#1

25 Jahre seit Versetzung in die Reserve

in Grenztruppen der DDR 31.10.2010 07:28
von S51 | 3.733 Beiträge

Heute vor 25 Jahren war mein Dienst an der Grenze Geschichte, wurde ich mit meinem Jahrgang in die Reserve versetzt. Mensch, ist die Zeit vergangen.

Angefügte Bilder:

GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#2

RE: 25 Jahre seit Versetzung in die Reserve

in Grenztruppen der DDR 31.10.2010 11:49
von don71 (gelöscht)
avatar

Zitat von S51
Heute vor 25 Jahren war mein Dienst an der Grenze Geschichte, wurde ich mit meinem Jahrgang in die Reserve versetzt. Mensch, ist die Zeit vergangen.



Ja die Zeit vergeht.
Heute vor 40 Jahren wurde ich eingezogen, man glaubts kaum.
Gruß
Jürgen


nach oben springen

#3

RE: 25 Jahre seit Versetzung in die Reserve

in Grenztruppen der DDR 31.10.2010 12:08
von Funki | 40 Beiträge

Vor 40 Jahren war die Wehrpflicht im Bataillon Einöd/Heldburg für mich zu Ende. Durch noch vorhandene 2 Tage Sonderurlaub, die mir nicht gewährt werden konnten, durfte ich die Heimreise schon eher antreten.
Der Sammeltransport blieb mir dadurch erspart. Die Devise war, nie wieder nach Thüringen. In den Heldburger Sack wäre man als DDR Bürger ohne einen Grund (Einladung) sowieso nicht mehr hingekommen. Jahre später wurde dann mit Einladung durch die Verwandschaft (Zuzug Schwager,war ebenfalls Grenzer) anderes Sperrgebiet besucht. Heute ist es eine Selbstverständlichkeit dem Thüringer Land einen Besuch abzustatten.
Die Grenze ist immer noch in unseren Köpfen vorhanden und wird es immer bleiben.


nach oben springen

#4

RE: 25 Jahre seit Versetzung in die Reserve

in Grenztruppen der DDR 31.10.2010 13:11
von Pit 59 | 10.123 Beiträge

Dann gehören wir ja ganz schön zur alten Garde.Vor 30 Jahren war Heimgang.Trotzdem möchte ich die Zeit nicht missen.Das schlechte vergißt man schnell.Es waren beschissene Tage,aber auch welche an die man sich gern erinnert.


nach oben springen

#5

RE: 25 Jahre seit Versetzung in die Reserve

in Grenztruppen der DDR 31.10.2010 13:17
von Theo85/2 | 1.197 Beiträge

Zitat von S51
Heute vor 25 Jahren war mein Dienst an der Grenze Geschichte, wurde ich mit meinem Jahrgang in die Reserve versetzt. Mensch, ist die Zeit vergangen.




Bei mir auch, ich hatte nur nicht so viele Tage gedient!

Theo 85/2


nach oben springen

#6

RE: 25 Jahre seit Versetzung in die Reserve

in Grenztruppen der DDR 31.10.2010 13:18
von seaman | 3.487 Beiträge

Ja,
vor 30 jahren,dann seit ihr Alte Garde-Hut ab!

der lächelnde seaman


nach oben springen

#7

RE: 25 Jahre seit Versetzung in die Reserve

in Grenztruppen der DDR 31.10.2010 13:19
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

Als der W50 LA/A mit uns Heimgängern vor gut 32 Jahren vom Hof rollte, da war eine innere Vorfreude in mir aufs ganz einfache zivile Leben und ich dachte: "Nie wieder Armee und ja keine Reserve". Der da oben muss mich erhört haben.

Rainer-Maria


nach oben springen

#8

RE: 25 Jahre seit Versetzung in die Reserve

in Grenztruppen der DDR 31.10.2010 13:25
von don71 (gelöscht)
avatar

Einfach Glück gehabt RMR. Gruß Jürgen


nach oben springen

#9

RE: 25 Jahre seit Versetzung in die Reserve

in Grenztruppen der DDR 31.10.2010 13:26
von Ludwig | 252 Beiträge

Bei mir ist es am 25.10. genau 31 Jahre gewesen. Das sind so Daten, die wahrscheinlich nie aus dem Gedächtnis gelöscht werden, neben dem Geburtstag der eigenen Frau vielleicht .

Ich jedenfalls kann mich nach so langer Zeit an sehr viele Details dieses Tages erinnern.

Der schönste Moment war sicher der letzte Appell in Uniform, als der KC sich bedankt hat und dann die lange Jahre erwarteten Worte sprach:

"Mein letzter Befehl.... Wegtreten !!!"

Dann stürmte alles wie eine 2. Schulklasse auf die Zimmer zum Umziehen in Zivil.

Genau 10 Jahre später, wer hätte das damals für möglich gehalten, war ich wieder in Probstzella.
Die erste Fahrt "in den Westen" mußte über Pzella gehen, damals standen sogar noch Grenzer zum Kontrollieren dort.



nach oben springen

#10

RE: 25 Jahre seit Versetzung in die Reserve

in Grenztruppen der DDR 31.10.2010 13:40
von suentaler | 1.923 Beiträge

Zitat von S51
Heute vor 25 Jahren war mein Dienst an der Grenze Geschichte, wurde ich mit meinem Jahrgang in die Reserve versetzt. Mensch, ist die Zeit vergangen.




Meine Entlassung ist erst 23 Jahre her, am 29.Oktober 1987, um ganz genau zu sein.

Wir wurden damals alle nach Wernigerode auf einen Schulhof gefahren. Dort trafen wir auf die EK’s aus den anderen Kompanien des GR-20. Manche kannte man noch von der Ausbildung in Potsdam.
Mit einem Fahnenappell wurden wir dann in die Reserve versetzt.

Angefügte Bilder:
[rot]Vielen Dank für die Sperrung.
Noch nicht einmal einen Grund konntet ihr angeben.
Andersdenkende mundtot machen - wie erbärmlich - selbst für euch ![/rot]
.
MfG Suentaler
.
[gruen]Leider kann ich nicht auf die mich erreichenden PN's antworten.
Man kann mich aber direkt unter suentaler@emailn.de anschreiben.[/gruen]
nach oben springen

#11

RE: 25 Jahre seit Versetzung in die Reserve

in Grenztruppen der DDR 31.10.2010 13:42
von seaman | 3.487 Beiträge

Schöne Fotos!
Bei meiner Entlassung gabs wohl noch keine Fotoapparate....

seaman


zuletzt bearbeitet 31.10.2010 13:44 | nach oben springen

#12

RE: 25 Jahre seit Versetzung in die Reserve

in Grenztruppen der DDR 31.10.2010 13:57
von Ludwig | 252 Beiträge

Leider gib`s auch bei mir außer einem illegalen keine Fotos von der Zeit bei den GT. In der GK hatten nur die GAKs Zugang zur Foto-technik und da hat sich keiner getraut....

Und zum Foto vor der Truppenfahne hat`s nicht gereicht ......



nach oben springen

#13

RE: 25 Jahre seit Versetzung in die Reserve

in Grenztruppen der DDR 31.10.2010 13:57
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

Seaman, erzähl mal, bist du ein Ur,Urgestein, älter wie Greso seine Dienstzeit oder Gert?

Rainer-Maria


nach oben springen

#14

RE: 25 Jahre seit Versetzung in die Reserve

in Grenztruppen der DDR 31.10.2010 14:04
von seaman | 3.487 Beiträge

Mir sind die Zeiten von Greso und Gert nicht geläufig,aber sicher waren die vor meiner Zeit schon uniformiert.
Hoffe,es gereicht mir hier im Forum nicht zum Nachteil wenn ich berichte,ein Kasernentor als Zivilist im Mai 1968 freiwillig zum Wäschetausch frequentiert zu haben.

seaman


nach oben springen

#15

RE: 25 Jahre seit Versetzung in die Reserve

in Grenztruppen der DDR 31.10.2010 14:12
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

1968 Seaman, da war die Welt noch in Ordnung, zumindest in der DDR, denn da war Aubau angesagt. Und Danke für die schnelle Antwort.

Rainer-Maria


nach oben springen

#16

RE: 25 Jahre seit Versetzung in die Reserve

in Grenztruppen der DDR 31.10.2010 14:14
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

Kurzer Nachschlag: Aufbau war richtigerweise das Zauberwort.

Rainer-Maria


nach oben springen

#17

RE: 25 Jahre seit Versetzung in die Reserve

in Grenztruppen der DDR 31.10.2010 14:16
von seaman | 3.487 Beiträge

Klar doch,
wer fragt bekommt Antworten.
In der DDR war die Welt wohl gefühlt in Ordnung,ausserhalb eher nicht.
Vietnam,CSSR.....

seaman


nach oben springen

#18

RE: 25 Jahre seit Versetzung in die Reserve

in Grenztruppen der DDR 31.10.2010 14:52
von don71 (gelöscht)
avatar

Zitat von seaman

Klar doch,
wer fragt bekommt Antworten.
In der DDR war die Welt wohl gefühlt in Ordnung,ausserhalb eher nicht.
Vietnam,CSSR.....

seaman



Wo du Recht hast, hast du Recht.
Einige waren wohl noch zu jung um zu begreifen was in der Welt los war.
Gruß
Jürgen


nach oben springen

#19

RE: 25 Jahre seit Versetzung in die Reserve

in Grenztruppen der DDR 31.10.2010 14:57
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von don71

Zitat von seaman

Klar doch,
wer fragt bekommt Antworten.
In der DDR war die Welt wohl gefühlt in Ordnung,ausserhalb eher nicht.
Vietnam,CSSR.....

seaman



Wo du Recht hast, hast du Recht.
Einige waren wohl noch zu jung um zu begreifen was in der Welt los war.
Gruß
Jürgen





Das Begreifen hatte weniger mit dem Alter zu tun.
Ich war auch jung und hatte für mich persönlich begriffen!

seaman


nach oben springen

#20

RE: 25 Jahre seit Versetzung in die Reserve

in Grenztruppen der DDR 31.10.2010 16:17
von EK89/1 | 832 Beiträge

Zitat von S51
Heute vor 25 Jahren war mein Dienst an der Grenze Geschichte, wurde ich mit meinem Jahrgang in die Reserve versetzt. Mensch, ist die Zeit vergangen.



Hallo S51
Ich hoffe doch das der Bus ein blauer war.
Zwei Jahre später sah es bei uns genau so aus, der Bus(natürlich blau) stand bei mir an der selben Stelle.


EK89/I
09/87-01/88 GAR5 Potsdam,GAK 7
01/88-04/89 7.GK "Lutz Meier" Schierke
nach oben springen



Besucher
5 Mitglieder und 29 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: anton24
Besucherzähler
Heute waren 481 Gäste und 31 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14352 Themen und 556922 Beiträge.

Heute waren 31 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen