#41

RE: Warum sind so wenig Grenzer abgehauen ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 15.09.2010 12:25
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von Freedom

Leben geht über Freiheit.



Toll,gilt hoffentlich nicht nur für Busfahrer...

seaman


nach oben springen

#42

RE: Warum sind so wenig Grenzer abgehauen ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 15.09.2010 12:26
von Freedom (gelöscht)
avatar

Zitat von seaman

Zitat von Freedom

Leben geht über Freiheit.



Toll,gilt hoffentlich nicht nur für Busfahrer...

seaman




...sondern für alle.


nach oben springen

#43

RE: Warum sind so wenig Grenzer abgehauen ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 15.09.2010 12:47
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von Freedom

Leben geht über Freiheit. Daher ist die Tötung der eigenen Kameraden unakzeptabel.



Wie läßt sich denn diese Einstellung mit dem von Dir begangenen Angriff auf AGT vereinbaren?
Deren Leben hast Du bei deiner Tat, feige begangen vom sicheren westberliner Territorium aus, scheinbar nicht als allzu schützenswert eingestuft.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 15.09.2010 12:49 | nach oben springen

#44

RE: Warum sind so wenig Grenzer abgehauen ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 15.09.2010 12:53
von Freedom (gelöscht)
avatar

Zitat von Feliks D.

Zitat von Freedom

Leben geht über Freiheit. Daher ist die Tötung der eigenen Kameraden unakzeptabel.



Wie lässt sich denn diese Einstellung mit dem von Dir begangenen Angriff auf AGT vereinbaren?
Deren Leben hast Du bei deiner Tat, feige begangen vom sicheren westberliner Territorium aus, scheinbar nicht als allzu schützenswert eingestuft.




Nun pinkel dir mal nicht in die Hose. Ich/Wir hatten nur für etwas Unterhaltung gesorgt.


nach oben springen

#45

RE: Warum sind so wenig Grenzer abgehauen ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 15.09.2010 12:56
von seaman | 3.487 Beiträge

Unterhaltungskünstler=Clowns?
seaman


nach oben springen

#46

RE: Warum sind so wenig Grenzer abgehauen ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 15.09.2010 13:00
von YYYYYYYY (gelöscht)
avatar

vielleicht @ seaman war er ja früher wirklich der klassen-kasper oder er hat heute morgen einen clown zum frühstück gegessen?


nachtrag---->Ich/Wir hatten nur für etwas Unterhaltung gesorgt. zitat freedom ende........
soll ich das so verstehn das du mal wieder stimmung machen willst?so oblegatorisch alle viertel jahr einmal??


zuletzt bearbeitet 15.09.2010 13:04 | nach oben springen

#47

RE: Warum sind so wenig Grenzer abgehauen ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 15.09.2010 13:07
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von HpTGefr82


nachtrag---->Ich/Wir hatten nur für etwas Unterhaltung gesorgt. zitat freedom ende........
soll ich das so verstehn das du mal wieder stimmung machen willst?



Nein sondern so, dass er seinen Angriff auf AGT als kleinen Spaß oder Scherz ansieht. Hätte einer der 2 vor Schreck einmal durchgerissen und rübergehalten, dann würde sich mein Mitleid in Grenzen halten.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#48

RE: Warum sind so wenig Grenzer abgehauen ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 15.09.2010 13:12
von YYYYYYYY (gelöscht)
avatar

Nein sondern so, dass er seinen Angriff auf AGT als kleinen Spaß oder Scherz ansieht. Hätte einer der 2 vor Schreck einmal durchgerissen und rübergehalten, dann würde sich mein Mitleid in Grenzen halten.
[/quote]

na um so schlimmer , provokanter gehts nicht mehr


erinnert mich an diese ganzen autonomen die mal eben aus "spass" und "freude" polizisten mit flaschen und steinen bewerfen und sich hinterher wundern , warum die polizei rabiater vorgeht.


zuletzt bearbeitet 15.09.2010 13:15 | nach oben springen

#49

RE: Warum sind so wenig Grenzer abgehauen ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 15.09.2010 13:29
von Freedom (gelöscht)
avatar

Es wäre wünschenswert wenn man wieder zum ursprünglichen zurückkehrt.


nach oben springen

#50

RE: Warum sind so wenig Grenzer abgehauen ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 15.09.2010 13:30
von bendix | 2.642 Beiträge

Das meine ich auch


Das Zufriedene ist leise,das Unzufriedene ist laut.
Gefreiter der Grenztruppen -1980 GAR 40 Oranienburg/Falkensee-GR 34 Groß-Glienicke 1981-1982
nach oben springen

#51

RE: Warum sind so wenig Grenzer abgehauen ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 15.09.2010 13:36
von Freedom (gelöscht)
avatar

Ich wollte zu diesen Thema der Fahnenflucht gen Westen was wissen. Wie hat das überhaupt geklappt das gleich 2 Kameraden in den Westen geflüchtet sind? Beispiele habe ich nicht, habe jedoch davon gehört.


nach oben springen

#52

RE: Warum sind so wenig Grenzer abgehauen ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 15.09.2010 14:37
von S51 | 3.733 Beiträge

Warum sollte so etwas denn nicht gegebenenfalls klappen? Das war technisch doch eher die einfachste Sache der Welt. Durchgehen oder rüberklettern und fertig.
Und die menschliche Seite? Wenn zwei zu dem selben Schluß kommen, wer sollte da noch wen hindern? Nachbarposten? Auf ´zig Kilometer Entfernung? Nüchtern gesehen die risikoärmste Variante für alle Beteiligten. Moralisch gesehen - sorry, dann waren es eben zwei statt einem Verräter. Deren Motivlage sicher so verschieden war, wie es eben verschiedene Menschen gibt.
Solltest du den Eindruck haben, dass ich für Fahnenflucht pauschal nicht viel übrig habe - so stimmt dies. Weil ich es für ehrlos halte. Doch ist es nun mal so, dass man bei so pauschalen Urteilen die Umstände nicht kennt. Und da sind angesichts unserer damaligen DDR-Realität so manche Dinge möglich, welche eine derartige Beurteilung abschwächen. Ein Punkt ist dann die Tatsache, dass hierbei niemand hinterrücks ermordet wurde.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#53

RE: Warum sind so wenig Grenzer abgehauen ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 15.09.2010 14:42
von Freedom (gelöscht)
avatar

Ich meine irgendeiner muss doch angefangen haben den anderen sein Vorhaben mitzuteilen. War das nicht ein zu hohes Risiko - da man sich nicht gründlich kannte?!


nach oben springen

#54

RE: Warum sind so wenig Grenzer abgehauen ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 15.09.2010 15:04
von S51 | 3.733 Beiträge

Die Soldaten waren viele Schichten auf ihren Postenpunkten zusammen. Da wird über Gott und die Welt (bzw. damals politisch korrekt natürlich über den Sozialismus und die Welt) geredet. Mit der Zeit kennt man seinen Posten (und umgekehrt) besser als 99 % seiner ganzen Verwandtschaft. Wenn dann gleich auf gleich trifft? Unmögliches gibt es nicht.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#55

RE: Warum sind so wenig Grenzer abgehauen ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 15.09.2010 16:25
von Theo85/2 | 1.201 Beiträge

Zitat von Freedom
Ich wollte zu diesen Thema der Fahnenflucht gen Westen was wissen. Wie hat das überhaupt geklappt das gleich 2 Kameraden in den Westen geflüchtet sind? Beispiele habe ich nicht, habe jedoch davon gehört.



Hallo!
1984 im Herbst sind aus der 6. GK des GR 15(Rotheul) 2 Gefreite kurz vorm Heimgang zusammen rüber.
Die haben sich gemeldet, die Kalaschnikov an die GMN- Säule gehängt und weg waren sie.

Gruß
Theo 85/2


nach oben springen

#56

RE: Warum sind so wenig Grenzer abgehauen ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 15.09.2010 16:50
von Oss`n | 2.779 Beiträge

WARUM SIND SO WENIG GRENZER ABGEHAUEN?

Alter - Beziehungen - familiär - FOLGEN !!!!

So war das!
Oss`n


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
nach oben springen

#57

RE: Warum sind so wenig Grenzer abgehauen ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 15.09.2010 16:53
von KTM77 (gelöscht)
avatar

Es wäre kein Problem gewesen allein oder zu zweit.In den 70er Jahren gab es Strecken die waren nicht Pioniertechnisch ausgebaut.(Fuldarischer Berg z.B. ) Das hätten die auch erst nach ein paar Stunden gemerkt.


nach oben springen

#58

RE: Warum sind so wenig Grenzer abgehauen ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 15.09.2010 16:57
von Mike59 | 7.978 Beiträge

Es sind ja schon jede Menge von Punkten genannt worden, weswegen viele Grenzer keine Fahnenflucht begangen haben. Mir persönlich fällt kein einziger Grund ein eine FF begehen zu müssen. Habe wirklich lange überlegt, aber es ist mir einfach keiner eingefallen.

Mike59


nach oben springen

#59

RE: Warum sind so wenig Grenzer abgehauen ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 15.09.2010 17:02
von Oss`n | 2.779 Beiträge

Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
nach oben springen

#60

RE: Warum sind so wenig Grenzer abgehauen ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 15.09.2010 18:59
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von Mike59
Mir persönlich fällt kein einziger Grund eine FF begehen zu müssen.



'Feigheit vor dem Feind' vielleicht?


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 15.09.2010 18:59 | nach oben springen



Besucher
29 Mitglieder und 60 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 1040 Gäste und 93 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558404 Beiträge.

Heute waren 93 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen