#41

RE: Angriff auf AGT - Unterhaltung oder bitterer Enst

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 15.09.2010 20:06
von Pitti53 | 8.791 Beiträge

braucht da jemand wieder mal ne denkpause?


nach oben springen

#42

RE: Angriff auf AGT - Unterhaltung oder bitterer Enst

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 15.09.2010 20:09
von YYYYYYYY (gelöscht)
avatar

Zitat von wosch

Zitat von PF75
Dann sollte sich der gute Wosch mal zum nächsten Silvester eine leuchtrakete auf den Pelz brennen lassen,mal sehen ob er bei den dann auftretenden Brandverletzungen auch das nicht als so schlimm ansieht.




Au-Weia, jetzt sind wir schon bei "Leuchtraketen" angekommen ohne überhaupt zu wissen um was es sich bei den Dingern von @Freedom handelte. Davon abgesehen @PF75, wenn ich mich zur Absicherung in so einen B-Turm verschanzen dürfte hätte ich mit "Kinderspielzeug" keine Probleme!
Nun stellt mal die Genossen "Türmer" nicht als absolute Weicheier hin, die sollten doch schließlich dem anstürmenden Klassenfeind Paroli bieten! Fehlt bloß noch die Behauptung es hätte sich um einen Brandanschlag mit mehrfachen Mordversuch gehandelt, Mensch @Freedom, was hattest Du für´n Glück gehabt, daß Du nicht in Neustrelitz gelandet bist!!

Schönen Gruß aus Kassel.





wosch, es ist doch IMMER noch egal , mit welche art von geschoss der user freedom auf b-türme geschossen hat( egal ob sylvester-raketen oder panzerabwehrraketen ,wie du schriebst). fakt ist -----------> fenster b-turm=normales fensterglas also eine einfache scheibe , = feuerwerksrakete wenn auf scheibe trifft--------------> = glas kaputt = feuer im b-turm (aufjedenfall gibts verletzte)=absolut lebensgefährlich
s51 hat doch vorhin geschrieben das es einfache fenster waren.


nach oben springen

#43

RE: Angriff auf AGT - Unterhaltung oder bitterer Enst

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 15.09.2010 20:18
von wosch (gelöscht)
avatar

Zitat von Pitti53
auch in heutiger zeit ist das geziehlte abschießen von silvesterraketen auf menschen oder sachen strafbar...

wie hätte ich mich gefühlt?auf jeden fall angegriffen,und da hat man auch das recht auf verteidigung
als spaß oder jux ist das ganze wohl nun gar nicht anzusehen.freedom kann nur froh sein selbst ohne beschädigungen davon gekommen zu sein...und wie schon gesagt , wäre der zoll oder polizei vor ort gewesen hätte es sicher für ihn noch ein übles nachspiel gehabt




Pitti, es kommt nicht oft vor daß ich an Deiner Meinung nichts auszusetzen habe!!!! Ob man nun von seinem Recht auf Verteidigung Gebrauch machen mußte hängt aber wahrscheinlich damit zusammen, wie sich so etwas weiter entwickelt hätte. Wenn @Freedom sein Indianerspiel mangels Nachschub abbrechen mußte und nichts weiter passiert wäre, hättest Du wahrscheinlich Deine Vorgesetzten informiert und auf weiter Anweisungen gewartet. BGS und Zoll hätten, wie du richtig erwähntest, mit Sicherheit solche Sachen nicht geduldet
Auf die Frage, ob sich diese Sache wirklich abgespielt hatte und ob das auch aktenmäßig erfaßt und belegbar ist hatte ich leider von Keinem der hier Anwesenden eine Antwort bekommen. Selbst der Eröffner dieses Freds hatte mich , auch nicht in seiner PN an mich, diesbezüglich schlauer gemacht, da er darauf nicht eingegangen war!
Vielleicht weißt Du ja mehr?

Schönen Gruß aus Kassel.


zuletzt bearbeitet 15.09.2010 20:22 | nach oben springen

#44

RE: Angriff auf AGT - Unterhaltung oder bitterer Enst

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 15.09.2010 20:22
von YYYYYYYY (gelöscht)
avatar

wosch jetzt ganz im ernst leidest du unter allzheimer??

----------------------------->>Wer weiß was hier am Checkpoint los war?

du weisst ganz genau worum es geht................................NEIN du hast da nicht mitgeschrieben


also tue uns den gefallen und .........................


zuletzt bearbeitet 15.09.2010 20:23 | nach oben springen

#45

RE: Angriff auf AGT - Unterhaltung oder bitterer Enst

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 15.09.2010 20:24
von PF75 | 3.294 Beiträge

Zitat von wosch

Zitat von PF75
Dann sollte sich der gute Wosch mal zum nächsten Silvester eine leuchtrakete auf den Pelz brennen lassen,mal sehen ob er bei den dann auftretenden Brandverletzungen auch das nicht als so schlimm ansieht.




Au-Weia, jetzt sind wir schon bei "Leuchtraketen" angekommen ohne überhaupt zu wissen um was es sich bei den Dingern von @Freedom handelte. Davon abgesehen @PF75, wenn ich mich zur Absicherung in so einen B-Turm verschanzen dürfte hätte ich mit "Kinderspielzeug" keine Probleme!
Nun stellt mal die Genossen "Türmer" nicht als absolute Weicheier hin, die sollten doch schließlich dem anstürmenden Klassenfeind Paroli bieten! Fehlt bloß noch die Behauptung es hätte sich um einen Brandanschlag mit mehrfachen Mordversuch gehandelt, Mensch @Freedom, was hattest Du für´n Glück gehabt, daß Du nicht in Neustrelitz gelandet bist!!

Schönen Gruß aus Kassel.



Silvesterfeuerwerk besteht ja hauptsächlich aus Raketen und die durchschlagen auch schon ein normale glasscheibe(da war kein Panzerglas auf den Türmen) und vorsätzliches Beschießen von Personen ist für mich schon eine Straftat.


zuletzt bearbeitet 15.09.2010 20:35 | nach oben springen

#46

RE: Angriff auf AGT - Unterhaltung oder bitterer Enst

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 15.09.2010 20:33
von wosch (gelöscht)
avatar

Zitat von Pitti53
braucht da jemand wieder mal ne denkpause?




Nein Pitti, bitte nicht schon wieder!
Und um auf Feliks seine letzten Sätze an mich zu antworten:
Ich fand die Attacke vom @Freedom auf den B-Turm von Anfang an für unangemessen und durch nichts gerechtfertigt, habe aber bis jetzt noch nicht verstanden, wieso der Fred überhaupt von Feliks auf diese Art und Weise eröffnet wurde

Schönen Gruß aus Kassel.


nach oben springen

#47

RE: Angriff auf AGT - Unterhaltung oder bitterer Enst

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 15.09.2010 20:40
von ek53 | 54 Beiträge

Zitat von sentry

Zitat von Freedom
Gemessen an die die ihr Leben an der Mauer lassen mussten ist das Kinderkacke.



Gemessen an die die ihr Leben lang nur Kinderkacke von sich geben ist so ein eigener Discosionsfaden eine dolle Sache




Hi Sentry!
Wirklich feine Ironie.

@Freedom from Rechtschreibung!

ek53



nach oben springen

#48

RE: Angriff auf AGT - Unterhaltung oder bitterer Ernst

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 15.09.2010 20:41
von Freedom (gelöscht)
avatar

Frei-verkäufliche Silvesterraketen flogen dahin wo sie hinflliegen wollten/sollten. Tja damals ging ein Ventil auf das aufgehen musste. Es musste einfach. Natürlich soff man sich noch was an, ist ja eine mutige Tat gewesen die besondere Tapferkeit vorausgesetzt hatte. Man war sich im Westen ja nicht sicher daher die Skimaske. Damals wusste man das es Rückführung in die "DDR" gab.


nach oben springen

#49

RE: Angriff auf AGT - Unterhaltung oder bitterer Ernst

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 15.09.2010 20:47
von YYYYYYYY (gelöscht)
avatar

so @ wosch nachdem der user freedom selbst dargelegt hat , wie es war , steht doch fest das meines erachtens die aussage von feliks völlig korekt war.
ich meine damit feuerwerksrakete , skimaske, etc........................



ps: damit ist mal wieder erwiesen das du nur provozieren willst und dazu nur stunk machst...........


zuletzt bearbeitet 15.09.2010 20:49 | nach oben springen

#50

RE: Angriff auf AGT - Unterhaltung oder bitterer Ernst

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 15.09.2010 20:58
von Freedom (gelöscht)
avatar

Deshalb die Skimaske.


Man wusste ja nie.


zuletzt bearbeitet 15.09.2010 21:03 | nach oben springen

#51

RE: Angriff auf AGT - Unterhaltung oder bitterer Ernst

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 15.09.2010 21:12
von Theo85/2 | 1.201 Beiträge

Also, wenn jemand mit einer Silvesterrakete auf mich schießt, bin ich nun Grenzer oder Privatmann, finde ich das nicht lustig, sondern fühle mich angegriffen und reagiere entsprechend meiner Möglichkeiten darauf!!
Übrigens wurde auf uns öfters mal angelegt und das war ganz bestimmt nicht lustig (für die anderen vielleicht).

Theo 85/2


nach oben springen

#52

RE: Angriff auf AGT - Unterhaltung oder bitterer Enst

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 15.09.2010 21:16
von wosch (gelöscht)
avatar

Zitat von HpTGefr82
wosch jetzt ganz im ernst leidest du unter allzheimer??

----------------------------->>Wer weiß was hier am Checkpoint los war?

du weisst ganz genau worum es geht................................NEIN du hast da nicht mitgeschrieben


also tue uns den gefallen und .........................




Hallo Jason!
Erst einmal vielen dank dafür, daß Du den Link zum damaligen Fred eingestellt hast. Ich habe schon versucht ihn selbst zu finden, aber leider hatte ich ihn nicht gefunden. Ich hatte nie behauptet, daß ich in ihm nie geschrieben hatte, ja, ich wußte sogar daß ich mit drin war, wußte allerdings nicht mehr was ich bei getragen hatte. Nun habe ich durch Deine Hilfe meine 5 Beiträge gefunden, es sind die vom 22.11. 2009 um 22:25, 23:45, 23:58 Uhr und die vom 23. 11. um 00:03 und 05:46 Uhr. Wenn Du da mal genau reinschaust, wirst Du erkennen, daß ich schon seinerzeit die Meinung vertreten hatte, daß ich die Sache selbst nicht für gut befand aber auch nicht überbewerten sollte und das man im Abstand von 20 Jahren auch mal über etwas lachen sollte, zudem es ja keinerlei weiteren Folgen gehabt hatte.
Auch hier in diesem Fred hatte ich nie das Abschiessen von Feuerwerkskörpern auf Grenztürme der DDR für sinnvoll gehalten und habe auch nicht nie solch ein Tu`n gerechtfertigt. Auch wollte ich hier nicht provozieren, ich wollte nur auf Feliks sein Eingangsthread eine Antwort aus meiner Sicht geben. Daß sich das dann so hochschaukelt liegt doch letztendlich auch an Jedem der sich daran beteiligt und Jason, mal ganz unter uns, solche Hinweise auf eine eventuelle Alzheimererkrankung tragen auch dazu bei, daß das Thema zu dem wird, daß der Pitti schon mal sein Blaulicht aus der Versenkung holen möchte.
Um zu Deiner Frage zu kommen: Nein, ich leide nicht an Alzheimer, frage mal den Altenmaulwurf ob er den Eindruck hatte.

Schönen Gruß aus Kassel.


nach oben springen

#53

RE: Angriff auf AGT - Unterhaltung oder bitterer Ernst

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 15.09.2010 21:17
von Thunderhorse | 4.019 Beiträge

Zitat von Theo85/2
Also, wenn jemand mit einer Silvesterrakete auf mich schießt, bin ich nun Grenzer oder Privatmann, finde ich das nicht lustig, sondern fühle mich angegriffen und reagiere entsprechend meiner Möglichkeiten darauf!!
Übrigens wurde auf uns öfters mal angelegt und das war ganz bestimmt nicht lustig (für die anderen vielleicht).

Theo 85/2




So ein Verhalten gabs auch von der anderen Seite.


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#54

RE: Angriff auf AGT - Unterhaltung oder bitterer Ernst

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 15.09.2010 21:19
von Mike59 | 7.980 Beiträge

So ungefähr. Na auf alle Fälle hat @ Freedom der Propagandaabteilung mit seiner "lustigen Aktion" einen riesigen Gefallen getan.

Angefügte Bilder:
nach oben springen

#55

RE: Angriff auf AGT - Unterhaltung oder bitterer Ernst

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 15.09.2010 21:21
von Theo85/2 | 1.201 Beiträge

Zitat von Thunderhorse
[quote="Theo85/2"]Also, wenn jemand mit einer Silvesterrakete auf mich schießt, bin ich nun Grenzer oder Privatmann, finde ich das nicht lustig, sondern fühle mich angegriffen und reagiere entsprechend meiner Möglichkeiten darauf!!
Übrigens wurde auf uns öfters mal angelegt und das war ganz bestimmt nicht lustig (für die anderen vielleicht).
Theo 85/2


So ein Verhalten gabs auch von der anderen Seite.

Das mag stimmen, aber ich schrieb von mir und ich habe so etwas nicht gemacht!

Theo 85/2


zuletzt bearbeitet 15.09.2010 21:26 | nach oben springen

#56

RE: Angriff auf AGT - Unterhaltung oder bitterer Ernst

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 15.09.2010 21:31
von Thunderhorse | 4.019 Beiträge

Zitat von Theo85/2

Zitat von Thunderhorse
[quote="Theo85/2"]Also, wenn jemand mit einer Silvesterrakete auf mich schießt, bin ich nun Grenzer oder Privatmann, finde ich das nicht lustig, sondern fühle mich angegriffen und reagiere entsprechend meiner Möglichkeiten darauf!!
Übrigens wurde auf uns öfters mal angelegt und das war ganz bestimmt nicht lustig (für die anderen vielleicht).
Theo 85/2


So ein Verhalten gabs auch von der anderen Seite.

Das mag stimmen, aber ich schrieb von mir und ich habe so etwas nicht gemacht!

Theo 85/2




..auf uns..

kannste so oder so auslegen.


"Mobility, Vigilance, Justice"
zuletzt bearbeitet 15.09.2010 21:31 | nach oben springen

#57

RE: Angriff auf AGT - Unterhaltung oder bitterer Ernst

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 15.09.2010 21:37
von Theo85/2 | 1.201 Beiträge

Zitat von Thunderhorse

Zitat von Theo85/2

Zitat von Thunderhorse
[quote="Theo85/2"]Also, wenn jemand mit einer Silvesterrakete auf mich schießt, bin ich nun Grenzer oder Privatmann, finde ich das nicht lustig, sondern fühle mich angegriffen und reagiere entsprechend meiner Möglichkeiten darauf!!
Übrigens wurde auf uns öfters mal angelegt und das war ganz bestimmt nicht lustig (für die anderen vielleicht).
Theo 85/2


So ein Verhalten gabs auch von der anderen Seite.

Das mag stimmen, aber ich schrieb von mir und ich habe so etwas nicht gemacht!

Theo 85/2




..auf uns..

kannste so oder so auslegen.




Kann man, aber im Abschnitt war ich jedenfalls fast nie allein, deswegen schreibe ich von meinem Erleben mit der Formulierung "auf uns".

Theo 85/2


nach oben springen

#58

RE: Angriff auf AGT - Unterhaltung oder bitterer Ernst

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 15.09.2010 21:44
von ek53 | 54 Beiträge

Hi Felix!
Ich empfinde den untenstehenden Text schon ganz schön als verbalen Angriff. Auch der Hinweis auf freedoms verbalen Angriff macht es nicht besser. Ich denke, daß so etwas regelmäßig zu Schlammschlachten führt. Da finde ich z. B. so ein Treffen wie zwischen Wosch und AMW besser.

Ich möchte spontan ausrufen: Angelo h. c.

ek53

Zitat von Feliks D.
Wir haben ja hier im Forum einen User dessen Name ich nicht nenne, aber demzufolge er die Freiheit scheinbar sehr schätzt. Seinen Äußerungen war weiterhin zu entnehmen, dass er auch das Leben an sich als schützenswert betrachtet. Wie so häufig heißt bei ihm jedoch Freiheit scheinbar alles machen zu können was er will, ohne Rücksicht auf andere und auch mit dem Leben meint er eher seines als das von anderen.

Aus diesen Gründen ist er schon zu DDR Zeiten mit dem Gesetz in Konflikt geraten und hat in der Folge wegen Republikflucht und staatsfeindlicher Hetze einige Zeit im Strafvollzug verbringen dürfen, bevor er dann in die BRD entlassen wurde. Seine Meinung über Träger hoheitlicher Aufgaben in der DDR ist: "Wer diesen Staat gedient hat, hat dies mit glühenden Überzeugung getan und wenn nicht dann aber aus Geltungsbedürfnis getan."

In der "Freiheit" angekommen suchte er im Dezember 1988, von Westberlin kommend und die Dunkelheit ausnutzend, auf Höhe der Marienfelder Allee die Staatsgrenze der DDR auf. Seine Meinung über die Träger hoheitlicher Aufgaben ist ja bekannt und daher schätzte er den Wert ihrer Gesundheit und ihres Lebens also bei weitem nicht so hoch ein wie seines. An der Staatsgrenze angekommen und mit einer Skimaske vermummt nahm er nun mittels dafür mitgeführter Feuerwerksraketen den ihm nächstliegendem B-Turm unter, ich zitiere, Dauerfeuer. Körperliche Verletzungen der auf diesem B-Turm eingesetzten AGT nahm er dabei wissentlich in Kauf, aber sie hatten es ja nicht anders verdient. Nachdem der Scheinwerfer eingesetzt wurde um seine Position ausfindig zu machen, zog er sich wieder feindwärts zurück.

Noch heute behauptet diese Person, dies wäre doch alles halb so schlimm gewesen und er habe nur einmal für etwas Unterhaltung gesorgt.



Also alles nur ein Scherz oder bitterer Ernst?

Wie seht ihr als ehem. AGT diese Handlung, wie hättet ihr euch in dieser Situation gefühlt?



nach oben springen

#59

RE: Angriff auf AGT - Unterhaltung oder bitterer Enst

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 15.09.2010 21:51
von YYYYYYYY (gelöscht)
avatar

Zitat von wosch

Zitat von HpTGefr82
wosch jetzt ganz im ernst leidest du unter allzheimer??

----------------------------->>Wer weiß was hier am Checkpoint los war?

du weisst ganz genau worum es geht................................NEIN du hast da nicht mitgeschrieben


also tue uns den gefallen und .........................




Hallo Jason!
Erst einmal vielen dank dafür, daß Du den Link zum damaligen Fred eingestellt hast. Ich habe schon versucht ihn selbst zu finden, aber leider hatte ich ihn nicht gefunden. Ich hatte nie behauptet, daß ich in ihm nie geschrieben hatte, ja, ich wußte sogar daß ich mit drin war, wußte allerdings nicht mehr was ich bei getragen hatte. Nun habe ich durch Deine Hilfe meine 5 Beiträge gefunden, es sind die vom 22.11. 2009 um 22:25, 23:45, 23:58 Uhr und die vom 23. 11. um 00:03 und 05:46 Uhr. Wenn Du da mal genau reinschaust, wirst Du erkennen, daß ich schon seinerzeit die Meinung vertreten hatte, daß ich die Sache selbst nicht für gut befand aber auch nicht überbewerten sollte und das man im Abstand von 20 Jahren auch mal über etwas lachen sollte, zudem es ja keinerlei weiteren Folgen gehabt hatte.
Auch hier in diesem Fred hatte ich nie das Abschiessen von Feuerwerkskörpern auf Grenztürme der DDR für sinnvoll gehalten und habe auch nicht nie solch ein Tu`n gerechtfertigt. Auch wollte ich hier nicht provozieren, ich wollte nur auf Feliks sein Eingangsthread eine Antwort aus meiner Sicht geben. Daß sich das dann so hochschaukelt liegt doch letztendlich auch an Jedem der sich daran beteiligt und Jason, mal ganz unter uns, solche Hinweise auf eine eventuelle Alzheimererkrankung tragen auch dazu bei, daß das Thema zu dem wird, daß der Pitti schon mal sein Blaulicht aus der Versenkung holen möchte.
Um zu Deiner Frage zu kommen: Nein, ich leide nicht an Alzheimer, frage mal den Altenmaulwurf ob er den Eindruck hatte.

Schönen Gruß aus Kassel.






und wenn du noch daran denkst dass ich janos heiße und nicht jason , dann bin ich fast schon zufrieden


schönen gruß aus spandau


zuletzt bearbeitet 15.09.2010 21:52 | nach oben springen

#60

RE: Angriff auf AGT - Unterhaltung oder bitterer Enst

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 15.09.2010 22:04
von wosch (gelöscht)
avatar

[quote="HpTGefr82"]


und wenn du noch daran denkst dass ich janos heiße und nicht jason , dann bin ich fast schon zufrieden


[blau]Also Janos, daran sollte es nicht scheitern!![/blau
Schönen Gruß aus Kassel.


nach oben springen



Besucher
15 Mitglieder und 49 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 3486 Gäste und 185 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558730 Beiträge.

Heute waren 185 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen