#21

RE: 20 Jahre Wiedervereinigung 3.Oktober 1990

in Das Ende der DDR 30.09.2010 23:00
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von Eumel
Bei der Bildung sind es diese Länder sicher



Von welchem Land Finnland hier große Teile übernommen hat ist ja bekannt. Die BRD kann dies natürlich nicht, hieße ja das es dort auch gutes gegeben haben muss und dies ist, wie wir es in den letzten Tagen wieder deutlich erklärt bekommen, natürlich gänzlich unmöglich. Dabei ist das deutsche Schulsystem in Europa eines der schlechtesten.

Na schei* drauf, feiern wir das.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 30.09.2010 23:01 | nach oben springen

#22

RE: 20 Jahre Wiedervereinigung 3.Oktober 1990

in Das Ende der DDR 01.10.2010 03:09
von S51 | 3.733 Beiträge

Der dritte Oktober 1990 war mein erster Tag als Zivi bei der Berliner Polizei. Am Abend hatte ich das letzte mal eine DDR-Polizeiuniform an, in der Nacht hat unser Team (ein Ossi, drei Wessis) drei ungläubigen Autoknackern in der Pfarrstraße (Berlin Lichtenberg, Kaskelritze) unter dem Gejohle aus den besetzten Häusern die Achten angelegt und am Morgen habe ich festgestellt, dass nicht nur bei den Abkürzungen (StrD VB = Streifendienst Verbrechensbekämpfung) die Verhältnisse doch sehr wie früher waren.
Bis auf einen Punkt, der war ganz anders. Anläßlich der sehr unkonventionellen Fahrweise von Sascha W., meines neuen Chefs erfuhr ich Maximen des Dienstes, die früher unvorstellbar waren: "In jeder Farbe ist ein bischen Grün... und ...Linien sind keine Mauern...!"
Unserem früheren Kaiser von Lichtenberg (Verkehrspolizei im Revier Hans-Loch-Straße) wäre nicht nur die Spucke weggeblieben und ab dem Punkt wusste ich, dass eine neue Zeit begonnen hatte.
Aber ehrlich, besonders feiern werde ich nicht, ich habe Dienst wie immer an diesem Tag.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


zuletzt bearbeitet 01.10.2010 05:23 | nach oben springen

#23

RE: 20 Jahre Wiedervereinigung 3.Oktober 1990

in Das Ende der DDR 01.10.2010 06:37
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

Zitat von Feliks D.

Zitat von Eumel
Bei der Bildung sind es diese Länder sicher



Von welchem Land Finnland hier große Teile übernommen hat ist ja bekannt. Die BRD kann dies natürlich nicht, hieße ja das es dort auch gutes gegeben haben muss und dies ist, wie wir es in den letzten Tagen wieder deutlich erklärt bekommen, natürlich gänzlich unmöglich. Dabei ist das deutsche Schulsystem in Europa eines der schlechtesten.

Na schei* drauf, feiern wir das.



feliks,
na das schulsystem der ddr konnte die brd ja nicht mehr übernehmen.das übernahm finnland ja schon 1987.
aber hast recht,zurück zum thema.


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#24

RE: 20 Jahre Wiedervereinigung 3.Oktober 1990

in Das Ende der DDR 01.10.2010 08:35
von exgakl | 7.223 Beiträge

Hallo @all,

warum fällt mir gerade heute morgen zum Thema deutsche Einheit Stuttgart ein? Wenn man sich die Bilder des vergangenen Tages anschaut, dann muss ich sagen, kann ich nicht so viel fressen, wie ko.... möchte.
Man schafft es dort gerade wieder mit sehr eindrucksvollen Bildern zu zeigen wie mit dem Bürgerwillen hier im Land mitunter umgegangen wird. Es ist einfach nur beschämend zu sehen wie sogar Schülerdemonstrationen durch Wasserwerfer und Knüppel aufgelöst werden.

VG exgakl


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#25

RE: 20 Jahre Wiedervereinigung 3.Oktober 1990

in Das Ende der DDR 01.10.2010 09:21
von Mike59 | 7.945 Beiträge

Zitat von exgakl
Hallo @all,

warum fällt mir gerade heute morgen zum Thema deutsche Einheit Stuttgart ein? Wenn man sich die Bilder des vergangenen Tages anschaut, dann muss ich sagen, kann ich nicht so viel fressen, wie ko.... möchte.
Man schafft es dort gerade wieder mit sehr eindrucksvollen Bildern zu zeigen wie mit dem Bürgerwillen hier im Land mitunter umgegangen wird. Es ist einfach nur beschämend zu sehen wie sogar Schülerdemonstrationen durch Wasserwerfer und Knüppel aufgelöst werden.

VG exgakl


---------------------------------------------------------------------------
Von dem Bauunsinn der da geplant ist mal vollkommen abgesehen.

Ja diese friedliebenden Demonstranten - die haben eben auch unter dem zu leiden was andere weniger friedliebende so fabrizieren. So wurden u.a. bei Fz. der Polizei die Reifen zerstochen und andere Fahrzeuge wurden besetzt. Wer nach mehrfacher Aufforderung der Polizei 4-5x (in der Regel 3x) dem nicht nachkommt, wollte es so.
O-Ton einer älteren Dame "so etwas habe ich noch nie erlebt" wie denn auch wenn Sie das erste mal bei so einer Demo dabei ist.

Ich kann mich noch an friedliebende Demonstranten erinnern, welche im Laufschritt und Keilformation mit dem Ruf "Keine Gewalt" in die Polizeiabsperrung eingebrochen sind und sich danach fürchterlich aufgeregt haben das es verletzte gab. Natürlich nur auf Ihrer Seite.

Also nicht immer alles treu doof nachplappern was im Internet (von wem auch immer) und den anderen Medien kundgetan wird.

Mike59


nach oben springen

#26

RE: 20 Jahre Wiedervereinigung 3.Oktober 1990

in Das Ende der DDR 01.10.2010 10:00
von exgakl | 7.223 Beiträge

Hallo Mike,

Du magst sicherlich Recht haben, dass es dabei auch immer nicht so firedliche Demonstanten gibt. Aber z.B. massiv gegen genehmigte Demonstrationen von Schülern vorzugehen finde ich pers. nicht gerade rechtsstaatlich, klar der eingesetzte Polizist ist im dem Fall immer der in den Allerwertesten gekniffene.

VG exgakl


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#27

RE: 20 Jahre Wiedervereinigung 3.Oktober 1990

in Das Ende der DDR 01.10.2010 10:05
von Alfred | 6.841 Beiträge

Mike,

es geht wohl darum, dass in den Medien und der Polîzei verschiedene Maßstäbe angesetzt werden.

Hätte es diese Proteste in der identischen Art und Weise in der DDR gegeben, man hätte in den Medien der BRD live und rund um die Uhr übertragen, wie die böse VP und das böse MfS die friedlichen Menschen und Bürgerrechtler verprügelt.

Ich habe vor einiger Zeit eine Reportage über Russland gesehen. Der Reporter der deutschen Medien regte sich in einer Art auf, weil eine Demo von rund 20 - zwanzig - Personen von der Polizei aufgelöst wurde. Er bemerkte aber noch, dass die Demo nicht genehmigt war und die Leute eigentlich nur ihre Meinung sagen wollten. Die rund 20 Personen wurden von Polizei in ganz normaler Uniform in PKW verladen.

Da regt man sich auf und selbst ......

Wie heißt es so schön, in der BRD bekommt man demokratisch einen auf die Glocke.

P.S. Ich bin gegen Randalierer etc.und wenn Reifen zerstochen werden gehört dies entsprechend bestraft aber man sollte doch auf dem Teppich bleiben.


nach oben springen

#28

RE: 20 Jahre Wiedervereinigung 3.Oktober 1990

in Das Ende der DDR 01.10.2010 10:18
von wosch (gelöscht)
avatar

Zitat von Feliks D.
Stellt befriedigt fest, dass die deutsche Einheit nach 10 Beiträgen bereits langweilig wurde und ab dem 11. die Niederlande und Finnland anscheinend wesentlich interessanter sind.




Dank solcher Leute wie Dir wird es mit der Einheit, zumindestens in den Köpfen Einiger, etwas länger dauern als es wünschenswert wäre. Deine "Befriedigung" darüber daß Du, was die deutsche Einheit betrifft, schon eine gewisse Langweiligkeit bemerkst, entstammt doch nur Deiner Biographie, die Dich letztlich aus rein persönlichen Gründen daran hindert sich über ein vereintes Deutschland zu freuen! Avatar und Signatur sprechen da eine deutliche Sprache, zumindestens bist Du was das betrifft ehrlich, wenn auch nur aus der Anonymität heraus!
Schönen Gruß aus Kassel.


nach oben springen

#29

RE: 20 Jahre Wiedervereinigung 3.Oktober 1990

in Das Ende der DDR 01.10.2010 12:04
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Es bleibt Dir unbenommen Dich am 03.10 zu freuen @wosch und mit Deiner Familienzusammenführung hast Du im speziellen ja sogar einen Grund dafür. Um diese Freude bei Dir und anderen nicht zu trüben werde ich am Sonntag lediglich den stillen Leser geben.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 01.10.2010 12:05 | nach oben springen

#30

RE: 20 Jahre Wiedervereinigung 3.Oktober 1990

in Das Ende der DDR 01.10.2010 12:14
von wosch (gelöscht)
avatar

Zitat von Feliks D.
Es bleibt Dir unbenommen Dich am 03.10 zu freuen @wosch und mit Deiner Familienzusammenführung hast Du im speziellen ja sogar einen Grund dafür. Um diese Freude bei Dir und anderen nicht zu trüben werde ich am Sonntag lediglich den stillen Leser geben.




Und ich werde mich dafür am 7. Oktober mit der gleichen Zurückhaltung bei Dir revanchieren, auch wenn´s schwer fallen sollte!
Schönen gruß aus Kassel.


nach oben springen

#31

RE: 20 Jahre Wiedervereinigung 3.Oktober 1990

in Das Ende der DDR 01.10.2010 17:39
von icke46 | 2.593 Beiträge

Da @wosch hier den 7. Oktober ins Spiel bringt, zur Auslockerung ein Bild aus meiner Souvenirsammlung -
es müsste eigentlich nur das Datum angepasst werden - statt 55 ist nun 61 aktuell.

Ein bisschen Spass muss sein.

Gruss

icke

Angefügte Bilder:
IMG_4718tst_ShiftN-1024.jpg


nach oben springen

#32

RE: 20 Jahre Wiedervereinigung 3.Oktober 1990

in Das Ende der DDR 01.10.2010 18:13
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Zitat von Feliks D.
Es bleibt Dir unbenommen Dich am 03.10 zu freuen @wosch und mit Deiner Familienzusammenführung hast Du im speziellen ja sogar einen Grund dafür. Um diese Freude bei Dir und anderen nicht zu trüben werde ich am Sonntag lediglich den stillen Leser geben.


Das ist ein feiner Zug von dir....



nach oben springen

#33

RE: 20 Jahre Wiedervereinigung 3.Oktober 1990

in Das Ende der DDR 01.10.2010 18:55
von PF75 | 3.292 Beiträge

Und ich werde mich dafür am 7. Oktober mit der gleichen Zurückhaltung bei Dir revanchieren, auch wenn´s schwer fallen sollte!
Schönen gruß aus Kassel. [/quote]


da könnte man ja den 7.Oktober öfter anordnen wenns mal wieder zu stressig wird.


nach oben springen

#34

RE: 20 Jahre Wiedervereinigung 3.Oktober 1990

in Das Ende der DDR 01.10.2010 20:45
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Feliks D.
Stellt befriedigt fest, dass die deutsche Einheit nach 10 Beiträgen bereits langweilig wurde und ab dem 11. die Niederlande und Finnland anscheinend wesentlich interessanter sind.



Euh entschuldigung dass war nicht meine absicht

schöne gr aus NL


nach oben springen

#35

RE: 20 Jahre Wiedervereinigung 3.Oktober 1990

in Das Ende der DDR 01.10.2010 20:50
von Pitti53 | 8.787 Beiträge

Zitat von PF75



Und ich werde mich dafür am 7. Oktober mit der gleichen Zurückhaltung bei Dir revanchieren, auch wenn´s schwer fallen sollte!
Schönen gruß aus Kassel.




da könnte man ja den 7.Oktober öfter anordnen wenns mal wieder zu stressig wird.[/quote]
------------------------------------------------------------------------------
guter vorschlag ,werd ich mir merken


zuletzt bearbeitet 01.10.2010 20:50 | nach oben springen

#36

RE: 20 Jahre Wiedervereinigung 3.Oktober 1990

in Das Ende der DDR 01.10.2010 21:10
von wosch (gelöscht)
avatar

Zita: PF75:
da könnte man ja den 7.Oktober öfter anordnen wenns mal wieder zu stressig wird.[/quote]
------------------------------------------------------------------------------


Zitat Pitti:
guter vorschlag ,werd ich mir merken


Bring doch mal was Eigenes und häng Dich nicht immer irgendwo dran!!
Schönen Gruß aus Kassel.


zuletzt bearbeitet 01.10.2010 21:14 | nach oben springen

#37

RE: 20 Jahre Wiedervereinigung 3.Oktober 1990

in Das Ende der DDR 01.10.2010 21:14
von Pitti53 | 8.787 Beiträge

jeden 2.tag 7.oktober= selbstauferlegte zurückhaltung im schreiben von uns wosch...das wär doch mal was


nach oben springen

#38

RE: 20 Jahre Wiedervereinigung 3.Oktober 1990

in Das Ende der DDR 01.10.2010 21:21
von wosch (gelöscht)
avatar

Zitat von Pitti53
jeden 2.tag 7.oktober= selbstauferlegte zurückhaltung im schreiben von uns wosch...das wär doch mal was




Pitti, manchmal frag ich mich wie Du zu Deinen Schulterklappen gekommen bist, da muß doch Jemand besoffen gewesen sein, es sei denn, die Krankheit ist erst vor Kurzem ausgebrochen!
Wünsche Dir aus Kassel "Gute Besserung", auch grins!


nach oben springen

#39

RE: 20 Jahre Wiedervereinigung 3.Oktober 1990

in Das Ende der DDR 01.10.2010 21:24
von Pitti53 | 8.787 Beiträge

nun werden Sie mal nicht beleidigend Herr Wosch.


nach oben springen

#40

RE: 20 Jahre Wiedervereinigung 3.Oktober 1990

in Das Ende der DDR 01.10.2010 21:27
von icke46 | 2.593 Beiträge

Nur mal so interessehalber:

Entwickelt ihr hier ein neues Computerspiel, genannt - das Bratpfannensyndrom?

Gibts vielleicht sogar auch einen Markt für.

Gruss

icke



nach oben springen



Besucher
16 Mitglieder und 57 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 3688 Gäste und 192 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14363 Themen und 557418 Beiträge.

Heute waren 192 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen