#1

Auf den Brocken ?

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 18.08.2010 20:24
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Morgen werde ich mal versuchen ,mit dem MT den Brocken hochzufahren.Natürlich muss das Wetter mitspielen,Kondition ebenso,geht ja fast 7 Kilometer nur bergauf,da kann man sich leicht überschätzen.....

Sonst fahr ich ein wenig auf dem Kolonnenweg...



nach oben springen

#2

RE: Auf den Brocken ?

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 18.08.2010 20:52
von S51 | 3.733 Beiträge

Ist die Brockenstraße nicht noch wegen Sanierung gesperrt? Viel Spaß (mit einen leisen Unterton Neid)!!!


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#3

RE: Auf den Brocken ?

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 18.08.2010 21:08
von VNRut | 1.486 Beiträge

Hallo Zermatt,

dann sei mal Vorsichtig mit Deiner Brocken-Tour. Ein Schwager von mir hat mit seinen Bruder auch eine Mountainbike-Tour zum Gipfel unternommen. Hoch sind sie gut gekommen, keine Konditionsschwäche da beide ständiges Radtraining machen, nur nach einigen hundert Metern Bergab musste mein Schwager den Hubschrauber der Luftrettung in Anspruch nehmen. - Und er hat noch nicht einmal was davon mitbekommen. - Als Koma-Patient mit einer schweren Gehirnerschütterung, Prellungen und Blutergüssen und einen Profi-Fahrradhelm indem sich die Steine wie in Butter reingedrückt hatten, wurde er in das Harzklinikum Wernigerode geflogen. Er musste z.T. das Sprechen wieder erlernen und hat heute manchmal noch Probleme (Kurz- & Langzeit-Gedächtnis) und Kopfschmerzen. Fahrradfahren kann ganz schön gefährlich sein auf dem Brocken.

Trotzdem viel Spaß
VN_Rut


GKM - 05/05/1982 bis 28/10/1983 im GAR 40/1.Abk/2.Zug (Oranienburg 17556) & GR 34/1.Gk/2.Zug (Groß-Glienicke 85981)
Aufrichtigkeit ist wahrscheinlich die verwegenste Form der Tapferkeit. (William Somerset Maugham, britischer Schriftsteller 1874 - 1965)
Ohne die Kälte und Trostlosigkeit des Winters gäbe es die Wärme und die Pracht des Frühlings nicht. (Ho Chi Minh)

http://www.starsofvietnam.net/
https://www.youtube.com/watch?v=OAQShi-3MjA
Gruß Wolle
nach oben springen

#4

RE: Auf den Brocken ?

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 18.08.2010 23:19
von tdk03 | 240 Beiträge

Hallo Zermatt,
ich wünsche Dir auf jeden Fall gutes Wetter und viel Spass!!!
Diese Tour hatte ich dieses Jahr auch noch vor, aber ich denke das wird erst was im September.
Grüße Thomas


nach oben springen

#5

RE: Auf den Brocken ?

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 19.08.2010 10:15
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von S51
Ist die Brockenstraße nicht noch wegen Sanierung gesperrt? Viel Spaß (mit einen leisen Unterton Neid)!!!




Die Brockenstraße ist momentan immer noch wegen der Bauarbeiten/ Sanierung gesperrt, jedoch keine Vollsperrung.

Aber es gibt ja auch andere Abfahrten, vielleicht nimmt @Zermatt die nach Ilsenburg....?

Mit dem Wetterchen hat er nicht ganz so viel Glück, aktuell 6,7 °C (brrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr!). Dazu hatte heut morgen der Brocken einen richtig kompakten Nebel-/ Wolkenhut. Aber wenn man auf die Webcam schaut, reißt die Wolkendecke langsam auf...

....und der Rettungshubschrauber ist auch noch nicht geflogen! Der landet nämlich immer ganz hier in der Nähe, nennt sich Harzklinikum...!

Aber wir wollen ja @Zermatt kein Unglück, sondern einen schönen und erlebnisreichen Tag wünschen!


josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
zuletzt bearbeitet 19.08.2010 10:20 | nach oben springen

#6

RE: Auf den Brocken ?

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 19.08.2010 14:08
von Sigurd (gelöscht)
avatar

Hallo,
bin schon öfters mit dem Mountainbike den Kolonenweg von Braunlage über den Goetheweg zum Brocken und dann den Kolonnenweg hinten wieder runter ( sehr steil) zur Talsperre gefahren. Mich würde interessieren ob im Winter dieser Weg von unten befahrbar war. Bzw. mit welchen Fahrzeugen? Wurdes dieses Stück irgendwie geräumt.? Wieso ging der Kolonnenweg überhaupt diese Strecke über den Brocken,
Die Grenze verlief doch darunter an der Bode, oder?
Wer kennt sich aus?

Sigurd


nach oben springen

#7

RE: Auf den Brocken ?

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 19.08.2010 15:19
von S51 | 3.733 Beiträge

Zitat von Sigurd
Hallo,
bin schon öfters mit dem Mountainbike den Kolonenweg von Braunlage über den Goetheweg zum Brocken und dann den Kolonnenweg hinten wieder runter ( sehr steil) zur Talsperre gefahren. Mich würde interessieren ob im Winter dieser Weg von unten befahrbar war. Bzw. mit welchen Fahrzeugen? Wurdes dieses Stück irgendwie geräumt.? Wieso ging der Kolonnenweg überhaupt diese Strecke über den Brocken,
Die Grenze verlief doch darunter an der Bode, oder?
Wer kennt sich aus?

Sigurd



Das sind eigentlich zwei Strecken.
1. Von Süd nach Nord. In der Mitte beginnend am Dreieckigen Pfahl, Goetheweg, Bahnlinie zum Brocken hinauf, Brockenstraße bis zum Plateau, halb um das Plateau heum, dann den Kolonnenweg via eisernen Tisch, Scharfenstein hinunter nach Ilsenburg. Das war auch der eigentliche Kolonnenweg am Zaun 1 und damit dem vordersten Sperrelement. Ja, er war im Winter mehr oder weniger befahrbar und wurde mit dem Pflug geräumt aber nicht gestreut. LO, P3, eingeschränkt auch der UAZ aber sowieso der Motorschlitten konnten dort lang. Erstere nur mit Schneeketten. Vom Aufwand war es wenigstens bis Ausgang der 80-er Jahre die effektivste Variante, da die Brockenmauer so in die Grenzsicherung eingebaut wurde. Der eigentliche Grenzverlauf an Bode und Ecker in das Tal unterhalb des Brockens hinein war zu unwegsam, nur zu Fuß "nutzbar" auch dann noch sehr naß. Den dadurch kilometer großen vorgelagerten Bereich nahm man in Kauf.
2. Ab Scharfenstein ging feindwärts hinter den Zaun 1 Richtung West noch ein Kolonnenweg, der hinunter an die Ecker (nach Süden) und den Stausee sowie teilweise auch parrallel zum Grenzverlauf nach Norden ging. Den gibt es auch heute noch. Der war im Winter mal geräumt und mal nicht. Wenn nicht, handelten dort im Winter der Motorschlitten und Skifahrer. Er wurde benutzt, um von Ilsenburger Seite aus die Abriegelung Berg hinauszubringen, für Forstarbeiten, Gerüchten zufolge auch zur Raupenjagd (wenn Generäle, hier besonders Hr. B., zur Jagd hinaus fuhren) und um die Kontrollen Grenzmarkierung (GMA) für den Ilsenburger Bereich hinauszubringen oder den Schierker Bereich, wenn dieser vom Wurmberg Richtung Eckerstausee gewissermaßen "verkehrt" lief, hereinzuholen. Das Glück hatte man aber nur bei guter Laune der KC, normalerweise hieß es zurück laufen. Dieser extra Kolonnenweg war für die "normalen" Grenzer, die nur bis zum Zaun 1 handelten, nicht nutzbar.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


zuletzt bearbeitet 19.08.2010 15:22 | nach oben springen

#8

RE: Auf den Brocken ?

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 19.08.2010 20:16
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Nun, es hat nicht ganz geklappt.Zuerst bin ich zwischen Braunlage und Sorge,Richtung Ring der Erinnerung auf dem Kolonnenweg rumgefahren,dann von Sorge(Das Museum am Bahnhof hat ausgerechnet heute zu )über Elend(duch den Wald)nach Schierke.
Da liessen die Kräfte nach (die vielen Steigungen),so das ich mir die 10 Km(stand auf dem Schild) auf der Brockenstrasse erst mal geschenkt habe.

Übrigens,das Wetter hätte gepasst,der Brocken war gut sichtbar,die Temperaturen zun biken waren gut.

Na ja,der Brocken läuft ja nicht weg...



zuletzt bearbeitet 19.08.2010 20:17 | nach oben springen

#9

RE: Auf den Brocken ?

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 20.08.2010 20:27
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Heute war wir doch auf dem Brocken,allerdings auf Schusters Rappen.Vom Königskrug zur Achtermannshöhe(schöner Aussichtspunkt),dann den Goetheweg zum Brocken.Es hat sich gelohnt,der Ausblick war fantastisch,kein Wölkchen am Himmel,das haben sich andere auch gedacht,war gut voll.Bilder vieleicht später,bin jetzt platt...



zuletzt bearbeitet 20.08.2010 20:36 | nach oben springen

#10

RE: Auf den Brocken ?

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 23.08.2010 12:48
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Bürger der BRD,sie befinden sich auf dem Hoheitsgebiet der DDR.Hände hoch.Ach so,sie sind im Forum DDR Grenze.alles klar.Verlassen sie dann unverzüglich den Grenzstreifen und damit die DDR.Schönen Tag noch.

Angefügte Bilder:
Harz 2010 108.jpg


nach oben springen

#11

RE: Auf den Brocken ?

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 29.08.2010 00:15
von vs1 (gelöscht)
avatar

war aber echt ne falsche ansage.

gruß vs


nach oben springen

#12

RE: Auf den Brocken ?

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 29.08.2010 14:42
von Südharzer | 570 Beiträge

Zitat von vs1
war aber echt ne falsche ansage.

gruß vs




..fühlst du dich 2 Tage nach deiner Anmeldung schon auf den Schlips getreten?


nach oben springen

#13

RE: Auf den Brocken ?

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 29.08.2010 15:21
von Südharzer | 570 Beiträge

Zitat von Zermatt
Bürger der BRD,sie befinden sich auf dem Hoheitsgebiet der DDR.Hände hoch.Ach so,sie sind im Forum DDR Grenze.alles klar.Verlassen sie dann unverzüglich den Grenzstreifen und damit die DDR.Schönen Tag noch.



Hab für einen 2.Besuch eine Empfehlung,da bist du auch nicht so allein und der Fotodienst ist organisiert.

http://www.harz-gebirgslauf.de/index.php...id=15&Itemid=26


nach oben springen

#14

RE: Auf den Brocken ?

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 29.08.2010 18:47
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Zitat von vs1
war aber echt ne falsche ansage.

gruß vs


Ich geh mal von aus,das du verstanden hast-dies ist ein Joke



nach oben springen

#15

RE: Auf den Brocken ?

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 24.09.2010 14:35
von vs1 (gelöscht)
avatar

Zitat von Zermatt

Zitat von vs1
war aber echt ne falsche ansage.

gruß vs


Ich geh mal von aus,das du verstanden hast-dies ist ein Joke




jepp, hatte leider nen smiley vergessen.

gruß vs


nach oben springen

#16

RE: Auf den Brocken ?

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 24.09.2010 18:25
von sestrelevante | 45 Beiträge

Viel spass auf dem Brocken ,einige freunde von mir haben haben vom Sendeturm oben Afu Sendebetrieb in einem 2 Meter Contest gemacht ,nächsten Tag hatten sie mächtig Kopfweh obs von einigen Braunschen Röhren zuviel ,oder der HF ,oder der Walpurgisnacht war konnte nie geklärt werden Hi...



nach oben springen



Besucher
32 Mitglieder und 92 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 2952 Gäste und 162 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558302 Beiträge.

Heute waren 162 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen