#81

RE: Die DDR Grenze und Hundelaufanlage bei Hiddensee

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 22.04.2014 20:35
von Schuddelkind | 3.509 Beiträge

Zitat von diegrenzgängerin im Beitrag #79
Ja,
wer weiß das schon. Ich kann nur über die HULAS berichten, die ich selber mit meinen eigenen Augen gesehen habe. Leider. werden meine Informationen in diesem Forum immer wieder angezweifelt und in Frage gestellt .Zeugen dafür habe ich genug. Mein Ex-Ehemann- Hat in Sonneberg an der, Grenze gedient, mein Sohn und meine Tochter. Aber, es kann ja nicht sein, was nicht sein darf und insofern könnte es schwierig sein, als jemand, der etwas weis, was keiner mehr wissen will, jeder hat seine Leiche im Keller.
Danke nochmal
War wichtig für mich, denn ich habe schon an meinem Verstand gezweifelt
Mir geht es um Wahrheit und Aufrichtigkeit
das ist sehr schwer
Ich kenne das selber
Grüße von dergrenzgängerin


Mal von dem erstklassigen Satzgefüge abgesehen, deine Tochter hat auch an der Grenze gedient?


Intellektuelle spielen Telecaster
diegrenzgängerin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 22.04.2014 20:55 | nach oben springen

#82

RE: Die DDR Grenze und Hundelaufanlage bei Hiddensee

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 23.04.2014 18:27
von diegrenzgängerin | 65 Beiträge

Zitat von Schuddelkind im Beitrag #68
Zitat von diegrenzgängerin im Beitrag #65
Zitat von Grenzverletzerin im Beitrag #64
Zitat von Mike59 im Beitrag #57
Zitat von diegrenzgängerin im Beitrag #56
Nach all den Beiträgen, sie gelesen gelesen habe,
bin ich irritiert, was ich verstanden habe ist, es ging nicht um die HULAS, sondern um die Autorisierung eines Fotos. Ja, was soll denn das. Da ist eine Diskussion vom Zaun gebrochen worden, eine wichtige, und dann heißt es, April, April!!!??? Geht es um Wahrheit, oder Spekulation. In diesem Sinne, habe die vielen anzweifelnden Beiträge zu den HULAS gelesen, könnte ich ja auch eine These vertreten und sagen: Es hat an der Mauer keine Toten gegeben, die deswegen getötet wurden, weil sie aus der DDR fliehen wollten. Ja, da sagt mal was. Ein Aufschrei??? Es kann nicht sein, was nicht sein darf? Weil ich mir das nicht vorstellen kann, hat es das auch nicht gegeben (Buchenwald lässt grüßen). Also. Lärm um nichts? Jeder, der etwas in diesem Forum schreibt, übernimmt Verantwortung für seine Worte. In der DDR heiligte der Zweck die Mittel. Es ging nur um Überleben und Sicherheit. Menschen und Tiere hatten sich anzupassen und wenn nicht, wurden sie passend gemacht. Auch ich war an einer Laufleine, wie viele andere Menschen auch. Ein Schritt, in die falsche Richtung und dann konnte jeder, so ein armer Hund werden.
Lass es mal auf dich wirken
diegrenzgänerin


Das was du @diegrenzgängerin verstanden hast ist das eine. Das was geschrieben wurde ist etwas ganz anderes. Versuch doch einfach einmal den ganzen Tread von vorne zu lesen und höre einfach bei dem #25 auf! Denn dort wurde die Frage welche die Grundlage für diesen Tread bildete beantwortet. Alles andere von dir ist mehrheitlich am Thema des Tread vorbei - das nervt.

Nun, ich versuche ja auch ...sagen wir mal ...nett zu bleiben...aber ..soviel Müll habe ich lange nicht gelesen...hmmm...ich sage mal so: latent aggressiv die Dame...und ja...es nervt!!
So mal lax gefragt....'liebe' @diegrenzgängerin ...was willst du uns 1. Sagen und 2. was machst du hier etablierte User auf deine blöde arrogante Art an...Wenn du bestimmte Zusammenhänge nicht verstehst...können wir dir auch nicht helfen!!!



Hoffe Du hattest Deinen Spass,
aber Deine Oberflächlichkeit mit einer ernsten Sache umzugehen, ist ja wohl das Letzte . Kann Dir nur sagen, hab weiter Deinen Spaß, aber lass mich außen vor und überleg, was Du sagst und was Du schreibst, die Pillen gönne ich Dir sehr zu Deinem Wohlergehen, denn ich nehme keine. Du nervst, weil Du keine Erfahrungen hast, in einem Grenzgebiet aufgewachsen zu sein. Du weißt gar nichts, deswegen bist Du arrogant und nicht ich. Deine Anmaßung über mich zu urteilen, Frau des Spasses, weise ich zurück. Bevor man über einen Menschen urteilt, sollte man wenigstens eine Tag in seinen Mokassins gelaufen sein - Indianerweisheit - Und ich sage Dir, habe erfolgreich zwei Kinder großgezogen, die sorgen beide auch für Deine Rente, habe meine an Demenz erkrankte Mutter mit meinem Mann sechs Jahre zu Hause gepflegt, ja dann komm Du doch mal mit Deinem Spassballong und Deiner Arroganz, die einfach nur schrecklich ist. Lebe, Dein freies ungezügeltes Leben, aber, mache das meine nicht schlecht, denn, das steht Dir nicht zu.
Will keine Antwort von Dir, viel Spaß auf Deiner Insel



Rot: Wenn ich mir deinen Beitrag so durchlese, komme ich zu dem Schluss: Du solltest mal drüber nachdenken........


nach oben springen

#83

RE: Die DDR Grenze und Hundelaufanlage bei Hiddensee

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 23.04.2014 18:32
von WernerHolt (gelöscht)
avatar

Och nööö jetzt fängt das mitdem zitieren wieder an. Dabei war das Thema doch interessant.


nach oben springen

#84

RE: Die DDR Grenze und Hundelaufanlage bei Hiddensee

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 23.04.2014 18:39
von diegrenzgängerin | 65 Beiträge

Nee,
da denke ich nicht darüber nach und ich bin es auch leid, über etwas nachzudenken, was ich weiß und Du nicht. Aber, wer will schon wissen, wie es wirklich wahr. Spekulationen verbitte ich mir. Denn, die sind kontraproduktiv dafür,Tatsachen zu verharmlosen, Du bist nicht dort aufgewachsen, unter den Bedingungen eines doppelten Sperrgebietes. Ich mach Dir das nicht zum Vorwurf, aber deswegen bist Du nicht in der Fachkompetenz, über etwas zu urteilen, was Du nicht kennnst. Leider weißt Du nichts über die Erniedrigungen und Repressalien, den wir dort ausgesetzt waren und ich fürchte, Du willst es auch nicht wissen.
Das könnte Dir den Schlaf rauben,
Tschuldige, war etwas provokativ,
aber anders geht es nicht, um mal zu sagen, Hallo wach, wo lebt Ihr denn, in den Betrachtungen der Vergangenheit, die nicht zu ändern ist? Hab meine Schlüsse daraus gezogen,
sollte sie Dich interssieren, kannste ja mal nach fragen.
Ansonsten, bleib bei deiner Meinung


zuletzt bearbeitet 23.04.2014 18:40 | nach oben springen

#85

RE: Die DDR Grenze und Hundelaufanlage bei Hiddensee

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 23.04.2014 18:59
von diegrenzgängerin | 65 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #73
@diegrenzgängerin

Ich mische mich zwar ungern ein - Mit den Mokassins ist so eine Sache. Reinschlüpfen in die der anderen kann man da nur, wenn sie einem ohne Erwartungen, aus reiner Freundlichkeit, angeboten werden. In der Hoffnung, dass man eine gemeinsame Sprache findet.

Bei Dir habe ich den Eindruck, dass Du ausgelatschte Filzlatschen anbietest. Die können zwar auch sehr kuschlig sein. Doch sind Deine Latschen wie Elbkähne, wo man mehr rutscht, als Halt findet.

LG von der Moskwitschka


nach oben springen

#86

RE: Die DDR Grenze und Hundelaufanlage bei Hiddensee

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 23.04.2014 19:07
von 94 | 10.792 Beiträge

Na wie auch immer, da Du nun offensichtlich diesen Thread hier nun auf den Hund gebracht hast, findeste vielleicht den richtigen Thread zum Thema HuLA einfach blos nicht wieder,hä?
Na wenns das ist, DALANG --> Was ist eine HULA-83 Hundelaufanlage 1983?

Und um mal den Unwillen einiger verständlich zu machen, also eine Hundefreilaufanlage sah so aus ...
http://www.bstu.bund.de/DE/InDerRegion/E...cht/bild_09.jpg

Und hier das Themenstart-Bild mal in groß ...
http://farm2.staticflickr.com/1027/12236...a806f47dc_o.jpg

Uuund? Unterschied erkannt? Naklar, da fehlt die Hundehütte. Und wie (un-)gefährlich so ein Grenzhund war und wie nützlich die Hundehütte, na dazu mal die Story aus den Akten der BStU ...
http://www.bstu.bund.de/DE/InDerRegion/E...pel_flucht.html
(und klickere Diche mal durch die Bildergalerie in diesem Link)


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#87

RE: Die DDR Grenze und Hundelaufanlage bei Hiddensee

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 23.04.2014 19:36
von diegrenzgängerin | 65 Beiträge

Zitat von diegrenzgängerin im Beitrag #85
Zitat von Moskwitschka im Beitrag #73
@diegrenzgängerin

Ich mische mich zwar ungern ein - Mit den Mokassins ist so eine Sache. Reinschlüpfen in die der anderen kann man da nur, wenn sie einem ohne Erwartungen, aus reiner Freundlichkeit, angeboten werden. In der Hoffnung, dass man eine gemeinsame Sprache findet.

Bei Dir habe ich den Eindruck, dass Du ausgelatschte Filzlatschen anbietest. Die können zwar auch sehr kuschlig sein. Doch sind Deine Latschen wie Elbkähne, wo man mehr rutscht, als Halt findet.

LG von der Moskwitschka



Tut mir leid, dass Du auf Filzlatschen aus bist,
ich laufe barfuss, drinnen und draußen
besonders gut im Schnee und ich gehe auch über Steine, mache auf den Steinen meine Übungen zur Balance und sie gehen gut aus, für mein inneres und äußeres Gleichgewicht. Ich halte die Balance, nicht immer perfekt, ich bemühe mich
Insofern kannst Du die Filzlatschen vergessen, denn die habe ich noch nie getragen. Wenn Du Nachfragen hast ,.frag meine Kinder, Ich liebe und respektiere sie, so wie sie sind, und nicht so wie ich sie hätte haben wollen. Hatte gestern mit meiner Tochter einen schönen Mutter Tochter-Tag. Stehe auch für Überraschungen bereit, wie immer sie auch ausfallen, denn Kinder sind Schätze, so wie es Du auch ein Schatz bist. Für meine Omi war ich ein Schatz, ein geliebtes Wesen. Wenn Du magst, mach Deinen Frieden mit mir
Ich grüße Dich aufrichtig


nach oben springen

#88

RE: Die DDR Grenze und Hundelaufanlage bei Hiddensee

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 24.04.2014 18:53
von diegrenzgängerin | 65 Beiträge

Zitat von Schuddelkind im Beitrag #81
Zitat von diegrenzgängerin im Beitrag #79
Ja,
wer weiß das schon. Ich kann nur über die HULAS berichten, die ich selber mit meinen eigenen Augen gesehen habe. Leider. werden meine Informationen in diesem Forum immer wieder angezweifelt und in Frage gestellt .Zeugen dafür habe ich genug. Mein Ex-Ehemann- Hat in Sonneberg an der, Grenze gedient, mein Sohn und meine Tochter. Aber, es kann ja nicht sein, was nicht sein darf und insofern könnte es schwierig sein, als jemand, der etwas weis, was keiner mehr wissen will, jeder hat seine Leiche im Keller.
Danke nochmal
War wichtig für mich, denn ich habe schon an meinem Verstand gezweifelt
Mir geht es um Wahrheit und Aufrichtigkeit
das ist sehr schwer
Ich kenne das selber
Grüße von dergrenzgängerin


Mal von dem erstklassigen Satzgefüge abgesehen, deine Tochter hat auch an der Grenze gedient?


Nein,
als Deutschlehrer lehne ich Dich erst mal ab. Hatte eine glatte 1 im Abitur. Frage, hast Du eine Tochter? Wenn nicht, was soll so eine Un terstellung. Meine beiden Kinder fühlen sich von mir in aller Güte und Liebe erzogen. War erst Vorgestern mit meinem Töchterchen auf Tour. Haben es beide genossen. Das wünsche ich Dir auch, mit Deinen Kindern, einen schönen Tag zu verleben.
Sonst noch Fragen, oder Beleidigungen?
Dann nur zu,
ich bin kein Weichei


zuletzt bearbeitet 24.04.2014 19:00 | nach oben springen

#89

RE: Die DDR Grenze und Hundelaufanlage bei Hiddensee

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 24.04.2014 19:18
von Mike59 | 7.951 Beiträge

Kann den Tread mal jemand in die Mülltonne hauen?


andyman, diegrenzgängerin und Grenzverletzerin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#90

RE: Die DDR Grenze und Hundelaufanlage bei Hiddensee

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 24.04.2014 19:32
von exgakl | 7.229 Beiträge

Zitat von Mike59 im Beitrag #89
Kann den Tread mal jemand in die Mülltonne hauen?


jetzt schon?


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
diegrenzgängerin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#91

RE: Die DDR Grenze und Hundelaufanlage bei Hiddensee

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 24.04.2014 19:35
von diegrenzgängerin | 65 Beiträge

Hallo Lutze,
Danke Dir, dass Du mich verstanden hast. Antwort kommt etwas spät, aber ich hatte viel wegen unserem Umzug zu tun. Außerdem, war ich vielen Diskreditierungen im Forum ausgesetzt, angefangen von Anzweifeln, an dem von mir gesehenen Tatsachen über die HULAS und zusätzlichen Threads, von Hiddensee, die nichts mit dem Leben an der Grenze zu tun hatten, Beleidigungen inklusive. Frage mich, wer will es wirklich wissen, wie es war , im Sperrgebiet zu leben und all die begrenzenden und einschränkenden Bedingungen zu erleiden. Die Generation, die sich heute, mit ihrem "Besser"Wissen zu Wort meldet, kann ich verstehen. Denn ich war auch so ignorant und wollte nichts über das Schicksal meines Vaters wissen, als Kriegsgefangener in Russland u.a Sibirien. Fragen kamen, als ich ihn nicht mehr fragen konnte, im Jahr 2012.. Entdeckte eine Internetseite mit einem Bericht von Jakob Willhellm Schruff, er führte ein Tagebuch über seinen Abtransport und sein Überleben als Kriegsgefangener in Sibirien. Sein Bericht hat mich oft zu Tränen gerührt, weil ich ahnte, dass mein Vater Vergleichbares erlebte. Aber darüber konnten die deutschen Soldaten nichts erzählen, wenn sie zurück kamen, es hätte ihr Männer-soldatenbild für immer zerstört, mehr hatten sie nicht und wie fadenscheinig es war, sollte keiner wissen. Traumatisierungen des Krieges, waren uninteressant, der deutsche Mann war wieder da, gebrochen und unfähig, teilweise, seine Rolle zu erfüllen. Leider bleibt das Forum im Jahr 1961 stehen. Fragt nicht nach der Bereitschaft zur Militarisierung in Ost und West. Es wird so weiter gemacht, wie in den Gräben des 1. Weltkrieges, habe die gesehen, war in Verdun, war mir wichtig. Mitgenommen haben wir ein Hufeisen von einem Miltärpferd, ist hundert Jahre alt.
Danke Dir für Deine Ehrlichkeit und Deinen Anstand


nach oben springen

#92

RE: Die DDR Grenze und Hundelaufanlage bei Hiddensee

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 24.04.2014 19:36
von diegrenzgängerin | 65 Beiträge

Zitat von Schuddelkind im Beitrag #81
Zitat von diegrenzgängerin im Beitrag #79
Ja,
wer weiß das schon. Ich kann nur über die HULAS berichten, die ich selber mit meinen eigenen Augen gesehen habe. Leider. werden meine Informationen in diesem Forum immer wieder angezweifelt und in Frage gestellt .Zeugen dafür habe ich genug. Mein Ex-Ehemann- Hat in Sonneberg an der, Grenze gedient, mein Sohn und meine Tochter. Aber, es kann ja nicht sein, was nicht sein darf und insofern könnte es schwierig sein, als jemand, der etwas weis, was keiner mehr wissen will, jeder hat seine Leiche im Keller.
Danke nochmal
War wichtig für mich, denn ich habe schon an meinem Verstand gezweifelt
Mir geht es um Wahrheit und Aufrichtigkeit
das ist sehr schwer
Ich kenne das selber
Grüße von dergrenzgängerin


Mal von dem erstklassigen Satzgefüge abgesehen, deine Tochter hat auch an der Grenze gedient?


zuletzt bearbeitet 24.04.2014 19:37 | nach oben springen

#93

RE: Die DDR Grenze und Hundelaufanlage bei Hiddensee

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 24.04.2014 19:38
von diegrenzgängerin | 65 Beiträge

Zitat von diegrenzgängerin im Beitrag #92
Zitat von Schuddelkind im Beitrag #81
Zitat von diegrenzgängerin im Beitrag #79
Ja,
wer weiß das schon. Ich kann nur über die HULAS berichten, die ich selber mit meinen eigenen Augen gesehen habe. Leider. werden meine Informationen in diesem Forum immer wieder angezweifelt und in Frage gestellt .Zeugen dafür habe ich genug. Mein Ex-Ehemann- Hat in Sonneberg an der, Grenze gedient, mein Sohn und meine Tochter. Aber, es kann ja nicht sein, was nicht sein darf und insofern könnte es schwierig sein, als jemand, der etwas weis, was keiner mehr wissen will, jeder hat seine Leiche im Keller.
Danke nochmal
War wichtig für mich, denn ich habe schon an meinem Verstand gezweifelt
Mir geht es um Wahrheit und Aufrichtigkeit
das ist sehr schwer
Ich kenne das selber
Grüße von dergrenzgängerin


Mal von dem erstklassigen Satzgefüge abgesehen, deine Tochter hat auch an der Grenze gedient?




nach oben springen

#94

RE: Die DDR Grenze und Hundelaufanlage bei Hiddensee

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 24.04.2014 19:39
von exgakl | 7.229 Beiträge

Zitat von diegrenzgängerin im Beitrag #91
Hallo Lutze,
Danke Dir, dass Du mich verstanden hast. Antwort kommt etwas spät, aber ich hatte viel wegen unserem Umzug zu tun. Außerdem, war ich vielen Diskreditierungen im Forum ausgesetzt, angefangen von Anzweifeln, an dem von mir gesehenen Tatsachen über die HULAS und zusätzlichen Threads, von Hiddensee, die nichts mit dem Leben an der Grenze zu tun hatten, Beleidigungen inklusive. Frage mich, wer will es wirklich wissen, wie es war , im Sperrgebiet zu leben und all die begrenzenden und einschränkenden Bedingungen zu erleiden. Die Generation, die sich heute, mit ihrem "Besser"Wissen zu Wort meldet, kann ich verstehen. Denn ich war auch so ignorant und wollte nichts über das Schicksal meines Vaters wissen, als Kriegsgefangener in Russland u.a Sibirien. Fragen kamen, als ich ihn nicht mehr fragen konnte, im Jahr 2012.. Entdeckte eine Internetseite mit einem Bericht von Jakob Willhellm Schruff, er führte ein Tagebuch über seinen Abtransport und sein Überleben als Kriegsgefangener in Sibirien. Sein Bericht hat mich oft zu Tränen gerührt, weil ich ahnte, dass mein Vater Vergleichbares erlebte. Aber darüber konnten die deutschen Soldaten nichts erzählen, wenn sie zurück kamen, es hätte ihr Männer-soldatenbild für immer zerstört, mehr hatten sie nicht und wie fadenscheinig es war, sollte keiner wissen. Traumatisierungen des Krieges, waren uninteressant, der deutsche Mann war wieder da, gebrochen und unfähig, teilweise, seine Rolle zu erfüllen. Leider bleibt das Forum im Jahr 1961 stehen. Fragt nicht nach der Bereitschaft zur Militarisierung in Ost und West. Es wird so weiter gemacht, wie in den Gräben des 1. Weltkrieges, habe die gesehen, war in Verdun, war mir wichtig. Mitgenommen haben wir ein Hufeisen von einem Miltärpferd, ist hundert Jahre alt.
Danke Dir für Deine Ehrlichkeit und Deinen Anstand


äh... das Hufeisen oder das Pferd???
So und wenn du jetzt weiterhin der Meinung bist hier die Threads zu zerlabern schicke ich dich mal für eine gewisse Zeit in den Forenurlaub... dann hast du nicht ganz so einen Umzugsstreß!


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#95

RE: Die DDR Grenze und Hundelaufanlage bei Hiddensee

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 24.04.2014 19:48
von diegrenzgängerin | 65 Beiträge

Zitat von diegrenzgängerin im Beitrag #93
Zitat von diegrenzgängerin im Beitrag #92
Zitat von Schuddelkind im Beitrag #81
Zitat von diegrenzgängerin im Beitrag #79
Ja,
wer weiß das schon. Ich kann nur über die HULAS berichten, die ich selber mit meinen eigenen Augen gesehen habe. Leider. werden meine Informationen in diesem Forum immer wieder angezweifelt und in Frage gestellt .Zeugen dafür habe ich genug. Mein Ex-Ehemann- Hat in Sonneberg an der, Grenze gedient, mein Sohn und meine Tochter. Aber, es kann ja nicht sein, was nicht sein darf und insofern könnte es schwierig sein, als jemand, der etwas weis, was keiner mehr wissen will, jeder hat seine Leiche im Keller.
Danke nochmal
War wichtig für mich, denn ich habe schon an meinem Verstand gezweifelt
Mir geht es um Wahrheit und Aufrichtigkeit
das ist sehr schwer
Ich kenne das selber
Grüße von dergrenzgängerin


Mal von dem erstklassigen Satzgefüge abgesehen, deine Tochter hat auch an der Grenze gedient?






Mit Deinem Gift,
was Du in Dir hast, ist ein Selbstmord empfehlenswert und biologisch völlig unbedenklich.
(nachdenken) ist nicht mein Problem: komm alleine klar, brauch dich wirklich nicht, für schlechte Laune, die du machst, auf keine Fall,
such dir andere Opfer aus, denen Du dein germanistisches Wissen um die Ohren
hauen kannst, bei mir, leider Fehlanzeige. Komm mir nie mehr unter die Augen,
Du arroganter Fuzzi,
wehe Du meldest Dich noch mal bei mir,


zuletzt bearbeitet 24.04.2014 19:51 | nach oben springen

#96

RE: Die DDR Grenze und Hundelaufanlage bei Hiddensee

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 24.04.2014 20:10
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von diegrenzgängerin im Beitrag #91
Mitgenommen haben wir ein Hufeisen von einem Miltärpferd, ist hundert Jahre alt.
Zitat von exgakl im Beitrag #94
äh... das Hufeisen oder das Pferd???

Naklar, und der Donnergaul läuft seitdem barfuß *breites_grins*

Tschuldschung, konnt'sch mir nicht verkneifen, aber so bekommt der Thread vielleicht wenigstens noch bissel Unterhaltungswert? Hmm, eher wohl nicht ...


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#97

RE: Die DDR Grenze und Hundelaufanlage bei Hiddensee

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 24.04.2014 20:36
von Schuddelkind | 3.509 Beiträge

Zitat von diegrenzgängerin im Beitrag #95
Zitat von diegrenzgängerin im Beitrag #93
Zitat von diegrenzgängerin im Beitrag #92
Zitat von Schuddelkind im Beitrag #81
Zitat von diegrenzgängerin im Beitrag #79
Ja,
wer weiß das schon. Ich kann nur über die HULAS berichten, die ich selber mit meinen eigenen Augen gesehen habe. Leider. werden meine Informationen in diesem Forum immer wieder angezweifelt und in Frage gestellt .Zeugen dafür habe ich genug. Mein Ex-Ehemann- Hat in Sonneberg an der, Grenze gedient, mein Sohn und meine Tochter. Aber, es kann ja nicht sein, was nicht sein darf und insofern könnte es schwierig sein, als jemand, der etwas weis, was keiner mehr wissen will, jeder hat seine Leiche im Keller.
Danke nochmal
War wichtig für mich, denn ich habe schon an meinem Verstand gezweifelt
Mir geht es um Wahrheit und Aufrichtigkeit
das ist sehr schwer
Ich kenne das selber
Grüße von dergrenzgängerin


Mal von dem erstklassigen Satzgefüge abgesehen, deine Tochter hat auch an der Grenze gedient?






Mit Deinem Gift,
was Du in Dir hast, ist ein Selbstmord empfehlenswert und biologisch völlig unbedenklich.
(nachdenken) ist nicht mein Problem: komm alleine klar, brauch dich wirklich nicht, für schlechte Laune, die du machst, auf keine Fall,
such dir andere Opfer aus, denen Du dein germanistisches Wissen um die Ohren
hauen kannst, bei mir, leider Fehlanzeige. Komm mir nie mehr unter die Augen,
Du arroganter Fuzzi,
wehe Du meldest Dich noch mal bei mir,







Aber im Forum schreiben darf ich schon noch, oder ? Konnte ja nicht wissen, das hinter solch perfekt ausformulierten Sätzen ein Abi-1-Ass steckt. Ansonsten : Ich hab dich auch lieb, Schatzi......
PS: Meine Frage haste trotzdem noch nicht beantwortet..........oder wo ist der tiefere Sinn in dem Satz?


Intellektuelle spielen Telecaster
zuletzt bearbeitet 24.04.2014 20:38 | nach oben springen



Besucher
26 Mitglieder und 75 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 2317 Gäste und 164 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557589 Beiträge.

Heute waren 164 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen