#221

RE: 1979 lief Stasi-Oberleutnant Werner Stiller über. Jetzt packt er aus

in Spionage Spione DDR und BRD 02.05.2013 13:43
von Barbara (gelöscht)
avatar

guck mal unten 94 meine verstehende Antwort die ich auf seaman's Beitrag gab:


Zitat von seaman im Beitrag #212
[quote=Barbara|p250140][quote=seaman|p249915]Zu meiner Aussage:

Ich habe über die Hälfte meines Lebens im Ausland verbracht.Aus diesem Grunde,denke ich,habe ich eine andere Sichtweise auf deutsche Befindlichkeiten und das daraus resultierende spezielle Geschichtsbewusstsein bekommen.
Zum Thema:
Stiller habe ich mal gesehen,mehr nicht.Das war bei der Beerdigung von Markus Wolf.Hätte auch kein Gespräch gesucht.
Das wird man mir auch nicht verdenken können,er hat aus meiner Sicht deutsche Patrioten ans Messer geliefert.
Die Wenigsten die hier schreiben,haben jemals mit Spionage bzw.geheimdienstlicher Tätigkeit Berührung gehabt.Man wird sich weiter auf wiki,youtube und gestreute Internetergüsse beziehen.Das ist der Trend.Dieser wird als absolute Wahrheit verkauft.....
Was macht den Stiller so wichtig?
Die Auslandsspionage der DDR ist u.a. mal angetreten,um eine Fortführung der Tätigkeit um "reingewaschene"Kriegsverbrecher wie Reinhard Gehlen und Co. zu verhindern.
Warum liest man in diesem Forum nichts darüber,wie und welche deutschen Staatsbürger nach 1945 dafür sorgten,dass Deutschland nicht in einem atomaren Inferno verglühte?
Die bitteren Erfahrungen aus dem Zweiten Weltkrieg schweisste Deutsche in Ost+West zusammen gemeinsam daran zu Wirken,dass nie wieder ein Krieg von deutschem Boden ausgeht.....
Warum lesen wir hier nichts über diese Menschen?
Ich habe eine Antwort darauf.

Gruss seaman






Barbara's Antwort:

Vorweg: ich mochte hier IN RUHE mit seam "reden" können!


Hallo seaman,

Ich glaube dir gern, dass du durch deine Auslandsaufenthalte eine andere Sichtweise auf Deutschland hast, man entwickelt naturgemäß durch eine bestimmte Distanz einen anderen Blick auf die Dinge, das kann sehr wertvoll sein. Übrigens überall im Leben.

"Deutsche Befindlichkeiten" und "spezielles Geschichtsbewusstsein" sind für mcih schwierige Begriffe, weil ich glaube, dass Menschen sehr sehr unterschiedlich sind und sich z.B. in ihrem "Sich-Deutsch-fühle" total unterschiedlich definieren (kannst du nochmal in meinem Vorstellungs-Thread lesen, da haben wir seitenlang darüber diskutiert).

Das "spezielle Geschichtsbewusstsein" - ich glaube zu verstehen, was du oben damit meinst, nämlich die "Verdrängung" bzgl.der Nazi-Vergangenheit, dass deren Vertreter z.B. in der jungen Bundesrepublik problemlos wieder in zum Teil wichtige Positionen gekommen sind. Und dass die bundesdeutsche Öffentlichkeit das gar nicht zur Kenntnis genommen hat - also verdrängt - weil sie mit dem Wiederaufbau beschäftigt war. (inzwischen ist das ziemlich gut aufgearbeitet aus meiner Sicht).

Gehlen ist natürlich ein besonders finsteres Beispiel. Ich finde auch Globke hochbrisant. Und es gibt eine Menge mehr.


Warum liest man in diesem Forum nichts darüber,wie und welche deutschen Staatsbürger nach 1945 dafür sorgten,dass Deutschland nicht in einem atomaren Inferno verglühte?



Schreib uns doch darüber. Mein Problem ist nämlich, dass Geheimdienste generell eine mit total unbekannte Welt sind, und ich mich niemals trauen würde, von mir aus Fragen zu stellen. Einfach auch weil ich es indiskret finden würde.


Die bitteren Erfahrungen aus dem Zweiten Weltkrieg schweisste Deutsche in Ost+West zusammen gemeinsam daran zu Wirken,dass nie wieder ein Krieg von deutschem Boden ausgeht.....



Das ist ja hochspannend! Bedeutet das, das die Dienste in Ost und West diesbezüglich zusammen gearbeitet haben?


Du siehst, wie naiv meine Fragen sind.


Also wenn das möglich ist, erzähl deine persönlichen Erfahrungen, deine Einschätzungen, vielleicht in einem eigenen Thema?
Ich fände das sehr klasse und würde mich darüber freuen!

Gruß
Barbara


PS: dass du keinen Wert auf ein Gespräch mit Stiller gelegt hast, verstehe ich aus deiner Perspektive. Spannend wär's ja trotzdem gewesen, hätte man von ihm mal auf diese weise einen O-Ton gehört.

Aber für mich ist das Thema Stiller jetzt auch erledigt.



-------------------------------

Falls seam das tut, profitieren wir alle davon.
Das setzt aber voraus, dass wir diese "weltanschaulichen Reflexe" mal in den Griff bekommen, und aushalten, dass er die seine hat.

Ich weiß, dass seaman's und mein Geschichtsbild Welten auseinander liegen, das muss mich aber nicht daran hindern, mit ihm einen respektvollen Gesprächsumgang zu haben oder?


Falls von vorne herein unterstellt wird, dass jemand "seine Geschichte" hier im Forum lediglich "sauber putzen" will (wie soll das eigentlich gehen???), dann können wir einpacken, denn das kann man prinzipiell dann jeden unterstellen, der in einer DDR-Organisation war.

Friede-Freude-Eierkuchen ist nicht mein Ziel, aber um etwas beurteilen zu können, muss ich erstmal wissen, "was" ich beurteilen soll. Und dann ist mir die "andere Perspektive" oder überhaupt eine Perspektive äußerst wichtig und wertvoll.



Damit das ganz klar ist: diese meine Einstellung gilt für alle hochbrisanten Themen hier.






Seaman's Antwort darauf:


Hallo Barbara,
ich werde mich ab morgen zu den Fragen äussern.

Gruss seaman






Das war der Stand der Dinge bevor Gilbert hier heute morgen mal eben über den Tisch gewischt hat! Für mich vollkommen unverständlich!


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#222

RE: 1979 lief Stasi-Oberleutnant Werner Stiller über. Jetzt packt er aus

in Spionage Spione DDR und BRD 02.05.2013 14:10
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Liebe Barbara, manchmal streite ich mit der deutschen Sprache, das heisst, ich verstehe nicht sofort den Inhalt. Und umgekehrt verstehen den Inhalt manchmal meiner Beitraege die anderen nicht wie ich es gemeint habe. Dabei ist es schon hoch hergegangen, und dann kommt Mann/Frau wieder runter.
In Deine Beitrag steht geschrieben"

........ "was" ich beurteilen soll. Und dann ist mir die "andere Perspektive" oder überhaupt eine Perspektive äußerst wichtig und wertvoll.

dann schreibst Du: quote Das war der Stand der Dinge bevor Gilbert hier heute morgen mal eben über den Tisch gewischt hat! Für mich vollkommen unverständlich! quote Ende Barbara

In der Diskussionsrunde muss es verschiedene Meinungen geben, sonst konnten wir uns gleich mit Honig begiessen. Ohne die Genossen vom MfS waere dieses Forum nicht das, was es ist. Und jeder hat seine Art und Weise. Ich denke auch Gilbert oder egal wer, hat das Recht zu schreiben, wie er moechte. Er wurde keinesfalls personlich. Es war seine Meinung. Ich habe wegen seiner Eingabe geschrieben, aber seine Meinung als 'ueber den Tisch wischen' ist, so sage ich, nicht ganz gluecklich getroffen ist. Nun, ich stehe zwischen den Fronten, wie immer. Wollte es aber mal haben angesprochen. So wichtig nehmen wir uns hier nicht. Dieses Forum lebt nicht von hochbrisanten Themen, sondern von einfachen Menschen a la coleur, die Geschichte und Zukunftshoffnungen einbringen, sich besser zu verstehen. Hochbrisante Themen sind es nicht, interessante Themen sicher, und interessant auch, wie die Menschen miteinander umgehen. Geschichte, und zeitweilig auch Zukunft ist das was wir auseinander nehmen versuchen. Verzeih mir mein Stil und die Fehler, meine Tochter ist nicht da zu dem Korrigieren. Und wenn Du andere vielleicht im Moment im Gespraech mit Seaman ausblenden moechtest, wie Du siehst, das ist kaum moglich sich ohne PN intensive mit nur einem zu unterhalten. Ich denke das muss so sein. Ich glaube es ist kaum einer in diesem Forum, der nicht ntensive liest, was Seaman schreibt.
Gruesse, Larissa


zuletzt bearbeitet 02.05.2013 14:12 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#223

RE: 1979 lief Stasi-Oberleutnant Werner Stiller über. Jetzt packt er aus

in Spionage Spione DDR und BRD 02.05.2013 15:00
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Vierkrug im Beitrag #219
Zitat von Gert im Beitrag #216
Tja, Gilbert das kann man so einfach sagen, wenn man wie du das Herrschaftswissen der Stasi hat. Hättest das Ganze abkürzen können, wenn du mal hier aufgeschrieben hättest, wie es wirklich war in der HVA im Allgemeinen und soweit bekannt über Stiller im Besonderen.
Hast du und auch die anderen, die es wissen müssten, nicht gemacht, insofern finde ich deine kritische Anmerkung einfach nur




@Gert, warum sollten wir bei Deinem geballtem "Insiderwissen" uns hier noch zu dieser Problematik äußern - außerdem war und ist die Person Stiller es in jeder Hinsicht nicht wert, dass man sich mit ihr unsererseits noch weiter befaßt und auseinandersetzt.
Bei soviel entgegengebrachtem Hass und der Absprechung der Fach- und Sachkompetenz, wird sich auch keiner von uns hier outen. Zum Exhibitionismus neigen wir nicht !!!





@Vierkrug
wo habe ich behaupet Insiderwissen zu haben Wie sollte ich es ? Ich bin einer anständigen Arbeit nachgegangen in meinem Leben.Ich habe zu dem Film, der hier zum Thema wurde, meinen "Senf" gegeben. Das ist natürlich eine subjektive Meinung und muss nicht von dir und anderen gutgeheissen werden.
Ich möchte es nicht auf die Spitze treiben, wenn du mir aber Hass ( eine starke Vokabel), ich weiss nicht worauf, vermutlich auf Spione, unterstellst, dann bitte ich dich, die Vokabel Hass durch Verachtung zu ersetzen. Das kommt der Sache näher. Dies gilt aber nicht nur für die Spione des kommunsitischen Machtbereichs, sondern für den Marxismus insgesamt. Es wäre für die Menschheit ein großer Gewinn gewesen, wenn es diesen Brandstifter und Menschenfeind nie gegeben hätte.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#224

RE: 1979 lief Stasi-Oberleutnant Werner Stiller über. Jetzt packt er aus

in Spionage Spione DDR und BRD 02.05.2013 15:06
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Wir haben uns schon richtig verstanden.


seaman hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#225

RE: 1979 lief Stasi-Oberleutnant Werner Stiller über. Jetzt packt er aus

in Spionage Spione DDR und BRD 02.05.2013 15:15
von Barbara (gelöscht)
avatar

Ich möchte raus aus diesem Thread.
2 Dinge sind mir wichtig:

Gilbert entschuldige das mit dem "Tisch", aber ich denke du weißt was ich inhaltlich meinte.

seaman: durch keinen meiner Beiträge wollte ich dich in Bedrängnis bringen, denn wenn ich auch nicht viel weiß, ist mir dennoch bewusst, dass das hier eine hoch sensible Theamtik ist.
Ich hatte für einen kleinen Augenblick das Gefühl, wir könnten hier einfach mal weiterkommen, das ist leider misslungen.
Aber vielleicht klappt es ja ein anderes Mal.

Gruß
Barbara


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#226

RE: 1979 lief Stasi-Oberleutnant Werner Stiller über. Jetzt packt er aus

in Spionage Spione DDR und BRD 02.05.2013 15:31
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von Barbara im Beitrag #225


seaman: durch keinen meiner Beiträge wollte ich dich in Bedrängnis bringen, denn wenn ich auch nicht viel weiß, ist mir dennoch bewusst, dass das hier eine hoch sensible Theamtik ist.
Ich hatte für einen kleinen Augenblick das Gefühl, wir könnten hier einfach mal weiterkommen, das ist leider misslungen.
Aber vielleicht klappt es ja ein anderes Mal.

Gruß
Barbara


Schau mal hier:

8.Mai 1945-Stunde Null?

Gruss seaman


94 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#227

RE: 1979 lief Stasi-Oberleutnant Werner Stiller über. Jetzt packt er aus

in Spionage Spione DDR und BRD 29.07.2013 09:26
von werner | 1.591 Beiträge

Ob das Thema bewusst gerade jetzt wieder ausgewalzt wird?

http://programm.daserste.de/pages/progra...4D88071E75E499A

auf Tagesschau 24


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
zuletzt bearbeitet 29.07.2013 11:33 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#228

RE: 1979 lief Stasi-Oberleutnant Werner Stiller über. Jetzt packt er aus

in Spionage Spione DDR und BRD 29.07.2013 10:13
von Küchenbulle 79 | 533 Beiträge

Für das Sommerloch,immer ein willkommenes Thema.Worüber sollte man sonst berichten?


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#229

RE: 1979 lief Stasi-Oberleutnant Werner Stiller über. Jetzt packt er aus

in Spionage Spione DDR und BRD 29.07.2013 10:49
von 94 | 10.792 Beiträge

Und dann gleich zur Prime-Time *staun*
vor zwei Monaten war's noch Lattenacht ...
tagesspiegel.de/medien/ard-doku-der-agent-sein-name-war-stiller

Irgendwie tingelt der sowieso gerade durch die Medienlandschaft, vielleicht 'Sachzwänge' ...
ardmediathek.de/swr-fernsehen/leute-night/abenteuer-geld-frauen-ex-spion-peter-fischer


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#230

RE: 1979 lief Stasi-Oberleutnant Werner Stiller über. Jetzt packt er aus

in Spionage Spione DDR und BRD 29.07.2013 18:55
von Uleu | 528 Beiträge

Mir wäre es lieber man würde über Jene berichten, die er verraten hat ...


" Die geheime Aufklärung ist ein Dienst, der nur Herren vorbehalten ist " ( Oberst Nicolai, Leiter der dt. Militäraufklärung im 1. WK )
seaman und KID haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#231

RE: 1979 lief Stasi-Oberleutnant Werner Stiller über. Jetzt packt er aus

in Spionage Spione DDR und BRD 29.07.2013 20:00
von WernerHolt (gelöscht)
avatar

na dann will ich mir das mal zugemüte führen vllt falle ich ja vor erstaunen und erfurcht , glatt ausm sessel


zuletzt bearbeitet 29.07.2013 20:02 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#232

RE: 1979 lief Stasi-Oberleutnant Werner Stiller über. Jetzt packt er aus

in Spionage Spione DDR und BRD 29.07.2013 21:10
von WernerHolt (gelöscht)
avatar

neues kam nix .......ein verräter ebend und ohne skrupel ...der kerl klang ,als wäre er dauerhaft besoffen ,so genuschelt hat er .........


seaman, passport, werner und SCORN haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#233

RE: 1979 lief Stasi-Oberleutnant Werner Stiller über. Jetzt packt er aus

in Spionage Spione DDR und BRD 29.07.2013 21:16
von WernerHolt (gelöscht)
avatar

Zitat von Uleu im Beitrag #230
Mir wäre es lieber man würde über Jene berichten, die er verraten hat ...


ein wenig wurde über fam raufeisen berichtet.......das war es aber auch und natürlich über seine ursula(uschi),die er ja im westen ,dann genauso schön verraten hat.zumindest hat sie ihre liebe in san diego gefunden.herr peter .f wird einsam und als alkoholiker sterben....mitleid habe ich keins.....


zuletzt bearbeitet 29.07.2013 21:31 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#234

RE: 1979 lief Stasi-Oberleutnant Werner Stiller über. Jetzt packt er aus

in Spionage Spione DDR und BRD 29.07.2013 22:27
von werner | 1.591 Beiträge

Zitat von WernerHolt im Beitrag #232
neues kam nix .......ein verräter ebend und ohne skrupel ...der kerl klang ,als wäre er dauerhaft besoffen ,so genuschelt hat er .........


Mittlerweile ist er ja nicht mehr Führungsoffizier, sondern Agent der Stasi, soso.

Sein Bürokollege hat´s auf den Punkt gebracht, er hat sich einen Dreck um die ihm Anvertrauten geschert.

Er war schon immer dagegen, schon als Pionier!

So richtig kann ich aber noch nicht das Netz erkennen, mit dem die DDR die westdeutsche Industrie überzogen und ausspioniert hat.
Wieviele bedeutende Unternehmen gibt es und wieviele Kundschafter hatte die DDR dort?
Naja, werte ich mal als dramatisierendes Marketing.


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#235

RE: 1979 lief Stasi-Oberleutnant Werner Stiller über. Jetzt packt er aus

in Spionage Spione DDR und BRD 29.07.2013 22:32
von Harzwanderer | 2.923 Beiträge

Diese Wutausbrüche hier sind bizarr. Und Stasi-Spione im Westen sind für Euch sicher noch heute "Helden", richtig?

Vielleicht sollte man nach so vielen Jahren etwas Distanz zu den Dingen gewinnen können?


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#236

RE: 1979 lief Stasi-Oberleutnant Werner Stiller über. Jetzt packt er aus

in Spionage Spione DDR und BRD 29.07.2013 22:36
von Gert | 12.354 Beiträge

wo ist der Unterschied zwischen einem Stiller und z.B. Rainer Rupp ? Nein, keine Kundschafter des Friedens, gewöhnliche, ordinäre Spione deren Tätigkeit ich nicht akzeptiere.Man kann sie beide als Verräter bezeichnen oder auch beide als Spione je nach Standpunkt.

Ist doch alles der Käse(O-Ton Mielke ) von gestern, habe den Film nun zum 2.Mal gesehen. Das einzige was ich daraus entnommen habe, war eine gewisse Genugtuung, dass der Mielke auch mal auf der Verliererstrasse war. Man kann eben nicht immer gewinnen-


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#237

RE: 1979 lief Stasi-Oberleutnant Werner Stiller über. Jetzt packt er aus

in Spionage Spione DDR und BRD 29.07.2013 22:42
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Uleu im Beitrag #230
Mir wäre es lieber man würde über Jene berichten, die er verraten hat ...



wozu, diese Leute hatten es verdient, dass ihrem Treiben endlich ein Ende gesetzt wurde. Schade nur dass noch einige entkommen sind. Wenn ich mir allein diesen komischen Physiker anschaue, mit dem sie auf Sauf- und Pufftour durch Ungarn und CSSR unterwegs waren. Menschlich gesehen eine verkrachte Existenz, der wahrscheinlich sein ganzes Selbstbewusstsein dann aufpolierte, wenn er in der Ostberliner Stasizentrale einen Blechorden an den Anzug geheftet bekam für sein schändliches Tun


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
zuletzt bearbeitet 29.07.2013 22:44 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#238

RE: 1979 lief Stasi-Oberleutnant Werner Stiller über. Jetzt packt er aus

in Spionage Spione DDR und BRD 29.07.2013 22:46
von Pitti53 | 8.789 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #237
Zitat von Uleu im Beitrag #230
Mir wäre es lieber man würde über Jene berichten, die er verraten hat ...



wozu, diese Leute hatten es verdient, dass ihrem Treiben endlich ein Ende gesetzt wurde. Schade nur dass noch einige entkommen sind. Wenn ich mir allein diesen komischen Physiker anschaue, mit dem sie auf Sauf- und Pufftour durch Ungarn und CSSR unterwegs waren. Menschlich gesehen eine verkrachte Existenz, der wahrscheinlich sein ganzes Selbstbewusstsein dann aufpolierte, wenn er in der Ostberliner Stasizentrale einen Blechorden an den Anzug geheftet bekam für sein schändliches Tun




Gert ich weiß es schon spät....aber höre bitte auf zu hetzen!!

Wenn du von dem Thema Spionage keine fachliche Ahnung hast einfach ruhig sein.deine Stammtischparolen bringen es hier nicht weiter


Kurt und Küchenbulle 79 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#239

RE: 1979 lief Stasi-Oberleutnant Werner Stiller über. Jetzt packt er aus

in Spionage Spione DDR und BRD 29.07.2013 22:48
von SCORN | 1.456 Beiträge

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #235
Diese Wutausbrüche hier sind bizarr.


Bizarr ist höchstens was du als "Wutausbrüche" bezeichnest! Du redest da etwas herbei was so nicht da ist!


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#240

RE: 1979 lief Stasi-Oberleutnant Werner Stiller über. Jetzt packt er aus

in Spionage Spione DDR und BRD 29.07.2013 22:49
von Uleu | 528 Beiträge

Zitat von Pitti53 im Beitrag #238
Zitat von Gert im Beitrag #237
Zitat von Uleu im Beitrag #230
Mir wäre es lieber man würde über Jene berichten, die er verraten hat ...



wozu, diese Leute hatten es verdient, dass ihrem Treiben endlich ein Ende gesetzt wurde. Schade nur dass noch einige entkommen sind. Wenn ich mir allein diesen komischen Physiker anschaue, mit dem sie auf Sauf- und Pufftour durch Ungarn und CSSR unterwegs waren. Menschlich gesehen eine verkrachte Existenz, der wahrscheinlich sein ganzes Selbstbewusstsein dann aufpolierte, wenn er in der Ostberliner Stasizentrale einen Blechorden an den Anzug geheftet bekam für sein schändliches Tun




Gert ich weiß es schon spät....aber höre bitte auf zu hetzen!!

Wenn du von dem Thema Spionage keine fachliche Ahnung hast einfach ruhig sein.deine Stammtischparolen bringen es hier nicht weiter


Hehe, aber er fühlt sich besser, er kann mitreden ....


" Die geheime Aufklärung ist ein Dienst, der nur Herren vorbehalten ist " ( Oberst Nicolai, Leiter der dt. Militäraufklärung im 1. WK )
Küchenbulle 79 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.



Besucher
6 Mitglieder und 25 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 122 Gäste und 17 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558171 Beiträge.

Heute waren 17 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen