#1

Grenze Helmstedt/Marienborn

in Grenztruppen der DDR 09.07.2010 13:47
von Sigurd (gelöscht)
avatar

Hallo Zusammen,

in der Mittagspause wurde eben bei uns über die Einreise Transit Helmstedt diskutiert. " Jeder" Westler war damals mindestens einmal über diese Strecke nach Berlin unterwegs. Es tauchten die Fragen auf: Wozu war diese Passanlage da, auf der die Pässe
über 100 oder mehr Meter geschickt wurden. Gab es die Durchleuchtungsanlage wirklich, da Mitarbeiter berichteten, das selbst große Kisten nicht aufgemacht werden mussten.Wurde die Uhrzeit welche für die Einreise eingetragen wurde berücksichtigt. Das Gerücht besagte, das damit auch zu schnelle Fahrer ermittelt wurden, Mit wurde mal mein Wagen in der Holzbarrake zerlegt. Heute wundere ich mich , das ich da wieder rausgekommen bin, da ich aus Versehen 2 Gültige KFZ briefe und 2 gültige Führerscheine auf einen wagen und meine Person dabei hatte. ( ca. 1970 ) Kann man darüber noch Unterlagen finden?

Danke

Sigurd


zuletzt bearbeitet 09.07.2010 14:08 | nach oben springen



Besucher
21 Mitglieder und 54 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: kretschigerd
Besucherzähler
Heute waren 1369 Gäste und 116 Mitglieder, gestern 3767 Gäste und 198 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14460 Themen und 566684 Beiträge.

Heute waren 116 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen