#1

Selbstmord:DDR Liedermacher Kurt Demmler erhängt sich im Gefängnis

in Presse Artikel Grenze 03.02.2009 10:58
von Angelo | 12.397 Beiträge
nach oben springen

#2

RE: Selbstmord:DDR Liedermacher Kurt Demmler erhängt sich im Gefängnis

in Presse Artikel Grenze 03.02.2009 16:47
von Rainman2 | 5.764 Beiträge

Als ich 1977 anfing, Gitarre zu spielen und zu singen, kam ich natürlich mit Kurt Demmlers Liedern in Berührung. Zunächst lernte ich seine Seite als Liedermacher kennen, musste aber auch schnell feststellen, wo er noch überall mit arbeitete. Auf der ersten Renft-LP hat er von 11 Titeln für 8 die Texte geschrieben und noch den Text fürs Cover. Er hat unendlich viele Texte von Bands übersetzt. 2 dieser Texte (von "2+1" die "Heuernte" und von Maryla Rodowicz die "Kleine Eisenbahnballade") habe ich selbst noch im Repertoire, eher zum Spaß für die "Singezähne" zu vorgerückter Stunde.

Demmler war kein unbedingt angepasster Liedermacher, er wurde von mir mit einer Mischung aus ihm innewohnender Linientreue und Systemkritik betrachtet. Es hatte sich in der Literatur, dem Theater und auch in der Liedermacherei zu DDR-Zeiten eine Art äsopsche Sklavensprache entwickelt. Man sprach über Dinge und jeder wusste, was gemeint ist, ohne das offen die Kritik geäußert wurde. Der Erfolg vieler Literaten, das Kunstinteresse überhaupt dieser Zeit, ist oft nur zu verstehen, wenn man diesen Kontext berücksichtigt. Demmler gehörte in diese Zeit, in dieses Umfeld und hat seinen Beitrag geleistet. Er ist für Biermann eingetreten, er hat 1989 in vorderster Linie der Bürgerbewegten gestanden.

Und dann gab es da Geschichten, Gerüchte. Er habe da Wohnungen, wo er sich mit minderjährigen Mädchen (die Rede war von 13- bis 15-jährigen) traf. Das wäre auch bekannt und man würde das in gewisser Weise dulden. Viele hatten davon gehört, aber keiner wusste, ob das nicht doch irgendwo eine neidvolle üble Nachrede war, oder ob eben ein wahrer Kern darin steckte. Es gab viele solcher Geschichten, muss man dazu sagen, über alle möglichen Leute - und viele davon unwahr. Nun ist es also rausgekommen und zurecht hätte er sich dafür verantworten müssen, der Missbrauch von Kindern und Jugendlichen war in der DDR ebenso strafbar, wie heute. Ob er nun selber die Strafe vehängt hat, sich aus Angst vor dem, was ihn in der Haft erwartet oder aus Scham vor den Zeuginnen und deren öffentlichen Aussagen aus dem Staub gemacht hat, wird im Dunkel bleiben und der Spekulation der Medien überlassen.

Es bleibt für mich das Bild eines sehr widersprüchlichen Menschen. Als Künstler hat er Beachtenswertes geleistet, als Mensch war er ein Schwein. Ich trauere ihm nicht nach, seine Texte werde ich aber auch nicht verbrennen.

ciao Rainman


"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


harzstreuner hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3

RE: Selbstmord:DDR Liedermacher Kurt Demmler erhängt sich im Gefängnis

in Presse Artikel Grenze 03.02.2009 20:22
von Wolfgang B. (gelöscht)
avatar

Hallo Rainman,

gestatte mir als Erstes die Frage, was ist eine "äsopsche Sklavensprache"? Ich könnt ja nachschlagen, nachfragen ist jedoch BEQUEMER.

Zum Liedermacher Demmler, von dem ich zugegebener Maßen und im doppelten Sinn noch nie etwas gehört habe, hätte ich auch noch ein, zwei Fragen an Dich.

... Man hätte seine "Neigungen" in gewisser Weise geduldet, sagt man.
Damit meinst Du geduldet von höchster Stelle? Dann läge ja auf der Hand, dass ES nicht nur geduldet, sondern vielmehr gefördert wurde? Gefördert um damit ETWAS anderes zu erreichen?!

... Wann und über welchen Zeitraum spielte sich den diese Geschichte ab, weißt Du das?

Autsch, muss vor die Klotze ... 3. Teil der Wölfe fängt an.


nach oben springen

#4

RE: Selbstmord:DDR Liedermacher Kurt Demmler erhängt sich im Gefängnis

in Presse Artikel Grenze 03.02.2009 21:39
von Rainman2 | 5.764 Beiträge
Hallo Wolfgang,

Äsopsche Sklavensprache: Von Äsop, dem alten Fabeldichter - ca. 600 v.Chr., hast Du vielleicht gehört? Er gilt uns als der Erfinder der Fabel, die wiederum Verhältnisse oder Personen kritisiert, ohne sie direkt zu nennen. Äsop selbst war griechischer Sklave. Man nimmt an, dass seine Fabeln versteckte Kritik an seiner Herrschaft oder den jeweils herrschenden Verhätnissen darstellen. Deshalb wird die Fabel oft auch mit einer "Sklavensprache" gleichgesetzt, was allerdings nicht ganz stimmt. In der DDR lebte vieles in der Kunst von der Andeutung. Schwächen wurden benannt, Missstände angeprangert, aber alles ohne jemanden direkt anzugreifen. Man konnte ahnen, wer gemeint ist und "zwinkerte sich dann zu". Es war also ähnlich, wie in den alten Fabeln vom Sklaven Äsop. Ich habe ausgerechnet in der Wendezeit ein paar Seminare in Literaturwissenschaft / Literaturgeschichte belegt, da war der Begriff noch hängengeblieben.

Das mit dem "geduldeten Missbrauch" durch Demmler ist schwer zu benennen. Ich kannte es als Gerücht. Als ich vorhin mit meiner Partnerin drüber sprach, kannte sie es auch von früher, von irgendwoher. Wie gesagt, solche Geschichten gab es im Dutzend über Prominente, vielleicht nicht dieser konkreten Art, aber anderes. Vieles davon war erstunken und erlogen. Da ich auf solche Gerüchte nichts gab, entzieht sich meiner Erinnerung, wann ich davon gehört habe, muss irgendwie in den 80-ern gewesen sein. Ich habe auch nicht die Lampe dabei gehalten, also mutmaße ich mal: Es ging um Missbrauch, nicht um Vergewaltigung. Ich nehme an, dass es ein "gewisses Einverständnis" der Mädchen gegeben hat, mitzumachen. Der Mann war bekannt, er hatte Beziehungen in der Musikszene, er konnte aus einem kleinen Talent vielleicht einen Star machen. So etwas fasziniert. Ich selbst hatte in meiner Dienstzeit als Offizier insgesamt drei Singegruppen, deren Mädchen aus den Klassenstufen 8 und 9 kamen, also 14-/15-jährige. Da gab es auch Liebeserklärungen und Angebote, bei denen man schon hätte schwach werden können. Wenn man dann nicht die Stimme der Verantwortung in sich hoch holt, wird man zum Schwein. Und das ist er geworden. Ob es dazu "Rückendeckung von Oben" gab, weiß ich nicht.

ciao Rainman

"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


harzstreuner hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 03.02.2009 21:41 | nach oben springen

#5

RE: Selbstmord:DDR Liedermacher Kurt Demmler erhängt sich im Gefängnis

in Presse Artikel Grenze 05.02.2009 17:16
von Wolfgang B. (gelöscht)
avatar

Hallo @Rainman,

vielen Dank für die "Aufklärung".

Nebenbei, die Nachricht "Demmler" ist gestern auch bei uns, über unsere Badischen Zeitung angekommen.


nach oben springen

#6

RE: Selbstmord:DDR Liedermacher Kurt Demmler erhängt sich im Gefängnis

in Presse Artikel Grenze 09.02.2009 03:49
von Rainman2 | 5.764 Beiträge
Hallo Wolfgang!

Und die BILD-Zeitung schlachtet es nun schon den dritten Tag aus!
Vielleicht sollte ich doch noch einen Demmler-Song ins Programm aufnehmen?
Passend wäre vielleicht: "Jeder Mensch kann jeden lieben" ...

ciao Rainman

"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


zuletzt bearbeitet 09.02.2009 03:50 | nach oben springen

#7

RE: Selbstmord:DDR Liedermacher Kurt Demmler erhängt sich im Gefängnis

in Presse Artikel Grenze 09.02.2009 17:49
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Ich kann dich ja begleiten,nur ist mein Instrument
etwas grösser und lauter........



nach oben springen

#8

RE: Selbstmord:DDR Liedermacher Kurt Demmler erhängt sich im Gefängnis

in Presse Artikel Grenze 10.02.2009 09:26
von Rainman2 | 5.764 Beiträge

Hallo Zermatt!

Na dann musste auch damit rausrücken, was es für ein Instrument ist. Ich spiele alles, was nach Gitarre oder Banjo aussieht und 6 oder 12 Saiten hat.

ciao Rainman


"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


nach oben springen

#9

RE: Selbstmord:DDR Liedermacher Kurt Demmler erhängt sich im Gefängnis

in Presse Artikel Grenze 10.02.2009 17:43
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Hi Rainman

Ich bin Schlagzeuger



nach oben springen

#10

RE: Selbstmord:DDR Liedermacher Kurt Demmler erhängt sich im Gefängnis

in Presse Artikel Grenze 10.02.2009 18:13
von Wolfgang B. (gelöscht)
avatar

Hallo Rainman,

Zitat von Rainman2

Passend wäre vielleicht: "Jeder Mensch kann jeden lieben" ...



nach oben springen

#11

RE: Selbstmord:DDR Liedermacher Kurt Demmler erhängt sich im Gefängnis

in Presse Artikel Grenze 10.02.2009 18:34
von Rainman2 | 5.764 Beiträge
@Zermatt: Aha, das sind doch die, die zu viel Platz auf der Bühne wegnehmen, zu lange beim Soundcheck brauchen, zu laut sind und zuviel trinken. So einer bist Du also.

@Wolfgang: Den Song hat er wirklich geschrieben:

Schlusszeilen:
Jeder Mensch kann jeden lieben,
manchmal wählt er einen aus,
lädt sich von Millionen diesen
in sein Herz und in sein Haus.


siehe: http://www.demmlersong.de/ltanzeige.php?ltid=1344

Die Uraufführung dieses Titels gab es sogar in einer ganz "großen Show". Er durfte den im "Kessel Buntes" irgendwann Ende der siebziger Jahre mal singen. Da kamen selten Liedermacher hin.

ciao Rainman

"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


harzstreuner hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 10.02.2009 18:34 | nach oben springen

#12

RE: Selbstmord:DDR Liedermacher Kurt Demmler erhängt sich im Gefängnis

in Presse Artikel Grenze 10.02.2009 19:25
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Ja Rainman,es gibt halt Schlagzeuger und Musiker



nach oben springen

#13

RE: Selbstmord:DDR Liedermacher Kurt Demmler erhängt sich im Gefängnis

in Presse Artikel Grenze 11.02.2009 13:01
von Rainman2 | 5.764 Beiträge

Hi Zermatt,

es ist andererseits aber auch sehr trist, mit einer Rhythmusmaschine oder einem Drum-Computer einen trinken zu gehen. Und ein richtig guter Drummer, der einen musikalisch über den Bühnenrand katapultiert, ist durch nichts zu ersetzen. Insofern: Cheers!


ciao Rainman


"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


nach oben springen

#14

RE: Selbstmord:DDR Liedermacher Kurt Demmler erhängt sich im Gefängnis

in Presse Artikel Grenze 12.02.2009 16:27
von Rainman2 | 5.764 Beiträge
Quasi ein Widerruf:

Ich habe nun doch mal kurz im weltweiten Netzchen gestöbert und musste zu meiner Überraschung feststellen, dass die Vorwürfe gegen Demmler auf aktuelle Fälle aus den neunziger Jahren mit 10 bis 14-jährigen Mädchen zurückgehen. Insofern ist die Wiedergabe der Gerüchte aus DDR-Zeiten durch mich also unbewiesenes Geschwätz und könnte als böswillige Verleumdung ausgelegt werden. Ihm selbst tut es nun zwar nicht mehr weh, aber den am Boden liegenden soll man nicht noch treten.

Sorry
Rainman

"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


harzstreuner hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 12.02.2009 16:28 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Schusswaffengebrauch zwischen Grenztruppenangehörigen der DDR
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Wossi EK 83 1
5 07.08.2013 19:57goto
von Grenzwolf62 • Zugriffe: 635
Selbstmorde in der DDR
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Lutze
30 22.06.2013 23:39goto
von SET800 • Zugriffe: 2120
E. Honecker 100. Geburtstag
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Alfred
111 09.04.2013 20:49goto
von Harzwanderer • Zugriffe: 8153
DDR-Funktionär verhöhnt Dopingopfer
Erstellt im Forum DDR Staat und Regime von Angelo
33 17.09.2010 18:56goto
von Friedensfahrt • Zugriffe: 1787
Rückkehr in die DDR 1957
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze von Wolfgang B.
7 26.11.2008 16:11goto
von Wolfgang B. • Zugriffe: 522

Besucher
23 Mitglieder und 78 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 3086 Gäste und 176 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558706 Beiträge.

Heute waren 176 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen