#481

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 19.12.2012 06:57
von Schuddelkind | 3.505 Beiträge

Zitat von Major Tom im Beitrag #480
Zitat von Schuddelkind im Beitrag #472
Bei den Chemtrails musst du nochmal nachbessern. Die Verschmutzen doch nicht die Umwelt, die sind dafür da, uns zu manipulieren und gefügig zu machen................



Und ich dachte schon in diesem Forum wird man von diesem Chemtrailunsinn verschont...


...............................


Intellektuelle spielen Telecaster
nach oben springen

#482

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 19.12.2012 15:10
von matloh | 1.203 Beiträge

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #470
... Schau Dich doch nur mal um. Die Globalisten haben uns doch schon fast dort wo sie wollen: Gestellte Terroranschlaege" um uns zu entwaffnen und uns militaerische Kampfeinsaetze gegen Laender die uns nie bedrohten schmackhaft zu machen. Sexualkunde fuer kleine Kinder an Grundschulen zusammen mit Evolution statt Schoepfungslehre. Wir werden voll gepumpt mit gefaehrlichen Arzneimitteln. Chemikalien in unserem Trinkwasser. Die Vergiftung der Umwelt mit Chemtrails. Auspluenderung der Buerger durch verbrecherische internationale Bankenkartelle. Hinzu kommt noch mehr finanzielle Ausbeutung durch Steuern und andere Zwangsabgaben um die Buerokratie im Bevormundungsstaat aufrecht zu erhalten. Die Luege vom durch Menschen verursachten Klimawechsel, usw undso fort. Die Liste ist endlos. Ich koennte die ganze Nacht hier sitzen und Beispiele auflisten wie wir Buerger systematisch entrechtet und versklavt werden von den Globalisten und deren Handlangern in "unserer" Regierung.
Ah ja. Sag mal, wohnst Du in einem ländlichen Gebiet im mittleren Westen?
Nein, das kann man nicht ernst meinen - Du nimmst uns hier auf die Schaufel, oder?

cheers matloh


Aus gegebenem Anlass temporär: Nein, die Erde ist keine Scheibe!

"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)
nach oben springen

#483

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 19.12.2012 15:28
von damals wars | 12.113 Beiträge

Zitat von Eisenacher im Beitrag #469
Als sie die Raucher holten, habe ich geschwiegen-ich war ja kein Raucher
Als sie die Waffenbesitzer holten, habe ich geschwiegen-ich war ja kein Waffenbesitzer
Als sie mich holten-war keiner mehr da, der seine Stimme hätte erheben können.


So geht das:
„Als die Nazis die Kommunisten holten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Kommunist.
Als sie die Sozialdemokraten einsperrten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Sozialdemokrat.
Als sie die Gewerkschafter holten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Gewerkschafter.
Als sie mich holten, gab es keinen mehr, der protestieren konnte.“[19]

Und wer will schon eine Raucher und eine Waffenbesitzer abholen.
Solche Radikalinskis.
Das man Schießsport auch als Breitensport betreiben kann, ohne die Waffen mit nach Hause zu nehmen, ist ja ausreichend bewiesen wurden.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#484

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 19.12.2012 15:42
von S51 | 3.733 Beiträge

Breitensport vielleicht mit Einschränkungen weil sowohl Waffen wie oft auch Munition angepasst werden müssen und dann sehr teuer sind. Wenn du jedoch Schießbuden auf dem Rummel meinst - da hast du natürlich recht.
Für Hochleistungssport jedoch gilt dies in keiner Weise. Da ist jede Waffe auf die Munition und den Schützen genau abgestimmt, kostet ein Heidengeld und wäre zentral gelagert ein wohlfeiles Ziel für Kriminelle.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


Winch hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#485

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 19.12.2012 20:20
von 94 | 10.792 Beiträge

Na das mit dem Haidengeld, es gibt teurere Hobbys. Dieser ewigpleite Staat endeckt sonst noch die (wohlgemerkt!) legalen Waffenbesitzer als Einnahmequelle, die Kontrolle der Aufbewahrungspflicht haben sich ja einige Gemeinden schon versilbern lassen. Eine Waffensteuer wäre ..., na ich will da mal nicht the devil on the wall painten. Und der Vorschlag mit dem Vereinsheim, den hatten wir doch schon im Beitrag ... ,ach ich suchs jetzt nicht raus. Auf jeden Fall kam dann der Vorschlag mit dem (natürlich kostenpflichtigen) Schließfach im zuständigen Polizeirevier.
Dazu zwei Anmerkungen, schon heute kann der an auswärtigen Wettkämpfen teilnehmende Sportschütze diese (noch kostenlose) Dienstleistung (auf neudeutsch Service) nutzen. Einfach in der Innenstadt ein Revier seiner Wahl angesteuert und kurz das Anliegen, die Sportgeräte während eines Stadtbummels sicher verwahrt zu wissen, vorgetragen. Meißt fühlt sich der 'Pförtner' überfordert und nicht zuständig sowieso und man bekommt so recht schnell Kontakt mit dem 'Chef vom Dienst'. Nach einem kurzen Gespräch und meist erstmaligen Erklären des Aussehens und der Einträge in einer WBK wandert das Sportgerät nur selten in die polizeiliche Waffenkammer, sondern meist springt in den überparkten Innenstädten noch ein kostenloser Stellplatz auf 'Staatskosten' mit raus, die Waffen bleiben gut bewacht (hoffentlich) im Kofferraum.
Für die Waffen wäre das auch in der 'Homezone' kein Problem, außer das es überhauptnix bringt. (hatten wir ja schon weiter vorn in diesem Thread) Nur wie ist das mit der Mun? Steht dann in jedem Revier eine Rockchucker zur natürlich kostenpflichtigen Nutzung rum? Achso, und das Pulver bringt man jedesmal zum Laden mit, am besten mit den Öffentlichen? Mann, Mann, Mann ...


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


Winch hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 19.12.2012 20:37 | nach oben springen

#486

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 20.12.2012 22:34
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Na endlich mal ein vernünftiger Lösungsansatz... http://n-tv.de/politik/Sollen-Lehrer-Waf...cle9840396.html


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#487

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 20.12.2012 22:47
von eisenringtheo | 9.156 Beiträge

Und störende Schüler durch die Polizei in Handschellen abführen lassen!!!

Das ist Amerika!
Theo


nach oben springen

#488

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 20.12.2012 23:17
von frank | 1.753 Beiträge

man bräuchte eigentlich auf dieser welt überhaupt keine waffen , nur eine riesengroße 'lobby' an psychatern für die menschen , die den drang
haben , diese zu benutzen !!! erspart sehr viel leid und elend !!!



nach oben springen

#489

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 21.12.2012 11:50
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von Feliks D. im Beitrag #486
Na endlich mal ein vernünftiger Lösungsansatz... http://n-tv.de/politik/Sollen-Lehrer-Waf...cle9840396.html


Tatsache ist das der 2. Zusatz zur US Verfassung allen US Buergern das Recht gibt Waffen zu tragen und zu besitzen. Da steht nicht drinnen das Lehrer das nicht duerfen. Im Gegenteil, dieser Zusatz schliesst saemtliche Einschraenkungsversuche des Waffenrechts durch die Regierung von vorne heraus aus. Darum wuerde es im Interesse der Sicherheit von Schuelern Sinn machen Lehrern endlich wieder ihre durch die Verfassung garantierten Rechte zurueckzugeben.


nach oben springen

#490

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 21.12.2012 13:21
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #489
Zitat von Feliks D. im Beitrag #486
Na endlich mal ein vernünftiger Lösungsansatz... http://n-tv.de/politik/Sollen-Lehrer-Waf...cle9840396.html


Tatsache ist das der 2. Zusatz zur US Verfassung allen US Buergern das Recht gibt Waffen zu tragen und zu besitzen. Da steht nicht drinnen das Lehrer das nicht duerfen. Im Gegenteil, dieser Zusatz schliesst saemtliche Einschraenkungsversuche des Waffenrechts durch die Regierung von vorne heraus aus. Darum wuerde es im Interesse der Sicherheit von Schuelern Sinn machen Lehrern endlich wieder ihre durch die Verfassung garantierten Rechte zurueckzugeben.



Soll man doch von mir aus jeden eine Knarre in die Hand drücken wenns die Welt besser macht.
Ich persönlich würde dann, wenn ich unterwegs bin, zu einem handlichen Schrotverteiler tendieren, so einen kurzen mit Revolvergriff, der ist gut zu tragen und du hast nicht so Probleme mit dem Zielen falls dir ein anderer Waffenträger z.B. im Supermarkt ans Leder will.
Meine Augen sind auch nicht mehr die besten, wär schon praktisch.
Für Daheim würde ich mir ein LMG zulegen, kann man gut auf den Fenstersims stellen wenn der Nachbar Terz macht.
Falls er auch eins hat, dann noch ne Kiste Handgranaten in Reserve falls es ganz hart kommen sollte.


zuletzt bearbeitet 21.12.2012 13:55 | nach oben springen

#491

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 21.12.2012 14:29
von Fritze (gelöscht)
avatar

Muss mir unbedingt neue Munition für meine Schleuder (Katschi ) besorgen.


nach oben springen

#492

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 21.12.2012 14:58
von damals wars | 12.113 Beiträge

Frieden schaffen ohne Waffen ist ein Lösungsansatz, der viele in den USA scheinbar überfordert.

Lehrer schießen auf Schüler, tolle Aussichten.

Der Attentäter war aber so trainiert, den hätte die Lehrerin mit einer Waffe in der Hand warscheinlich auch nicht aufhalten können.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#493

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 21.12.2012 15:11
von SCORN | 1.453 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #492


Der Attentäter war aber so trainiert, den hätte die Lehrerin mit einer Waffe in der Hand warscheinlich auch nicht aufhalten können.


es gibt andere beispiele, ebenfalls aktuell: http://now.msn.com/nick-meli-who-had-a-c...gon-mall-killer

http://www.kgw.com/news/Clackamas-man-ar...-183593571.html


zuletzt bearbeitet 21.12.2012 15:14 | nach oben springen

#494

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 21.12.2012 16:59
von DoreHolm | 7.676 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #490
Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #489
Zitat von Feliks D. im Beitrag #486
Na endlich mal ein vernünftiger Lösungsansatz... http://n-tv.de/politik/Sollen-Lehrer-Waf...cle9840396.html


Tatsache ist das der 2. Zusatz zur US Verfassung allen US Buergern das Recht gibt Waffen zu tragen und zu besitzen. Da steht nicht drinnen das Lehrer das nicht duerfen. Im Gegenteil, dieser Zusatz schliesst saemtliche Einschraenkungsversuche des Waffenrechts durch die Regierung von vorne heraus aus. Darum wuerde es im Interesse der Sicherheit von Schuelern Sinn machen Lehrern endlich wieder ihre durch die Verfassung garantierten Rechte zurueckzugeben.



Soll man doch von mir aus jeden eine Knarre in die Hand drücken wenns die Welt besser macht.
Ich persönlich würde dann, wenn ich unterwegs bin, zu einem handlichen Schrotverteiler tendieren, so einen kurzen mit Revolvergriff, der ist gut zu tragen und du hast nicht so Probleme mit dem Zielen falls dir ein anderer Waffenträger z.B. im Supermarkt ans Leder will.
Meine Augen sind auch nicht mehr die besten, wär schon praktisch.
Für Daheim würde ich mir ein LMG zulegen, kann man gut auf den Fenstersims stellen wenn der Nachbar Terz macht.
Falls er auch eins hat, dann noch ne Kiste Handgranaten in Reserve falls es ganz hart kommen sollte.



Tränengas wäre auch eine Option zur Absicherung eigener Handlungen. Die Mittel dazu sind denkbar einfach: Aceton, Brom und eine leere Ampulle.
Hatte es in meiner Hobby-Chemikerzeit schon mal hergestellt.



nach oben springen

#495

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 21.12.2012 17:47
von Winch | 171 Beiträge

Ich fahre jetzt auf jeden Fall los auf den Schießstand zum Training, wer Lust und Laune hat ,den lade ich gern ein.
LG Winch


nach oben springen

#496

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 21.12.2012 19:20
von Gert | 12.354 Beiträge

Hab gerade die Stellungnahme der NRA gehört und muss sagen, das ist viel schlimmer als ich erwartet habe. Sie haben nicht nur nichts aus diesem und anderen Massakern gelernt, sie provozieren auch noch eine breite Öffentlichkeit. Für mich haben Leute mit einer solchen Einstellung zu Waffen einen psychischen Defekt. Offenbar müssen sie andere Defizite damit kompensieren. Ich glaube das geht auch nur in USA, weil der Durchschnittsbürger in USA ein wenig uninformiert ist, wenn ich das mal höflich formulieren soll.
Vor vielen Jahren war ich mit einem RV ( Wohnmobil in USA ) unterwegs. Auf einem Campingplatz im Glaciernationalpark sass ich abends mit einem Kanadier, einem Ölingenieur zusammen und wir disktutierten die halbe Nacht über Gott und die Welt. Der Mann war weitgereist, kannte z.B. Sibirien, Saudi-Arabien aber auch Malle als Urlaubsinsel. Er sagte sehr oft über die US Bürger "they are stupid". Damals dachte ich, na ja das übliche Geplänkel unter Nachbarn. Nix von alledem, sage ich heute, der hatte aber so was von recht.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#497

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 21.12.2012 19:29
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #496
Hab gerade die Stellungnahme der NRA gehört und muss sagen, das ist viel schlimmer als ich erwartet habe. Sie haben nicht nur nichts aus diesem und anderen Massakern gelernt, sie provozieren auch noch eine breite Öffentlichkeit. Für mich haben Leute mit einer solchen Einstellung zu Waffen einen psychischen Defekt. Offenbar müssen sie andere Defizite damit kompensieren. Ich glaube das geht auch nur in USA, weil der Durchschnittsbürger in USA ein wenig uninformiert ist, wenn ich das mal höflich formulieren soll.
Vor vielen Jahren war ich mit einem RV ( Wohnmobil in USA ) unterwegs. Auf einem Campingplatz im Glaciernationalpark sass ich abends mit einem Kanadier, einem Ölingenieur zusammen und wir disktutierten die halbe Nacht über Gott und die Welt. Der Mann war weitgereist, kannte z.B. Sibirien, Saudi-Arabien aber auch Malle als Urlaubsinsel. Er sagte sehr oft über die US Bürger "they are stupid". Damals dachte ich, na ja das übliche Geplänkel unter Nachbarn. Nix von alledem, sage ich heute, der hatte aber so was von recht.




Das einzige was man aus diesem und aehnlichen Massakern lernen kann, soll, ja sogar muss, ist die Tatsache das waffenfreie Zones (gun free zones) menschliches Leben erheblich gefaehrden. Die NRA ist ein Papiertiger und sogar das trojanische Pferd im Lager der amerikanischen Schusswaffenbesitzer.


nach oben springen

#498

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 21.12.2012 20:08
von Fritze (gelöscht)
avatar

Noch schlimmer als die Attentäter sind doch Politiker aller Coleurs . Die heucheln Mitgefühl und vergiessen Krokodilstränen,dabei freuen sie sich doch über jeden Anlass,der von ihren Machenschaften ablenkt und nutzen alles nur aus , um das Volk noch mehr zu knechten und auszunehmen .


nach oben springen

#499

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 21.12.2012 21:22
von Pzella 82 | 356 Beiträge

Zitat von Fritze im Beitrag #491
Muss mir unbedingt neue Munition für meine Schleuder (Katschi ) besorgen.


....wieviel Krampen brauchste denn, hab noch n paar im Keller...


...poor man wanna be rich, rich man wanna be king
and a king ain´t satisfied ´til he rules everything....Bruce Springsteen
nach oben springen

#500

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 21.12.2012 21:27
von Fritze (gelöscht)
avatar

Zitat von Pzella 82 im Beitrag #499
Zitat von Fritze im Beitrag #491
Muss mir unbedingt neue Munition für meine Schleuder (Katschi ) besorgen.


....wieviel Krampen brauchste denn, hab noch n paar im Keller...



Nee Schlööpen nehm ick nich ! Besser sind Bleikugeln oder Bleigeschosse (44er)


nach oben springen



Besucher
13 Mitglieder und 43 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: anton24
Besucherzähler
Heute waren 3328 Gäste und 183 Mitglieder, gestern 3912 Gäste und 213 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14352 Themen und 556913 Beiträge.

Heute waren 183 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen