#1

Schüsse auf Grenzturm Turm 21

in Grenztruppen der DDR 11.08.2010 08:15
von Angelo | 12.394 Beiträge

Sonntagabend, der 17. September 1989. Es ist schon dunkel, der Mond schimmert durch leichte Bewölkung, dennoch ist es noch angenehm warm. In Wachturm 21 treten der 25-jährige Ingo Artschwager aus Salzwedel und der 20-jährige Andreas Gruhl ihren abendlichen Dienst an. Der viereckige Betonturm ist knapp 14 Meter hoch, von hier aus haben die beiden DDR-Soldaten freie Sicht auf die Grenze zwischen DDR und Niedersachsen. Direkt nebenan liegt der Eisenbahnübergang von Oebisfelde ins 13 Kilometer entfernte Wolfsburg. Alles ist wie sonst: ruhig.Plötzlich hallen Schüsse durch die Dämmerung, in kurzen Abständen abgefeuert. Mündungsfeuer können die jungen Grenzer keines erkennen, auch nicht, woher die Schüsse kommen. Sie hören nur pfeifende Schussgeräusche - genau so, "wie sie oftmals in amerikanischen 'Wildwestfilmen' vorkommen", wird einer der beteiligten Soldaten später zu Protokoll geben. Als sie die Lichtertrasse am Grenzzaun und den Suchscheinwerfer auf dem Dach des Turms einschalten, sehen sie einen Mann mit dunkler Jacke, hellen Ärmeln und einer Plastiktüte in der Hand, keine 100 Meter von ihnen entfernt, auf der anderen Seite des Grenzflüsschens Aller.

hier weiter lesen
http://www.ndr.de/grenzenlos/begegnungen/oebisfelde102.html


nach oben springen

#2

RE: Schüsse auf Grenzturm Turm 21

in Grenztruppen der DDR 11.08.2010 15:18
von SFGA | 1.519 Beiträge

Hatten wir das nicht irgendwo mal gehabt .... Jedenfalls hatten Sie Glück gehabt das Sie nicht getroffen wurden u.a. von Querschlägern.


JgRgt 1 Schwarzenborn / HFlgUstgStff 1 Holzdorf

Wenn einer von uns müde wird,der andere für ihn wacht.Wenn einer von uns zweifeln will,der andere gläubig lacht.Wenn einer von uns fallen sollt',der andere steht für zwei,denn jedem Kämpfer gibt ein Gott den Kameraden bei.
nach oben springen

#3

RE: Schüsse auf Grenzturm Turm 21

in Grenztruppen der DDR 11.08.2010 16:36
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Ja,das hatten wir schon mal.Was waren das für Verrückte,einfach so los zuballern.Auch wenn von West nach Ost,spielt keine Rolle.
Unverantwortlich. Rache oder böser Streich ?



nach oben springen

#4

RE: Schüsse auf Grenzturm Turm 21

in Grenztruppen der DDR 11.08.2010 16:45
von SFGA | 1.519 Beiträge

Das lässt sich nicht mehr beantworten . Aber das lässt zu vermuten oder auch erahnen das es "Wachleute" waren wie BGS oder Armee, das da einer Just for Fun geschossen hatte. Weil wenn das so rumst mit mehreren Mumpeln brauchst du ja mind. eine MP.
Das ist alles spekulativ ob nun GV, BGS oder die Allierte Armee war . Fakt ist das Sie mörderisch Glück hatten.


JgRgt 1 Schwarzenborn / HFlgUstgStff 1 Holzdorf

Wenn einer von uns müde wird,der andere für ihn wacht.Wenn einer von uns zweifeln will,der andere gläubig lacht.Wenn einer von uns fallen sollt',der andere steht für zwei,denn jedem Kämpfer gibt ein Gott den Kameraden bei.
zuletzt bearbeitet 11.08.2010 16:45 | nach oben springen

#5

RE: Schüsse auf Grenzturm Turm 21

in Grenztruppen der DDR 11.08.2010 18:06
von Thunderhorse | 4.008 Beiträge

Zitat von SFGA
Das lässt sich nicht mehr beantworten . Aber das lässt zu vermuten oder auch erahnen das es "Wachleute" waren wie BGS oder Armee, das da einer Just for Fun geschossen hatte. Weil wenn das so rumst mit mehreren Mumpeln brauchst du ja mind. eine MP.
Das ist alles spekulativ ob nun GV, BGS oder die Allierte Armee war . Fakt ist das Sie mörderisch Glück hatten.



Ich vermute und erahne bzw entnehme aus Deinem Beitrag, dass Du hier munter drauf los spekuliert hast!!!
Hast übrigens noch den Zoll und die Landespolizei und andere Dunkle Mächte in Deiner Aufzählung vergessen.


"Mobility, Vigilance, Justice"
zuletzt bearbeitet 11.08.2010 18:07 | nach oben springen

#6

RE: Schüsse auf Grenzturm Turm 21

in Grenztruppen der DDR 11.08.2010 18:34
von SFGA | 1.519 Beiträge

Weil es verschiedene Faktoren sein können die sich nicht mehr kären lassen. Jeder wirft was ein was als Faktum sprechen könnte. Und nicht nur hier das Thema hatten wir schon. Aber das ist alles spekulativ klären lässt es sich nicht mehr.


JgRgt 1 Schwarzenborn / HFlgUstgStff 1 Holzdorf

Wenn einer von uns müde wird,der andere für ihn wacht.Wenn einer von uns zweifeln will,der andere gläubig lacht.Wenn einer von uns fallen sollt',der andere steht für zwei,denn jedem Kämpfer gibt ein Gott den Kameraden bei.
nach oben springen

#7

RE: Schüsse auf Grenzturm Turm 21

in Grenztruppen der DDR 11.08.2010 18:39
von Thunderhorse | 4.008 Beiträge

Zitat von SFGA
Weil es verschiedene Faktoren sein können die sich nicht mehr kären lassen. Jeder wirft was ein was als Faktum sprechen könnte. Und nicht nur hier das Thema hatten wir schon. Aber das ist alles spekulativ klären lässt es sich nicht mehr.



Mal so generell:

Wie wärs mal mit nichts einwerfen, wenns keine Fakten sind!


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#8

RE: Schüsse auf Grenzturm Turm 21

in Grenztruppen der DDR 11.08.2010 18:46
von SFGA | 1.519 Beiträge

Das könnte eines der Leitsätze des Forums werden.


JgRgt 1 Schwarzenborn / HFlgUstgStff 1 Holzdorf

Wenn einer von uns müde wird,der andere für ihn wacht.Wenn einer von uns zweifeln will,der andere gläubig lacht.Wenn einer von uns fallen sollt',der andere steht für zwei,denn jedem Kämpfer gibt ein Gott den Kameraden bei.
zuletzt bearbeitet 11.08.2010 18:47 | nach oben springen

#9

RE: Schüsse auf Grenzturm Turm 21

in Grenztruppen der DDR 11.08.2010 19:01
von TOMMI | 1.987 Beiträge

Hört sich so ähnlich an, wie diese Geschichte von Wahlhausen. Hat es wohl mehrere solcher Dinger gegeben. War so ziemlich der selbe Zeitraum.


EK 88/I
GR4 / 5.GK (Teistungen)


nach oben springen

#10

RE: Schüsse auf Grenzturm Turm 21

in Grenztruppen der DDR 11.08.2010 19:06
von Pitti53 | 8.788 Beiträge

ja es gab solche vorfälle.aber sie wurden nie entgültig aufgeklärt.da müssen wir es nun hier auch nicht mit aller macht versuchen.also keinen streß


nach oben springen

#11

RE: Schüsse auf Grenzturm Turm 21

in Grenztruppen der DDR 11.08.2010 19:16
von MatNag (gelöscht)
avatar

Vielleicht ist die Antwort ebenso banal wie einfach.....
Wie wäre es mit einem Wilderer, der mal eben was für die Pfanne illegal geschossen hat?


nach oben springen

#12

RE: Schüsse auf Grenzturm Turm 21

in Grenztruppen der DDR 11.08.2010 19:18
von Pitti53 | 8.788 Beiträge

Zitat von MatNag
Vielleicht ist die Antwort ebenso banal wie einfach.....
Wie wäre es mit einem Wilderer, der mal eben was für die Pfanne illegal geschossen hat?



dann hat er nach deiner logik den b-turm mit einem hirsch verwechselt?


nach oben springen

#13

RE: Schüsse auf Grenzturm Turm 21

in Grenztruppen der DDR 11.08.2010 19:28
von MatNag (gelöscht)
avatar

Wer weiß....vielleicht hat er sich noch vorher etwas "Zielwasser" auf die Lampe gegossen.
Man weiß nie was in solchen Typen vorgeht.
Denen ist es in der Regel egal wohin die blauen Bohnen gehen. Denken ist bei denen oft ein Fremdwort.
....und manchmal lernt auch ein Wildschwein fliegen!!!!

Manche Leute bekommen trotz niedrigen IQ einen Waffenschein.

Habe so ein Beispiel aus persönlicher Erfahrung gesehen.


zuletzt bearbeitet 11.08.2010 19:32 | nach oben springen

#14

RE: Schüsse auf Grenzturm Turm 21

in Grenztruppen der DDR 11.08.2010 21:08
von Greso | 2.377 Beiträge

Bei uns wurde auch mal auf einen BT geschossen,nur so aus Spass.
In der Vorderseite war nur ein kleines Loch und hinten fehlte ein ganzes Brett.
Waren aber unse Grenzer nur mal so.
Greso


nach oben springen

#15

RE: Schüsse auf Grenzturm Turm 21

in Grenztruppen der DDR 12.08.2010 00:44
von 94 | 10.792 Beiträge

So, jetzt mal wieder Content:


Ein „neuerlicher provokatorischer Anschlag gegen die Staatsgrenze der DDR“ sorge für „tiefe Empörung und Abscheu“ unter den Menschen „in der kleinen Gemeinde Gehrendorf, bei Oebisfelde im Kreis Klötze“ (heute Sachsen-Anhalt). „Ein unbekannter Mann hatte vom Gebiet der BRD aus mehrere Serien gezielter Schüsse auf Soldaten der Grenztruppen der DDR sowie Grenzsicherungsanlagen abgegeben.“ Der Postenführer erklärt, „er werde nie vergessen, wie plötzlich rings um ihn und seinen Freund (...) die Geschosse einschlugen“. Er habe zwar bereits mehrere Provokationen aus dem Westen gegen die DDR- Staatsgrenze erlebt. Aber: „Was sind das für Menschen, die uns beschießen?“ Diese Schüsse seien „wohl auch Begleitmusik für den Ruf nach einem Deutschen Reich in den Grenzen von 1937“. Dies werde jedoch nicht aufgehen: „Unsere Grenze ist und bleibt unantastbar.“

Quelle: http://www.ostsee-zeitung.de/serie/index...news&id=2556940


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#16

RE: Schüsse auf Grenzturm Turm 21

in Grenztruppen der DDR 12.08.2010 10:44
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat:
wohl auch Begleitmusik für den Ruf nach einem Deutschen Reich in den Grenzen von 1937“. Dies werde jedoch nicht aufgehen: „Unsere Grenze ist und bleibt unantastbar.“

Diese Schlussfolgerung ist ja wohl das blödeste, was ich im Propagandakrieg je gehört habe.


Viele Grüße Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
zuletzt bearbeitet 12.08.2010 10:46 | nach oben springen

#17

RE: Schüsse auf Grenzturm Turm 21

in Grenztruppen der DDR 12.08.2010 10:55
von 94 | 10.792 Beiträge

@Gert Yepp
Gab's da nicht sogar mal 'nen Filmchen mit dem Propaganda-Interview mit den beiden Posten?
Hab gerad wenig bis keine Zeit zum Finden :(


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#18

RE: Schüsse auf Grenzturm Turm 21

in Grenztruppen der DDR 13.08.2010 19:47
von Thunderhorse | 4.008 Beiträge

Zitat von 94
@Gert Yepp
Gab's da nicht sogar mal 'nen Filmchen mit dem Propaganda-Interview mit den beiden Posten?
Hab gerad wenig bis keine Zeit zum Finden :(




Wimre wurden die beiden Posten in einem Beitrag der Sendung "RADAR" interviewt.

TH


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#19

RE: Schüsse auf Grenzturm Turm 21

in Grenztruppen der DDR 24.12.2010 22:48
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von TOMMI
Hört sich so ähnlich an, wie diese Geschichte von Wahlhausen.

Zitat von 94
Gab's da nicht sogar mal 'nen Filmchen mit dem Propaganda-Interview mit den beiden Posten?

Zitat von Thunderhorse
Wimre wurden die beiden Posten in einem Beitrag der Sendung "RADAR" interviewt.



Hab's gefunden, also den RADAR-Beitrag (Ausschnitte). Ging aber um Wahlhausen ...
http://www.mediathek-hessen.de/uploads/t...hlhausen_01.flv


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 24.12.2010 22:52 | nach oben springen

#20

RE: Schüsse auf Grenzturm Turm 21

in Grenztruppen der DDR 02.01.2011 21:58
von Hans55 | 763 Beiträge

Uns haben sie öfters mit KK oder Luftdruckwaffen beschossen! Meistens waren es Zivilisten ! Gruß von Hans55


nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 26 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 362 Gäste und 24 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557712 Beiträge.

Heute waren 24 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen