#21

RE: Die Verbrecher vom Außenamt Deutschland

in Themen vom Tage 27.10.2010 21:34
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

Oh Theo, ich habe herzhaft gelacht obwohl ich das Ding mit Otto schon kannte. Ja, ja, der deutsche, der westdeutsche Michel, er horcht immer wieder neu, so wie mit dem wunderbaren Thema in dem Fred hier und meint: "Nein wirklich, das haben wir noch nicht behandelt, in der Schule"

Eine gute Nacht ins Forum

Rainer-Maria


nach oben springen

#22

RE: Die Verbrecher vom Außenamt Deutschland

in Themen vom Tage 27.10.2010 21:41
von matloh | 1.204 Beiträge

Zitat von Rainer-Maria-Rohloff
Nun ja Zusammenhang.matloh..jetzige aufgedeckte Dokumente AA des Dritten Reich und DDR? Da sag ich mal laut meinem Vortext: Das war doch Alles schon lange bekannt in der DDR, wurde auch in der damaligen BRD veröffentlicht nur...Wissen wollte es Keiner drüben im Westen , denn sie steckten die Finger in die Ohren und pfiffen ein Lied, und das war das von Heino: "Schwarzbraun ist die Haselnuss, schwarzbraun sind auch wir, sind auch wir...."
He, ein bißchen Spott gehört dazu, damit der deutsche Michel mal langsam die Finger aus dem Ohr nimmt und andere Lieder pfeift.

Rainer-Maria

Natürlich... jetzt fällt es mir wie Schuppen von den Augen - die DDR war ja in dieser Hinsicht ein Musterschüler.

http://www.sz-online.de/nachrichten/artikel.asp?id=2366785
http://nuemser.blog.de/2010/07/13/ddr-ex...tellen-8963854/
http://f3.webmart.de/f.cfm?id=2165073&r=...&t=3652167&pg=1
http://www.antifa-nazis-ddr.de/n/10019451.011.php
http://www.focus.de/politik/deutschland/...aid_505952.html
http://www.mz-web.de/servlet/ContentServ...d=1260860265909
http://www.aggi-info.de/fileadmin/Artike...4%20Schunke.pdf
http://wapedia.mobi/de/NVA
http://wapedia.mobi/de/Vincenz_Müller
http://books.google.at/books?id=tOBQq0HA...macht+ddr+angehörige&source=bl&ots=KF3vi0TqSV&sig=6IjbFhUvzO6cWSwcePHFu4qPVV0&hl=de&ei=ZHvITKDjBoTKswbYuejHBg&sa=X&oi=book_result&ct=result&resnum=4&ved=0CCwQ6AEwAw#v=onepage&q=wehrmacht%20ddr%20angehörige&f=false

Brauchst Du noch ein paar Links?

cheers matloh


Aus gegebenem Anlass temporär: Nein, die Erde ist keine Scheibe!

"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)
nach oben springen

#23

RE: Die Verbrecher vom Außenamt Deutschland

in Themen vom Tage 28.10.2010 00:15
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von matloh

Zitat von Rainer-Maria-Rohloff
Nun ja Zusammenhang.matloh..jetzige aufgedeckte Dokumente AA des Dritten Reich und DDR? Da sag ich mal laut meinem Vortext: Das war doch Alles schon lange bekannt in der DDR, wurde auch in der damaligen BRD veröffentlicht nur...Wissen wollte es Keiner drüben im Westen , denn sie steckten die Finger in die Ohren und pfiffen ein Lied, und das war das von Heino: "Schwarzbraun ist die Haselnuss, schwarzbraun sind auch wir, sind auch wir...."
He, ein bißchen Spott gehört dazu, damit der deutsche Michel mal langsam die Finger aus dem Ohr nimmt und andere Lieder pfeift.

Rainer-Maria

Natürlich... jetzt fällt es mir wie Schuppen von den Augen - die DDR war ja in dieser Hinsicht ein Musterschüler.

http://www.sz-online.de/nachrichten/artikel.asp?id=2366785
http://nuemser.blog.de/2010/07/13/ddr-ex...tellen-8963854/
http://f3.webmart.de/f.cfm?id=2165073&r=...&t=3652167&pg=1
http://www.antifa-nazis-ddr.de/n/10019451.011.php
http://www.focus.de/politik/deutschland/...aid_505952.html
http://www.mz-web.de/servlet/ContentServ...d=1260860265909
http://www.aggi-info.de/fileadmin/Artike...4%20Schunke.pdf
http://wapedia.mobi/de/NVA
http://wapedia.mobi/de/Vincenz_Müller
http://books.google.at/books?id=tOBQq0HA...macht+ddr+angehörige&source=bl&ots=KF3vi0TqSV&sig=6IjbFhUvzO6cWSwcePHFu4qPVV0&hl=de&ei=ZHvITKDjBoTKswbYuejHBg&sa=X&oi=book_result&ct=result&resnum=4&ved=0CCwQ6AEwAw#v=onepage&q=wehrmacht%20ddr%20angehörige&f=false

Brauchst Du noch ein paar Links?

cheers matloh





Matloh alle Achtung, ich wusste ja schon einiges in dieser Richtung aber dass diese scheinheilige Band so viele Nazis beschäftigte, hätte ich nicht gedacht. Dass ein Angehöriger der SS Totenkopfstandarte es bis ins ZK der SED geschafft , alle Achtung. Da hat der Bock nicht nur einen Salto gemacht sondern 3 Salti geschlagen.

Gruß Gert

P.S. Rainer da hast aber dran zu kauen , was ?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#24

RE: Die Verbrecher vom Außenamt Deutschland

in Themen vom Tage 28.10.2010 00:30
von Peter1960HH | 125 Beiträge

nun gert - wenn du diese quellen sorgfältig liest, dann wirst auch du vielleicht erkennen, dass einige sehr propagandistisch angelegt sind und einige eher sachlich belegt. mitunter widersprechen sich die quellen auch in ihren wertungen - je nach dem ziel, dass sie verfolgen.

innerhalb der streitkräfte der ddr war es kein geheimnis, dass es eine reihe, teils hochrangiger, ehemaliger angehöriger der wehrmacht und auch nsdap-mitlgieder in den reihen der ostdeutschen streitkräfte gab. das wurde bereits an den offiziersschulen recht offen besprochen.

für mich war für die beurteilung dieses umstandes immer eine frage relavant - cui bono - wem zum vorteil - und da trennen sich unsere beurteilungswelten - völlig normal und schwer zu einander zu finden



zuletzt bearbeitet 28.10.2010 00:31 | nach oben springen

#25

RE: Die Verbrecher vom Außenamt Deutschland

in Themen vom Tage 28.10.2010 00:43
von YYYYYYYY (gelöscht)
avatar

so das ganze geht auch umgekehrt

http://www.die-volkszeitung.de/00-die-vo...-9/artikel.html


ist doch nichts neues mehr.......

ist zwar mit vorsicht zu geniessen aber im grundsatz nicht so verkehrt.


nach oben springen

#26

RE: Die Verbrecher vom Außenamt Deutschland

in Themen vom Tage 28.10.2010 07:56
von matloh | 1.204 Beiträge

Zitat von Peter1960HH
nun gert - wenn du diese quellen sorgfältig liest, dann wirst auch du vielleicht erkennen, dass einige sehr propagandistisch angelegt sind und einige eher sachlich belegt. mitunter widersprechen sich die quellen auch in ihren wertungen - je nach dem ziel, dass sie verfolgen.

Ich hätte ja fast wetten können dass eine derartige Antwort kommt. Es gibt natürlich auch seriösere Quellen, ich habe aber nicht genügend Zeit um hier wissenschaftliche Abhandlungen zu schreiben.

http://books.google.at/books?id=lK9z4zov...e%20DDR&f=false
http://books.google.at/books?id=E_giAQAA...ved=0CDUQ6AEwAg
http://books.google.at/books?id=2W48P2yf...P%20SED&f=false
http://books.google.at/books?id=h-fsAAAA...ved=0CEMQ6AEwBQ

Sorry, wenn die Links etwas lang sind - ich will dem geneigten Leser nur sparen, das halbe Buch durchsuchen zu müssen.
Die Bücher hab ich übrigens in einer Quick&Dirty Suche gefunden; natürlich könnte man hier auch eine wissenschaftliche Abhandlung schreiben. Das würde aber - wie bereits oben angeführt - meinen Zeitrahmen sprengen. Außerdem würden ja trotzdem wieder die Quellen in Zweifel gezogen werden da ja alles Propaganda des kapitalistischen Westens ist.

Weiters streite ich auch nicht ab, dass auch im Westen ehemalige Nazis Unterschlupf in Politik, Militär usw. gefunden haben. Aber die DDR war offensichtlich um keinen Deut besser.

cheers matloh


Aus gegebenem Anlass temporär: Nein, die Erde ist keine Scheibe!

"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)
nach oben springen

#27

RE: Die Verbrecher vom Außenamt Deutschland

in Themen vom Tage 28.10.2010 08:55
von matloh | 1.204 Beiträge

Jetzt ist die Info übrigens auch in Österreich angekommen:
http://www.orf.at/stories/2022242/2022249/

cheers matloh


Aus gegebenem Anlass temporär: Nein, die Erde ist keine Scheibe!

"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)
nach oben springen

#28

RE: Die Verbrecher vom Außenamt Deutschland

in Themen vom Tage 28.10.2010 09:02
von Dr. Emmerich (gelöscht)
avatar

Guten Morgen,
Rainer-Maria hat Recht! Aber betrachten wir einmal das Grundgesetz für die BRD (das sich Verfassung nennt): Im Artikel 131: Alle deutschen Faschisten, "die am 8.Mai 1945 im öffentlichen Dienste standen" (SS, SA, ...auch alle Diplomaten) "Berufssoldaten" erhielten durch das sog. Gesetz 131 (BGBL. I, Seite 307) vom 11. Mai 1951 das Recht der Wiedereinstellung bzw. ihre z. T. durch Morde "erarbeiteten" Pensionen. Das Bundesverfassungsgericht bescheinigte diesen Faschisten das die in diesem Artikel 131 des GG für die BRD geregelten Tatbestände und Rechtsverhältnisse abgeschlossen sind. Ein Sachverständiger (Dr. Ringelmann) führte aus, wer zu diesem Personenkreis gehörte: " ...in erster Linie Beamte, die infolge Untergangs ihrer Dienststelle im früheren Reichsgebiet ihren Dienstherren verloren haben. Es fallen weiterhin verdrängte Beamte, also heimatvertriebene Beamte darunter. Es fallen ferner Beamte darunter, die durch Maßnahmen der Besatzungsmacht ihr Amt verloren haben, insbesondere soweit sie parteipolitisch belastet war, inzwischen denazifiziert wurden und nicht zu der Gruppe der Belasteten oder der Hauptschuldige3n gehören, die Kraft Gesetzes ihr Amt verloren haben. Es fallen ferner Beamte darunter, die aus der Kriegsgefangenschaftzurückkommedn, ihred Stelle besetzt finden, oder für die kein Dienstherr mehr vorhanden ist." Für diesen Personenkreis von Beamten mußte gesorgt werden.
Also alles fein und korrekt rechtstaatlich geregelt!!! Dr. Emmerich


nach oben springen

#29

RE: Die Verbrecher vom Außenamt Deutschland

in Themen vom Tage 28.10.2010 09:06
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Peter1960HH
nun gert - wenn du diese quellen sorgfältig liest, dann wirst auch du vielleicht erkennen, dass einige sehr propagandistisch angelegt sind und einige eher sachlich belegt. mitunter widersprechen sich die quellen auch in ihren wertungen - je nach dem ziel, dass sie verfolgen.

innerhalb der streitkräfte der ddr war es kein geheimnis, dass es eine reihe, teils hochrangiger, ehemaliger angehöriger der wehrmacht und auch nsdap-mitlgieder in den reihen der ostdeutschen streitkräfte gab. das wurde bereits an den offiziersschulen recht offen besprochen.

für mich war für die beurteilung dieses umstandes immer eine frage relavant - cui bono - wem zum vorteil - und da trennen sich unsere beurteilungswelten - völlig normal und schwer zu einander zu finden




Peter ist alles richtig was du schreibst, aber ich habe immer noch die Sprüche im Ohr, alle Faschisten und Nazis sind in WD, der Adenauer beschäftigt Globke usw. Ich hab der SED kritisch gegenüber gestanden, aber das habe ich geglaubt, dass sie sauber sind in dieser Sache. Und nun auf meine alten Tage das. Daher kommt meine Verwunderung. Ich glaube, dass ich niemandem glauben kann. Das wird wohl die Erkenntnis sein, wenn ich mal am Ende meines Lebens stehen werde, aber wem nützt das dann ?

Schönen Tach Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#30

RE: Die Verbrecher vom Außenamt Deutschland

in Themen vom Tage 28.10.2010 09:34
von Peter1960HH | 125 Beiträge

@ matlow:

nee nee, ich hab die quellen nicht per se als unglaubwürdig hingestellt, sondern gab damit den denkanstoß, nicht alles, was man so zu betimmten zeiten als infobrocken hingeworfen bekommt, auch so zu nehmen.

mit den seriöser wirkenden quellen meinte ich zum beispiel diese:

http://www.aggi-info.de/fileadmin/Artike...4%20Schunke.pdf

ob sie es denn auch wirklich ist?

die wenigsten von uns können das wohl in letzter klarheit sagen.

mir fielen eben nur die widersprüche in so einigen aussagen zum thema auf.

@ matlow und gert:

viele geschilderte fakten bringen mich auch zum nachdenken . als mensch, der von anfang der 70er ein relativ bewusstes leben IN der ddr lebte, sag ich aber auch, vieles davon kann man als ddr-bürger gewusst haben - wenn man zuhörte, zwischentöne erkante und seine sinne nicht nur in bestimmte richtungen lenkte.

und auch die menschen in der brd konnten vieles wissen, wie die quellen es ja vielfach belegen.

man kann über die fakten erstaunt sein, sich betrogen fühlen, hintergangen und belogen - alles individuell richtige und verständliche reakionen.

niemals sollte man aber auser acht lassen sich wiederum zu fragen - qui bono - wem zum nutzen ist eine solches aufwärmen von lange bekannten und untersuchten fakten?

warum gerade jetzt wieder einen sturmschrei der entrüstung entfachen ( der als solches gerechtfertigt sein mag)?

alle themen (nazis in der ddr, kinderschänder im internet, terrorismus in der welt usw. usf.), die so kampagnenartig in die herzen und hirne der menschen gesetzt werden, sind für sich genommen brisant und müssen geklärt werden.

aber wer die geschichte medialer kampagnen kennt ( sie begann bekanntlich mit der erfindung der "yellow press" durch william hearst und wurde bekannt mit einem telegramm hearsts an seinen korrespondenden in mexiko, welcher wegen der unspektakulären verlaufs des bürgerkrieges dort zurück in die usa wollte mit dem wortlaut: "sie bleiben - ich liefere ihnen den krieg") nun, der kann immer wieder erkennen ( und wird, wenn auch oft viele jahrzehnte später) darin bestätigt, dass selten etwas ohne gründe ( welche nichts mit dem eigentlichen thema zutun haben) lanciert wird.

bitte nicht wieder der aufschrei, das haben doch alle gemacht und der osten war auch nicht besser - auch das wissen wir zur genüge!!!

es geht darum, was soll heute damit bezweckt werdenund wer hat heute von den dingen, die heute geschehen, den nutzen.



nach oben springen

#31

RE: Die Verbrecher vom Außenamt Deutschland

in Themen vom Tage 28.10.2010 09:42
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Peter1960HH
@ matlow:

nee nee, ich hab die quellen nicht per se als unglaubwürdig hingestellt, sondern gab damit den denkanstoß, nicht alles, was man so zu betimmten zeiten als infobrocken hingeworfen bekommt, auch so zu nehmen.

mit den seriöser wirkenden quellen meinte ich zum beispiel diese:

http://www.aggi-info.de/fileadmin/Artike...4%20Schunke.pdf

ob sie es denn auch wirklich ist?

die wenigsten von uns können das wohl in letzter klarheit sagen.

mir fielen eben nur die widersprüche in so einigen aussagen zum thema auf.

@ matlow und gert:

viele geschilderte fakten bringen mich auch zum nachdenken . als mensch, der von anfang der 70er ein relativ bewusstes leben IN der ddr lebte, sag ich aber auch, vieles davon kann man als ddr-bürger gewusst haben - wenn man zuhörte, zwischentöne erkante und seine sinne nicht nur in bestimmte richtungen lenkte.

und auch die menschen in der brd konnten vieles wissen, wie die quellen es ja vielfach belegen.

man kann über die fakten erstaunt sein, sich betrogen fühlen, hintergangen und belogen - alles individuell richtige und verständliche reakionen.

niemals sollte man aber auser acht lassen sich wiederum zu fragen - qui bono - wem zum nutzen ist eine solches aufwärmen von lange bekannten und untersuchten fakten?

warum gerade jetzt wieder einen sturmschrei der entrüstung entfachen ( der als solches gerechtfertigt sein mag)?

alle themen (nazis in der ddr, kinderschänder im internet, terrorismus in der welt usw. usf.), die so kampagnenartig in die herzen und hirne der menschen gesetzt werden, sind für sich genommen brisant und müssen geklärt werden.

aber wer die geschichte medialer kampagnen kennt ( sie begann bekanntlich mit der erfindung der "yellow press" durch william hearst und wurde bekannt mit einem telegramm hearsts an seinen korrespondenden in mexiko, welcher wegen der unspektakulären verlaufs des bürgerkrieges dort zurück in die usa wollte mit dem wortlaut: "sie bleiben - ich liefere ihnen den krieg") nun, der kann immer wieder erkennen ( und wird, wenn auch oft viele jahrzehnte später) darin bestätigt, dass selten etwas ohne gründe ( welche nichts mit dem eigentlichen thema zutun haben) lanciert wird.

bitte nicht wieder der aufschrei, das haben doch alle gemacht und der osten war auch nicht besser - auch das wissen wir zur genüge!!!

es geht darum, was soll heute damit bezweckt werdenund wer hat heute von den dingen, die heute geschehen, den nutzen.



Peter, dann nenne mal den Nutzen und die Nutznießer.

Gruß Gert

P.S. hole erst mal Brötchen, hab noch nichts gefrühstückt, das alles auf nüchternen Magen ?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#32

RE: Die Verbrecher vom Außenamt Deutschland

in Themen vom Tage 28.10.2010 10:06
von Peter1960HH | 125 Beiträge

zitat gert:

Peter, dann nenne mal den Nutzen und die Nutznießer.

Gruß Gert

P.S. hole erst mal Brötchen, hab noch nichts gefrühstückt, das alles auf nüchternen Magen ?

geht mir auch so, musst also bissel warten

aber in kurzform:

politische entscheider, die sich wieder mal irgendeine "geniale" sache einfallenlassen, um den meisten von uns nochmehr geld aus den taschen zu holen oder gar nicht erst in diese hineinfliessen zu lassen

wirtschaftbosse, die das gleich diese entscheidungen dann für sich gehörig ausnutzen

kriegsgewinnler, die ungestört machen können wollen, was sie wollen

nur mal so einige beispiele

und der nutzen?

macht, einflusssphären, profitsteigerung - das alltägliche geschäft eben


geht eben alles etwas "flüssiger" wenn otto normalverbraucher mit anderen dingen abgelenkt ist.

sonst käme vielleicht noch jemand auf die die, es so zu machen wie die franzosen - die werden zwar nichts dran ändern, dass das aktive rentenalter dort angehoben wird, denn letztlich lassen sich die konzerne nicht in die suppe spucken aber es braucht länger, bis die suppe gar ist.



zuletzt bearbeitet 28.10.2010 10:09 | nach oben springen

#33

RE: Die Verbrecher vom Außenamt Deutschland

in Themen vom Tage 28.10.2010 19:20
von Mike59 | 7.965 Beiträge

Ein kurzer weiterer Einblick

http://www.ksta.de/html/artikel/1285338019009.shtml

Schaut so aus als ob da jede Regierung ihr Fett weg bekommt.
Jetzt wird es langsam eine Geldfrage mit den ganzen Büchern die noch vor Weihnachten gekauft werden sollen.

Mike59


nach oben springen

#34

RE: Die Verbrecher vom Außenamt Deutschland

in Themen vom Tage 28.10.2010 19:28
von matloh | 1.204 Beiträge

Zitat von Peter1960HH
@ matloh:
nee nee, ich hab die quellen nicht per se als unglaubwürdig hingestellt, sondern gab damit den denkanstoß, nicht alles, was man so zu betimmten zeiten als infobrocken hingeworfen bekommt, auch so zu nehmen.

Natürlich nicht - da bin ich bei Dir. (Karl Popper war übrigens Österreicher.)

Zitat von Peter1960HH
viele geschilderte fakten bringen mich auch zum nachdenken . als mensch, der von anfang der 70er ein relativ bewusstes leben IN der ddr lebte, sag ich aber auch, vieles davon kann man als ddr-bürger gewusst haben - wenn man zuhörte, zwischentöne erkante und seine sinne nicht nur in bestimmte richtungen lenkte.

Ja, das glaube ich auch. Nur hat es die DDR den Menschen wesentlich schwerer gemacht als demokratische Staaten. Auch wenn man in demokratischen Staaten nicht immer alles erfährt und auch nicht immer alles für bare Münze nehmen darf, so ist es aufgrund von Oppositionsparteien, freier Meinungsäußerung, unabhängigen Medien usw. wesentlich einfacher auf Umstände, die eine Regierung lieber geheim halten würde, drauf zu kommen.
Was natürlich nicht heisst, dass das in jedem Fall funktioniert (bevor jetzt wieder irgendjemand einen Einzelfall postet), lediglich die Wahrscheinlichkeit ist ungleich höher.

cheers matloh


Aus gegebenem Anlass temporär: Nein, die Erde ist keine Scheibe!

"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)
nach oben springen

#35

RE: Die Verbrecher vom Außenamt Deutschland

in Themen vom Tage 28.10.2010 19:40
von Mike59 | 7.965 Beiträge

Nur hat es die DDR den Menschen wesentlich schwerer gemacht als demokratische Staaten. Auch wenn man in demokratischen Staaten nicht immer alles erfährt und auch nicht immer alles für bare Münze nehmen darf, so ist es aufgrund von Oppositionsparteien, freier Meinungsäußerung, unabhängigen Medien usw. wesentlich einfacher auf Umstände, die eine Regierung lieber geheim halten würde, drauf zu kommen.
Was natürlich nicht heisst, dass das in jedem Fall funktioniert (bevor jetzt wieder irgendjemand einen Einzelfall postet), lediglich die Wahrscheinlichkeit ist ungleich höher.

cheers matloh[/quote]
----------------------------------
@matloh
Kommt mir ein bisschen so vor, als ob du von dem was geschrieben hast, nicht Überzeugt bist.

Fakt ist, dass die Verarscherei der Bevölkerung nicht immer funktioniert. Ich behaupte mal ganz simpel, wenn der kleine Mann auf der Strasse seine Bedürfnisse einigermaßen befriedigen kann, ist es ihm egal ob die Wahrheit erzählt wird oder nicht.

Mike59


nach oben springen

#36

RE: Die Verbrecher vom Außenamt Deutschland

in Themen vom Tage 28.10.2010 20:14
von matloh | 1.204 Beiträge

Zitat von Mike59

Zitat von Matloh
Nur hat es die DDR den Menschen wesentlich schwerer gemacht als demokratische Staaten. Auch wenn man in demokratischen Staaten nicht immer alles erfährt und auch nicht immer alles für bare Münze nehmen darf, so ist es aufgrund von Oppositionsparteien, freier Meinungsäußerung, unabhängigen Medien usw. wesentlich einfacher auf Umstände, die eine Regierung lieber geheim halten würde, drauf zu kommen.
Was natürlich nicht heisst, dass das in jedem Fall funktioniert (bevor jetzt wieder irgendjemand einen Einzelfall postet), lediglich die Wahrscheinlichkeit ist ungleich höher.

cheers matloh

----------------------------------
@matloh
Kommt mir ein bisschen so vor, als ob du von dem was geschrieben hast, nicht Überzeugt bist.


Natürlich bin ich davon überzeugt - sogar felsenfest. Ich bin nur weit genug Realist um zu wissen dass es fast nie 100% oder 0% gibt; Aber ob in einem Land 10% oder 90% der Wahrheit ans Licht kommt, macht schon einen gewaltigen Unterschied.

cheers matloh


Aus gegebenem Anlass temporär: Nein, die Erde ist keine Scheibe!

"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)
zuletzt bearbeitet 28.10.2010 20:15 | nach oben springen

#37

RE: Die Verbrecher vom Außenamt Deutschland

in Themen vom Tage 28.10.2010 20:33
von Mike59 | 7.965 Beiträge

Ich bin nur weit genug Realist um zu wissen dass es fast nie 100% oder 0% gibt; Aber ob in einem Land 10% oder 90% der Wahrheit ans Licht kommt, macht schon einen gewaltigen Unterschied.

cheers matloh
[/quote]
---------------------------------------
Okay 10 % oder 90 % das ist sicher ein heftiger Unterschied. Unter dem Strich betrachtet was kommt denn nun bei diesem Unterschied von 70 % für den Mann (incl. Frau) auf der Strasse dabei rum?

Variante 1: Oh, ich werde belogen? Na egal
Variante 2: Oh ich werde belogen? Die Schweine - naja ist egal
Variante 3: Oh ich werde belogen? Hab ich mir doch gedacht - kann's eh nicht ändern
.
.
.
.
Variante?: Oh ich werde belogen? Die mach ich fertig!

Schön das wir drüber geschrieben haben. Das Wissen um die Wahrheit allein reicht offensichtlich nicht um etwas zu verbessern/verändern.

Mike59


nach oben springen

#38

RE: Die Verbrecher vom Außenamt Deutschland

in Themen vom Tage 28.10.2010 21:02
von matloh | 1.204 Beiträge

Zitat von Mike59

Zitat von matloh
Ich bin nur weit genug Realist um zu wissen dass es fast nie 100% oder 0% gibt; Aber ob in einem Land 10% oder 90% der Wahrheit ans Licht kommt, macht schon einen gewaltigen Unterschied.

cheers matloh


---------------------------------------
Okay 10 % oder 90 % das ist sicher ein heftiger Unterschied. Unter dem Strich betrachtet was kommt denn nun bei diesem Unterschied von 70 % für den Mann (incl. Frau) auf der Strasse dabei rum?

Variante 1: Oh, ich werde belogen? Na egal
Variante 2: Oh ich werde belogen? Die Schweine - naja ist egal
Variante 3: Oh ich werde belogen? Hab ich mir doch gedacht - kann's eh nicht ändern
.
.
Variante?: Oh ich werde belogen? Die mach ich fertig!

Schön das wir drüber geschrieben haben. Das Wissen um die Wahrheit allein reicht offensichtlich nicht um etwas zu verbessern/verändern.

Mike59


Wieso sollte dieses Wissen nicht reichen?
Das wäre nicht das erste Mal, dass ein Mitglied einer Regierung aufgrund von Enthüllungen der Presse seinen Hut nehmen musste.

Außerdem sind die ersten drei Varianten, die Du oben beschrieben hast, jene, die von jenen Mitbürgern, die sich nicht von ihrem fetten A.... erheben können, verfolgt werden. Zum Glück gibt es aber auch Mitbürger, die ihrem Unmut Luft machen und denen nicht alles egal ist.

cheers matloh


Aus gegebenem Anlass temporär: Nein, die Erde ist keine Scheibe!

"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)
nach oben springen

#39

RE: Die Verbrecher vom Außenamt Deutschland

in Themen vom Tage 28.10.2010 21:18
von Mike59 | 7.965 Beiträge

Das wäre nicht das erste Mal, dass ein Mitglied einer Regierung aufgrund von Enthüllungen der Presse seinen Hut nehmen musste.

------------
Und was ändert der Austausch von Personen an der Wirklichkeit der Politik?
Eine neue Nuance in was?

Ist aber mittler weile alles OT.

Mike59


nach oben springen

#40

RE: Die Verbrecher vom Außenamt Deutschland

in Themen vom Tage 28.10.2010 22:17
von Alfred | 6.841 Beiträge

Gibt es denn zum Buch auch eine ISBN / Preis / Bestellmöglichkeit ?


nach oben springen



Besucher
21 Mitglieder und 55 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gerhard
Besucherzähler
Heute waren 889 Gäste und 84 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14369 Themen und 557950 Beiträge.

Heute waren 84 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen