#1

"Honeckers Geheimplan"

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 29.09.2010 17:53
von Alfred | 6.841 Beiträge

Und weiter geht es, der nächste Kracher ...


Mittwoch, 29. September 2010, 20.15 Uhr, Arte

Panzer gegen Polen - Honeckers Geheimplan gegen Solidarnsc


nach oben springen

#2

RE: "Honeckers Geheimplan"

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 29.09.2010 18:39
von Oss`n | 2.777 Beiträge

Zitat von Alfred
Und weiter geht es, der nächste Kracher ...


Mittwoch, 29. September 2010, 20.15 Uhr, Arte

Panzer gegen Polen - Honeckers Geheimplan gegen Solidarnsc



garnicht mal so abwegig - gab es da nicht schon mal eine ähnliche Situation ?

Oss`n


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
nach oben springen

#3

RE: "Honeckers Geheimplan"

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 29.09.2010 19:41
von LO-driver | 750 Beiträge

Meine Ausbildung zum MKF wurde auch per Befehl sofort unterbrochen. Auf dem kürzesten Weg von der Fahrstunde ins Objekt, dort angekommen wurden einige Fahrzeuge mit Gerätschaften beladen. In der Truppe ging die Information rum, es geht zur Polen-Grenze.
Mit den Ereignissen der letzten Tage, durchaus ernst zu nehmen. Vielen ging es in dieser Situation nicht sehr gut. Soeben zum Grundwehrdienst eingezogen, für
solche Weltereignisse herangezogen zu werden.
Eine gewisse Gefahr bestand jedenfals, in nicht überschaubare Abläufe zu geraten.
Aber zum Glück ist es ja anders gekommen. Für mich auch ein Baustein, hin zu den heutigen Verhältnissen.

LO-Driver



nach oben springen

#4

RE: "Honeckers Geheimplan"

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 29.09.2010 19:55
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

ich schrieb schon mal darüber das auch bei uns anfang dez.81 alarm war.man teilte uns mit das aus jedem btl.eine kp. nach erfurt verlegt wird und weiter an die polnische grenze.wir musten dann verstärkt übergreifend sichern,dh.die fehlenden kp.abdecken.
ich bin nicht mehr sicher,aber ich glaube in der zeit wurde as teil1 mit raus genommen und blieb auf den fahrzeugen.3 tage hausierten die kp.im zug bis sie zurück kamen ohne abgefahren zu sein.
so richtig gut war uns nicht zu der zeit und heute weis man ja das honnecker eigentlich einmarschieren wollte um präsenz zu zeigen und nur der russe es verhinderte.

EK 82/2


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
zuletzt bearbeitet 29.09.2010 19:57 | nach oben springen

#5

RE: "Honeckers Geheimplan"

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 29.09.2010 20:03
von Granate | 132 Beiträge

hallo an alle hier im forum. leider verpasst auf phoenix. dienen bei der nva. unglaublich was ich gesehen habe. der osten hat uns doch bis zum ende belogen.wer kann ein ryplay.gruss granate



nach oben springen

#6

RE: "Honeckers Geheimplan"

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 29.09.2010 20:15
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Zitat von Alfred
Und weiter geht es, der nächste Kracher ...


Mittwoch, 29. September 2010, 20.15 Uhr, Arte

Panzer gegen Polen - Honeckers Geheimplan gegen Solidarnsc


Das hatte dem Honecker gerade noch gefehlt-die Genossen in Polen proben den Aufstand,die Solidarnc..welle droht überzuschwappen,der polnische Bazillus könnte sich auf den Osten Deutschlands ausdehnen.Das musste mit allen Mitteln verhindert werden.



nach oben springen

#7

RE: "Honeckers Geheimplan"

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 29.09.2010 20:26
von eisenringtheo | 9.156 Beiträge

Es hat vom Westen so ausgesehen, als würde der Warschauerpakt früher oder später "eine gegenseitige militärische Hilfeleistung" vornehmen würde.
Theo


nach oben springen

#8

RE: "Honeckers Geheimplan"

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 29.09.2010 20:43
von LO-driver | 750 Beiträge

Aber ein zweiter "Prager Frühling" ist unter den Umständen nicht möglich gewesen. So etwas konnte schon ganz andere Ausmaße annehmen.

LO-D



nach oben springen

#9

RE: "Honeckers Geheimplan"

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 29.09.2010 21:01
von Zaunkönig | 624 Beiträge

@granate, hallo, morgen früh 30.09.10 auf phoenix Wiederholung des Films über die NVA Spatenkompanie, der jetzt momentan auf phoenix läuft. Leider hat die Frau andere Wünsche, sieht jetzt die ARD das Erste. Da klingt doch gerade: "Bau auf, bau auf" durch die Wohnung!
Gruß vom Zaunkönig, der sich das morgen früh auch ansieht


März 1959 bis Mai 1962 an der Grenze in Berlin vom Norden bis an die Stresemannstraße
nach oben springen

#10

RE: "Honeckers Geheimplan"

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 29.09.2010 21:15
von eisenringtheo | 9.156 Beiträge

Zitat von LO-driver
Aber ein zweiter "Prager Frühling" ist unter den Umständen nicht möglich gewesen. So etwas konnte schon ganz andere Ausmaße annehmen.

LO-D



Schleichender Wechsel von der Breschnew Doktrin
http://de.wikipedia.org/wiki/Breschnew-Doktrin
zur Sinatra Doktrin?
http://de.wikipedia.org/wiki/Sinatra-Doktrin
http://www.youtube.com/watch?v=gKxMzc6Rig4
Theo


nach oben springen

#11

RE: "Honeckers Geheimplan"

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 29.09.2010 22:52
von Gert | 12.354 Beiträge

Habe den Film gesehen und bestätigt bekommen :

Da haben wir gesehen was die Arbeiterklasse der Danziger Leninwerft 1980 eingeleitet hat und was am Jahresende 1989 vollendet wurde.
Nämlich den Zusammenbruch und das reale Scheitern einer politischen Idee, die von vornherein zum Scheitern verurteilt war.

17. Juni 53, Warschauer Aufstand 1956, ungarischer Aufstand 1956, Agression gegen die CSSR 1968, das war alles Aufstände gegen den Kommunismus und die Unfreiheit in dem System. Damals noch sind die Aufstände mehr oder wenig blutig niedergeschlagen worden. Aber die Sehnsucht der Menschen nach Freiheit war nicht zu unterdrücken.
Das trotz aller Waffen die Macht des freien Wortes und des Willens der Völker Ost/Mitteleuropas zum Sieg geführt hat, ist den Arbeitern der Leninwerft zu verdanken. Sie haben den ersten Dominostein zum Fallen gebracht.
Ich persönlich habe den größten Teil meines Lebens in Freiheit gelebt, aber ich bin dankbar für diese Entwicklung in Deutschland und Europa für die Menschen die das nicht konnten.

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#12

RE: "Honeckers Geheimplan"

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 29.09.2010 23:00
von Weichmolch (gelöscht)
avatar

Über manche, leichtfertig und kenntnislos, in die Welt gesetzten Thesen bin ich immer wieder erstaunt. Das muss wohl in der Nähe des Datums - 03. Oktober - rituell so sein.
Die Befehlslage in "meiner" Division war vollkommen normal. Keine Alarmierungen, keine Auslösung einer erhöhten Stufe der Gefechtsbereitschaft - nichts dergleichen.
Was ich aber erlebte, das war die Sorge von einzelnen Kommandeuren und Angehörigen von Stäben und Führungsorganen, nicht schnell genug auf sich ändernde Befehlslagen reagieren zu können. Also wurde eine Art von gedeckter Alarmierung durchgeführt, die in keinem Schema einer Entschlussfassung erfasst war - in keiner Dienstvorschrift verankert oder anders vorbereitet war: Die für mögliche Lageänderungen und deren Umsetzung notwendigen AA wurden in die Kasernen "gebeten". Eine Art von Garnisonsbereitschaft - mir fällt kein militärischer Begriff ein, der diesen Zustand vorschriftsmäßig beschreibt. Vielleicht noch - Verbleib auf dem Dienstzimmer - so etwa. Das waren, und das betone ich nochmals, Handlungen einzelner Kommandeure, von denen Übergeordnete nicht informiert waren und das auch nicht billigend zur Kenntnis nahmen. Nach ca. 5 Stunden wurden diese "Bitten" aufgehoben.

Der Weichmolch


nach oben springen

#13

RE: "Honeckers Geheimplan"

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 29.09.2010 23:01
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von Alfred
Und weiter geht es, der nächste Kracher ...




Was erwartest Du? Die Einstimmung der Bevölkerung auf den 03.10.2010 muss doch medial entsprechend unterstützt werden. Im Rahmen der aktuellen Delegitimierungskampagne werden bis Sonntag sicher noch einige Geschütze aufgefahren.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 29.09.2010 23:01 | nach oben springen

#14

RE: "Honeckers Geheimplan"

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 29.09.2010 23:11
von YYYYYYYY (gelöscht)
avatar

Zitat von Feliks D.

Zitat von Alfred
Und weiter geht es, der nächste Kracher ...




Was erwartest Du? Die Einstimmung der Bevölkerung auf den 03.10.2010 muss doch medial entsprechend unterstützt werden. Im Rahmen der aktuellen Delegitimierungskampagne werden bis Sonntag sicher noch einige Geschütze aufgefahren.







nabend feliks,

einen hab ich noch,


hier die krönung von allem---------------------->http://www.pcgames.de/Panorama-Thema-233...ntreten-776222/

lg janos


zuletzt bearbeitet 29.09.2010 23:15 | nach oben springen

#15

RE: "Honeckers Geheimplan"

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 29.09.2010 23:16
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von Gert
Habe den Film gesehen und bestätigt bekommen :

Da haben wir gesehen was die Arbeiterklasse der Danziger Leninwerft 1980 eingeleitet hat und was am Jahresende 1989 vollendet wurde.
Nämlich den Zusammenbruch und das reale Scheitern einer politischen Idee, die von vornherein zum Scheitern verurteilt war.

17. Juni 53, Warschauer Aufstand 1956, ungarischer Aufstand 1956, Agression gegen die CSSR 1968, das war alles Aufstände gegen den Kommunismus und die Unfreiheit in dem System. Damals noch sind die Aufstände mehr oder wenig blutig niedergeschlagen worden. Aber die Sehnsucht der Menschen nach Freiheit war nicht zu unterdrücken.
Das trotz aller Waffen die Macht des freien Wortes und des Willens der Völker Ost/Mitteleuropas zum Sieg geführt hat, ist den Arbeitern der Leninwerft zu verdanken. Sie haben den ersten Dominostein zum Fallen gebracht.
Ich persönlich habe den größten Teil meines Lebens in Freiheit gelebt, aber ich bin dankbar für diese Entwicklung in Deutschland und Europa für die Menschen die das nicht konnten.

Gruß Gert



Die Arbeiter der Leninwerft sind heute auch frei,sogar von Arbeit.....

seaman


nach oben springen

#16

RE: "Honeckers Geheimplan"

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 30.09.2010 10:33
von dieter (gelöscht)
avatar

Zitat von Alfred
Und weiter geht es, der nächste Kracher ...


Mittwoch, 29. September 2010, 20.15 Uhr, Arte

Panzer gegen Polen - Honeckers Geheimplan gegen Solidarnsc




Warst du eigentlich im Film dabei? So geheim war das nicht, es wussten zu viele schon Bescheid. Was meinst du mit Kracher?
Dieter


nach oben springen

#17

RE: "Honeckers Geheimplan"

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 30.09.2010 10:52
von Alfred | 6.841 Beiträge

Dieter,

mit Kracher war gemeint, dass wohl mal wieder ein Film zu erwarten ist, wo ein Fehler den anderen übertrifft.

Und dies ist wieder eingetreten ......


nach oben springen

#18

RE: "Honeckers Geheimplan"

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 30.09.2010 12:30
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von seaman

Zitat von Gert
Habe den Film gesehen und bestätigt bekommen :

Da haben wir gesehen was die Arbeiterklasse der Danziger Leninwerft 1980 eingeleitet hat und was am Jahresende 1989 vollendet wurde.
Nämlich den Zusammenbruch und das reale Scheitern einer politischen Idee, die von vornherein zum Scheitern verurteilt war.

17. Juni 53, Warschauer Aufstand 1956, ungarischer Aufstand 1956, Agression gegen die CSSR 1968, das war alles Aufstände gegen den Kommunismus und die Unfreiheit in dem System. Damals noch sind die Aufstände mehr oder wenig blutig niedergeschlagen worden. Aber die Sehnsucht der Menschen nach Freiheit war nicht zu unterdrücken.
Das trotz aller Waffen die Macht des freien Wortes und des Willens der Völker Ost/Mitteleuropas zum Sieg geführt hat, ist den Arbeitern der Leninwerft zu verdanken. Sie haben den ersten Dominostein zum Fallen gebracht.
Ich persönlich habe den größten Teil meines Lebens in Freiheit gelebt, aber ich bin dankbar für diese Entwicklung in Deutschland und Europa für die Menschen die das nicht konnten.

Gruß Gert



Die Arbeiter der Leninwerft sind heute auch frei,sogar von Arbeit.....

seaman




Woher weisst du das ? Kannst du mal ein paar Beispiele nennen?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#19

RE: "Honeckers Geheimplan"

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 30.09.2010 14:28
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von Gert

Zitat von seaman


Die Arbeiter der Leninwerft sind heute auch frei,sogar von Arbeit.....

seaman



Woher weisst du das ? Kannst du mal ein paar Beispiele nennen?




Wikitat: Im Zuge der Privatisierung der ehemaligen sozialistischen Staatsbetriebe zu Beginn der 1990er Jahre wurde die Werft in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Durch die Privatisierung wurde die Belegschaft der Werft von 15.760 Mitarbeitern (1978) auf unter 3.000 (im Jahr 2007) reduziert.

Heute nach der Wirtschaftskrise sind es sicher noch ein paar weniger. Na egal sie sind Frei, sollen mal schauen wie sie mit Feiheit ihre Familien ernähren können.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 30.09.2010 14:28 | nach oben springen

#20

RE: "Honeckers Geheimplan"

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 30.09.2010 14:32
von Harsberg | 3.242 Beiträge

Feliks, du bist ein Zyniker


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
E. Honecker 100. Geburtstag
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Alfred
111 09.04.2013 20:49goto
von Harzwanderer • Zugriffe: 8121
Honecker erwog Konföderation DDR-BRD?
Erstellt im Forum DDR Politik Presse von GZB1
19 26.08.2012 23:27goto
von ek40 • Zugriffe: 1692
Margot Honecker gibt erstes TV-Interview seit mehr als 20 Jahren
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Angelo
145 21.10.2014 22:30goto
von 94 • Zugriffe: 8685
Margot Honeckers Chauffeur: In der Handtasche war immer eine Pistole
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Angelo
127 13.11.2012 01:31goto
von jacky • Zugriffe: 12655
Der Tag an dem Erich Honecker den "Klassenfeind" besuchte
Erstellt im Forum DDR Zeiten von ABV
24 10.09.2012 12:26goto
von ek40 • Zugriffe: 2117
Hatte Erich Honecker Westverwandschaft?
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Berliner
27 22.12.2009 01:11goto
von Rostocker • Zugriffe: 11195

Besucher
5 Mitglieder und 39 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: anton24
Besucherzähler
Heute waren 125 Gäste und 23 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14352 Themen und 556919 Beiträge.

Heute waren 23 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen