#21

RE: Wandlitz - Waldsiedlung des SED-Politbüros

in DDR Zeiten 11.10.2010 22:12
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

die strasse war auch vorher sehr gut ausgebaut nach meiner erinnerung.der zugangsweg etwas weniger.und die polizei die auf der strasse stand war mfs in polizeiuniform.da war stress wenn man mal auffiel.


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#22

RE: Wandlitz - Waldsiedlung des SED-Politbüros

in DDR Zeiten 11.10.2010 22:37
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Pzella 82
...wat ick nur nicht kapiert habe, dass die "Straße" zur Waldsiedlung erst jetzt so gestaltet wurde, dass sie diesen Namen auch verdient.
allerdings, wenn man bedenkt dass die "Elite" der Arbeiter- und Bauernmacht die Abgeschiedenheit liebte, nahmen die Jungs und Mädels die Fahrt im Dienstvolvo über nen Kolonnenweg de luxe bestimmt gern in Kauf..

Gute´s Nächtle
Pzella 82



Ich hab da mal ne Frage, ohne als Oberlehrer gelten zu wollen.
Dein Motto "Chuck Norris ist keinen Honig............." macht irgendwie für mich keine Sinn. Kann es sein dass das Wort ist in diesem Satz von Essen abgeleitet ist ? Dann müsste es aber heißen Chuck Noris isst keinen Honig.................


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
zuletzt bearbeitet 11.10.2010 22:39 | nach oben springen

#23

RE: Wandlitz - Waldsiedlung des SED-Politbüros

in DDR Zeiten 11.10.2010 23:32
von eisenringtheo | 9.164 Beiträge

Es würde mich interessieren, ob die Führungsriege wirklich da wohnte, ob Wandlitz mehr als Rückzugsort für Krisensituationen gedacht war. Dann muss es nicht so gemütlich sein, weil man dann keine Musse hat das Leben zu geniessen. Wenns ganz dicke kommt, gibt es noch den Führungsbunker:
http://de.wikipedia.org/wiki/Bunker_Komplex_5000.
Aber auch da hat man sicher weisse Tischtücher und schöne Bilder an den Wänden gehabt. Der schweizerische Bundesrat zumindest.
http://www.festung-oberland.ch/Infrastru...nker/K8/K8.html
Aber das ist dem Bundesrat erspart geblieben. Die Deutschen sind nicht gekommen. Sie wollten lieber unseren Schweizer Franken gegen das jüdische Zahngold. Dank dem kalten Krieg haben unsere BRD Freunde belastende Akten verschwinden lassen.
http://www.hagalil.com/archiv/98/08/zahngold.htm
Theo


nach oben springen

#24

RE: Wandlitz - Waldsiedlung des SED-Politbüros

in DDR Zeiten 12.10.2010 08:02
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

Zitat von EK 82/2
und die polizei die auf der strasse stand war mfs in polizeiuniform.da war stress wenn man mal auffiel.


@ek 82/ 2 was meinst du mit stress wenn man auffiel ? mir ist nur bekannt, dass man ziemlich schnell in die nächste werkstatt abgeschleppt wurde, wenn man auf der protokollstrecke eine autopanne hatte. es soll leute gegeben haben, die bewusst dort ihr defektes auto hinbrachten um einen (vorzeitigen) werkstatttermin zu bekommen....


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#25

RE: Wandlitz - Waldsiedlung des SED-Politbüros

in DDR Zeiten 12.10.2010 09:02
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

@gilbert,mit stress meine ich:zu bestimmten zeiten war die protokollstrecke mit polizisten besetzt und einmal wurde ich rausgeholt wegen unangemessener geschwindigkeit,radar war nicht.der machte mich runter wie ein könig seinen untertan,einen stempel gab es nicht weil es keine beweislage gab.dies spricht dafür das es keine strafen aus willkür gab wie manche heute meinen,aber auch dafür das diese polizisten sich als etwas besseres sahen.
gilbert,du weist ja das ich mit unterbrechung seit 87 taxi fahre und heute kenne ich einige vom mfs die auch taxi fahren.einer war sicherung auf der protokollstrecke ein anderer bei honis leibgarde.beide sind gute kumpels und bestätigten was ich schrieb,das sie nicht zimperlich waren.


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#26

RE: Wandlitz - Waldsiedlung des SED-Politbüros

in DDR Zeiten 12.10.2010 09:35
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

@ek 82/2, mit deinem "zu schnell fahren und rausholen" macht mich jetzt etwas stutzig. ein messgerät hatten die vk´ler der ha ps des mfs nicht, auch ein stempelkissen für: wir-fahren-keine-rennen- punkt ? - punkt war ihnen unbekannt. ich vermute mal, du bist wirklich wie ne wildsau (entschuldige die direkte ansprache ) kurz hinter einem kommando gefahren, so dass man sich per funk über diese "wilde"taxe informierte. einheimische weißensee´er wussten, dass man mit 80 km/ h von der kga bis zum alex ohne anhalten hinter dem kommando hinterherfahren konnte. und sicherlich auch du.....


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#27

RE: Wandlitz - Waldsiedlung des SED-Politbüros

in DDR Zeiten 12.10.2010 09:45
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

nein gilbert,ds war anders.damals war ich einsatzfahrer im MLFN und noch jung.ich kam glaube mit ca 100km/h oder etwas mehr in richtung kreuzung bei wandlitz,da stand ein polizist und das war es.er sah mich ja schon von weitem schnell fahren.ich schrieb ja das es kein radar gab,aber runtergeputzt hat der mich.heute sehe ich es lustig und ich war ja auch zu schnell.


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
zuletzt bearbeitet 12.10.2010 09:54 | nach oben springen

#28

RE: Wandlitz - Waldsiedlung des SED-Politbüros

in DDR Zeiten 12.10.2010 11:04
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

meinst du mit kreuzung den autobahnzubringer und die zufahrt zur waldsiedlung ? ansonsten gab es keine kreuzung wo die vk der ha ps des mfs da draussen stand. in wandlitz direkt, das waren "richtige" polizisten...


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#29

RE: Wandlitz - Waldsiedlung des SED-Politbüros

in DDR Zeiten 12.10.2010 11:16
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

@gilbert
leider ist es schon so lange her das ich kaum erinnerung habe wo es genau war.ich dachte nur das es ps leute waren,denn wenn auch alle meckern hatte ich auch viel mit der vp zu tun wegen geschwindigkeit,aber die waren ok.menschlicher,vielleicht war es ja auch nur ein übereifriger.wie gesagt einer meiner kumpels heute war dabei und auf protokollstrecke,der sagte selbst das es keine gnade gab,schon gar nicht nach der sache auf der b2 wo der töpfer auf die kolonne geschoßen hat.darüber sagt er aber nicht als die offiziele version das sichder attentäter selber die kugel gab.richtig so,das ersparte kosten und die welt hatte einen versuchsmörder weniger.


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#30

RE: Wandlitz - Waldsiedlung des SED-Politbüros

in DDR Zeiten 12.10.2010 11:37
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#31

RE: Wandlitz - Waldsiedlung des SED-Politbüros

in DDR Zeiten 12.10.2010 12:12
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

@gilbert,danke
die kommentare waren sehr interesant.nur das mit der scorpion glaube ich nicht,das daraus geschoßen wurde wie einiges andere auch nicht.die scorpion sah ich immer nur bei sicherheitseinheiten am flughafen schönefeld und glaube die kam auch erst mitte 80 in die bewaffnung(bin nicht sicher).naja bleiben wir mal einfach bei dem thema das die presse immer schlauer ist als der papst und wer es blind glaubt hat keine eigene meinung.auf jeden fall stehe ich dazu,egal in welchem regime,politiker werden bewacht und attentäter getötet.was soll man solchen leuten auch noch einen prozess machen?damit sie sagen:ich hatte eine schwere kindheit?genauso wie ich dazu stehe ein grenzer gewesen zu sein und sicher auch geschoßen hätte wen mein leben bedroht wäre mit reinem gefühl,es war halt eine grenze.
den letze satz nehmen jetzt sicher einige als benzin auf das feuer,nein,ich meine es nicht unmenschlich sondern aus sicht des selbsterhaltungstrieb.


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
zuletzt bearbeitet 12.10.2010 12:20 | nach oben springen



Besucher
24 Mitglieder und 80 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 3264 Gäste und 182 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14361 Themen und 557387 Beiträge.

Heute waren 182 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen