#21

RE: Grenzdurchbruch im Bereich Andenhaus juni / juli 89

in Grenztruppen der DDR 03.08.2010 21:23
von efbe | 53 Beiträge

Zitat von Sachse
Hab im Dezember 1983 einen GDB in Andenhausen miterlebt. Südlicher Kohlbachwaldrand. Wurde dazu schon mal was gesagt bzw. darüber diskutiert?



nein bis jetzt noch nicht. sag mal wo war der nochmal gewesen??? der ort sagt mir was


nach oben springen

#22

RE: Grenzdurchbruch im Bereich Andenhaus juni / juli 89

in Grenztruppen der DDR 03.08.2010 21:27
von Sachse (gelöscht)
avatar

Trafohaus am Ko-weg war PoP 126, der hinten am GSZ des südlichen Waldrandes müsste 126a gewesen sein. Und der GV hat sich entlang des Waldrandes bewegt.

Ich schreib demnächst mal was dazu.


nach oben springen

#23

RE: Grenzdurchbruch im Bereich Andenhaus juni / juli 89

in Grenztruppen der DDR 03.08.2010 21:28
von Friedensfahrt | 402 Beiträge

ich hatte meinen grossen sohn auf der schulter ca 10 reihen vor dem brockeneingang alle leute riefen macht auf macht auf
(die Grenze war schon auf ich immer noch bei den GT im Dienst) irgend wann ging das Tor auf. unser kC war dahinter und sieht
mich mit meinem Sohn auf der Schulter kein wort nur augen kontakt ,in seinen augen konnte ich ablesen jetzt ist alles vorbei
die leute hinauf ins innere wo man seid 61 nicht mehr hinein kam,wir drei gleich zum Bahnhof (da war was los)
ich immer noch im Dienst !!


nach oben springen

#24

RE: Grenzdurchbruch im Bereich Andenhaus juni / juli 89

in Grenztruppen der DDR 03.08.2010 21:30
von efbe | 53 Beiträge

stand den der grosse a turm schon bei dir??? der war an der schlucht gebaut worden. wenn es im frühjahr schmolz war es immer überflutet oki mach das mal. freu mich schon


nach oben springen

#25

RE: Grenzdurchbruch im Bereich Andenhaus juni / juli 89

in Grenztruppen der DDR 03.08.2010 21:35
von efbe | 53 Beiträge

Zitat von Friedensfahrt
ich hatte meinen grossen sohn auf der schulter ca 10 reihen vor dem brockeneingang alle leute riefen macht auf macht auf
(die Grenze war schon auf ich immer noch bei den GT im Dienst) irgend wann ging das Tor auf. unser kC war dahinter und sieht
mich mit meinem Sohn auf der Schulter kein wort nur augen kontakt ,in seinen augen konnte ich ablesen jetzt ist alles vorbei
die leute hinauf ins innere wo man seid 61 nicht mehr hinein kam,wir drei gleich zum Bahnhof (da war was los)
ich immer noch im Dienst !!



na da hast du es ja live miterlebt. ich glaub bei manchen offizieren ist da eine welt zusammen gebrochen. sie haben da sganze nicht verkraftet. das erstemal wo ich wieder da war, war 1995. mann konnte noch gut erkennen wo was war. sh die runtergekommende kaserne und wie die den zaun und den mienenstreifen säuberten. fand noch ein paar alte bekannte wieder und wir haben in erinnerungen geschwelgt. das nächste mal war ich 1999 mit meinen eltern in birks gewesen.
man da kam auch wieder der hass hoch bei mir


nach oben springen

#26

RE: Grenzdurchbruch im Bereich Andenhaus juni / juli 89

in Grenztruppen der DDR 03.08.2010 21:42
von Friedensfahrt | 402 Beiträge

der stand noch ich das erste mal da oben als posten alter schwede ein geräusch ging von den kleinen kuppeln was die russen hatten los ich hatte gedacht ein erdbeben konnte ja sein aber mit nichten aus dieser kuppel fuhren in abständen von ca 5 min
ein LKW nach dem anderen heraus (wo bloss einer mit einem Aufzug hinein passte ) war schon bewundernswert

grüsse aus Sachsen


nach oben springen

#27

RE: Grenzdurchbruch im Bereich Andenhaus juni / juli 89

in Grenztruppen der DDR 03.08.2010 21:44
von PP 141 (gelöscht)
avatar

Zitat von Sachse
Hab im Dezember 1983 einen GDB in Andenhausen miterlebt. Südlicher Kohlbachwaldrand. Wurde dazu schon mal was gesagt bzw. diskutiert?




Da ihr ja damals noch Bat.sicherung hattet mal die Frage in welchen Abschnitt war das 5., 6., 7. oder 8.GK ?
Übrigends hatte das 3.GB zu der Zeit schon Kompaniesicherung.

Gruß vom stolzen Grenzfuchs


nach oben springen

#28

RE: Grenzdurchbruch im Bereich Andenhaus juni / juli 89

in Grenztruppen der DDR 03.08.2010 21:47
von Sachse (gelöscht)
avatar

SiA 8, War aber wohl die 6. GK, die aufgezogen war. Unsere ganze Kp. (!) musste nachts raus in die Abriegelung. Allerdings hinter dem GSZ freundwärts. Und es war schon zu spät ...

Ich schreibe demnächst drüber.


nach oben springen

#29

RE: Grenzdurchbruch im Bereich Andenhaus juni / juli 89

in Grenztruppen der DDR 03.08.2010 21:47
von Friedensfahrt | 402 Beiträge

Sorry kann ich nicht mehr sagen


nach oben springen

#30

RE: Grenzdurchbruch im Bereich Andenhaus juni / juli 89

in Grenztruppen der DDR 03.08.2010 21:48
von efbe | 53 Beiträge

grüss dich stolzer grenzfuchs, ich war bei der 8 gk andenhaus. wir hatten wohl auch schon kompaniesicherung

gruß von efbe


nach oben springen

#31

RE: Grenzdurchbruch im Bereich Andenhaus juni / juli 89

in Grenztruppen der DDR 03.08.2010 21:50
von efbe | 53 Beiträge

Zitat von Friedensfahrt
der stand noch ich das erste mal da oben als posten alter schwede ein geräusch ging von den kleinen kuppeln was die russen hatten los ich hatte gedacht ein erdbeben konnte ja sein aber mit nichten aus dieser kuppel fuhren in abständen von ca 5 min
ein LKW nach dem anderen heraus (wo bloss einer mit einem Aufzug hinein passte ) war schon bewundernswert

grüsse aus Sachsen



ja beim russen muste man sich echt wundern wie die das alles hinbekommen. bei uns war der russe nicht gern gesehen. meist hatten wir nur stress gehabt. zum glück hatten wir kein ernstlichen kontakt gehabt


nach oben springen

#32

RE: Grenzdurchbruch im Bereich Andenhaus juni / juli 89

in Grenztruppen der DDR 03.08.2010 21:56
von Friedensfahrt | 402 Beiträge

wir hatten am brocken éingang richtig guten kontakt aber nur zur nachtschicht die waren richtig froh wenn die irgend etwas für uns
machen konnten (bilder entwickeln in irem bunker)


nach oben springen

#33

RE: Grenzdurchbruch im Bereich Andenhaus juni / juli 89

in Grenztruppen der DDR 03.08.2010 21:59
von efbe | 53 Beiträge

wir hatten 3-4 russenalarme gehabt wo gemeldet wurde das russen abgängig seine. wir haben uns dann meist sehr tief im wald versteckt udn uns nicht mehr gezeigt. mir sidn sie sehr suspekt


nach oben springen

#34

RE: Grenzdurchbruch im Bereich Andenhaus juni / juli 89

in Grenztruppen der DDR 03.08.2010 22:03
von PP 141 (gelöscht)
avatar

Zitat von efbe
grüss dich stolzer grenzfuchs, ich war bei der 8 gk andenhaus. wir hatten wohl auch schon kompaniesicherung

gruß von efbe




Also Andenhausen war 1971-1985 8.GK/2.GB Geisa (mit Bat.sicherung),1985-Mitte1989 5.GK/2.GB Kaltennordheim (mit Komp.sicherung) und von Mitte 1989 bis zum Schluß 6.GK im Grenzkreiskommando 401 Bad Salzungen.

Gruß vom stolzen Grenzfuchs


nach oben springen

#35

RE: Grenzdurchbruch im Bereich Andenhaus juni / juli 89

in Grenztruppen der DDR 03.08.2010 22:11
von efbe | 53 Beiträge

wie gesagt wie der schluss weiterging weiß ich nicht. bin dann eingefahren und dann im regiment in dernbach geblieben. hab dort wache geschoben. die umstellunmgen hab ich nur noch bedingt miterlebt. wa sich noch weiß ist das wir ein teil an kaltenwestheim abgegeben haben. die haben für uns die grenzsicherung übernommen. dadurch ist der grenzabschnnitt von andenhausen kleiner geworden.

gruss von efbe


nach oben springen

#36

RE: Grenzdurchbruch im Bereich Andenhaus juni / juli 89

in Grenztruppen der DDR 03.08.2010 22:14
von Friedensfahrt | 402 Beiträge

das war wahrscheinlich da oben etwas anderes weil diese jemanden am aussgang im tiefem !!!!! tiefem brocken kannten wo diese bestimmt
mit der situation in deutschland oder im neuem deutschland nicht zurecht kamen


nach oben springen

#37

RE: Grenzdurchbruch im Bereich Andenhaus juni / juli 89

in Grenztruppen der DDR 03.08.2010 22:18
von efbe | 53 Beiträge

wir hatten beim fussball auch welche gehabt die bei nva ode rgt waren . einer hat sich selbst die kugel gegeben. naja jeder musste wohl sehen wie er damit klar kommt. besonders die die sich ganz und gar dem grenzdienst hingaben.


nach oben springen

#38

RE: Grenzdurchbruch im Bereich Andenhaus juni / juli 89

in Grenztruppen der DDR 03.08.2010 22:25
von Friedensfahrt | 402 Beiträge

gute antwort wer nicht mehr will ich hoffe du warst nicht daneben
Ich hätte nie meine Kaschy nie zu einem darauf gehalten zu meiner Zeit !!!!! bis 01.1990 aber volles Programm


nach oben springen

#39

RE: Grenzdurchbruch im Bereich Andenhaus juni / juli 89

in Grenztruppen der DDR 03.08.2010 22:28
von efbe | 53 Beiträge

ich hätte es auch nicht gekonnt. hab immer gebetet das nichts passiert und ich heil wieder reinkomme. ich glaub so hat wohl jeder gedacht. ja war bei uns auch so. bin ja im august 89 strafversetzt worden


nach oben springen

#40

RE: Grenzdurchbruch im Bereich Andenhaus juni / juli 89

in Grenztruppen der DDR 03.08.2010 22:32
von Friedensfahrt | 402 Beiträge

danach zu
dem geschrieben sofort aber sofort versetzt
nach bitterfeld


nach oben springen



Besucher
2 Mitglieder und 15 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 189 Gäste und 21 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558537 Beiträge.

Heute waren 21 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen