#401

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 16.12.2012 19:03
von SCORN | 1.456 Beiträge

Zitat von josy95 im Beitrag #399







Danke, nicht nötig. Die Smylies sagen bestimmt merhr wie viele Worte.

Du kannst hinterfragen und einstellen was Du möchtest, meine Meinung änderst Du nicht!


josy95



dann schrei weiter josy, wenn du mal luft holst kannst du mir evtl. kurz erklären warum nach dem Verbot von Kurzwaffen in Großbritanien 1997, die Schusswaffenkriminalität innerhalb von 10 Jahren um 73% gestiegen ist !

Tja, so einfach ist das bei einigen, was kümmern Fakten, Zahlen, Tatsachen, Studien wenn ich eine fertige Meinung habe? Nichts!

SCORN


Wanderer zwischen 2 Welten und Winch haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#402

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 16.12.2012 19:05
von SCORN | 1.456 Beiträge

Zitat von DoreHolm im Beitrag #400


Auch Studien, und seien sie auch von noch so seriös erscheinenden Agenturen erhoben, sollte man nicht blindlinks vertrauen.


OK, wie steht es mit offiziellen Statistiken und Zahlen der Polzei?


nach oben springen

#403

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 16.12.2012 19:16
von DoreHolm | 7.697 Beiträge

Zitat von SCORN im Beitrag #402
Zitat von DoreHolm im Beitrag #400


Auch Studien, und seien sie auch von noch so seriös erscheinenden Agenturen erhoben, sollte man nicht blindlinks vertrauen.


OK, wie steht es mit offiziellen Statistiken und Zahlen der Polzei?



Sagen Studien auch etwas darüber aus, was die Ursachen für diese oder jene Entwicklung war ? Warum die Schusswaffenkriminalität in UK z.B. um soundsoviel 70% innerhalb von 10 Jahren gestiegen ist ? Etwa weil die Opfer nicht mehr bewaffnet waren oder spielten da auch andere Gründe eine Rolle (z.B. Verarmung ). Hatte es weiter oben schon mal geschrieben, daß es eigentlich für eine kurzfristige Senkung der Schusswaffenkriminalität schon zu spät ist. Das wäre ein mittelfristig bis längerfristiger Prozess, nahezu alle illegalen Schusswaffen sicherzustellen und bei dem recht offenen internationalen Grenzverkehr praktisch unmöglich, wenn sich dann jemand über das Ausland mit Schießeisen versorgt.



nach oben springen

#404

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 16.12.2012 19:41
von Eisenacher | 2.069 Beiträge

Wenn Regierungen und Politiker Angst vor ihren eigenen Bürgern haben, lassen sie ihnen die Waffen abnehmen und werden totalitäre Überwachungsstrukturen geschaffen. Das zeugt von einem fortschreitenden Systemverfall. Als Vorwand werden dann ein paar kriminelle Taten medial hochgepuscht oder gar von Geheimdiensten Terroraktionen selbst inszeniert.
Solange bis das Volk selbst nach Verboten und Überwachungsstaat schreit. Dann ist das Endziel erreicht.


SCORN, Wanderer zwischen 2 Welten und Winch haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#405

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 16.12.2012 19:45
von Marder | 1.413 Beiträge

Zitat DoreHolm

Das wäre ein mittelfristig bis längerfristiger Prozess, nahezu alle illegalen Schusswaffen sicherzustellen und bei dem recht offenen internationalen Grenzverkehr praktisch unmöglich, wenn sich dann jemand über das Ausland mit Schießeisen versorgt.

Zitat Ende

Ich dachte es geht hier um die LEGALEN Waffen. Die legalen lassen sich kontrollieren egal welche Grenzen offen sind.
Vielleicht sollte man mal schauen wieviel Straftaten mit legalen Waffen in Vergleich zu illegalen gemacht werden.
Das Verteufeln einer Gruppe Menschen, die zu 99,99999% niemanden etwas tuen kann jedenfalls nicht die Lösung sein.

Als nächstes wird das Autofahren verboten, weil wir ca. 4000 Tote im Jahr haben.

MfG Marder

Ps. Ich bin kein Waffennarr, aber man soll schon die Kirche im Dorf lassen!!!


Er wirft den Kopf zurück und spricht: "Wohin ich blicke, Lump und Wicht!" Doch in den Spiegel blickt er nicht.
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selber. Er lässt auch anderen eine Chance.
Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten.
Eisenacher, SCORN und Wanderer zwischen 2 Welten haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#406

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 16.12.2012 20:07
von Pzella 82 | 356 Beiträge

Zitat von Marder im Beitrag #405


Zitat DoreHolm

Das wäre ein mittelfristig bis längerfristiger Prozess, nahezu alle illegalen Schusswaffen sicherzustellen und bei dem recht offenen internationalen Grenzverkehr praktisch unmöglich, wenn sich dann jemand über das Ausland mit Schießeisen versorgt.

Zitat Ende

Ich dachte es geht hier um die LEGALEN Waffen. Die legalen lassen sich kontrollieren egal welche Grenzen offen sind.
Vielleicht sollte man mal schauen wieviel Straftaten mit legalen Waffen in Vergleich zu illegalen gemacht werden.
Das Verteufeln einer Gruppe Menschen, die zu 99,99999% niemanden etwas tuen kann jedenfalls nicht die Lösung sein.

Als nächstes wird das Autofahren verboten, weil wir ca. 4000 Tote im Jahr haben.

MfG Marder

Ps. Ich bin kein Waffennarr, aber man soll schon die Kirche im Dorf lassen!!!







..was allerdings vorraussetzt, dass ein erheblicher Anteil der Inhaber eines Führerscheins gewillt ist, das Auto als Waffe zu benutzen.
Hinkekowski lässt grüßen!!!

Pzella 82


...poor man wanna be rich, rich man wanna be king
and a king ain´t satisfied ´til he rules everything....Bruce Springsteen
nach oben springen

#407

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 16.12.2012 20:21
von Marder | 1.413 Beiträge

Ein erheblicher Teil der Waffenbesitzer hat auch nicht die Absicht damit Menschen zu töten.

soviel zu hinkekowski.

MfG Marder

Ps. Küchenmesser sollten bei der Gelegenheit auch gleich mit verboten werden


Er wirft den Kopf zurück und spricht: "Wohin ich blicke, Lump und Wicht!" Doch in den Spiegel blickt er nicht.
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selber. Er lässt auch anderen eine Chance.
Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten.
zuletzt bearbeitet 16.12.2012 20:24 | nach oben springen

#408

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 16.12.2012 20:46
von frank | 1.753 Beiträge

legale oder illegale waffen ist das nicht 'wurscht' ! desto mehr von diesen tötungsapperaten ( DAZU WURDEN SIE GEBAUT) in den händen des 'intelligenten' menschen sich befinden , desto mehr tötungsdelikte in welcher form auch immer , logisch oder ? der mensch glaube ich ist die einzigste 'spezie's' in der fauna dieses planeten die mit solchen 'genialen errungenschaften' systematisch versucht aus niederen beweggründen ihre eigene art zu dezimieren oder gar versucht ganze völkergruppen auszurotten !! wenn die heutigen regierungen dieser 'erde' so weiter gegen sich und die natur frevel'n , kann von mir aus jeder eine scharfe waffe am körper tragen , ist aber egal weil mutter natur irgendwann die große 'vollautomatische' raus holt und gegen diese 'urgewalten' wie sie sich heute schon andeuten ist der mensch auch mit waffen , machtlos !!
sie lässt noch nicht einmal die kirche im dorf !!!



Pzella 82 und josy95 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#409

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 16.12.2012 21:04
von Eisenacher | 2.069 Beiträge

Man kann damit auch Friedensgrenzen und antifaschistische Schutzwälle vor Klassenfeinden schützen, Straftäter von ihren Verbrechen abhalten oder auch nur so zum Spaß Zehnen und Affenschaukeln schießen.


zuletzt bearbeitet 16.12.2012 21:05 | nach oben springen

#410

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 16.12.2012 21:09
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von frank im Beitrag #408
legale oder illegale waffen ist das nicht 'wurscht' ! desto mehr von diesen tötungsapperaten ( DAZU WURDEN SIE GEBAUT) in den händen des 'intelligenten' menschen sich befinden , desto mehr tötungsdelikte in welcher form auch immer , logisch oder ? der mensch glaube ich ist die einzigste 'spezie's' in der fauna dieses planeten die mit solchen 'genialen errungenschaften' systematisch versucht aus niederen beweggründen ihre eigene art zu dezimieren oder gar versucht ganze völkergruppen auszurotten !! wenn die heutigen regierungen dieser 'erde' so weiter gegen sich und die natur frevel'n , kann von mir aus jeder eine scharfe waffe am körper tragen , ist aber egal weil mutter natur irgendwann die große 'vollautomatische' raus holt und gegen diese 'urgewalten' wie sie sich heute schon andeuten ist der mensch auch mit waffen , machtlos !!
sie lässt noch nicht einmal die kirche im dorf !!!


Nein, nicht logisch. Sogar das direkte Gegenteil von logisch. Schauen wir mal auf die Schweiz. Dort hat wohl jeder Haushalt mindestens ein Sturmgewehr. Und wie oft hoeren wir was ueber Amoklaeufe, Massaker, wilde Schiessereien, usw aus der Schweiz......?


nach oben springen

#411

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 16.12.2012 21:20
von SCORN | 1.456 Beiträge

Zitat von frank im Beitrag #408
legale oder illegale waffen ist das nicht 'wurscht' ! desto mehr von diesen tötungsapperaten ( DAZU WURDEN SIE GEBAUT) in den händen des 'intelligenten' menschen sich befinden , desto mehr tötungsdelikte in welcher form auch immer , logisch oder ?


Nein, unlogisch! Töten war mal der Primärzweck einer Waffe...

Soweit ist das richtig. Zuerst wurden Waffen für die Jagd und zur Verteidigung entwickelt. Aber seit vielen Jahrtausenden sind sie auch Sportgeräte, Kunst- und Kulturgut und Satussymbole!

Würde man kategorisch behaupten, dass Waffen ausschließlich zum Töten dienen, dann würde das ja bedeuten, dass Millionen von Sportschützen, Bogen und Armbrustschützen, Speer- und Axtwerfer ihre Sportgeräte falsch gebrauchen.

Das wird sich wohl niemand ernsthaft wünschen, oder?


zuletzt bearbeitet 16.12.2012 21:31 | nach oben springen

#412

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 16.12.2012 21:20
von frank | 1.753 Beiträge

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #410
Zitat von frank im Beitrag #408
legale oder illegale waffen ist das nicht 'wurscht' ! desto mehr von diesen tötungsapperaten ( DAZU WURDEN SIE GEBAUT) in den händen des 'intelligenten' menschen sich befinden , desto mehr tötungsdelikte in welcher form auch immer , logisch oder ? der mensch glaube ich ist die einzigste 'spezie's' in der fauna dieses planeten die mit solchen 'genialen errungenschaften' systematisch versucht aus niederen beweggründen ihre eigene art zu dezimieren oder gar versucht ganze völkergruppen auszurotten !! wenn die heutigen regierungen dieser 'erde' so weiter gegen sich und die natur frevel'n , kann von mir aus jeder eine scharfe waffe am körper tragen , ist aber egal weil mutter natur irgendwann die große 'vollautomatische' raus holt und gegen diese 'urgewalten' wie sie sich heute schon andeuten ist der mensch auch mit waffen , machtlos !!
sie lässt noch nicht einmal die kirche im dorf !!!


Nein, nicht logisch. Sogar das direkte Gegenteil von logisch. Schauen wir mal auf die Schweiz. Dort hat wohl jeder Haushalt mindestens ein Sturmgewehr. Und wie oft hoeren wir was ueber Amoklaeufe, Massaker, wilde Schiessereien, usw aus der Schweiz......?



die frage nach dem 'sinn' ???



nach oben springen

#413

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 16.12.2012 21:24
von Eisenacher | 2.069 Beiträge

Wenn die bösen Buben oder Räuber über die Berge klettern, ist die ganze Schweiz in 30min. einsatzbereit um ihre Heimat zu verteidigen.


nach oben springen

#414

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 16.12.2012 21:27
von frank | 1.753 Beiträge

Zitat von Eisenacher im Beitrag #413
Wenn die bösen Buben oder Räuber über die Berge klettern, ist die ganze Schweiz in 30min. einsatzbereit um ihre Heimat zu verteidigen.


würdest du dein 'kontoführendes land' angreifen wollen ?



Eisenacher hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#415

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 16.12.2012 21:29
von SCORN | 1.456 Beiträge

ganz konkrete Frage an Frank: wieviele Menschen fallen im Durchschnitt jährlich einem Tötungsdelikt zum Opfer und wieviele davon durch legale Waffen?

Sind die uneinsichtigen Sportmordwaffennarren und ihre nicht minder verachtenswerten Kameraden von der Jagdhorn blasendenTiermörderzunft erst entwaffnet, gibt es Friede, Freude und Eierkuchen für alle.

Keine Amokläufe, keine Beziehungstaten, keine Familiendramen und keine Selbstmorde, keine Morde mehr. Die Welt ist so einfach!


Marder und Eisenacher haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 16.12.2012 21:30 | nach oben springen

#416

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 16.12.2012 21:38
von SCORN | 1.456 Beiträge

Man kann nur staunen über so viel Blauäugigkeit wie hier vorgetragen wird. Schließlich sind Amokläufe in Deutschland extrem selten, Beziehungstaten und Familiendramen ereignen sich völlig unabhängig davon, ob eine Schusswaffe zur Verfügung steht und auch Lebensmüde nutzen einfach Brücken und die Schwerkraft, anstatt mangels eigener Pistole den Suizid abzublasen.

Noch mehr verwundert aber die regelrechte Gleichgültigkeit, die die Waffenverbieter allen anderen unnatürlichen Todesursachen gegenüber an den Tag legen.

Wenn ein besoffener 20-Jähriger mit seinem BMW in den Gegenverkehr rast und von einer Sekunde auf die andere fünf Menschenleben auslöscht, dann wird das hingenommen. Auch wenn es innerhalb weniger Wochen durch solche und ähnliche Tragödien Dutzende Tote und Schwerverletzte gab.


nach oben springen

#417

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 16.12.2012 21:49
von frank | 1.753 Beiträge

Zitat von SCORN im Beitrag #415
ganz konkrete Frage an Frank: wieviele Menschen fallen im Durchschnitt jährlich einem Tötungsdelikt zum Opfer und wieviele davon durch legale Waffen?
Sind die uneinsichtigen Sportmordwaffennarren und ihre nicht minder verachtenswerten Kameraden von der Jagdhorn blasendenTiermörderzunft erst entwaffnet, gibt es Friede, Freude und Eierkuchen für alle.

Keine Amokläufe, keine Beziehungstaten, keine Familiendramen und keine Selbstmorde, keine Morde mehr. Die Welt ist so einfach!



erstens müßte mal geklärt werden was für waffen , ich redete hier von schußwaffen die im zivielen sektor also zu hause für meiner meinung nicht's zu suchen haben , sei denn , staatliche hoheit (polizei) ! zum zweite rot mark (unwort) : habe ich kein problem mit wenn nach sportübungen die waffen unter verschluß im sportverein verbleiben !!! man wird , sobald menschen in kontakt mit solchen 'tötungsmaschinen' kommen , mißbrauch nie völlig verhindern können aber stark reduzieren , wenn man will !!!



nach oben springen

#418

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 16.12.2012 21:53
von frank | 1.753 Beiträge

Zitat von SCORN im Beitrag #416
Man kann nur staunen über so viel Blauäugigkeit wie hier vorgetragen wird. Schließlich sind Amokläufe in Deutschland extrem selten, Beziehungstaten und Familiendramen ereignen sich völlig unabhängig davon, ob eine Schusswaffe zur Verfügung steht und auch Lebensmüde nutzen einfach Brücken und die Schwerkraft, anstatt mangels eigener Pistole den Suizid abzublasen.

Noch mehr verwundert aber die regelrechte Gleichgültigkeit, die die Waffenverbieter allen anderen unnatürlichen Todesursachen gegenüber an den Tag legen.

Wenn ein besoffener 20-Jähriger mit seinem BMW in den Gegenverkehr rast und von einer Sekunde auf die andere fünf Menschenleben auslöscht, dann wird das hingenommen. Auch wenn es innerhalb weniger Wochen durch solche und ähnliche Tragödien Dutzende Tote und Schwerverletzte gab.


ein auto wurde nicht zum töten gebaut !!!



nach oben springen

#419

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 16.12.2012 21:53
von SCORN | 1.456 Beiträge

Zitat von frank im Beitrag #417

erstens müßte mal geklärt werden was für waffen , ich redete hier von schußwaffen die im zivielen sektor also zu hause für meiner meinung nicht's zu suchen haben , ]


von denen rede ich auch: legale Waffen , von mir aus im zivilen Sektor! also, wieviel Mordopfer sind durch diese legalen Waffen ums Leben gekommen?


nach oben springen

#420

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 16.12.2012 21:54
von SCORN | 1.456 Beiträge

Zitat von frank im Beitrag #418


ein auto wurde nicht zum töten gebaut !!!


eine sportwaffe auch nicht! und trotzdem wurden wieviele menschen in den letzten wochen durch durchgeknallte oder vollgekiffte und vollgesoffene geisterfahrer getötet?


zuletzt bearbeitet 16.12.2012 21:57 | nach oben springen



Besucher
35 Mitglieder und 74 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gerhard
Besucherzähler
Heute waren 2682 Gäste und 172 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558073 Beiträge.

Heute waren 172 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen