#1

Bodybuilder in der DDR ?

in Mythos DDR und Grenze 28.07.2010 10:39
von Angelo | 12.396 Beiträge

Gab es Wettbewerbe für Bodybuilder in der DDR ? Hier ein Video


nach oben springen

#2

RE: Bodybuilder in der DDR ?

in Mythos DDR und Grenze 28.07.2010 19:25
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Nein gab es nicht, denn es gab bei uns kein Bodybuilding!

Dies blieb dem Klassenfeind vorbehalten und hieß bei uns Körperkulturistik oder ganz einfach nur Kraftsport . Bei uns wäre hier die BSG TBK Neubrandenburg mit bekannten Namen wie Daag S., Hans L. oder auch Lutz J. zu nennen. Verbandsmäßig an dem Gewichtheberverband angeschlossen gab es 2 DDR Ligen und entsprechende DDR Meisterschaften. Traniert wurde jedoch nicht in solch luxuriösen Sportstätten wie heute, sondern in Kellern, Garagen und ähnlichen. Auch gab es keinesfalls solch moderne Geräte wie sie heute bei Mc F*t zu finden sind. Vieles wurde nach entsprechenden Abbildungen in Eigenregie zusammengeschweißt, was aber kein Manko war und trotzdem eine hohe Trainingsleistung ermöglichte.

http://www.youtube.com/v/SV6KhplVVY4&hl=de_DE&fs=1" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" width="640" height="505">


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 04.08.2010 14:45 | nach oben springen

#3

RE: Bodybuilder in der DDR ?

in Mythos DDR und Grenze 03.08.2010 16:20
von moreau | 384 Beiträge

Ja so war das! mechanische Gerätschaften für die Muskelbildung gabs nicht. Dafür existierte offensichtlich eine sehr gute Versorgungslage mit Chemie. Offiziell Verpönt oder Verboten ( Was zutraf.. keine Ahnung) aber inoffiziell kein Problem. Eh das Geschrei losgeht !! Meine Quelle ist ein Körperkulturistik Treibender der zu meiner Resizeit mit auf der Bude war.


nach oben springen

#4

RE: Bodybuilder in der DDR ?

in Mythos DDR und Grenze 03.08.2010 17:47
von PF75 | 3.294 Beiträge

Hatte auch mal einen Kollegen der dieses seltsame Hobby betrieb,durch Training kam nicht viel(fehlten vieleicht auch die Anlage dazu) also half man nach und irgendwann machte der körper nicht mehr mit und ab gings ins Krankenhaus für längere Zeit.


nach oben springen

#5

RE: Bodybuilder in der DDR ?

in Mythos DDR und Grenze 03.08.2010 19:04
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Sicher hatten wir(der Klassenfeind,laut Feliks) Kraft und Leistungszentren,also reine Muckibuden.Im Lauf der Zeit hat das aber stark abgenommen,der Trend ging und geht immer mehr in Richtung allgemeine Fitness und Wellness,reines Krafttraining nimmt da nur einen Platz unter vielen ein.



nach oben springen

#6

RE: Bodybuilder in der DDR ?

in Mythos DDR und Grenze 03.08.2010 19:12
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Nur bedingt richtig @moreau & PF75. Bei offiziellen Wettkämpfen gab es sogar Dopingkontrollen und es passierte durchaus, dass der Zweite dann plötzlich doch noch zum Sieger ernannt wurde. Richtig ist jedoch auch, dass der Grund dafür nicht an die große Glocke gehangen wurden und trotzdem wußte jeder Bescheid. Was privat durch einige so gemacht wurde möchte ich nicht weiter ausführen, aber was immer ich haben will bekomme ich heute auch bei Mc F*t oder anderen Centern in der Umkleide besorgt.

Dies ist also kein DDR typisches Phänomen gewesen und mit staatlicher Unterstützung beim Doping braucht mir jetzt hier bei einer ungeliebten Randsportart auch keiner kommen.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 03.08.2010 19:13 | nach oben springen

#7

RE: Bodybuilder in der DDR ?

in Mythos DDR und Grenze 03.08.2010 21:45
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

Mensch Feliks, unser Moreau meinte den Traubenzucker, Biomalz und Lebertran. Dann gab es noch Summavit-forte, diese kleinen Vitaminpillen, von denen eine am Tag reichen sollte und ich schluckte mindestens ein Dutzend, weil sie so wunderbar schmeckten.
Zu was Chemie? Ein guter Expanter, und du konntest jeden Tag die Muckis wachsen sehen...zumal ich auch mal so eine herliche Phase hatte, so das ich dachte, ich bin/ werde Arnold Schwarzeneger.
Aber da wurde jeden Tag trainiert und heute nehm ich mir jeden Tag vor, mal an die alten Zeiten anzuknüpfen, aber ständig kommt was dazwischen, es ist zum verzweifeln.
Aber ich schaffe das...irgendwann.

R-M-R


nach oben springen

#8

RE: Bodybuilder in der DDR ?

in Mythos DDR und Grenze 04.08.2010 13:29
von 94 | 10.792 Beiträge

Hallo R-M-R, na wie war der Urlaub. Schön, hoffe ich mal. Und auch schön, dich wieder zu lesen.
Doch nun gleich mal wieder der Sultanienenka**er *grins* 's Googele fragt bei:
?q=Expanter Meinten Sie: Expander
?q=Schwarzeneger Meinten Sie: Schwarzenegger

Naja, die Tastatur muß sich nach dem Urlaub erst mal wieder an Dich gewöhnt. Doch nun zum Thema. Der Kraftsport war an der OHS für Einige eine beliebte Freizeit. Wir Anderen sagten dann öfters 'Zweitausend Volt in den Oberarmen und doch kein Licht in der Birne'


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Sport in der DDR - Was habt ihr getrieben ?
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Feliks D.
31 28.05.2010 20:12goto
von 7,62x39 • Zugriffe: 3696

Besucher
3 Mitglieder und 35 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 517 Gäste und 27 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558178 Beiträge.

Heute waren 27 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen