#41

RE: Die Grenze - ein Spiel?

in Mythos DDR und Grenze 28.09.2010 21:57
von Eumel | 139 Beiträge

Gut, die Sportschützen passen da nicht so richtig.

Was ich zu dem Beitrag von wosch sagen wollte ist: Verboten und indiziert wird immer ... eben so wie es dem Staat passt. Das eine ist aber ein Spiel und das andere ist Ernst. Gewalt und Blut wird hier indiziert ... in den Nachrichten ist es erlaubt. ... und mit 18 darf man töten (was eben auch früher so war)

Aber zurück zum topic ... Die Uniform auf dem Wachturm hat mich doch etwas gestört.


nach oben springen

#42

RE: Die Grenze - ein Spiel?

in Mythos DDR und Grenze 29.09.2010 07:04
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

Guten Morgen 94 und das ist der Hammer, es ist dir doch gelungen, einen vollen Text hier einzustellen, den aber auch jeder nachvollziehen kann. Ist jetzt mal im Gegensatz zu deinen Kreuzworträtseltexten sonst eine sehr klare Aussage. Und es stimmt, ich habe mich ein bißchen auf unseren Konditor eingeschossen....ich lock ihn schon noch hinter dem Backstubenofen hervor, wo er bestimmt immer früher abgemattet hatte, wenn der Meister seinen Mittagsschlaf gehalten hatte.
Und ja, unser Forum ist auch so ein Spiel, das Spiel der Eitelkeiten und Altersegos. Aber das ist auch schön, so ist es nicht so langweilig.
Zu den Spielen hätte ich noch eine gute Idee, und zwar das "Minenspringspiel", also Spieler X bekommt einen Minenplan, der nicht mehr auf dem neuesten Stand ist...und nein, wenn ich es jetzt weiter ausbaue, dann könnte doch die gelbe Karte kommen, stimmts wosch oder nein oder ja...was nun, weil, es ist doch ein Spiel?
Einen guten Tag allen ins Forum.

Rainer-Maria


nach oben springen

#43

RE: Die Grenze - ein Spiel?

in Mythos DDR und Grenze 29.09.2010 07:40
von Freedom (gelöscht)
avatar

Was hat den ein Panzer auf dem Kolonnenweg zu suchen?


zuletzt bearbeitet 29.09.2010 07:40 | nach oben springen

#44

RE: Die Grenze - ein Spiel?

in Mythos DDR und Grenze 29.09.2010 07:41
von eisenringtheo | 9.173 Beiträge

Wie überprüft man eigentlich Lage und Funktion von Minen ohne Selbstgefährdung?
Gruss Theo


nach oben springen

#45

RE: Die Grenze - ein Spiel?

in Mythos DDR und Grenze 29.09.2010 08:10
von matloh | 1.204 Beiträge

Zitat von Rainer-Maria-Rohloff
Zu den Spielen hätte ich noch eine gute Idee, und zwar das "Minenspringspiel"

Meinst Du das berühmte "Minesweeper" Spiel das bei jedem Windows-Computer mitgeliefert wird? ;-)

cheers matloh


Aus gegebenem Anlass temporär: Nein, die Erde ist keine Scheibe!

"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)
nach oben springen

#46

RE: Die Grenze - ein Spiel?

in Mythos DDR und Grenze 29.09.2010 08:12
von matloh | 1.204 Beiträge

Zitat von eisenringtheo
Wie überprüft man eigentlich Lage und Funktion von Minen ohne Selbstgefährdung?
Gruss Theo


Möglicherweise hat das auch damit zu tun dass Minen praktisch weltweit geächtet sind...?
Der Hauptgrund für die Ächtung ist natürlich ein anderer.

cheers matloh


Aus gegebenem Anlass temporär: Nein, die Erde ist keine Scheibe!

"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)
nach oben springen

#47

RE: Die Grenze - ein Spiel?

in Mythos DDR und Grenze 29.09.2010 08:50
von Mike59 | 7.969 Beiträge

Zitat von eisenringtheo
Wie überprüft man eigentlich Lage und Funktion von Minen ohne Selbstgefährdung?
Gruss Theo


-------------------------------------------------------
Real oder in dem tollen Scheißspiel?

Real biete es sich an einem Anderen den Vortritt zu lassen. Ansonsten einen großen Bogen um das ganze Dreckszeug machen.

Mike59


nach oben springen

#48

RE: Die Grenze - ein Spiel?

in Mythos DDR und Grenze 29.09.2010 11:24
von kinski112 (gelöscht)
zuletzt bearbeitet 29.09.2010 11:26 | nach oben springen

#49

RE: Die Grenze - ein Spiel?

in Mythos DDR und Grenze 29.09.2010 12:27
von Lebowski (gelöscht)
avatar

Hallo Leuts!

auch wenn die Umsetzung nicht so gelungen erscheint, könnte das Spiel durchaus spannende Unterhaltung bieten. Ich spielte 1988 2 mal mit dem Gedanken zu fliehen, und kann es jetzt endlich tun, gefahrlos...

:)


nach oben springen

#50

RE: Die Grenze - ein Spiel?

in Mythos DDR und Grenze 29.09.2010 12:43
von bendix | 2.642 Beiträge

http://www.beepworld.de/members58/der-demokrat/grenztote.htm

...falls Dir das Spiel doch nicht gefällt ......such Dir was aus @Lebowski


Das Zufriedene ist leise,das Unzufriedene ist laut.
Gefreiter der Grenztruppen -1980 GAR 40 Oranienburg/Falkensee-GR 34 Groß-Glienicke 1981-1982
zuletzt bearbeitet 29.09.2010 13:17 | nach oben springen

#51

RE: Die Grenze - ein Spiel?

in Mythos DDR und Grenze 29.09.2010 13:14
von Lebowski (gelöscht)
avatar

Danke für den Link, auch wenn ich auf den Seiten nichts finde, was mir gefällt.

Lebo


nach oben springen

#52

RE: Die Grenze - ein Spiel?

in Mythos DDR und Grenze 29.09.2010 13:28
von bendix | 2.642 Beiträge

Was ich eigentlich mit meinem Beitrag zum Ausdruck bringen wollte @Lebo,
sei froh das es nur bei den beiden Gedanken geblieben ist,Du würdest heute vielleicht nicht mehr leben


Das Zufriedene ist leise,das Unzufriedene ist laut.
Gefreiter der Grenztruppen -1980 GAR 40 Oranienburg/Falkensee-GR 34 Groß-Glienicke 1981-1982
zuletzt bearbeitet 29.09.2010 13:29 | nach oben springen

#53

RE: Die Grenze - ein Spiel?

in Mythos DDR und Grenze 29.09.2010 13:30
von 94 | 10.792 Beiträge

Hallo Lebowski!
Erstmal willkommen hier und toller Nickname. Nur zweimal mit dem Gedanken gespielt oder war das dann schon etwas konkreter *neugierig frag* Ansonsten, die Simulation einer Minenfeldüberprüfung sollsten (laut Angelos Statistik über neun Zehntel) den meisten hier gelingen durch einen Klick unten links auf 'Start', dann 'Ausführen' und nun fleißig 'winmine' tippen. ENTER et voilà. Wem das noch nicht echt genug ist, dem empfehle ich mal folgenden Link zu folgen http://www.collegehumor.com/video:1770138

@Freedom, der Schützenpanzer, nun vielleicht wird ja in dem Spiel auch die Gefechtsmäßige Grenzsicherung dargestellt. Und das die Fachkunde des Programmierers zum Thema GT noch ausbaufähig ist, das hatten wir ja schon. Dann aber sollte es zumindest ein Pustascheißhaus (PSH) sein.

@R-M-R, bist Du Dir sicher, das JEDER diesen letzten Text verstanden hat? Weil das wäre mir dann doch etwas peinlich. Ich hab gleich mal ein Termin bei der Psychotherapeutin klargemacht, die hat eine so schöne Kautsch.

Angefügte Bilder:
minesweeper-pillow-design-image.jpg

Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 29.09.2010 13:32 | nach oben springen

#54

RE: Die Grenze - ein Spiel?

in Mythos DDR und Grenze 29.09.2010 13:47
von Lebowski (gelöscht)
avatar

Hallo zurück!

Ich freue mich natürlich, so herzlich aufgenommen zu werden. Ich mache kein Geheimnis daraus, dass meine Absichten ernst waren. Mit einem Freund bestiegen ich damals einen Zug Richtung Weischlitz, wollten uns Stück für Stück Richtung Grenze bewegen und "mal kucken".
Schon im Zug gabs die erste Routine-Kontrolle durch die TRAPO, die Art und Weise der Fragen, die Blicke und schon waren wir uns nicht mehr sicher..."sag mal wissen die was?"...

aber später mehr hehe

heute bin ich froh es nicht vollzogen zu haben, schon im Zug hatte ich dolle Herzbubbleln, vermutlich wäre mir noch vor den ersten Sperranlagen die Pumpe ausm Hals gesprungen....

Lebo


nach oben springen

#55

RE: Die Grenze - ein Spiel?

in Mythos DDR und Grenze 30.09.2010 14:24
von eisenringtheo | 9.173 Beiträge

Zitat von Mike59

Zitat von eisenringtheo
Wie überprüft man eigentlich Lage und Funktion von Minen ohne Selbstgefährdung?
Gruss Theo


-------------------------------------------------------
Real oder in dem tollen Scheißspiel?

Real biete es sich an einem Anderen den Vortritt zu lassen. Ansonsten einen großen Bogen um das ganze Dreckszeug machen.

Mike59




Real natürlich. Die Dinger verrotten doch.
http://www.lexpev.nl/minesandcharges/eur...manipulier.html
Kriege ein schönes Plänchen und führe meine Gruppe im Wiederholungskurs durch ein Minenfeld. Dann macht es "Bumm". Kartenlesen:Nachexerzieren!! Und wenn es Krieg wäre und richtige Minen...Nicht daran zu denken.
Theo


nach oben springen

#56

RE: Die Grenze - ein Spiel?

in Mythos DDR und Grenze 30.09.2010 15:02
von Angelo | 12.396 Beiträge

Anzeige gegen Grenzzaun-Actionspiel

Noch ist das Serious Game 1378 km nicht veröffentlicht, trotzdem sorgt der an der deutschen Grenze angesiedelte Ego-Shooter 1378 km für Empörung bei Opfern des DDR-Regimes und bei Politikern. Eine erste Anzeige liegt vor.
Es soll kein stupides Actionspiel sein, sondern ein Serious Game, das in erster Linie über die Vorgänge an der innerdeutschen Grenze informiert. "Das Computerspiel versucht möglichst genau, die damalige Realität widerzuspiegeln", so der Entwickler Jens M. Stober über 1378 km. Trotzdem sorgt sein Programm bereits vor Veröffentlichung für Empörung. Hubertus Knabe, Leiter der Stasi-Gedenkstätte in Hohenschönhausen, hat Anzeige bei der Berliner Staatsanwaltschaft erstattet. Die soll nun prüfen, ob 1378 km Gewalt verherrlicht.

Die Linken-Vorsitzende Gesine Lötzsch findet das Spiel "geschmacklos und dumm", der SPD-Politiker Markus Meckel, früher Mitglied der DDR-Opposition, nennt es "makaber und skandalös". Peter Frankenberg, Baden-Württembergs Minister für Wissenschaft, Forschung und Kunst, hat die Karlsruher Hochschule für Gestaltung, an der 1378 km entstanden ist, um eine Stellungnahme gebeten. Auch Teile der Medien schießen sich auf das Programm ein: Bild Online bezeichnet es als "widerwärtig" und fordert indirekt ein Verbot.

Nur wenige Politiker zeigen sich aufgeschlossen gegenüber dem Projekt - etwa Jimmy Schulz von der FDP, der die Idee als mutig und interessant bezeichnet hat. Auch die Hochschule für Gestaltung steht weiter zu dem Projekt. (ps)

Quelle: Golem.de


nach oben springen

#57

RE: Die Grenze - ein Spiel?

in Mythos DDR und Grenze 30.09.2010 16:16
von Mike59 | 7.969 Beiträge

Irgend wo in der "yellow press" habe ich die Frage nach einem ähnlichen Spiel gelesen. "kommt da auch noch Auschwitz?", damit unsere Jugend auch etwas zu diesem Thema lernen kann.

Mike59


nach oben springen

#58

RE: Die Grenze - ein Spiel?

in Mythos DDR und Grenze 30.09.2010 16:27
von Angelo | 12.396 Beiträge

Ich glaube das mit dem Spiel hat sich erst mal erledigt schaut mal auf die Webseite. Das Video wurde Privat gestellt und ja die Webseite sieht jetzt auch irgend wie anders aus

http://www.1378km.de/


nach oben springen

#59

RE: Die Grenze - ein Spiel?

in Mythos DDR und Grenze 30.09.2010 16:29
von TOMMI | 1.987 Beiträge

Ich habe heute morgen davon im Radio gehört. Nach diesem Bericht, hat der betreffende Student von seinem Professor obendrein auch noch die Note 1 erhalten. Also irgendwie gibt es immer noch welche, die nichts begriffen haben.


EK 88/I
GR4 / 5.GK (Teistungen)


nach oben springen

#60

RE: Die Grenze - ein Spiel?

in Mythos DDR und Grenze 30.09.2010 16:36
von Altermaulwurf (gelöscht)
avatar

Grottenschlechte Grafik, vermutlich wenig Handlungstiefe und nach kurzer Zeit wird es bestimmt langweilig, da empfehle ich

Call of Duty MW 2

Battlefield BC

oder wer Strategie mag Companie of Heros.


nach oben springen



Besucher
26 Mitglieder und 84 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gerhard
Besucherzähler
Heute waren 3117 Gäste und 190 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558106 Beiträge.

Heute waren 190 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen