#21

RE: Der Aufbau der DDR-Grenzanlagen in den 70er Jahren

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 03.03.2010 18:57
von Thunderhorse | 4.016 Beiträge

Zitat von karl143
Die Erdbunker waren auch viereckig. Leider habe ich auf die Schnelle nur ein Foto von einem doppelten Erdbunker gefunden. Die Unschärfe liegt daran das es sich nur um einen Bildauschnitt handelt. Es ist der doppelte Erdbunker am Grenzknick Seinstedt. Er ist besetzt, da rechts (ostw.) vom Bunker Mäharbeiten statffinden.



Das ist für mich ein Betonbunker (2 Mann) mit aufgesetztem zusätzlichem Teil.


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#22

RE: Der Aufbau der DDR-Grenzanlagen in den 70er Jahren

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 03.03.2010 18:58
von Thunderhorse | 4.016 Beiträge

Erdbunker freundwärts des Kolonnenweg.

Angefügte Bilder:
EBu  B 401- 402  copy.jpg

"Mobility, Vigilance, Justice"
zuletzt bearbeitet 03.03.2010 18:58 | nach oben springen

#23

RE: Der Aufbau der DDR-Grenzanlagen in den 70er Jahren

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 03.03.2010 18:59
von karl143 (gelöscht)
avatar

Ja, da habe ich mich vertan. Doppelte Erdbunker gab es auch nicht!


nach oben springen

#24

RE: Der Aufbau der DDR-Grenzanlagen in den 70er Jahren

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 03.03.2010 19:02
von Angelo | 12.396 Beiträge

Zitat von Thunderhorse
Es ging mir um die Zahlen von Angelo, aus den 70er Jahren.

Ein kleiner Wirrwar und manches paßt nicht.




Frag mal den Herrn Jürgen Ritter die Zahlen stammen aus seinem Buch


nach oben springen

#25

RE: Der Aufbau der DDR-Grenzanlagen in den 70er Jahren

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 03.03.2010 19:04
von Angelo | 12.396 Beiträge

Zitat von Bergmensch
Habt ihr jetzt wirklich über ein Jahr gebraucht um diese Frage zu finden?

Das Forum ist einfach zu Umfangreich. Es finden kaum noch Grenzthemen statt.

Themen wie: Mythos mögen zwar laufen aber haben kaum was mit den Grundthema Grenze zu tun.

Ich geb uns noch ein Jahr und dann haben wir Hoffnungslos den Überblick verloren.

So und nun könnt ihr mich Steinigen.




Den Überblick verlieren nur Leute die ihn verlieren wollen....
Aber da hast du un Maja was gemeinsam


nach oben springen

#26

RE: Der Aufbau der DDR-Grenzanlagen in den 70er Jahren

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 03.03.2010 19:07
von Thunderhorse | 4.016 Beiträge

Zitat von Angelo

Zitat von Thunderhorse
Es ging mir um die Zahlen von Angelo, aus den 70er Jahren.
Ein kleiner Wirrwar und manches paßt nicht.


Frag mal den Herrn Jürgen Ritter die Zahlen stammen aus seinem Buch




Au, Backe.


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#27

RE: Der Aufbau der DDR-Grenzanlagen in den 70er Jahren

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 03.03.2010 19:16
von karl143 (gelöscht)
avatar

Ich habs gefunden. Angelos Zahlen stammen aus "Die Grenze - Ein deutsches Bauwerk" Seite 69.
Der Stand der Auflistung ist angegeben mit Anfang der 70er Jahre.


nach oben springen

#28

RE: Der Aufbau der DDR-Grenzanlagen in den 70er Jahren

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 03.03.2010 19:24
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Zitat von karl143
Die Erdbunker waren auch viereckig. Leider habe ich auf die Schnelle nur ein Foto von einem doppelten Erdbunker gefunden. Die Unschärfe liegt daran das es sich nur um einen Bildauschnitt handelt. Es ist der doppelte Erdbunker am Grenzknick Seinstedt. Er ist besetzt, da rechts (ostw.) vom Bunker Mäharbeiten statffinden.



Siehte ja eher wie ein BT 9 in Miniformat aus.



nach oben springen

#29

RE: Der Aufbau der DDR-Grenzanlagen in den 70er Jahren

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 03.03.2010 19:28
von karl143 (gelöscht)
avatar

Nun mach dich nicht auch noch lustig. Das war ein totaler Blackout. Den darf jeder mal haben. Selbst unser ehemaliger Bundeskanzler hatte mal so einen.

Mit einem Erdbunker kann ich auch auf einem Foto nicht dienen. Also-vergessen!


nach oben springen

#30

RE: Der Aufbau der DDR-Grenzanlagen in den 70er Jahren

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 03.03.2010 19:32
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Mensch Karl,jetzt leg nicht jedes Wort auf die Goldwaage. O.K. ?



nach oben springen

#31

RE: Der Aufbau der DDR-Grenzanlagen in den 70er Jahren

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 03.03.2010 20:03
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

Also irgendwo hier in unserem wandelnden Lexikon hatten wir einmal ein Bild von einem Grenzmuseum. Da stand so ein Betonbunker, so ein " Urinal" oder wie die Franzosen sagen" Clochemerle".
Aber es ist schön, das ich jetzt nicht als Nestbeschmutzer dastehe und es andere, so ek40 ebenfalls bemerkt haben.
Selten,ek, das wir mal einer Meinung sind, aber so war die Realität. Bis auf die "Stuben und Reviergereinigten Bunker und Türme"von Rostocker. Auch diese positiven Beispiele gab es.

R-M-R


nach oben springen

#32

RE: Der Aufbau der DDR-Grenzanlagen in den 70er Jahren

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 03.03.2010 20:12
von Mike59 | 7.977 Beiträge

Zitat von Rainer-Maria-Rohloff
Also irgendwo hier in unserem wandelnden Lexikon hatten wir einmal ein Bild von einem Grenzmuseum. Da stand so ein Betonbunker, so ein " Urinal" oder wie die Franzosen sagen" Clochemerle".
Aber es ist schön, das ich jetzt nicht als Nestbeschmutzer dastehe und es andere, so ek40 ebenfalls bemerkt haben.
Selten,ek, das wir mal einer Meinung sind, aber so war die Realität. Bis auf die "Stuben und Reviergereinigten Bunker und Türme"von Rostocker. Auch diese positiven Beispiele gab es.

R-M-R


-----------------------------
Ich glaube auf den Bildern vom Point Alpha war einer zu sehen, auch wenn der halb eingegraben war.

Mike59


nach oben springen

#33

RE: Der Aufbau der DDR-Grenzanlagen in den 70er Jahren

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 03.03.2010 20:12
von Zicke (gelöscht)
zuletzt bearbeitet 03.03.2010 20:14 | nach oben springen

#34

RE: Der Aufbau der DDR-Grenzanlagen in den 70er Jahren

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 03.03.2010 20:20
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

Volltreffer, Zicke, das waren die Dinger und wie hier schon geschrieben wurde, dazu noch eingegraben.Danke für den Link.

R-M-R


nach oben springen

#35

RE: Der Aufbau der DDR-Grenzanlagen in den 70er Jahren

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 03.03.2010 20:24
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Da haben wir noch einen freistehenden Betonbunker.

Angefügte Bilder:
Odenthal  500 017.jpg


nach oben springen

#36

RE: Der Aufbau der DDR-Grenzanlagen in den 70er Jahren

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 03.03.2010 20:32
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

Zermatt, der sieht so richtig schön hässlich aus. Aber weil ich nicht auf Kompanie war, könnte mir einer erklären, warum die Dinger im offenen Gelände standen?
Eventuell Wetterschutz für die Posten?

R-M-R


nach oben springen

#37

RE: Der Aufbau der DDR-Grenzanlagen in den 70er Jahren

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 03.03.2010 20:38
von Rostocker | 7.726 Beiträge

Zitat von Zicke
Meint ihr diese " Pissbuden"?
http://fr.fotolia.com/id/3660979
http://www.ddr-fotos.de/fotos_grenze_10.htm


----------------------------------------------------------------------------
Ja so einer ist gemeint--die scheiß Dinger waren eiskalt im Winter.


zuletzt bearbeitet 03.03.2010 20:39 | nach oben springen

#38

RE: Der Aufbau der DDR-Grenzanlagen in den 70er Jahren

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 03.03.2010 20:50
von Rostocker | 7.726 Beiträge

Zitat von Rainer-Maria-Rohloff
Zermatt, der sieht so richtig schön hässlich aus. Aber weil ich nicht auf Kompanie war, könnte mir einer erklären, warum die Dinger im offenen Gelände standen?
Eventuell Wetterschutz für die Posten?

R-M-R


-------------------------------------------------------------------------------------
Die Dinger standen auch auf künstlich angelegten Anhöhen frei rum.Sie sollten den Postenpaar bei besonderen Lagen auch als schutz dienen.Z.B.-Sagen wir mal so wenn Kolja mal wieder unterwegs war.Sicher auch gegen Witterungseinflüsse.


nach oben springen

#39

RE: Der Aufbau der DDR-Grenzanlagen in den 70er Jahren

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 03.03.2010 20:54
von Ari@D187 | 1.989 Beiträge

Zitat von Zermatt
Da haben wir noch einen freistehenden Betonbunker.


Kommt mir bekannt vor der Bunker:




Drinnen waren zu meiner Überraschung weder Müll noch sonstige Exkremente vorhanden und es roch auch nicht. Dafür war der Ausblick auf die ehemalige GÜST aber nicht schlecht:


Stefan


Scheint es auch Wahnsinn, so hat es doch Methode...
nach oben springen

#40

RE: Der Aufbau der DDR-Grenzanlagen in den 70er Jahren

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 03.03.2010 21:01
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Hi,hi Stefan, deiner steht wohl auch im Grenzlandmuseum Eichsfeld.



nach oben springen



Besucher
8 Mitglieder und 33 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Oderfischer
Besucherzähler
Heute waren 93 Gäste und 18 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558373 Beiträge.

Heute waren 18 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen