#61

RE: Kinder hungern in Deutschland

in Themen vom Tage 27.06.2010 22:09
von Alfred | 6.841 Beiträge

HUF,

nur mal so, viele Familien sind nicht sozial schwach, sondern ganz einfach FINANZIELL schwach.

Was die regierenden Parteien gegen Armut unternommen haben ist bekannt.

Da würde mich auch interessieren, wer diese Kluft zwischen arm und reich etwas schließen soll.


zuletzt bearbeitet 27.06.2010 22:16 | nach oben springen

#62

RE: Kinder hungern in Deutschland

in Themen vom Tage 27.06.2010 22:13
von Altermaulwurf (gelöscht)
avatar

Zitat von Feliks D.
Na ja @ EDGE-Henning, wenn ich heute sehe wie die ganze Entwicklung in der BRD in den letzten 20 Jahren verlaufen ist, dann frage ich mich immer öfter wie wir und die Partner des POZW dies damals zulassen konnten und warum wir diese Entwicklung nicht entschieden verhindert haben als wir es noch konnten.



Sehe ich inzwischen auch so, man hätte nie diesen schmählichen Abgang aktzeptieren dürfen und sich von der Konterrevolution so in die politische Defensive treiben lassen. Leider waren die eigenen Reihen in Partei und Staat von Opportunisten und Kleingeistern durchsetzt die letztendlich in vielen Bereichen das Grab der DDR geschaufelt haben.
Wir haben den revolutionären Geist einer so gewaltigen gesellschaftlichen Veräderung einschlafen lassen und uns in Selbstzufriedenheit und Mittelmäßigkeit gesonnt.
Das Kapital ergriff seine Chance und treibt nun die Zinsen ein.


nach oben springen

#63

RE: Kinder hungern in Deutschland

in Themen vom Tage 27.06.2010 22:14
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von Alfred

Da würde mich auch interessieren, wer diese Kluft zwischen arm und reich etwas schließen soll.



Hallo Alfred, die Einführung einer modernisierten Variante des Einkommensteuergrundtarifes K und die Umverteilung dieser Gelder wäre schon einmal ein Anfang.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#64

RE: Kinder hungern in Deutschland

in Themen vom Tage 27.06.2010 22:32
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Feliks D.
Na ja @ EDGE-Henning, wenn ich heute sehe wie die ganze Entwicklung in der BRD in den letzten 20 Jahren verlaufen ist, dann frage ich mich immer öfter wie wir und die Partner des POZW dies damals zulassen konnten und warum wir diese Entwicklung nicht entschieden verhindert haben als wir es noch konnten.


Das frage ich mich allerdings auch öfters....


nach oben springen

#65

RE: Kinder hungern in Deutschland

in Themen vom Tage 27.06.2010 22:33
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Gert

Zitat von Feliks D.
Na ja @ EDGE-Henning, wenn ich heute sehe wie die ganze Entwicklung in der BRD in den letzten 20 Jahren verlaufen ist, dann frage ich mich immer öfter wie wir und die POZW dies damals zulassen konnten und warum wir diese Entwicklung nicht entschieden verhindert haben als wir es noch konnten.



Feliks kläre doch mal so'n dummen Wossi wie mich auf, was sich denn hinter dem Kürzel POZW verbirgt ? Klingt sehr konspirativ ?



Erster Treffer mittels Suchmaschine:
http://de.wikipedia.org/wiki/Politisch-o..._Zusammenwirken


nach oben springen

#66

RE: Kinder hungern in Deutschland

in Themen vom Tage 27.06.2010 22:41
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von EDGE-Henning

Zitat von Gert

Zitat von Feliks D.
Na ja @ EDGE-Henning, wenn ich heute sehe wie die ganze Entwicklung in der BRD in den letzten 20 Jahren verlaufen ist, dann frage ich mich immer öfter wie wir und die POZW dies damals zulassen konnten und warum wir diese Entwicklung nicht entschieden verhindert haben als wir es noch konnten.



Feliks kläre doch mal so'n dummen Wossi wie mich auf, was sich denn hinter dem Kürzel POZW verbirgt ? Klingt sehr konspirativ ?



Erster Treffer mittels Suchmaschine:
http://de.wikipedia.org/wiki/Politisch-o..._Zusammenwirken




Also, ich habe die Erklärung mal in Wiki nachgelesen. Frage : Bedeutet das die sogenannte chinesische Lösung, die ihr da anstrebt ??


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#67

RE: Kinder hungern in Deutschland

in Themen vom Tage 27.06.2010 22:50
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Gert

Zitat von EDGE-Henning

Zitat von Gert

Zitat von Feliks D.
Na ja @ EDGE-Henning, wenn ich heute sehe wie die ganze Entwicklung in der BRD in den letzten 20 Jahren verlaufen ist, dann frage ich mich immer öfter wie wir und die POZW dies damals zulassen konnten und warum wir diese Entwicklung nicht entschieden verhindert haben als wir es noch konnten.



Feliks kläre doch mal so'n dummen Wossi wie mich auf, was sich denn hinter dem Kürzel POZW verbirgt ? Klingt sehr konspirativ ?



Erster Treffer mittels Suchmaschine:
http://de.wikipedia.org/wiki/Politisch-o..._Zusammenwirken




Also, ich habe die Erklärung mal in Wiki nachgelesen. Frage : Bedeutet das die sogenannte chinesische Lösung, die ihr da anstrebt ??




Sind wir in China? Hitler hatte eine Polizei. Die BRD auch. Macht die Polizei in der BRD die gleichen Taten, wie die Gestapo? Nur weil sie Polizei heisst?

Manchmal habe ich das Gefühl, manche Leute hätten es gerne, es hätte so richtig gekracht und gebumst zur Wende. Nee, war aber nicht.

Und wenn ein paar Leute das wollten, okay. Einzeleinstellungen entsprechen aber nicht einem Massentrend.


nach oben springen

#68

RE: Kinder hungern in Deutschland

in Themen vom Tage 27.06.2010 22:56
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von EDGE-Henning

Zitat von Gert

Zitat von EDGE-Henning

Zitat von Gert

Zitat von Feliks D.
Na ja @ EDGE-Henning, wenn ich heute sehe wie die ganze Entwicklung in der BRD in den letzten 20 Jahren verlaufen ist, dann frage ich mich immer öfter wie wir und die POZW dies damals zulassen konnten und warum wir diese Entwicklung nicht entschieden verhindert haben als wir es noch konnten.



Feliks kläre doch mal so'n dummen Wossi wie mich auf, was sich denn hinter dem Kürzel POZW verbirgt ? Klingt sehr konspirativ ?



Erster Treffer mittels Suchmaschine:
http://de.wikipedia.org/wiki/Politisch-o..._Zusammenwirken




Also, ich habe die Erklärung mal in Wiki nachgelesen. Frage : Bedeutet das die sogenannte chinesische Lösung, die ihr da anstrebt ??




Sind wir in China? Hitler hatte eine Polizei. Die BRD auch. Macht die Polizei in der BRD die gleichen Taten, wie die Gestapo? Nur weil sie Polizei heisst?

Manchmal habe ich das Gefühl, manche Leute hätten es gerne, es hätte so richtig gekracht und gebumst zur Wende. Nee, war aber nicht.

Und wenn ein paar Leute das wollten, okay. Einzeleinstellungen entsprechen aber nicht einem Massentrend.




ach so , dann ist es ja gut !


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#69

RE: Kinder hungern in Deutschland

in Themen vom Tage 27.06.2010 23:20
von mannomann14 | 625 Beiträge

Zitat von Huf
Es ist allerdings eine sehr bittere Realität, dass Kinder in sozial schwachen Familien erhebliche Entbehrungen erleiden müssen, die sie an einer normalen Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ausschließen.
Darin sehe ich einen erheblichen handwerklichen Fehler der Hartz-Gesetze!
Leider werden mir allzu oft Mißstände bewußt, wie Eltern (Hartz IV) ihren eigenen Kindern Dinge verwehren, für die sie Geld erhalten. Ich meine natürlich damit nicht alle Betroffenen!
Zigaretten und Alkohol sind ein zentrales Lebensproblem bei vielen ALG-II-Beziehern, wie gesagt, ich meine nicht alle!
Es ist echt ein gesellschaftliches Problem, dass allerdings die Kommunisten nach meiner Einschätzung am wenigsten lösen können!



sicher sind Alkohol und Zigaretten ein zentrales Problem,sie sind in den Berechnungen für die Hartz IV Empfänger zu Recht auch nicht eingerechnet,aber welche Alternativen bietet der Staat diesen Leuten? Bietet er ihnen eine Möglichkeit des Entzuges an? Bei Alkohol ja,bei dem Zigarettenkonsum sieht es schon anders aus,da es nicht als Krankheit anerkannt wird.Der Staat ist aber einer der Verdiener dieses Suchtverhaltens und steht eigentlich damit in einer gewissen Pflicht.
mannomann


Etwas über mich zu schreiben, um sich dann daraus ein Bild von mir machen zu können , wäre ungefähr so, wie der Versuch Architektur zu tanzen...
nach oben springen

#70

RE: Kinder hungern in Deutschland

in Themen vom Tage 27.06.2010 23:27
von 94 | 10.792 Beiträge

Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#71

RE: Kinder hungern in Deutschland

in Themen vom Tage 28.06.2010 00:07
von Anton | 156 Beiträge

Zitat von Altermaulwurf

Zitat von Feliks D.
Na ja @ EDGE-Henning, wenn ich heute sehe wie die ganze Entwicklung in der BRD in den letzten 20 Jahren verlaufen ist, dann frage ich mich immer öfter wie wir und die Partner des POZW dies damals zulassen konnten und warum wir diese Entwicklung nicht entschieden verhindert haben als wir es noch konnten.



Sehe ich inzwischen auch so, man hätte nie diesen schmählichen Abgang aktzeptieren dürfen und sich von der Konterrevolution so in die politische Defensive treiben lassen. Leider waren die eigenen Reihen in Partei und Staat von Opportunisten und Kleingeistern durchsetzt die letztendlich in vielen Bereichen das Grab der DDR geschaufelt haben.
Wir haben den revolutionären Geist einer so gewaltigen gesellschaftlichen Veräderung einschlafen lassen und uns in Selbstzufriedenheit und Mittelmäßigkeit gesonnt.
Das Kapital ergriff seine Chance und treibt nun die Zinsen ein.





Da können sich Millionen Menschen glücklich schätzen, daß ihr die Sache nicht mehr (rum)reißen konntet.
Zur Erinnerung: Die DDR stand im Jahr 1989 auch schon vor ihrem ökonomischen Kollaps. (lt. sogenanntem Schürer-Papier) Ein Fortbestehen in den alten Strukturen hätte bedeutet, daß der Lebensstandard der DDR-Bevölkerung um 30 Prozent gesunken wäre. Was für eine Entwicklung wäre das gewesen und was für Folgen hätte es gehabt? (Einschnitte in Sozialsysteme, miese Versorgung von Waren, Aufstand, Bürgerkrieg? etc.)
Auch wenn die DDR heute noch unter sozial-stalinistischen Bedingungen bestehen würde, wäre sie als teilnehmender Industriestaat am Weltmarktgeschehen von Krisen genauso betroffen wie andere Staaten.

VG Anton



zuletzt bearbeitet 28.06.2010 11:35 | nach oben springen

#72

RE: Kinder hungern in Deutschland

in Themen vom Tage 28.06.2010 01:09
von kinski112 (gelöscht)
avatar

Einig sind wir, Recht auf Freiheit hat,wer lebt in diesem
Land. Danach lasst uns alle streben, brüderlich mit Herz und
Hand. Das heißt teilen,redlich teilen. Geld und Macht in diesem
Land.
Blüh im Glanze dieses Glückes, blühe, Deutschland, unser Land.


zuletzt bearbeitet 28.06.2010 01:11 | nach oben springen

#73

RE: Kinder hungern in Deutschland

in Themen vom Tage 28.06.2010 02:15
von X-X-X (gelöscht)
avatar

Man verwechselt vielleicht eine Unterernaehrung oder schlechte Ernaehrung mit Hunger. Ich bin tatsaechlich nicht Gefuehllos, muss aber bemerken, dass ich bis jetzt keine bettelnden Kinder (ausser Zigeuner) auf der Strasse gesehen habe. Fuer mich geht es auch nicht um DDR vs. BRD. Wenn mir einer ein echt hungerndes Kind vorzeigen kann, dann werde ich die Klappe halten. Dabei sind folgende Bedingungen zu beachten: Kein Alkohol oder Tabakkonsum der Eltern. Keine Hi-tech Elektronischen Geraete im Haushalt. Keine Urlaubsreisen. Kein Auto und kein Hund. Fangen wir bitte erstmal so an, ja? Es liegt tatsaechlich meistens an den Eltern. Warum ist diese Feststellung so untragbar?
Es mag sein, dass diese Problematik weitaus komplizierter ist, als ich es betrachten moechte. Viele moechten es verkomplizieren, und damit Plus-Punkte fuer die jeweilige politische Partei gewinnen. Wie gesagt, fuer mich ist es eher die Verantwortung der Eltern. Der allmaechtige Staat soll und darf nicht fuer alles verantwortlich sein. Wir verlangen von unseren Regierenden verantwortungsvolles Handeln, lehnen wir aber allzu oft individuelle Verantwortung ab. "Der Staat kuemmert sich um uns..." ist die Devise. Das alltaegliche, perverse und penetrante Eingreifen des Staates in das Leben des Buergers ist das Resultat einer solchen Denkweise.

Eine Frage: Ist es in Deutschland so, dass Lehrer ihnen bekannte Faelle von missbrauchten und vernachlaessigten Kindern einer Behoerde melden muessen? Wenn ich mich nicht irre, waere das Auftreten eines echt hungernden Kindes ein Fall des Missbrauchs. Wieviele Faelle wurden letztes jahr in Deutschland gemeldet? Wurden danach Ermittlungsverfahren eingeleitet? Wenn Missbrauch festgestellt wurde, wurden die hungernden Kinder diesen Eltern weggenommen? Ich kann mir nicht vorstellen, dass es keinen einzigen Fall gibt.

Jens


zuletzt bearbeitet 28.06.2010 02:24 | nach oben springen

#74

RE: Kinder hungern in Deutschland

in Themen vom Tage 28.06.2010 04:43
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ich gebs auf.

Okay, Weitermachen wie bisher. Erst, wenn Zustände wie in der 3.Welt herrschen brauchen wir darüber nachdenken, etwas zu ändern. U

Und wenn Papa und mama Arbeitslos werden hören Sie schlagartig auf, zu rauchen, schmeissen den Computer, das Telefon und den Fernseher durchs Fenster. Ausserdem gibts genügend Jobs.

Nein, den Kindern gehts überall gut, alle sind gleichberechtigt....

Das Forum zeigt schön den Denkzustand der Bevölkerung, da frage ich mich doch, warum wir dann noch zwei System vergleichen? Ist j a völlig Sinnlos.

Herr Admin, löschen Sie meinen Account.


nach oben springen

#75

RE: Kinder hungern in Deutschland

in Themen vom Tage 28.06.2010 06:28
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von KID
Ich kann mir nicht vorstellen, dass es keinen einzigen Fall gibt.



Nachdem der Kanten-Henning (*) schön schnell, dafür recht konsequent (echt?) sich aufgibt, möchte ich mich eigentlich immer noch nicht in diese Diskussion einmischen.
Nur soviel, @KID, okee, es war mitten in der nacht, aber benutze mal die Suchmanschine Deiner Wahl und gebe '+Jugendamt +Hunger' ein. Naja, vorstellen mag ich mir das auch nicht, da haste recht.

(*) EDGE meint laut wikipedia engl. für ‚Rand‘, ‚Kante‘, ‚Schneide‘ und ¾ Dutzend andere Bedeutungen. Naja richtig vorgestellt hatte er sich eigentlich nie, so wird es immer ein Rätsel wohl bleiben. Hatte aber zumindest einen interresanten Provider 'Deutsche Post der DDR Abt. Fernmeldeanlagen', der Nutzer ./u1509_EDGE-Henning.html


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#76

RE: Kinder hungern in Deutschland

in Themen vom Tage 28.06.2010 06:34
von Svenni1980 | 672 Beiträge

Habe im Netz einen interessanten Artikel gefunden. Es droht Kinderärztemangel in sozial schwachen Stadtvierteln.

http://www.merkur-online.de/nachrichten/...ung-817972.html


Weil die Klugen immer nachgeben regieren die Dummen die Welt!!

Affen die hoch hinaus wollen, entblößen Ihren ..... (Hintern)!!
nach oben springen

#77

RE: Kinder hungern in Deutschland

in Themen vom Tage 28.06.2010 06:51
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von 94

Zitat von KID
Ich kann mir nicht vorstellen, dass es keinen einzigen Fall gibt.



Nachdem der Kanten-Henning (*) schön schnell, dafür recht konsequent (echt?) sich aufgibt, möchte ich mich eigentlich immer noch nicht in diese Diskussion einmischen.
Nur soviel, @KID, okee, es war mitten in der nacht, aber benutze mal die Suchmanschine Deiner Wahl und gebe '+Jugendamt +Hunger' ein. Naja, vorstellen mag ich mir das auch nicht, da haste recht.

(*) EDGE meint laut wikipedia engl. für ‚Rand‘, ‚Kante‘, ‚Schneide‘ und ¾ Dutzend andere Bedeutungen. Naja richtig vorgestellt hatte er sich eigentlich nie, so wird es immer ein Rätsel wohl bleiben. Hatte aber zumindest einen interresanten Provider 'Deutsche Post der DDR Abt. Fernmeldeanlagen', der Nutzer ./u1509_EDGE-Henning.html




EDGE = http://www.flugplatz-eisenach.de/scripts/angebote/450


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#78

RE: Kinder hungern in Deutschland

in Themen vom Tage 28.06.2010 07:01
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von kinski112
Einig sind wir, Recht auf Freiheit hat,wer lebt in diesem
Land. Danach lasst uns alle streben, brüderlich mit Herz und
Hand. Das heißt teilen,redlich teilen. Geld und Macht in diesem
Land.
Blüh im Glanze dieses Glückes, blühe, Deutschland, unser Land.



Guter Versuch, aber in diesem System nicht machbar.

Was wir jetzt sehen sind doch die Anfänge @all, dieser Prozess setzt doch schleichend ein. Die "Unterschicht" wird immer größer, die Chancen die Grenzen seiner Schicht zu durchbrechen gehen gegen 0, die Mittelschicht erodiert nach unten weg und Hunger bei Kindern wird zukünftig ein Massenphänomen.

Verharmlosungen die ich hier lese entstammen mMn doch nur dem Gefühl momentan selbst davon nicht betroffen zu sein. Aber auch dieses wegsehen und hinnehmen hatten wir schon einmal und kennen alle das Ende vom Lied. Das folgende Gedicht paßt auch ganz gut in dieses System und diese Zeit, man muss bloß bestimmte Begriffe tauschen.

Zitat
„Als die Nazis die Kommunisten holten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Kommunist.
Als sie die Sozialdemokraten einsperrten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Sozialdemokrat.
Als sie die Gewerkschafter holten, habe ich nicht protestiert; ich war ja kein Gewerkschafter.
Als sie die Juden holten, habe ich nicht protestiert; ich war ja kein Jude.
Als sie mich holten, gab es keinen mehr, der protestieren konnte.“

Emil Gustav Friedrich Martin Niemöller



Persönlich halte ich es da eher mit dem heute doch recht polarisierendem Juristen Carl Schmitt, der ein hervorragender Staats- und Völkerrechtler, aber leider auch Nationalsozialist war. Von ihm stammt das einfache aber aussagekräftige Zitat: "Wie hasse ich diese Zeit und dieses Land und diese Menschen".


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 28.06.2010 07:08 | nach oben springen

#79

RE: Kinder hungern in Deutschland

in Themen vom Tage 28.06.2010 07:32
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von Gert

Zitat von EDGE-Henning

Zitat von Gert

Zitat von Feliks D.
Na ja @ EDGE-Henning, wenn ich heute sehe wie die ganze Entwicklung in der BRD in den letzten 20 Jahren verlaufen ist, dann frage ich mich immer öfter wie wir und die POZW dies damals zulassen konnten und warum wir diese Entwicklung nicht entschieden verhindert haben als wir es noch konnten.



Feliks kläre doch mal so'n dummen Wossi wie mich auf, was sich denn hinter dem Kürzel POZW verbirgt ? Klingt sehr konspirativ ?



Erster Treffer mittels Suchmaschine:
http://de.wikipedia.org/wiki/Politisch-o..._Zusammenwirken




Also, ich habe die Erklärung mal in Wiki nachgelesen. Frage : Bedeutet das die sogenannte chinesische Lösung, die ihr da anstrebt ??





Nein man hätte nicht gleich in die Menge schießen müssen, man hätte mit einer niedrigeren Eskalationsstufe beginnen können um die verfassungsgemäße Ordnung wiederherzustellen. Dabei sich im Extremfall jedoch auf den Wortlaut des EMRK Kataloges berufen können, der ja Europaweit (also auch hier und jetzt, denk mal darüber nach) gilt.

Zitat von Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten - Abschnitt I - Artikel 2

(1.) Das Recht jedes Menschen auf Leben wird gesetzlich ge­schützt. Niemand darf ab­sichtlich getötet werden, außer durch Vollstreckung eines Todesurteils, das ein Gericht wegen eines Verbrechens verhängt hat, für das die Todesstrafe gesetzlich vorgesehen ist.

(2.) Eine Tötung wird nicht als Verletzung dieses Artikels betrachtet, wenn sie durch eine Ge­waltanwendung verursacht wird, die unbedingt erforderlich ist, um
Nr. 1. jemanden gegen rechtswidrige Gewalt zu verteidigen;
Nr. 2. jemanden rechtmäßig festzunehmen oder jemanden, dem die Freiheit rechtmäßig entzogen ist, an der Flucht zu hindern;
Nr. 3. einen Aufruhr oder Aufstand rechtmäßig niederzuschlagen.



Da die weitere Diskussion hier OT gehen würde, kannst du bei Bedarf gerne hier Sommer/ Herbst 1989 - Wie habt ihr ihn erlebt? einen Beitrag verfassen.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 28.06.2010 07:36 | nach oben springen

#80

RE: Kinder hungern in Deutschland

in Themen vom Tage 28.06.2010 07:48
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Durch die Beantwortung der letzten Fragen sind wir leider ganz schön weit vom Thema abgekommen.
Daher schließe ich noch schnell den Kreis...

Das aktuelle Staatssystem ist ja ganz in Ordnung, obwohl es auch noch Verbesserungen und Reformen bedarf. Es hat jede Menge Vorteile, die auch schon in der DDR hätten realsiert werden müssen und stellt auch nicht das eigentliche Problem dar. Das Problem an sich ist das Wirtschaftssystem, welches unter Beibehaltung der individuellen Grrund- und Freiheitsrechte überwunden werden muss und für mehr soziale Gerechtigkeit stehen sollte.

Wenn dies erreicht ist, dann gibt es auch keine Kinderarmut mehr in diesem Land.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 28.06.2010 07:49 | nach oben springen



Besucher
18 Mitglieder und 78 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 3110 Gäste und 168 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14357 Themen und 557079 Beiträge.

Heute waren 168 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen