#1

Kenner der Materie

in DDR Staat und Regime 14.07.2010 10:35
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

hier die aussage von @turtle aus einem anderem tread:

Zitat
Mir wollten auch schon 25 jährige erzählen wie gut es in der DDR war!
Einige Jahre Lebenserfahrung sollte man schon in der DDR gemacht haben ,um mitreden zu können!



warum ist das eigentlich so, dass einige angeblich immer alles wissen und mitreden wollen, obwohl sie von der materie kaum ahnung haben? wirklich nur darstellungsdrang ?


@turtle, mal ein anderes beispiel.: vor ein paar jahren sagte meine schwägerin (jetzt im europäischen ausland bayern wohnend), dass sie in der ddr 40 jahre das selbe brot essen musste. zum ende der ddr war sie 24 jahre alt.
warum pauschalisiert sie ???


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#2

RE: Kenner der Materie

in DDR Staat und Regime 14.07.2010 11:37
von wosch (gelöscht)
avatar

[quote="GilbertWolzow"


@turtle, mal ein anderes beispiel.: vor ein paar jahren sagte meine schwägerin (jetzt im europäischen ausland bayern wohnend), dass sie in der ddr 40 jahre das selbe brot essen musste. zum ende der ddr war sie 24 jahre alt.
warum pauschalisiert sie ???[/quote]

Ja Gilbert, da müßte ich dir eigentlich Recht geben, aber kann es vielleicht sein, daß sie sagte, bzw meinte " daß sie in der DDR 40 Jahre lang das selbe Brot essen mußten" und damit sich nicht selbst meinte, sondern die DDR-Bevölkerung allgemein?
Gilbert, dies ist eine ganz sachliche Frage, mit der ich Keinem "ans Bein pinkeln" möchte, ich hoffe Du siehst es ebenso!!
Hattest Du sie mal auf die vom Alter her nicht mögliche Behauptung angesprochen und was hat sie Dir darauf geantwortet, oder hast Du es ihr gegenüber nur stillschweigend zur Kenntnis genommen, was ich eigentlich nicht von Dir glauben möchte??

Schönen Gruß aus Kassel.


zuletzt bearbeitet 14.07.2010 11:38 | nach oben springen

#3

RE: Kenner der Materie

in DDR Staat und Regime 14.07.2010 11:40
von Pit67 | 38 Beiträge

kann mich noch gut an die Wendebilder im Tv erinnern wo ein 20-jähriger sagt ich bin 40 Jahre unterdrückt worden
da klappt mir doch das Messer in der Tasche auf!
diese Woche kam in TV RBB ein Beitrag über Erich Honecker und am Schluss worden 15 Jahre danach Schüler befragt in Thüringen wer das war, das war das Ergebnis ernüchternd das war noch ich glaube das war ein grosser in der DDR!


GT der DDR|GAR7"Martin Hoop"Halberstadt 4.Abk
GR3"Florian Geyer"
12.GK Kaltenwestheim/
6.GK Frankenheim/
8.GK Stedtlingen
01.08.86-29.01.88 Gefr.d.R.
nach oben springen

#4

RE: Kenner der Materie

in DDR Staat und Regime 14.07.2010 11:54
von wosch (gelöscht)
avatar

[quote="Pit67"]kann mich noch gut an die Wendebilder im Tv erinnern wo ein 20-jähriger sagt ich bin 40 Jahre unterdrückt worden
da klappt mir doch das Messer in der Tasche auf!


Obwohl ich mich an die "Wendebilder" seinerzeit im TV ebenso gut erinnern kann, fehlt mir ein solches, wie von Dir eingestelltes Beispiel!! Ich denke nicht, daß solche Aussagenan der Tagesordnung waren, daß soetwas im Vollrausch möglich gewesen sein konnte will ich aber gar nicht abstreiten und darüber muß einem nicht gleich das Messer in der Tasche aufklappen!!
Es hätte gereicht wenn man so etwas nicht für ernst genommen hätte!

Schönen Gruß aus Kassel.


nach oben springen

#5

RE: Kenner der Materie

in DDR Staat und Regime 14.07.2010 12:04
von kinski112 (gelöscht)
avatar

@Wosch

Da muss ich aber mit der Bemerkung von Pit67 "da klappt bei mir das Messer auf" ihn überhelfen falls es gefährlich wird
Wenn ich solche Fernsehbeiträge von "Spiegel-TV" immer an sehe und es kommen solche Äußerungen von Jugendlichen "wir hatten 25 Jahre mit der Mauer leben müssen und jetzt haben wir keine Mauer mehr und es geht uns beschissen" da könnt ich ausrasten.
Die waren bei der Wende höchstens 2-3 Jahre alt und Windelträger ich kenne einen User der lebte nach seinen Beiträgen auch schon 1975 in der damaligen DDR, obwohl zu dieser Zeit er noch Luft war


zuletzt bearbeitet 14.07.2010 12:10 | nach oben springen

#6

RE: Kenner der Materie

in DDR Staat und Regime 14.07.2010 12:12
von Weichmolch (gelöscht)
avatar

Ich erinnere mich an den von Pit67 gemeinten Beitrag sehr gut. Nach Vollrausch sah das damals nicht aus - es sei denn, die Ciquita-Bananen hatten geheime Inhaltsstoffe. Seinerzeits hatte auch der "Eulenspiegel" ein ähnlich geartetes Cover.
Im Weiteren bin ich mir aber auch sicher, dass eine Befragung von unter 15-jährigen Bürgern ein großes Entsetzen bzw. Traurigkeit feststellen wird, dass es über sie keine "Stasi-Akten" gibt.

Weichmolch


nach oben springen

#7

RE: Kenner der Materie

in DDR Staat und Regime 14.07.2010 12:20
von wosch (gelöscht)
avatar

Zitat von kinski112
@Wosch

Da muss ich aber mit der Bemerkung von Pit67 "da klappt bei mir das Messer auf" ihn überhelfen falls es gefährlich wird
Wenn ich solche Fernsehbeiträge von "Spiegel-TV" immer an sehe und es kommen solche Äußerungen von Jugendlichen "wir hatten 25 Jahre mit der Mauer leben müssen und jetzt haben wir keine Mauer mehr und es geht uns beschissen" da könnt ich ausrasten.
Die waren bei der Wende höchstens 2-3 Jahre alt und Windelträger ich kenne einen User der lebte nach seinen Beiträgen auch schon 1975 in der damaligen DDR, obwohl zu dieser Zeit er noch Luft war




Kinski, ich schaue ja nun auch viel Fernsehen, es mag sein daß ich solche Aussagen nicht zur Kenntnis nehme, weil sie vom Alter her schon nicht passen können. Vielleicht stellt mal Jemand Videos ein, falls es die gibt, und dann kann man dazu eine Bewertung abgeben! Wenn einer von den Kritisierten seine Aussage mit "WIR" untermauert, sehe ich es wahrscheinlich auch etwas Anders, als ob er mit "ICH" beginnen würde!!
Schöne Grüße aus Kassel.


nach oben springen

#8

RE: Kenner der Materie

in DDR Staat und Regime 14.07.2010 12:31
von kinski112 (gelöscht)
avatar

@Wosch
Ich glaube ich habe das auf DVD aufgenommen. Wosch ich werde mir die Zeit nehmen müssen und den Beitrag suchen. Aber ich suche erstmal bei "Spiegel-TV Online" vielleicht ist er da im Archiv noch vorhanden.

Hier mal ein interessanter Link:

http://dokujunkies.org/doku/dokus/geschi...tepolitik-dokus


zuletzt bearbeitet 14.07.2010 12:32 | nach oben springen

#9

RE: Kenner der Materie

in DDR Staat und Regime 14.07.2010 12:47
von sentry | 1.077 Beiträge

Zitat
"da klappt bei mir das Messer auf"



Ma' nich' so verbittert, Jungs. Bei vielen ist das doch mittlerweile ein running gag. Wenn ich über die DDR rede, flechte ich auch regelmäßig ein, dass ich 40 Jahre auf irgend etwas gewartet habe oder 40 Jahre unter irgend etwas gelitten habe, obwohl auch ich erst heute gerade knapp über 40 bin. Das ist eben ein geflügeltes Wort, das durchaus auch ein bisschen die auf die Schippe nimmt, die ihr ganzes Leben noch nicht aus dem Leiden 'rausgekommen sind und permanent am nörgekn und wehklagen sind. Da muss man wirklich nicht immer drauf anspringen.


nach oben springen

#10

RE: Kenner der Materie

in DDR Staat und Regime 23.08.2010 18:54
von moreau | 384 Beiträge

Zitat Weichmolch
Im Weiteren bin ich mir aber auch sicher, dass eine Befragung von unter 15-jährigen Bürgern ein großes Entsetzen bzw. Traurigkeit feststellen wird, dass es über sie keine "Stasi-Akten" gibt.

Da sehe ich doch schon goldeneZeiten aufkommen!
Inserat:
"Erstelle Ihnen ihre Persönliche Stasiakte! Garantiert nicht vom Originalen zu unterscheiden! inkl. aller Stempel und Bearbeitungsnotizen! Für den Vorzugspreis von 30 € pro Seite (mindestabnahme 15 Seiten!)"


Ich fürchte nur, da gibt es genug Beklopte die das machen lassen würden.
Aber andererseits das Geld!!?


nach oben springen



Besucher
4 Mitglieder und 24 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 439 Gäste und 31 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14364 Themen und 557446 Beiträge.

Heute waren 31 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen