#1

Die RAF in der DDR

in DDR Politik Presse 09.10.2010 14:46
von Angelo | 12.392 Beiträge

Wie andere RAF-Aussteiger zog die frühere Terroristin Susanne Albrecht Anfang der achtziger Jahre in die DDR. Dort begann sie ein neues Leben mit einer falschen Identität. Möglich machte das die Stasi - als Gegenleistung spitzelte Albrecht ihre Kollegen aus.Die Strafe für ihre Beteiligung an den Taten der RAF hat die ehemalige Terroristin Susanne Albrecht abgesessen. Doch nun sieht sie sich wieder mit ihrer Vergangenheit konfrontiert, denn aus dem Archiv des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS) der DDR wird ihre Tätigkeit als inoffizielle Mitarbeiterin mit dem Decknamen „Ernst Berger“ öffentlich diskutiert. Im Bremer Wahlkampf war kurz skandalisiert worden, dass Susanne Albrecht heute ihr Geld als Deutschlehrerin in einer Privatschule für Migranten verdient – seit 1993, als sie noch Freigängerin war.Doch haben sich die Eltern der Kinder, die sie unterrichtet, sowie zwölf Bremer Pastoren für Frau Albrecht eingesetzt und darauf hingewiesen, dass sie nunmehr als vollständig rehabilitiert zu gelten habe. Die Diskussion über eine vorzeitige Entlassung von Christian Klar, die Erinnerung an den Mord von Generalbundesanwalt Siegried Buback am 7. April 1977 und der bevorstehende Jahrestag des „Deutschen Herbstes“ 1977 hat bei der Bundesbehörde für die Stasi-Unterlagen für eine Fülle von neuen Akteneinsichtsanträgen zum Thema RAF und Stasi gesorgt.

Hier weiter lesen
http://www.faz.net/s/RubFC06D389EE76479E...n~Scontent.html


nach oben springen

#2

RE: Die RAF in der DDR

in DDR Politik Presse 09.10.2010 14:58
von X-X-X (gelöscht)
avatar

Ich kenne diese Problematik aus eigener Erfahrung. Es ist vielen Leuten egal, ob man seine Steuern zahlt, Waehlen geht, einer ordentlichen Arbeit nachgeht.... die Vergangenheit bleibt immer aktuell. Da haben die Meisten Vorbestraften eh keine Chance. Fuer die Gesellschaft ist es aber zu beachten, dass Leute, die trotz abgesessen Strafen keine reellen Moeglichkeit zur Verbesserung ihrer Lage sehen, oft zu Kriminalitaet oder illegalem Handeln zurueckgreifen.

Bezahlt ist bezahlt. Lass die Leute in Ruhe.

Jens


zuletzt bearbeitet 09.10.2010 14:59 | nach oben springen

#3

RE: Die RAF in der DDR

in DDR Politik Presse 09.10.2010 17:08
von SkinnyTrucky | 1.260 Beiträge

Zitat von KID
Bezahlt ist bezahlt. Lass die Leute in Ruhe.



Da stimme ich dir zu Jens....aber ist es nicht auch wünschenswert, das der/diejenige gefunden wird, der/die Buback auf dem Gewissen hat....

Für alle anderen Sachen, wofür sie verurteilt ist, sollte sie völlig rehabilitiert sein....aber falls sie doch was mit Buback zu tun hat, dann sollte doch ermittelt werden können....sie war bei dem Mord auf Ponto dabei....wer sagt, das sie mit anderen Morden nich auch was zu tun hat....

groetjes en fijn weekend

Mara


Kein Sex mit Nazis...!!!
nach oben springen

#4

RE: Die RAF in der DDR

in DDR Politik Presse 09.10.2010 18:02
von Angelo | 12.392 Beiträge

Zitat von KID

Bezahlt ist bezahlt. Lass die Leute in Ruhe.

Jens



Das sag mal den Hinterbliebenen des Terrors


nach oben springen

#5

RE: Die RAF in der DDR

in DDR Politik Presse 09.10.2010 18:17
von Oss`n | 2.779 Beiträge

Es sollte keine Verjährung und auch kein vergessen geben.
Bei Terroristen genau so wenig wie bei Mördern oder Kinderschänder.

Mal `ne Rolle Drops geklaut ?
Bekommt man heute noch auf die Stulle geschmiert.

Oss`n


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
nach oben springen

#6

RE: Die RAF in der DDR

in DDR Politik Presse 09.10.2010 19:34
von rustenfelde | 676 Beiträge

Zitat von Oss`n
Es sollte keine Verjährung und auch kein vergessen geben.
Bei Terroristen genau so wenig wie bei Mördern oder Kinderschänder.

Mal `ne Rolle Drops geklaut ?
Bekommt man heute noch auf die Stulle geschmiert.

Oss`n


Oss`n,
ob die Wessis wissen, was Dropse sind?

Gruß RF


"Ich weiß nicht, dass ich jemals von der zauberhaften Schönheit eines Erdfleckens so innerlichst berührt worden wäre."
Theodor Storm über das Eichsfeld (1856)


nach oben springen

#7

RE: Die RAF in der DDR

in DDR Politik Presse 09.10.2010 19:58
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Dropse sind doch Kamelle,oder wie ?



nach oben springen

#8

RE: Die RAF in der DDR

in DDR Politik Presse 09.10.2010 21:23
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

Ich weiß, es ist eine sehr naive Frage, aber ich bin halt naiv. Bekommen ehemalige RAF-Mitglieder eigentlich Rentenbezüge vom Staate Bundesrepublik auf Grund ihrer früheren Arbeitsverhältnisse? Auch denen in der DDR.

Rainer-Maria


nach oben springen

#9

RE: Die RAF in der DDR

in DDR Politik Presse 10.10.2010 00:43
von Eumel | 139 Beiträge

Zitat von Oss`n
Es sollte keine Verjährung und auch kein vergessen geben.
Bei Terroristen genau so wenig wie bei Mördern oder Kinderschänder.

Mal `ne Rolle Drops geklaut ?
Bekommt man heute noch auf die Stulle geschmiert.

Oss`n




Ist ein guter Einstieg. Wenn du Dropse geklaut hast, dann ist das nicht mehr in deiner Akte (Bundeszentralregister). Eine richtige Straftat schon und die wird auch irgendwann gelöscht. Wie willst du mit der RAF umgehen heute? Jedenfalls mit denen, die bereits bestraft wurden?

http://www.swr.de/swr2/programm/sendunge...skxb/index.html

Ich glaube, da kam auch mal eine gute Dokumentation über die Terroristen in der DDR. Leider weiss ich nicht mehr wann und wo.

Aktuell ist vielleicht eher Verena Becker:

http://de.wikipedia.org/wiki/Verena_Becker

Ja ... ich bin für Aufklärung. Wird das aber wirklich objektiv geschehen? Hat da wirklich der bzw. die "Einzelne" eine Schuld dabei gehabt oder wurde es nur der Hysterie der Zeit geschuldet? Wie war es mit Buback oder auch aktueller mit Detlev Rohwedder? ... Nein ... da kommt nicht noch ein Link ... das kann sich jeder selbst raus suchen


nach oben springen

#10

RE: Die RAF in der DDR

in DDR Politik Presse 10.10.2010 09:12
von Angelo | 12.392 Beiträge

Ganz ehrlich ? Ich habe die Morderei der RAF nie verstanden....was wollten die damit bezwecken ? Den Kapitalismus abschaffen ?

Nehmen wir das Beispiel Alfred Herrausen er wurde kurz nach der Wende ermordet und ich bin mir sicher....weil er zuviel wußte.
Am 9.November 1989 ist die Mauer gefallen am 30. November ist Herrhausen in Bad Homburg angeblich durch die RAF ermordet worden. War es Wirklich die RAF ?
http://de.wikipedia.org/wiki/Alfred_Herrhausen


nach oben springen

#11

RE: Die RAF in der DDR

in DDR Politik Presse 10.10.2010 09:57
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Und wie war es mit Rohwedder von der Treuhand ? Er hatte den unbeliebtesten Job,muste den Leuten im Osten sagen,euer Job ist weg.Man nannte ihn auch "Totengräber der DDR".Ob die junge Generation der RAF hinter dem Mord steckte ?Er stand jedenfalls ganz ober auf der Liste .



nach oben springen

#12

RE: Die RAF in der DDR

in DDR Politik Presse 10.10.2010 13:41
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

So ein Quatsch Angelo, was wusste er denn, der Alfred Herrhausen? Der Mann wollte eine komplette Entschuldung des afrikanischen Kontinent, wenn ich richtig informiert bin? Eventuell schon mal drüber nachgedacht Ex-Rettungssanitäter, wer da seine Zinsen und Zinseszinsen in Gefahr sah?
Was machst du eigentlich fast rund um die Uhr im Netz, ich denke, du und deine Familie haben Urlaub?

Rainer-Maria


nach oben springen

#13

RE: Die RAF in der DDR

in DDR Politik Presse 10.10.2010 13:53
von Oss`n | 2.779 Beiträge

Zitat von Rainer-Maria-Rohloff
So ein Quatsch Angelo, was wusste er denn, der Alfred Herrhausen? Der Mann wollte eine komplette Entschuldung des afrikanischen Kontinent, wenn ich richtig informiert bin? Eventuell schon mal drüber nachgedacht Ex-Rettungssanitäter, wer da seine Zinsen und Zinseszinsen in Gefahr sah?
Was machst du eigentlich fast rund um die Uhr im Netz, ich denke, du und deine Familie haben Urlaub?

Rainer-Maria




Ich dachte bis jetzt, das es sein Job ist !?

Oss`n


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
nach oben springen

#14

RE: Die RAF in der DDR

in DDR Politik Presse 10.10.2010 14:18
von Angelo | 12.392 Beiträge

Zitat von Rainer-Maria-Rohloff
So ein Quatsch Angelo, was wusste er denn, der Alfred Herrhausen? Der Mann wollte eine komplette Entschuldung des afrikanischen Kontinent, wenn ich richtig informiert bin? Eventuell schon mal drüber nachgedacht Ex-Rettungssanitäter, wer da seine Zinsen und Zinseszinsen in Gefahr sah?
Was machst du eigentlich fast rund um die Uhr im Netz, ich denke, du und deine Familie haben Urlaub?

Rainer-Maria



So mein lieber "Ostdeutscher"
Falschmeldungen werden ja gerne von dir in die Welt gesetzt aber wie du jetzt darauf kommst das ich "Ex Rettungssani" bin da würde ich schon mal deine Quelle erfahren für so einen wirklich geistigen Müll den du hier schreibst. Also wirklich da fällt mir echt nichts mehr zu ein. Ich arbeite seit 20 Jahren im Rettungsdienst und da wirst auch du nichts daran ändern...

Alfred würde jetzt sagen" Hast du Schaum vor dem Mund"

Lese einfach mal die Threads wo mein Urlaub gepostet ist dann wüsstest du das wir erst am 12. in den Urlaub fahren.

Aber für dich bin ich ja nur ein "Kerl den du nicht leiden kannst" Das gibt dir aber in keinster weiße das Recht Gerüchte über meine Berufliche Tätigkeit in die Welt zu setzten..... Ich habe teilweise wirklich das Gefühl das du hier in dem Forum am Märtyrer Tod sterben willst


zuletzt bearbeitet 10.10.2010 14:21 | nach oben springen

#15

RE: Die RAF in der DDR

in DDR Politik Presse 10.10.2010 14:27
von Angelo | 12.392 Beiträge
zuletzt bearbeitet 10.10.2010 14:29 | nach oben springen

#16

RE: Die RAF in der DDR

in DDR Politik Presse 10.10.2010 14:31
von Oss`n | 2.779 Beiträge

Wollte hier nix lostreten.
Sorry - tut mir Leid - hätte nat . auch per PN fragen können.
War halt doof von mir.
Nicht nachgedacht.
Sorry.

Oss`n


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
nach oben springen

#17

RE: Die RAF in der DDR

in DDR Politik Presse 10.10.2010 14:33
von Angelo | 12.392 Beiträge

Zitat von Oss`n
Wollte hier nix lostreten.
Sorry - tut mir Leid - hätte nat . auch per PN fragen können.
War halt doof von mir.
Nicht nachgedacht.
Sorry.

Oss`n



Das hat doch nichts mit dir zu tun Oss´n das hätte ich auch so gelesen und meine Meinung dazu geschrieben. RMR hat Spass daran mich in aller Öffentlichkeit blos zu stellen....soll er nur........da lache ich nur drüber. Seine Falschmeldungen sollte er mal an die Bild verkaufen dann hat er vielleicht auch mal 1.Millionen zusammen


zuletzt bearbeitet 10.10.2010 14:34 | nach oben springen

#18

RE: Die RAF in der DDR

in DDR Politik Presse 10.10.2010 16:51
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

Nein Angelo und zugegeben, es war völlig falsch von mir, auf den"Ex" anzuspielen,gebe ich ehrlich zu , ich vermutete es einfach und will dir da auch nicht zu nahe treten. Mal noch zu uns Beiden und ja, da ist keine besondere Symphatie vorhanden, beruht wohl auf Gegenseitigkeit und das hat auch Gründe, auf die ich hier nicht näher eingehen möchte.
Nix für ungut, ich denke, diese klare Aussage musste nicht unbedingt in den Sperrfred und einen schönen Sonntag noch dir und deiner Biggy.
Ich schätze es übrigens, deinen Vollzeitjob fürs Forum...würde es mir selber nie ans Bein binden...und ich bin gerne schreibender Gast in deinem Forum, gerade weil es mittlerweile ein Teil meiner Freizeitbeschäftigung ist, den ich mir heute überhaupt nicht mehr wegdenken könnte.

Rainer-Maria


nach oben springen

#19

RE: Die RAF in der DDR

in DDR Politik Presse 10.10.2010 16:53
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von Eumel
Eine richtige Straftat schon und die wird auch irgendwann gelöscht.



Kurze Anmerkung, wird als geloescht markiert. Kleiner, aber feiner Unterschied.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#20

RE: Die RAF in der DDR

in DDR Politik Presse 10.10.2010 17:12
von Angelo | 12.392 Beiträge

Zitat von Rainer-Maria-Rohloff
Nein Angelo und zugegeben, es war völlig falsch von mir, auf den"Ex" anzuspielen,gebe ich ehrlich zu , ich vermutete es einfach und will dir da auch nicht zu nahe treten.

Rainer-Maria



Genau dieser Schriftzug ist meistens der Auslöser für Ärger den keiner mehr braucht !
Vermuten ist nicht wissen mein lieber RMR also versuche deine Vermutungen in Zukunft einfach für dich zu behalten wenn du sie nicht belegen kannst


nach oben springen


Besucher
16 Mitglieder und 56 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 3688 Gäste und 192 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14363 Themen und 557418 Beiträge.

Heute waren 192 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen