#21

RE: Prora-Komplex auf Rügen

in Leben in der DDR 02.07.2010 00:14
von tdk03 | 240 Beiträge

Zitat von josy95
Hallo Semann, ja, bitte!

Aber auch alle anderen "Ortskundigen" sind gefragt.

Helft mir mal bitte auf die Sprünge!

Das ist doch das Gelände linksseitig der Straße Binz- Mukran/ Saßnitz bis an die B 96(?) Bergen - Abzw. Binz - Sellin - Thiessow. Oder irre ich da jetzt? Was hat das Gelände heute für einen Status, ist es begehbar, gab es auf Rügen noch weitere Truppenübungsplätze und wie werden die heute genutzt? Gab es auch einen Schießplatz? Sind die ggfls. wg. Altlasten (Kampfmittelreste ect.) noch gespert?

Für mich als kleinen Eisenbahnfan waren ja auch die Gleisanlagen (Anschlußgleise) interessant, die von der Strecke nach Binz in dieses Gelände abzweigten. Heute erkennt (wenn überhaupt) nur noch das geübte Auge die Fragmente dieser Anlagen und ihren ehem. Verlauf.
An der "Erkundung" bin ich bisher immer aus Zeitgründen gescheitert. Hab ich mir aber für die Zukunft mal vorgenommen.

Danke Euch schon im Voraus für Euere Bemühungen!

josy95




Hallo josy,

wir hatten unseren Schießplatz (OHS) in Richtung Mukran von Prora kommend auf der linken Seite
(am Kleinen Jasmunder Bodeen).
So weit ich mich noch erinnern kann - vor einer leichten Kurve und vor der Eisenbahnbrücke.
Dort haben wir mit der Panzerbuchse und der Kalaschnikow geschossen und Handgranaten geworfen
und ein Grillplatz war auch noch dort.
Wenn mann von Bergen (Karow) kommt - kurz vor Prora - war auf der rechten Seite unser Gelände in dem
mit den Fahrzeugen (Panzer, SPW, Ural usw.) geübt wurde - wie anfahren am Berg, parken in Stellungen, fahren durch einem Wassergraben usw.)
Wenn ich mal wieder oben bin muß ich mich dort mal wieder genauer umschauen.
Josy schreib mal, wenn Du oben bist, vielleicht kann ich es einrichten und wir gehen mal zusammen auf
Erkundung.
Bilder von vor 1989 habe ich nur von unseren Feiern in den Unterkünften, von Außengelände leider gar nichts.
Auf dem Schießplatz war ich 1993 das letzte Mal, dort sahen die Gebäude schon wie Riunen aus.

Grüße Thomas


nach oben springen

#22

RE: Prora-Komplex auf Rügen

in Leben in der DDR 02.07.2010 14:23
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von tdk03
[quote="josy95"]

(Zitat tdk03 Auszug)

Wenn ich mal wieder oben bin muß ich mich dort mal wieder genauer umschauen.
Josy schreib mal, wenn Du oben bist, vielleicht kann ich es einrichten und wir gehen mal zusammen auf
Erkundung.

Bilder von vor 1989 habe ich nur von unseren Feiern in den Unterkünften, von Außengelände leider gar nichts.
Auf dem Schießplatz war ich 1993 das letzte Mal, dort sahen die Gebäude schon wie Riunen aus.

Grüße Thomas





tdk03, Danke Dir erstmal!

Ja, und wenn ich mal wieder "oben bin": Gern!

Vorraussichtlich und wenn alles klappt vom 10. bis 16.09.2010!

Schöne Grüße aus dem "kochenden" Harz an Dich und alle Anderen, schönes Wochenende..., schmelzt nicht dahin..., nur in den Armen einer hübschen Frau...!!!


(...oh Jottchen, bei der Wärme auch noch Liebe machen...???)


josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
zuletzt bearbeitet 02.07.2010 14:23 | nach oben springen

#23

RE: Prora-Komplex auf Rügen

in Leben in der DDR 02.07.2010 14:28
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von fire-wr
naja im walzwerk fährt ja jetz nur vps;-)




Dem ist so. Mein ältester Sohn lernt bei VPS in Salzgitter Lokfüher, geht im September ins dritte Ausbildungsjahr.

Vor ein paar Jahren kamen ab und an noch Ganzzüge aus dem EKO Eisenhüttenstadt direkt nach Ilsenburg. Gefahren wurden die mit EKO- Loks, u. a. der ehem. DR- Baureihe 142, das war die 4000- PS- Variante der sowjetischen BR 132, auch "Ludmilla" genannt. Glaub, davon gab es nur ganze 9 Stück. Die waren ausnahmslos alle im Bahnbetriebswerk Stralsund stationiert. Problem der Lok`s war, die hatten über 20 t Achsdruck, das war für den Teils maroden Reichsbahnoberbau "etwas" zu schwer.


josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
zuletzt bearbeitet 02.07.2010 14:29 | nach oben springen

#24

RE: Prora-Komplex auf Rügen

in Leben in der DDR 03.07.2010 09:37
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von josy95


..............die Straße von Binz nach Mukran/ Saßnitz war ja für den öffentlichen Verkehr freigegeben, aber wie bei derartigen militärischen Objekten mit Halteverbot belegt, welches auch sehr gut überwacht wurde. Sowohl rechts wie linksseitig war ja militärisches Sperrgebiet, einmal das Objekt mit den Blöcken/ Kasernen, anderseits das zugehöhrige Übungsgelände mit Schießplatz ??? Befand sich der Schießplatz dort auf diesem Gelände oder anderweitig auf Rügen...? Seemann, sag mal bitte was dazu...!

josy95



Allzuviel kann ich dazu nicht beitragen.
Die Ruinen von Prora wurden schon Ende der 60er Jahre von den Fallschirmjägern der NVA u.a. Spezialkräften genutzt.
Hier fanden viele Ausbildungselemente,wie Häuserkampf/Ortskampf.,Nahkampf,Kletterausbildung,Seilabfahrt aus dem dritten Stock bzw.Springen aus dem 2-5.Stock statt.Vorgelagert dieses Komplexes befand sich dazu in Mukran eine am Strand eigens
angelegte Kampf/Sturmbahn.Ausser in diesen KdF-Gebäuden ,übten die Fallschirmjäger bis zu ihrem Ortswechsel nach Lehnin(1982),an verschiedenen anderen Orten damals auf der Insel Rügen.
Beliebt waren dabei der Jasmunder Bodden,Tribberatz,Kaiseritz,Lietzower Brücke,Schmachter See,Zirkow usw.
Schießplatz war in Thiessow.

seaman


nach oben springen

#25

RE: Prora-Komplex auf Rügen

in Leben in der DDR 05.07.2010 08:50
von josy95 | 4.915 Beiträge

Seaman,

danke Dir. Kurze aber sehr informative Antwort, wieder eines von den vielen Puzzleteilen mehr, die das Bild vervollständigen!

Auch wußte ich z. Bsp. nicht, das die Fallis erst 1982 nach Lehnin (Brandenburg) "umgezogen" sind. Hatte mich nur immer etwas gewundert, das ich in Lehnin, wo meine Eltern mit uns immer bis Anfang der 70-er Urlaub machten, nie groß etwas von einem Truppenübungsplatz bemerkt hatte. Gut, da war ich noch einiges jünger an Jahren und noch nicht so interessiert, aber ....!

Wer kann zur Historie des Tüp Lehnin noch etwas beisteuern oder gibt es darüber schon einen Thread?


Dank Euch allen nochmal/ schon mal!

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
zuletzt bearbeitet 05.07.2010 08:51 | nach oben springen

#26

RE: Prora-Komplex auf Rügen

in Leben in der DDR 05.07.2010 10:07
von fire-wr | 138 Beiträge

moin josy,

also lehnin ist als übungsplatz noch aktiv... meherer bahnen , orts und waldkampfanlage... ortskampfanlage ist nachgebaut wie ein strassenzug in berlin mit tunnel usw. desweiteren gibt es dort handgranaten und panzerfaust anlagen. auf dem gelände befindet sich noch ein großes materialdepot (Brück) sowie noch unterkünfte für die übende truppe... als ich da war, hab ich alte sendemastanlagen gesehn... für was die da waren keine ahnung....

schöne grüße aus wr...



nach oben springen

#27

RE: Prora-Komplex auf Rügen

in Leben in der DDR 05.07.2010 11:07
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von josy95
Seaman,

danke Dir. Kurze aber sehr informative Antwort, wieder eines von den vielen Puzzleteilen mehr, die das Bild vervollständigen!

Auch wußte ich z. Bsp. nicht, das die Fallis erst 1982 nach Lehnin (Brandenburg) "umgezogen" sind. Hatte mich nur immer etwas gewundert, das ich in Lehnin, wo meine Eltern mit uns immer bis Anfang der 70-er Urlaub machten, nie groß etwas von einem Truppenübungsplatz bemerkt hatte. Gut, da war ich noch einiges jünger an Jahren und noch nicht so interessiert, aber ....!

Wer kann zur Historie des Tüp Lehnin noch etwas beisteuern oder gibt es darüber schon einen Thread?


Dank Euch allen nochmal/ schon mal!

josy95




http://www.geocaching.com/seek/cache_det...02-d8e7d265613e

Hier findest Du ein paar Daten zum Objekt Lehnin in Kurzform.

seaman


nach oben springen

#28

RE: Prora-Komplex auf Rügen

in Leben in der DDR 15.08.2010 16:16
von Mike59 | 7.959 Beiträge
nach oben springen

#29

RE: Prora-Komplex auf Rügen

in Leben in der DDR 15.08.2010 18:35
von 2168 (gelöscht)
avatar

Ich kann mich noch sehr gut an Prora erinnern. Als Kind hab ich dort ab und zu Urlaub gemacht. Kein Witz, aber ein Teil des alten Baues war als Urlaubshotel genutzt wurden. Ich glaube zwei Eingänge. Urlauber waren natürlich alle Armeeangehörige.
MfG. 2168


nach oben springen

#30

RE: Prora-Komplex auf Rügen

in Leben in der DDR 03.09.2010 23:45
von Andreas67 (gelöscht)
avatar

Ja, der "Koloss von Rügen" ist schon sehr beeindruckend, waren heute wieder einmal hier. Diesmal das Dokumentationszentrum MachtUrlaub besucht und leider muß ich sagen, daß dieses mich sehr enttäuscht hat. Nichts weiter zu sehen, wie ein paar Tafeln rund um´s geplante KdF Bad. Das hätte ich hier im Netz auch günstiger gefunden.
Weitaus interessanter ist da schon KulturKunststatt Prora mit dem NVA - und Rügen - Museum.


nach oben springen

#31

RE: Prora-Komplex auf Rügen

in Leben in der DDR 04.09.2010 09:16
von Harsberg | 3.247 Beiträge

Zitat von 2168
Ich kann mich noch sehr gut an Prora erinnern. Als Kind hab ich dort ab und zu Urlaub gemacht. Kein Witz, aber ein Teil des alten Baues war als Urlaubshotel genutzt wurden. Ich glaube zwei Eingänge. Urlauber waren natürlich alle Armeeangehörige.
MfG. 2168



Ich hatte dort mal das Vergnügen, nach einem Beinbruch, 4 Wochen REHA zu machen, tolle Zeit, auch wenn es Winter war


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Besuch beim Ewiggestrigen
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
14 13.11.2010 10:02goto
von Harsberg • Zugriffe: 1300
Spiegel-TV: Der Stasi-RAF-Komplex
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Angelo
3 11.08.2010 00:04goto
von Gert • Zugriffe: 469
Das Objekt 5020 Hubschrauberlandeplatz des ZK
Erstellt im Forum Reste des Kalten Krieges in Deutschland von Angelo
1 06.08.2010 08:22goto
von GilbertWolzow • Zugriffe: 883

Besucher
18 Mitglieder und 71 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 3196 Gäste und 201 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557665 Beiträge.

Heute waren 201 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen