#21

RE: Die Innerdeutsche Grenze bei Lübeck in den 70er Jahren

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 28.07.2009 20:48
von Rostocker | 7.723 Beiträge

Noch mal hier das Bild reingesetzt und ein 2 dazu.Könnte der gleiche Ort sein.Zieht es euch runter vergrößert es.Ich sagte könnte

Angefügte Bilder:
nach oben springen

#22

RE: Die Innerdeutsche Grenze bei Lübeck in den 70er Jahren

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 28.07.2009 20:52
von LEGO | 487 Beiträge

Hallo Rostocker,

könnte stimmen.

Und wo war das nun?

Hab übrigends Deine Karten Deines Grenzabschnittes bei den Bildern angesehen. Wir waren wohl recht zeitgleich an der Grenze!


Gruß LEGO


nach oben springen

#23

RE: Die Innerdeutsche Grenze bei Lübeck in den 70er Jahren

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 28.07.2009 21:04
von Rostocker | 7.723 Beiträge

das foto was ich reingesetzt habe ist bei Lübeck-Eichholz


nach oben springen

#24

RE: Die Innerdeutsche Grenze bei Lübeck in den 70er Jahren

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 28.07.2009 21:04
von manudave (gelöscht)
avatar

In Antwort auf:
Die deutsch-deutsche Grenzkommision nahm ihr Arbeit am 04.09.1973 auf und arbeitete bis ins Jahr 1978


Rainman benutzt hierfür das Wort: Erbsenzähler

Hast ja Recht.


nach oben springen

#25

RE: Die Innerdeutsche Grenze bei Lübeck in den 70er Jahren

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 28.07.2009 21:09
von Mike59 | 7.969 Beiträge

Zitat von maja64
Zitat von manudave
Die Jahre 72/73 war die Zeit, in welcher die Grenze neu vermessen wurde. Damals wurde der Verlauf auch mehrfach geändert.



Die deutsch-deutsche Grenzkommision nahm ihr Arbeit am 04.09.1973 auf und arbeitete bis ins Jahr 1978



Also ich bin erst 1979 an den Kanten gekommen und da gab es noch die D - D Grenzkommission. Ich habe die Aktivitäten sowohl im Bereich Buchenmühle GR3/BGSA Hünfeld ca. zwischen 1980 - 1983 freundwärts abgesichert. Weiterhin habe ich nach 1985 für die Begehung durch die "Bilaterale Grenzkommission" den Grenzverlauf zwischen Geisa und Setzelbach im Schweiße meines Angesichts vom Bewuchs befreit.
War eine scheiß Arbeit und dafür gab es 150,- oder 175,- Mark extra, verbunden mit der Medaille für vorbildlichen Grenzdienst.
Das Tolle an dieser Kommission war ja das der 1S oder S1 der GSA M3 genauso dazu gehörte wie der OOffz GAK aus unseren GR. Die hatten ein echt entspanntes Verhältnis. Ich habe später in der GSA M3 eine Weiterbildung "genossen" war nicht ganz spannungsfrei aber mit dem 1S bin ich gut zurecht gekommen. Der August K. war voll OK.


nach oben springen

#26

RE: Die Innerdeutsche Grenze bei Lübeck in den 70er Jahren

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 28.07.2009 21:12
von manudave (gelöscht)
avatar

Das sind ja nun völlig neue Zahlen.

Die Grenzkommission bis in die 80er Jahre hinein? War es vielleicht ein anderes Gremium, was dort tätig gewesen sein könnte?


nach oben springen

#27

RE: Die Innerdeutsche Grenze bei Lübeck in den 70er Jahren

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 28.07.2009 21:19
von Mike59 | 7.969 Beiträge

Na das kann schon sein, lief bei uns immer unter dem Begriff "Grenzkommission". Naja, neuer Name neues Geld. Auf alle Fälle bestand die Truppe aus Vertretern beider Staaten und immer schön in Zivil, keine Frage.
Ich mache für heute Schluss, mein Dienstherr verlangt morgen sehr früh schon nach mir.

Servus


nach oben springen

#28

RE: Die Innerdeutsche Grenze bei Lübeck in den 70er Jahren

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 28.07.2009 21:49
von karl143 (gelöscht)
avatar

4.9.1973
Die deutsch-deutsche Grenzkommission beginnt mit der Markierung der Grenze zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der DDR. Ihre erste Maßnahme ist die Setzung eines Grenzsteins im Bezirk Rostock.

26.10. 1978
Nach sechsjähriger Arbeit stellt die gemeinsame Grenzkommission der Bundesrepublik und der DDR ein Protokoll über den Verlauf der 1400 km langen gemeinsamen Grenze fertig. Nach wie vor umstritten ist der Grenzverlauf an der Elbe.

Beide Zahlen aus dem Internet. Quelle: http://www.chroniknet.de/


nach oben springen

#29

RE: Die Innerdeutsche Grenze bei Lübeck in den 70er Jahren

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 28.07.2009 21:51
von manudave (gelöscht)
avatar

Ja,

den Link hab ich auch gesehen. Aber eine Seite mit Erlebnisberichten dazu wäre nicht schlecht.


nach oben springen

#30

RE: Die Innerdeutsche Grenze bei Lübeck in den 70er Jahren

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 28.07.2009 22:00
von maja64 (gelöscht)
avatar

Zitat von karl143
4.9.1973
Die deutsch-deutsche Grenzkommission beginnt mit der Markierung der Grenze zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der DDR. Ihre erste Maßnahme ist die Setzung eines Grenzsteins im Bezirk Rostock.

26.10. 1978
Nach sechsjähriger Arbeit stellt die gemeinsame Grenzkommission der Bundesrepublik und der DDR ein Protokoll über den Verlauf der 1400 km langen gemeinsamen Grenze fertig. Nach wie vor umstritten ist der Grenzverlauf an der Elbe.

Beide Zahlen aus dem Internet. Quelle: http://www.chroniknet.de/




Jawohl karl,ganz meine Meinung,wir wollen doch hier bei den Fakten bleiben.Ansonsten wird das Forum hier zu einer Art"Bild Zeitung"


nach oben springen

#31

RE: Die Innerdeutsche Grenze bei Lübeck in den 70er Jahren

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 28.07.2009 22:11
von Thorsten (gelöscht)
avatar

Und so sah ein Grenzstein aus (Zeichnung) - nur die oberen 30cm schauten aus dem Erdreich heraus.
Überall dort, wo die Grenze einen Knick machte, auch wenn er nur geringfügig war (Landgrenze), wurde ein solcher Stein gesetzt.

Angefügte Bilder:
nach oben springen

#32

RE: Die Innerdeutsche Grenze bei Lübeck in den 70er Jahren

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 28.07.2009 22:15
von karl143 (gelöscht)
avatar

Das sind ja mal richtige Daten. Super Thorsten. Danke für die Info


nach oben springen

#33

RE: Die Innerdeutsche Grenze bei Lübeck in den 70er Jahren

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 28.07.2009 22:20
von maja64 (gelöscht)
avatar

Zitat von manudave
Ja,

den Link hab ich auch gesehen. Aber eine Seite mit Erlebnisberichten dazu wäre nicht schlecht.



,das glaub ich dir,kannste wohl wieder gebrauchen für deine "Führungen"


nach oben springen

#34

RE: Die Innerdeutsche Grenze bei Lübeck in den 70er Jahren

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 29.07.2009 00:43
von Ernest | 210 Beiträge

[quote="karl143 Beim Originalfoto im Netz sind auch keine weiteren Angaben zu finden.[/quote]
==================================================

Karl, das Originalfoto im Netz ist ebenfalls Lübeck. Unzwar müßte es das Ende der Brandenbaumer Landstraße (Lübeck) im Ortsteil Eichholz sein.
Heute ist die Straße durchgängig und ausgebaut. Man schaut auf dem Foto Richtung Herrnburg. Auf der Linken Seite ist heute ein Wohngebiet. Die erste Straße, die links abgeht ist der Krützkamp. Auf der rechten Seite des Fotos ist heutzutage immer noch eine riesige Freifläche. Auf dem ehemaligen "Todesstreifen" ist dort Samstags immer ein großer Trödelmarkt.
Ich hab mal ein Bild angehängt.

Gruß
Herbert

Angefügte Bilder:
nach oben springen

#35

RE: Die Innerdeutsche Grenze bei Lübeck in den 70er Jahren

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 29.07.2009 06:41
von Mike59 | 7.969 Beiträge

@Karl143
Fakt ist jedenfalls, das bei den von mir geschilderten Vorgängen die Grenzmarkierungen durch eine bilaterale Truppe vermessen und begutachtet wurde. Ebenso wurden beschädigte Markierungen ausgetauscht und neu vermessen. Ich kann mich auch deswegen so gut daran erinnern weil wir die Grenzsteine bis an die Linie schleppen mußten und dort ablegten. Die Scheißdinger waren sau schwer. Und das hat nichts mit Bildzeitungsenten zu tun. Ob das nun "Die Grenzkommission" war sei dahin gestellt. Es muß ja eine Nachfolgeeinrichtung gegeben haben.


zuletzt bearbeitet 29.07.2009 06:42 | nach oben springen

#36

RE: Die Innerdeutsche Grenze bei Lübeck in den 70er Jahren

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 29.07.2009 06:47
von manudave (gelöscht)
avatar

Weil hier so viele immer die Bild-Zeitung erwähnen:

Damit ist es wie Heino und McDonalds:

Alle schimpfen drauf, wie furchtbar diese Sachen doch sind - aber sie gehören zu den erfolgreichsten in Deutschland.


nach oben springen

#37

RE: Die Innerdeutsche Grenze bei Lübeck in den 70er Jahren

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 29.07.2009 06:54
von manudave (gelöscht)
avatar

In Antwort auf:
das glaub ich dir,kannste wohl wieder gebrauchen für deine "Führungen


Man kann nie genug wissen.


nach oben springen

#38

RE: Die Innerdeutsche Grenze bei Lübeck in den 70er Jahren

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 29.07.2009 18:27
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Zitat von Thorsten
Und so sah ein Grenzstein aus (Zeichnung) - nur die oberen 30cm schauten aus dem Erdreich heraus.
Überall dort, wo die Grenze einen Knick machte, auch wenn er nur geringfügig war (Landgrenze), wurde ein solcher Stein gesetzt.


Und die endgültige Grenzlinie ging genau durch die Mitte des Kreuzes auf dem Stein.



nach oben springen

#39

RE: Die Innerdeutsche Grenze bei Lübeck in den 70er Jahren

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 29.07.2009 18:29
von karl143 (gelöscht)
avatar

Zitat von Zermatt


Und die endgültige Grenzlinie ging genau durch die Mitte des Kreuzes auf dem Stein.

...das ist nun mal so bei allen Grenzsteinen, auch bei dem popeligen auf dem Acker...


nach oben springen

#40

RE: Die Innerdeutsche Grenze bei Lübeck in den 70er Jahren

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 29.07.2009 20:41
von manudave (gelöscht)
avatar

In Antwort auf:
Und die endgültige Grenzlinie ging genau durch die Mitte des Kreuzes auf dem Stein.
--------------------------------------------------------------------------------


...das ist nun mal so bei allen Grenzsteinen, auch bei dem popeligen auf dem Acker...



Ist das so bei allen Steinen gewesen? Das habe ich auch schon anders gehört. Dann hätte sich theorethisch doch der BGS die weissen Pfosten sparen können.


nach oben springen



Besucher
13 Mitglieder und 42 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 657 Gäste und 44 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558186 Beiträge.

Heute waren 44 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen