#41

RE: Tätigkeitsbücher - Wo sind sie verblieben?

in Grenztruppen der DDR 03.08.2010 23:58
von Thunderhorse | 4.008 Beiträge

Zitat von 254Spielregel

Zitat von Sachse
Volltreffer !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Genau die meine ich!
Müsste nur noch geklärt werden, ob sie tatsächlich im Grenzeinsatz waren.


Dafür kann ich mich verbürgen, aber ich werde keine Auszüge offenlegen, ich müßte zuviel unkenntich machen.

Zitat von Thunderhorse
Und bei......!!!!
TH


Das war klar

Gruß,254





Hm, müßte da auch einiges übermalen.

TH


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#42

RE: Tätigkeitsbücher - Wo sind sie verblieben?

in Grenztruppen der DDR 19.08.2010 18:31
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar

Zitat von Sachse
Wo sind eigtl. die Tätigkeitsbücher der Füst verblieben? Wurden sie vernichtet? Oder lagern sie in der "Gauck- bzw. Birthler"-Behörde? Oder sind sie in Privathände gelangt?

Wer kann Sachdienliches dazu sagen?

Sollte das Thema schon mal besprochen worden sein, dann bitte ich um Nachsicht. Aber aufgrund der übermäßig vielen (!) Nicht-GT-Themen ist ein Zurechtfinden nicht unbedingt so megaeinfach.





Wenn Du zu bestimmten "Ereignissen etwas suchst"könnten auch die sogenannten veröffentlichten "Findbücher"helfen...
gurgeln unter Findbücher Bstu


zuletzt bearbeitet 19.08.2010 18:35 | nach oben springen

#43

RE: Tätigkeitsbücher - Wo sind sie verblieben?

in Grenztruppen der DDR 19.08.2010 19:39
von LO-driver | 750 Beiträge

Das ist aus dem Bunker in Frauenwald. Dürfte aber von der anderen Feldpostnummer sein. Ist mir aber von der FÜST auch so in Erinnerung!

LO-D

Angefügte Bilder:
Bunker-Frauenwald 077.JPG


nach oben springen

#44

RE: Tätigkeitsbücher - Wo sind sie verblieben?

in Grenztruppen der DDR 19.08.2010 20:10
von Sachse (gelöscht)
avatar

Ich hatte sie rot/rosa in Erinnerung. Aber ich kann mich auch irren. Und am Rücken waren sie verplombt bzw. mit Schnüren gesichert, sodass man keine Seite rausreißen konnte. Innen waren sie seitenmäßig nummeriert.

Und ich bin mir relativ sicher, dass sie einen Hartpappe-Umschlag hatten.

Aber das war sicher allen hier bekannt.


zuletzt bearbeitet 19.08.2010 22:46 | nach oben springen

#45

RE: Tätigkeitsbücher - Wo sind sie verblieben?

in Grenztruppen der DDR 23.08.2010 23:03
von ek53 | 54 Beiträge

Ich war damals Spieß-Ersatz (OT vom 1. Zugführer: ich habe noch nie zuvor erlebt, daß die Geldauszahlung
auf den letzten Pfennig stimmte, fortan wurde der Spieß zu solchen wichtigen Tagen ins Dienstfrei geschickt
und ich ersparte mir den Grenzdienst und zahlte den Sold aus, war aber auch sonst oft Spieß-Ersatz).
Als im Frühjahr/ Sommer 1989 sich die Umstrukturierung zu GKK und GBK abzeichnete, sollten Hanum und Nettgau (damals
7. und 8. GK) wieder mit Jahrstedt (und was noch weiter südlich kam) einen Topf geworfen werden. Im GR-24
Salzwedel waren wir dann irgendwie nicht mehr einer Erwähnung wert. Das hatte aber auch
zur Folge, daß alle Einrichtungsgegenstände und Bestandsbücher abgeglichen wurden.
So kam ich also Spieß-Ersatz auch mal durch alle Räume und Schränke, und siehe da, in einem Schrank im Keller waren
alle Grenzdienstbücher - die grünen. Viele Jahre, bis zu den 40ern zurück. Lückenlos. Zwei fehlten!
Da war mal ein versuchter oder auch erfolgreicher Grenzdurchbruch gewesen. Und natürlich das Grenzdienstbuch
von der fehlgeschlagenen Fahnenflucht aus dem gleichen Jahr, soweit ich mich erinnern kann, war es ein
Antoner (53A, vielleicht 54A). Aber alle anderen Bücher waren noch da. Ich fragte irgendwen, Polit oder den
eigentlichen Spieß, was damit sein soll? Derjenige meinte: Es gebe Aufbewahrungsfristen, aber die können alle
weg. Ich glaube mich erinnern zu können, daß jemand tatsächlich die Bücher auf den Abfallhaufen warf, vielleicht
in den Heizungskeller? Aber im Sommer? Vielleicht war es ja auch schon im Frühjahr. Jedenfalls sah es nicht so
aus, als ob die zur Archivierung ins Regiment nach Salzwedel geschickt wurden.

Gruß
G.



hardi24a hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#46

RE: Tätigkeitsbücher - Wo sind sie verblieben?

in Grenztruppen der DDR 24.08.2010 06:33
von Sachse (gelöscht)
avatar

Was sind denn Antoner?


nach oben springen

#47

RE: Tätigkeitsbücher - Wo sind sie verblieben?

in Grenztruppen der DDR 24.08.2010 07:21
von sentry | 1.091 Beiträge

Zitat von 254Spielregel
Fahndungen wurden bei uns die Dienstbücher der FüSt ab der letzten Seite, sozusagen rückwärts, eingetragen.



Daran konnte ich mich gar nicht mehr erinnern. Ich hätte geschworen, dass z.B. der DHO auf der Eisenbahn-GÜSt ein separates Fahndungsbuch hatte. Aber ich kann mich auch täuschen. Gelegentlich habe ich da auch 'mal was eingetragen...keine Ahnung, wo die ominösen Anrufe herkamen. In langen Nachtschichten waren die Dinger jedenfalls spannend zu lesen.


nach oben springen

#48

RE: Tätigkeitsbücher - Wo sind sie verblieben?

in Grenztruppen der DDR 21.01.2011 01:02
von anamu (gelöscht)
avatar

Zitat von
Was sind denn Antoner?



Es gab gegen Ende der 80er eine Aufsplittung der Diensthalbjahre. Ich weiß nicht mehr, ob das für eine Übergangszeit gedacht war oder vierteljährlich gezogen werden sollte. Um jedenfalls mit der Zählung der Entlassungssemester nicht völlig aussem Tritt zu kommen, wurden eben ein Viertljahr nach den 54er die 54Aer entlassen. Bei den 53ern war das auch schon so.

Irgendwas hatten sie auch mit der Dienstzeit der Uffze gemacht. Die 55er wären wohl nicht nach 36 Monaten sondern bereits nach 34 entlassen worden, hab ich gehört. Nu gut, es kam die Wende, ich kam aussem Urlaub (oder war es ein zusammengelegtes Dienstfrei?) und musste sofort meine Klamotten packen ...


nach oben springen

#49

RE: Tätigkeitsbücher - Wo sind sie verblieben?

in Grenztruppen der DDR 23.09.2011 22:08
von ek53 | 54 Beiträge

Zitat von anamu

Zitat von
Was sind denn Antoner?



Es gab gegen Ende der 80er eine Aufsplittung der Diensthalbjahre. Ich weiß nicht mehr, ob das für eine Übergangszeit gedacht war oder vierteljährlich gezogen werden sollte. Um jedenfalls mit der Zählung der Entlassungssemester nicht völlig aussem Tritt zu kommen, wurden eben ein Viertljahr nach den 54er die 54Aer entlassen. Bei den 53ern war das auch schon so.
...




Ich kann mich auf jeden Fall an eine 49Antoner erinnern. Der war, glaube ich, LO-Fahrer. Als 49Antoner war er wohl der einzige auf der Kompanie.
Ist denn mal jemand aus Mellin dabei, als Mellin noch III. GB, also reine Hinterlandskompanie war? Vielleicht weiß der genauer, seit wann es diese um ein Vierteljahr versetzten Einberufungen gab?

Gruß
ek53



nach oben springen

#50

RE: Marienborn - "Zieh!" (Tätigkeitsbücher - Wo sind sie verblieben?)

in Grenztruppen der DDR 23.09.2011 22:23
von ek53 | 54 Beiträge

Hi Pitti!

War dies in Marienborn? Oder eine Nachbarkompanie davon?

Uns wurde mal folgende Geschichte erzählt: Zweie spielten gerne in der Waffenkammer mit entladenen Pistolen-M "Zieh!". Der, bei dem's zuerst klickte, hatte gewonnen. Nun ergab es sich, daß mal wieder eine Lage war, die Mannschaften durften irgenwann in die Kompanie zurück, sollten sich aber in erhöhter Bereitschaft halten. Die Bewaffnung blieb also am Mann.

Die beiden oben erwähnten gingen dann wie üblich in die Waffenkammer. Der eine kam auf die Idee, "Zieh!" zu rufen. Der Gewinner hatte allerdings die Bewaffnung befehlsgemäß noch nicht in der Waffenkammer abgegeben, mithin also nicht entladen. Diesmal war die Munition eben noch in der Pistole. Der Verlierer fiel dann einfach um. Dumm gelaufen.

Mein Klassenkamerad sagte später, er wäre in genau dieser Waffenkammer der WK-Uffz. Er meinte, die Einschußstelle sei noch irgendwo zu sehen gewesen.

Grüße
53er



nach oben springen

#51

RE: Marienborn - "Zieh!" (Tätigkeitsbücher - Wo sind sie verblieben?)

in Grenztruppen der DDR 18.09.2013 13:28
von Schlutup | 4.102 Beiträge

moin moin!

kennt ihr diese Ausführung auch als Tätigkeitsbuch im Grenzdienst?



nach oben springen

#52

RE: Marienborn - "Zieh!" (Tätigkeitsbücher - Wo sind sie verblieben?)

in Grenztruppen der DDR 18.09.2013 13:48
von Pit 59 | 10.138 Beiträge

Zitat von Schlutup im Beitrag #51
moin moin!

kennt ihr diese Ausführung auch als Tätigkeitsbuch im Grenzdienst?




Nö,noch nie gesehen.Es wurde ja auch nicht Überprüft ob wir überhaupt Schreiben können


Schlutup hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#53

RE: Marienborn - "Zieh!" (Tätigkeitsbücher - Wo sind sie verblieben?)

in Grenztruppen der DDR 18.09.2013 13:59
von 4.Zug 4.Kompanie GAR-40 | 1.039 Beiträge

Stimmt, das (lesen und schreiben) mussten die vom 1.- 3. Zug bei uns auch nicht können, angefangen vom Zugführer, wir vom 4. Zug aber schon *lol


Der Helm, den ich trage, hat viele Beulen. Einige davon stammen auch von meinen Feinden. Jürgen Kuczynski "Dialog mit meinem Urenkel"


Schlutup hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#54

RE: Marienborn - "Zieh!" (Tätigkeitsbücher - Wo sind sie verblieben?)

in Grenztruppen der DDR 18.09.2013 14:47
von bendix | 2.642 Beiträge

Zitat von Schlutup im Beitrag #51
moin moin!

kennt ihr diese Ausführung auch als Tätigkeitsbuch im Grenzdienst?



Wir hatten im Abschnitt 1 am Kontrollpunkt Sacrow ein Buch liegen in dem alle Ein-und Ausgänge notiert wurden.Ob es ein solches Buch oder anders strukturiert oder gar nur ein einfaches "Schulbuch " war weis ich nicht mehr.

Gruss bendix


Das Zufriedene ist leise,das Unzufriedene ist laut.
Gefreiter der Grenztruppen -1980 GAR 40 Oranienburg/Falkensee-GR 34 Groß-Glienicke 1981-1982
Schlutup hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#55

RE: Marienborn - "Zieh!" (Tätigkeitsbücher - Wo sind sie verblieben?)

in Grenztruppen der DDR 12.10.2013 17:51
von Schlutup | 4.102 Beiträge

moin moin!

wer von euch kennt so ein Arbeitsbuch.



nach oben springen

#56

RE: Marienborn - "Zieh!" (Tätigkeitsbücher - Wo sind sie verblieben?)

in Grenztruppen der DDR 12.10.2013 18:25
von Mike59 | 7.963 Beiträge

Zitat von Schlutup im Beitrag #55
moin moin!

wer von euch kennt so ein Arbeitsbuch.




Wie schreibt der 94er immer *meld*
Rot + die zwei Löcher deuten wimre auf VS Buch hin. Gab's auch in A5.


Schlutup hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 12.10.2013 18:26 | nach oben springen

#57

RE: Marienborn - "Zieh!" (Tätigkeitsbücher - Wo sind sie verblieben?)

in Grenztruppen der DDR 12.10.2013 19:10
von Schlutup | 4.102 Beiträge

@ Mike59,

hast du noch im Kopf was da so alles eingetragen wurden ist

gruß schlutup



nach oben springen

#58

RE: Marienborn - "Zieh!" (Tätigkeitsbücher - Wo sind sie verblieben?)

in Grenztruppen der DDR 12.10.2013 19:21
von Mike59 | 7.963 Beiträge

Zitat von Schlutup im Beitrag #57
@ Mike59,

hast du noch im Kopf was da so alles eingetragen wurden ist

gruß schlutup


VS halt, viel wichtiges war nach meiner Erinnerung nicht dabei. Da habe ich noch Strukturen von NATO Streitkräften eingetragen als das Buch "Die-Streitkräfte-NATO-auf-Territorium" schon im Druck war.
War dann sicher auch in den Dienstgradgruppen unterschiedlich was da eingetragen wurde.


Schlutup hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 12.10.2013 19:24 | nach oben springen

#59

RE: Marienborn - "Zieh!" (Tätigkeitsbücher - Wo sind sie verblieben?)

in Grenztruppen der DDR 12.10.2013 21:31
von Hans | 2.166 Beiträge

Hi, Gemeinde

Also das Buch im #51 von Schlutrup ist ein Tätikeitsbuch der VP.---- Habs auch erst beim Vergrößern des Bildes bemerkt. Irgendwo unten müßte "MDI-NfD-Nr. ..... stehen.
Solche Bücher wurden auf den Rev. quasi als Arbeitsübersicht geführt.
73 Hans


I´m just a truckle, but I don´t like to truckle. ( Prokop; Unterschenkel )
Schlutup hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#60

RE: Marienborn - "Zieh!" (Tätigkeitsbücher - Wo sind sie verblieben?)

in Grenztruppen der DDR 12.10.2013 22:47
von 94 | 10.792 Beiträge

Dafür war das Teil aus #55 beim Studium zum Studium von VS-Vorschriften zwingend notwendig, einschließlich vergitterter Seminarräume. Und heute ... steht die DV010/0/009 komplett im Netz: http://scz.bplaced.net/dv010-0-009.html

Übrigens @Schlutup, richtig 'stylisch' isses nur mit Schnur und Klebesiegel, das Arbeitsbuch, Modell NVA 33 603


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


Schlutup hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
25 Mitglieder und 62 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Erinnerung
Besucherzähler
Heute waren 2526 Gäste und 135 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14367 Themen und 557816 Beiträge.

Heute waren 135 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen