#1

Grenzminen und ein Restrisiko im Unterholz !

in Themen vom Tage 04.08.2010 19:10
von kinski112 (gelöscht)
avatar

Sonneberg - Eine Pilzsammlerin aus Oberfranken hat unweit der Ortschaft Roth (Landkreis Sonneberg) eine scharfe Anti-Personen-Mine gefunden. Der explosive Fund lag etwa 20 Meter neben dem sogenannten Todesstreifen der ehemaligen innerdeutschen Grenze.
Da die Mine nicht abtransportiert werden konnte, ist sie von Spezialisten des Thüringer Kampfmittelräumdienstes am Mittwochvormittag an Ort und Stelle gesprengt worden. Die Kampfmittelräumer legten dazu Sprengladungen links und rechts von der Mine. Mit einem kilometerweit vernehmbaren Knall explodierte die Mine. Lautstärke und Druckwelle der Explosion überraschten selbst die Spezialisten. Nach ihrer Meinung habe das mit der Lage der Mine in einem Talkessel zu tun gehabt.
Die Sonneberger Polizei hatte bereits am Dienstag weiträumig das Gelände um die Fundstelle abgesperrt. Auch auf bayerischer Seite war Polizei im Einsatz.
Quelle:"FW.de"

Bild: Ratte beim Minensuchen !

Angefügte Bilder:
112.jpg

zuletzt bearbeitet 05.08.2010 09:21 | nach oben springen

#2

RE: Pilzsammlerin findet scharfe Mine an ehemaliger Grenze !

in Themen vom Tage 04.08.2010 19:12
von Sachse (gelöscht)
avatar

http://www.stz-online.de/nachrichten/thu...art2478,1177378

Die Foto-Ratte sorgt dafür, dass man es im ersten Moment für nen Joke hält. Ist aber tatsächlich passiert.


nach oben springen

#3

RE: Pilzsammlerin findet scharfe Mine an ehemaliger Grenze !

in Themen vom Tage 04.08.2010 19:20
von kinski112 (gelöscht)
avatar

STZ und FW gehören einen Verlag an !


nach oben springen

#4

RE: Pilzsammlerin findet scharfe Mine an ehemaliger Grenze !

in Themen vom Tage 04.08.2010 20:49
von BOBsi (gelöscht)
avatar

Dieser Vorfall wundert mich nicht, da die PPM 2 ( die's wohl war ) ja schön wasserdicht ist.
Die Frau hat unverschämtes Glück gehabt, die Zündauslösung wird m. E. wohl auch in 100 Jahren noch funktionieren..
Da kann man Geburtstag feiern !
Über das Wundern der " Kampfmittelräumer" wundere ich mich allerdings etwas

Ich hab schon lange auf so eine Meldung spekuliert.


zuletzt bearbeitet 04.08.2010 20:50 | nach oben springen

#5

RE: Pilzsammlerin findet scharfe Mine an ehemaliger Grenze !

in Themen vom Tage 04.08.2010 20:50
von Sachse (gelöscht)
avatar

Es wird nicht die letzte Mine gewesen sein.


nach oben springen

#6

RE: Pilzsammlerin findet scharfe Mine an ehemaliger Grenze !

in Themen vom Tage 04.08.2010 20:53
von SFGA | 1.519 Beiträge

Stell dir mal vor du bist in Gedanken beim suchen nach Pilzen und bekommst nicht mit das vor dir ein Begräbnisknaller liegt, die Frau hatte verdammtes Glück gehabt!!!


JgRgt 1 Schwarzenborn / HFlgUstgStff 1 Holzdorf

Wenn einer von uns müde wird,der andere für ihn wacht.Wenn einer von uns zweifeln will,der andere gläubig lacht.Wenn einer von uns fallen sollt',der andere steht für zwei,denn jedem Kämpfer gibt ein Gott den Kameraden bei.
nach oben springen

#7

RE: Pilzsammlerin findet scharfe Mine an ehemaliger Grenze !

in Themen vom Tage 04.08.2010 20:58
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Zitat von Sachse
Es wird nicht die letzte Mine gewesen sein.


Sicher,wer kann schon garantieren,das der Streifen zu 100 % frei von Minen ist.Kein Mensch.Die Wahrscheinlichkeit,ein blindes Ei zu finden,ist zwar sehr minimal,aber auch nicht unwahrscheinlich.



nach oben springen

#8

RE: Pilzsammlerin findet scharfe Mine an ehemaliger Grenze !

in Themen vom Tage 04.08.2010 21:00
von BOBsi (gelöscht)
avatar

Ja, jedesmal wenn ich mit masse 20jährige über sowas belehre, habe ich die PPM 2 dabei, und frage, ob jemand vor hat,
demnächst im Bereich der ehemaligen innerdeutschen Grenze spazieren zu gehen !!!
Dann kommt das große "DUDU" .


nach oben springen

#9

RE: Pilzsammlerin findet scharfe Mine an ehemaliger Grenze !

in Themen vom Tage 04.08.2010 21:03
von BOBsi (gelöscht)
avatar

@zermatt: blind wohl nicht, der piezo liefert bei Belastung immer Saft

Und sie besteht zu 99% aus Kunststoff- das sagt alles.


nach oben springen

#10

RE: Pilzsammlerin findet scharfe Mine an ehemaliger Grenze !

in Themen vom Tage 04.08.2010 21:16
von PP 141 (gelöscht)
nach oben springen

#11

RE: Pilzsammlerin findet scharfe Mine an ehemaliger Grenze !

in Themen vom Tage 04.08.2010 21:20
von BOBsi (gelöscht)
avatar

Ah.. eine PNM.. da bin ich aber baff...


nach oben springen

#12

RE: Pilzsammlerin findet scharfe Mine an ehemaliger Grenze !

in Themen vom Tage 04.08.2010 21:21
von Thunderhorse | 3.993 Beiträge

Es war eine Bodenmine vom Typ:
PMN


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#13

RE: Pilzsammlerin findet scharfe Mine an ehemaliger Grenze !

in Themen vom Tage 04.08.2010 21:22
von Thunderhorse | 3.993 Beiträge

Zitat von BOBsi
Ah.. eine PNM.. da bin ich aber baff...




Warum baff?



Ach ja, das müßte dann die 4 aufgefundene Mine, seit Ende der Nachberäumung im Dezember 1995, im Bereich Thüringen zu Bayern sein.


"Mobility, Vigilance, Justice"
zuletzt bearbeitet 04.08.2010 21:29 | nach oben springen

#14

RE: Pilzsammlerin findet scharfe Mine an ehemaliger Grenze !

in Themen vom Tage 04.08.2010 21:37
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

Thunderhorse, das Thema hatten wir doch schon einmal in einem anderen Fred und da wurde...wie du schon richtig schreibst dargestellt, das die Möglichkeit, heute noch auf eine Bodenmine zu treffen..., also das dies relativ gering ist.
Übrigens Bobsi, hast du die Dinger damals verlegt?

R-M-R


nach oben springen

#15

RE: Pilzsammlerin findet scharfe Mine an ehemaliger Grenze !

in Themen vom Tage 04.08.2010 21:40
von BOBsi (gelöscht)
avatar

Der Druckfehlerteufel ist überall..
Warum ich baff war ? Da ich immer wissen suche, die Minen der ehem. innerdeutschen Grenze mich aber nie interessierten,
meinte ich nur mit der Verwendung von PPM 2 rechnen zu müssen..
Und auch von Berufs wegen gebe ich zu- bei Minen war ich Prüfungsmäßig eher schlecht (3,5)- gerade beim Runterbeten moderner
Zündsysteme wie bei AT-2 z.B.


nach oben springen

#16

RE: Pilzsammlerin findet scharfe Mine an ehemaliger Grenze !

in Themen vom Tage 04.08.2010 21:42
von BOBsi (gelöscht)
avatar

@RMR nein, ich habe dienstlich ca. 200 delaborierte im Fundus! PPM 2 .


zuletzt bearbeitet 04.08.2010 21:43 | nach oben springen

#17

RE: Pilzsammlerin findet scharfe Mine an ehemaliger Grenze !

in Themen vom Tage 04.08.2010 21:42
von SFGA | 1.519 Beiträge

Gab es nicht einen Plan früher wo die Begräbnisknaller liegen? Ich kann mich nur dunkel erinnern wie das war bei der Bw mit Minenverlegung und der Schrittfolge um heil daraus zu kommen.


JgRgt 1 Schwarzenborn / HFlgUstgStff 1 Holzdorf

Wenn einer von uns müde wird,der andere für ihn wacht.Wenn einer von uns zweifeln will,der andere gläubig lacht.Wenn einer von uns fallen sollt',der andere steht für zwei,denn jedem Kämpfer gibt ein Gott den Kameraden bei.
nach oben springen

#18

RE: Pilzsammlerin findet scharfe Mine an ehemaliger Grenze !

in Themen vom Tage 04.08.2010 21:45
von BOBsi (gelöscht)
avatar

Die Schwammen nur leider irgendwann weg, die wasserdichten Dinger !


nach oben springen

#19

RE: Pilzsammlerin findet scharfe Mine an ehemaliger Grenze !

in Themen vom Tage 04.08.2010 21:50
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

Bobsi...wie, im Fundus? Bist du Grenzmuseumsführer oder ähnliches und SFGA, das Thema hatten wir auch schon mal, das eben die Bodenminen durch Witterungseinflüsse ihren ursprünglichen Standort im Laufe der Jahrzehnte verändern, auch mal weggeschwemmt werden oder anderes.
Aber wie geschrieben, von der Statistik her sehr gering, so wie Thunderhorse schon schrieb, das noch welche gefunden werden und natürlich wäre auch nur ein Unfall ein Unfall zu viel.

R-M-R


nach oben springen

#20

RE: Pilzsammlerin findet scharfe Mine an ehemaliger Grenze !

in Themen vom Tage 04.08.2010 22:08
von BOBsi (gelöscht)
avatar

R-M-R: ich bilde, wenn kein Personalmangel ist, Soldaten der Bundeswehr voraus- im Bezug auf nicht zur Wirkung gekommener
Kampfmittel ( Amtsdeutsch ).
Ich bin, salopp gesagt, " Gefechtsfeldmüllmann ", der Andere und insbesondere Unschuldige, vor Gefahren für Leib und Leben be-
wahren muß. Gab' s in der ehem. NVA auch, hieß dort, wie ehedem " Feuerwerker ",
Für's verlegen der Minen bin ich mit Jg. 1972 zu jung. Zum Glück.
Morgen mache ich mal Fotos einer Schwimmprobe einer PPM 2 !!


nach oben springen



Besucher
25 Mitglieder und 60 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: rtde
Besucherzähler
Heute waren 2543 Gäste und 158 Mitglieder, gestern 3912 Gäste und 213 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14351 Themen und 556862 Beiträge.

Heute waren 158 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen