#41

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 06.03.2012 20:07
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Gewisse Zugeständnisse muss man machen, solche Waffen offen und für jedermann zugänglich in Privathaushalten würde mir aber auch pers. missfallen.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#42

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 06.03.2012 20:08
von Oss`n | 2.779 Beiträge

Zitat von Feliks D.
Hallo Scorn wie regelte man dies deiner Meinung nach am besten, gibt es da Vorschläge?

Ich für meinen Teil hätte durchaus gerne legal eine Pistole M und/oder eine AK bei mir zu Hause. Dies ohne Zwangsmitgliedschaft o.ä. in einem Schützenverein. Einfach mal nehmen, eine Stunde auf eine offizielle Range fahren und ein paar Scheiben schießen. Von mir aus auch Aufbewahrung in einem amtlich vorgegeben Sicherheitstressor.

Heute hier unmöglich und ja ich weiß, früher auch.




In Anbetracht der Fälle, was nur allein an deutschen Schulen mit Waffen schon passiert ist kann ich da nur mit dem Kopf schütteln.
Tut mir Leid, nicht mein Fall.
Waffenträger aus beruflichen oder auch anderen bestätigten Gründen - ok, aber das reicht dann auch.
Deutschland braucht nicht noch mehr Waffen.

Oss`n


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
nach oben springen

#43

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 06.03.2012 20:14
von Oss`n | 2.779 Beiträge

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten
So einen aehnlichen Thread hatten wir doch schon letzte Woche hier? Also ich kann nur wiederholen was ich da schon gesagt habe. Ich bin fuer ein freizuegiges Waffengesetz. So etwas wie "verbotene" Waffen sollte es in einer freiheitlichen Gesellschaftsordnung nicht geben. Als Vorbild fuer vernuenftige und freiheitliche Waffengesetze dienen mir die Gesetze in den
US Bundesstaaten Montana und Vermont.
Was sog, Amoklaeufer betrifft: Ist es schon jemandem aufgefallen? So was passiert nur dort wo Besitz und Aufbewahrung von Waffen erheblich gesetzlich eingeschraenkt ist. In anderen Worten: Wenn man die Waffengesetze verschaerft, steigt die Kriminalitaetsrate.



Oh Wanderer !
Bei DSDS nennt man das wahrscheinlich eine Gänsehaut bekommen.
Was glaubst du, wie viele Menschen in den USA durch Anwendung einer Schußwaffe sterben.

Oss`n


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
nach oben springen

#44

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 06.03.2012 20:15
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von Feliks D.
Gewisse Zugeständnisse muss man machen, solche Waffen offen und für jedermann zugänglich in Privathaushalten würde mir aber auch pers. missfallen.



Wenn Du heute Zugestaendnisse bei Schusswaffen machst, dann machst Du morgen Zugestaendnisse bei Messern, einschliesslich Taschenmessern, und Uebermorgen bei ganz normalen Werkzeugen wie Beilen, Haemmern, Schraubenziehern, usw, die ja auch von Kriminellen als Waffen zweckentfremdet werden. Und die Woche darauf schreiben die Dir vor wie und wo Du eine Zahnbuerste mitfuehren darfst, denn die koennen ja auch zugespitzt werden und als toedliche Waffe benutzt werden.


nach oben springen

#45

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 06.03.2012 20:17
von 94 | 10.792 Beiträge

@Wz2W Frage: Schon mal Walden von Thoreau gelesen?

Ich sag mal CTRL-Z and logoff


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#46

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 06.03.2012 20:17
von Oss`n | 2.779 Beiträge

mehr als 10000 Menschen !!!


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
nach oben springen

#47

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 06.03.2012 20:19
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von Oss`n

Oh Wanderer !
Bei DSDS nennt man das wahrscheinlich eine Gänsehaut bekommen.
Was glaubst du, wie viele Menschen in den USA durch Anwendung einer Schußwaffe sterben.

Oss`n



Ein Bruchteil von denen die bei Verkehrsunfaellen ums Leben kommen. Aber die anti-gun lobby redet immer ueber Leute die durch Schusswaffen sterben, niemals aber ueber die Leben die durch Schusswaffen gerettet wurden.


nach oben springen

#48

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 06.03.2012 20:23
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von 94
@Wz2W Frage: Schon mal Walden von Thoreau gelesen?

Ich sag mal CTRL-Z and logoff



Nein noch nie.


nach oben springen

#49

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 06.03.2012 20:24
von Oss`n | 2.779 Beiträge

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten

Zitat von Oss`n

Oh Wanderer !
Bei DSDS nennt man das wahrscheinlich eine Gänsehaut bekommen.
Was glaubst du, wie viele Menschen in den USA durch Anwendung einer Schußwaffe sterben.

Oss`n



Ein Bruchteil von denen die bei Verkehrsunfaellen ums Leben kommen. Aber die anti-gun lobby redet immer ueber Leute die durch Schusswaffen sterben, niemals aber ueber die Leben die durch Schusswaffen gerettet wurden.




dann sollten wir Waffen frei zu lassen und Autos abschaffen ????

so ein Blödsinn


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
nach oben springen

#50

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 06.03.2012 20:26
von Oss`n | 2.779 Beiträge

dann behalte ich lieber mein Auto !!!


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
nach oben springen

#51

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 06.03.2012 20:36
von SFGA | 1.519 Beiträge

Ich schreibe nicht gerne alles doppelt. Hier das Thema Rechtsextremismus: Illegale Waffen bei Razzien


JgRgt 1 Schwarzenborn / HFlgUstgStff 1 Holzdorf

Wenn einer von uns müde wird,der andere für ihn wacht.Wenn einer von uns zweifeln will,der andere gläubig lacht.Wenn einer von uns fallen sollt',der andere steht für zwei,denn jedem Kämpfer gibt ein Gott den Kameraden bei.
nach oben springen

#52

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 06.03.2012 20:52
von SCORN | 1.455 Beiträge

Zitat von Oss`n

Was glaubst du, wie viele Menschen in den USA durch Anwendung einer Schußwaffe sterben.

Oss`n



schau mal hier:---> http://www.youtube.com/watch?v=z_b33BaN2Ek&feature=related


nach oben springen

#53

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 06.03.2012 21:18
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Schon traurig wie undurchsichtig ist wer, wie und wo Waffen sich besorgen kann.



nach oben springen

#54

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 06.03.2012 21:26
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von SCORN

Zitat von Oss`n

Was glaubst du, wie viele Menschen in den USA durch Anwendung einer Schußwaffe sterben.

Oss`n



schau mal hier:---> http://www.youtube.com/watch?v=z_b33BaN2Ek&feature=related




Genau, 50 Staaten und 50 verschiedene Waffengesetze. Hinzu kommen noch unzaehlige oertliche Gesetze und Auflagen. Welchen Teil von '.......shall not be infringed' im 2. Zusatz zur US Verfassung verstehen die amerikanischen law makers (federal, Staaten oder lokal) nicht?
Tatsache ist aber das man in Amerika am Sichersten ist wo es keine oder nur ganz geringfuegige Einschraenkungen des und Einmischung von der Regierung ins Waffenrecht gibt. Ein gut bewaffnetes Volk ist die beste Garantie fuer die Erhaltung der persoenlichen Freiheit und Schutz vor Kriminellen.


nach oben springen

#55

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 06.03.2012 21:30
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von Zermatt
Schon traurig wie undurchsichtig ist wer, wie und wo Waffen sich besorgen kann.



Wem willst Du da Durchsicht geben? Wenn Du eine Waffe willst, dann sollte das eine Angelegenheit zwischen Dir und dem Haendler sein. Sonst geht dieses Geschaeft doch niemanden was an, und schon gar nicht die Regierung oder den Staat.


nach oben springen

#56

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 06.03.2012 21:38
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten
Wenn Du eine Waffe willst, dann sollte das eine Angelegenheit zwischen Dir und dem Haendler sein. Sonst geht dieses Geschaeft doch niemanden was an, und schon gar nicht die Regierung oder den Staat.



Willst Du diese Logik auf alle Geschäfte/Waren anwenden? Wo ist die Grenze?


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#57

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 06.03.2012 21:40
von SFGA | 1.519 Beiträge

wanderer lese dir nochmal den tread durch wo wir diskutierten. wenn du erpicht darauf aus bist eine 9´ner zu führen dann kannst du das auch in der BRD. legal oder illegal , wenn du dich damit richtig beschäftigst mit den gesetzen der BRD kannst du legal eine scharfe waffe führen nach spätestens einem jahr mit ausbil. und auflagen als privatperson. sprich könnte jeder wenn das füh.zeug. sauber ist. ansonsten hast du zich varianten eine scharfe illegal zu haben.


JgRgt 1 Schwarzenborn / HFlgUstgStff 1 Holzdorf

Wenn einer von uns müde wird,der andere für ihn wacht.Wenn einer von uns zweifeln will,der andere gläubig lacht.Wenn einer von uns fallen sollt',der andere steht für zwei,denn jedem Kämpfer gibt ein Gott den Kameraden bei.
nach oben springen

#58

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 06.03.2012 21:46
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von Feliks D.

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten
Wenn Du eine Waffe willst, dann sollte das eine Angelegenheit zwischen Dir und dem Haendler sein. Sonst geht dieses Geschaeft doch niemanden was an, und schon gar nicht die Regierung oder den Staat.



Willst Du diese Logik auf alle Geschäfte/Waren anwenden? Wo ist die Grenze?




Allerhoechstens wuerde ich eine Handelsgrenze bei gestohlenen Waren ziehen. Ansonsten bin ich fuer die voellige Freigabe von Waffen, allen Drogen und auch sexuelle Handlungen bei Volljaehrigen. Ich bin Libertaerer und stehe fuer uneingeschraenkte Freiheiten fuer die Einzelperson solange durch dieses Handeln nicht die Rechte anderer eingeschraenkt werden.


nach oben springen

#59

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 06.03.2012 21:57
von SCORN | 1.455 Beiträge

Zitat von SFGA
..... wenn du dich damit richtig beschäftigst mit den gesetzen der BRD kannst du legal eine scharfe waffe führen nach spätestens einem jahr mit ausbil. und auflagen als privatperson.



das interessiert mich aber nun mal sehr! wie soll denn das gehen! Kannst du das etwas näher darlegen!


nach oben springen

#60

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 06.03.2012 21:58
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von SFGA
wanderer lese dir nochmal den tread durch wo wir diskutierten. wenn du erpicht darauf aus bist eine 9´ner zu führen dann kannst du das auch in der BRD. legal oder illegal , wenn du dich damit richtig beschäftigst mit den gesetzen der BRD kannst du legal eine scharfe waffe führen nach spätestens einem jahr mit ausbil. und auflagen als privatperson. sprich könnte jeder wenn das füh.zeug. sauber ist. ansonsten hast du zich varianten eine scharfe illegal zu haben.



Ich verstehe Dich. Aber mein Standpunkt ist das es "illegal" und "Auflagen" beim Waffenbesitz gar nicht geben sollte. Mit anderen Worten: Wenn ich eine Waffe will, dann ist das ein Geschaeft zwischen mir und dem Haendler, und geht sonst niemand was an, und schon erst recht nicht den Staat.


nach oben springen



Besucher
27 Mitglieder und 91 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 3264 Gäste und 182 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14361 Themen und 557389 Beiträge.

Heute waren 182 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen