#1

Ural 375D

in Fahrzeuge der DDR Grenztruppen 27.05.2010 07:48
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Info: Fahrzeuge der DDR Grenztruppen


Quelle: wikipedia


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 27.05.2010 09:37 | nach oben springen

#2

RE: Ural 375D

in Fahrzeuge der DDR Grenztruppen 28.05.2010 22:54
von willie | 613 Beiträge

Moin Felix,
hab auch noch eine Aufnahme von einem Ural 375 D? ausgegraben. Wurde im Frühjahr 1981 im Bereich
Dreiherrenstein/Heldrastein -Bereich GK/GB Schnellmannshausen- bei Bauarbeiten im Bereich des GSZ1 mittels Canon AE1 mit Zoomtele 80-200mm aus etwa 40m gefertigt. GAK standen damals nicht im Bildbereich. Aufnahmen sind vorhanden!
Gruß Willie

Angefügte Bilder:
...Rechtschreibfehler sind die Special Effects meiner Tastatur!...
nach oben springen

#3

RE: Ural 375D

in Fahrzeuge der DDR Grenztruppen 28.05.2010 22:58
von willie | 613 Beiträge

Arbeiten wurden damals am GSZ1 durchgeführt (GSZ1 wurde erneuert/Metallgittermatten!).
Vielleicht kann ja Rainer M R etwas dazu beitragen...Zum Ural, denn der war ja nicht allzuoft an der Grenze.
Gruß Willie


...Rechtschreibfehler sind die Special Effects meiner Tastatur!...
nach oben springen

#4

RE: Ural 375D

in Fahrzeuge der DDR Grenztruppen 29.05.2010 13:36
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

Willie, dieser Ural, das war ein Auto, der erinnert mich immer an den ersten Teil vom Film "Rambo", da gibt es im amerikanischen ein ähnliches Modell, wo er über die Polizeiwagen drüberdonnert Richtung Stadt zum Filmfinale.
Das hätte das russische Modell ebenfalls geschafft, zumal, wenn du hinten darauf sasst, und der Fahrer war ein Hornochse ging es nicht ohne blaue Flecken ab.Der Anzug war enorm, kurze Schaltwege und ab ging das Teil.
Aber zu deinem Bild: Ich staune, das die Pioniere mit dem Fahrzeug feindwärts waren/ standen, zwar noch auf DDR-Gebiet, aber eben feindwärts hinter dem Zaun1?
Eigentlich ungewöhnlich und der Fahrzeugführer muss mindestens ein Unteroffizier gewesen sein? Denn das Fahrzeug ist wie ein Panzer, das hält keiner auf, wenn da Einer die Absicht gehabt hätte, durchzubrennen.
Die Aufnahme ist doch von Westseite,richtig?

R-M-R


nach oben springen

#5

RE: Ural 375D

in Fahrzeuge der DDR Grenztruppen 29.05.2010 21:13
von LO-driver | 750 Beiträge

Hier mal noch ein Bild ganz Frisch von heute. Den Ural gab es auch noch als Werkstattfahrzeug. Der war bestückt mit Drehbank, Ständerbohrmaschinen und allerlei anderen Sachen. Der Kran vorn 1,5 t zum Motorwechsel und andere Aufgaben im Gelände gedacht. Zufällig hing da ja noch ein LO auf der Schleppachse.
Aufnahme stammt von heute aus Torgau beim Militärfahrzeugtreffen. Ein Fahrzeug ist mir dort besonders aufgefallen. Es war der Polizeilada von Stabsfähnrich. So trifft man sich eben.

LO-Driver

Angefügte Bilder:


nach oben springen

#6

RE: Ural 375D

in Fahrzeuge der DDR Grenztruppen 29.05.2010 22:39
von Thunderhorse | 4.008 Beiträge

"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#7

RE: Ural 375D

in Fahrzeuge der DDR Grenztruppen 30.05.2010 12:01
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar

Zitat von Thunderhorse
Den Ural 375D konnte man sehr oft dokumentieren.

Schau mal hier unter Vehicles:
http://www.grenzer.com/equip.htm
http://www.eaglehorse.org/2_border_missi...illance_02a.htm
http://www.panzerbaer.de/helper/nva_grenztrp_fz-a.htm





...............................................................................................
"Wahrheit oder Lüge"...
Demnach könnte der "Vorläufer" des Urals ja dieser hier gewesen sein....
Ähnlich sind sich G 5/3 und Ural schon

Quelle der Fotos ist hier zu finden http://www.ikarus311.de/proto.htm

Angefügte Bilder:
zuletzt bearbeitet 30.05.2010 12:04 | nach oben springen

#8

RE: Ural 375D

in Fahrzeuge der DDR Grenztruppen 30.05.2010 12:12
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Im Jahr 1975 habe ich bei der NVA im PR-14 in Spremberg meinen LKW-Führerschein (damals Klasse 5) absolviert/erworben. Dazu gehörten Schul-Fahrten auf der Straße (nur mit Anhänger) sowie im Gelände auf der Panzerfahrübungsstrecke mit sehr tiefen und wassergefüllten Löchern und auch auf der Kfz-Geländefahrschulstrecke mit den darin enthaltenen Elementen wie Knüppeldamm, Bahngleisdamm, Wasserdurchfahrt, Wendeboxen mit Signalpendeln uam. Ein großer Teil der Fahrübungen erfolgte mit Stahlhelm und Schutzmaske aufgesetzt. Ich habe die Unverwüstlichkeit des Ural 375 D somit kennengelernt. Oftmals habe ich erwartet, dass dieses Fahrzeug, gerade im Gelände, welches durch Panzer befahren wurde, im Morast, in Löchern oder im Wasser steckenbleibt oder bei der Schräganfahrt des hochgelegenen Bahndammes umkippt - aber nichts dergleichen passierte.
Später, als ich dann die "Fleppen" besaß und ich auf den "Straßen der Republik" mit dem Ural 375 D (Ottomotor) unterwegs war, schockierte ich ab und an mal Fußgänger mit einer selbst initiierten Fehlzündung: Während der Fahrt die Zündung ausschalten und mit eingelegtem Gang den Motor "schieben" bis sich genügend Kraftstoff in der Auspuffanlage gesammelt hatte und dann die Zündung wieder einschalten - das gab einen lauten Rummser, der so manchen Fußgänger vor Schreck ruckartig in die Knie gehen ließ.
Heute weiß ich, dass das damals unvernünftig war und verspreche hiermit, dass ich das nie wieder tun werde...(Joke).

Gruß Corres


nach oben springen

#9

RE: Ural 375D

in Fahrzeuge der DDR Grenztruppen 30.05.2010 12:15
von Corres | 271 Beiträge

Im Jahr 1975 habe ich bei der NVA im PR-14 in Spremberg meinen LKW-Führerschein (damals Klasse 5) absolviert/erworben. Dazu gehörten Schul-Fahrten auf der Straße (nur mit Anhänger) sowie im Gelände auf der Panzerfahrübungsstrecke mit sehr tiefen und wassergefüllten Löchern und auch auf der Kfz-Geländefahrschulstrecke mit den darin enthaltenen Elementen wie Knüppeldamm, Bahngleisdamm, Wasserdurchfahrt, Wendeboxen mit Signalpendeln uam. Ein großer Teil der Fahrübungen erfolgte mit Stahlhelm und Schutzmaske aufgesetzt. Ich habe die Unverwüstlichkeit des Ural 375 D somit kennengelernt. Oftmals habe ich erwartet, dass dieses Fahrzeug, gerade im Gelände, welches durch Panzer befahren wurde, im Morast, in Löchern oder im Wasser steckenbleibt oder bei der Schräganfahrt des hochgelegenen Bahndammes umkippt - aber nichts dergleichen passierte.
Später, als ich dann die "Fleppen" besaß und ich auf den "Straßen der Republik" mit dem Ural 375 D (Ottomotor) unterwegs war, schockierte ich ab und an mal Fußgänger mit einer selbst initiierten Fehlzündung: Während der Fahrt die Zündung ausschalten und mit eingelegtem Gang den Motor "schieben" bis sich genügend Kraftstoff in der Auspuffanlage gesammelt hatte und dann die Zündung wieder einschalten - das gab einen lauten Rummser, der so manchen Fußgänger vor Schreck ruckartig in die Knie gehen ließ.
Heute weiß ich, dass das damals unvernünftig war und verspreche hiermit, dass ich das nie wieder tun werde...(Joke).

Gruß Corres


Ich bin verantwortlich für das, was ich sage - nicht für das, was du verstehst.


nach oben springen

#10

RE: Ural 375D

in Fahrzeuge der DDR Grenztruppen 30.05.2010 12:21
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

Boelleronkel, von den tollen Bildern dieses Entwicklungsmannes nur mal Eines herausgegriffen und zwar dieser S 4500 in Niederrahmenbauweise.
Als wir ca. 1972 bei der Wismut in Ronneburg eine längere Montagebaustelle, größeres Bauvorhaben hatten, fuhren Busse/ Gelenkbusse dieser Baureihe zwischen den Arbeiterwohnheimen und der Baustelle.
Ich bin mir eigentlich sicher, das es dieser Typ war.

R-M-R


nach oben springen

#11

RE: Ural 375D

in Fahrzeuge der DDR Grenztruppen 30.05.2010 12:35
von LO-driver | 750 Beiträge

Zitat von Boelleronkel

Zitat von Thunderhorse
Den Ural 375D konnte man sehr oft dokumentieren.

Schau mal hier unter Vehicles:
http://www.grenzer.com/equip.htm
http://www.eaglehorse.org/2_border_missi...illance_02a.htm
http://www.panzerbaer.de/helper/nva_grenztrp_fz-a.htm





...............................................................................................
"Wahrheit oder Lüge"...
Demnach könnte der "Vorläufer" des Urals ja dieser hier gewesen sein....
Ähnlich sind sich G 5/3 und Ural schon

Quelle der Fotos ist hier zu finden http://www.ikarus311.de/proto.htm




Ist schon erstaunlich was in der DDR alles möglich gewesen wäre. Diese Frontlenkerfahrerhäuser sahen im Westen auch nicht viel anders aus. Leider ist dadurch viel Ingeneurskunst den Bach runter gegangen.
Werde mal 2. Prototypen aus den70-80er Jahren raus suchen.

LO-D



nach oben springen

#12

RE: Ural 375D

in Fahrzeuge der DDR Grenztruppen 30.05.2010 18:25
von willie | 613 Beiträge

Zitat von Rainer-Maria-Rohloff
Willie, dieser Ural, das war ein Auto, der erinnert mich immer an den ersten Teil vom Film "Rambo", da gibt es im amerikanischen ein ähnliches Modell, wo er über die Polizeiwagen drüberdonnert Richtung Stadt zum Filmfinale.
Das hätte das russische Modell ebenfalls geschafft, zumal, wenn du hinten darauf sasst, und der Fahrer war ein Hornochse ging es nicht ohne blaue Flecken ab.Der Anzug war enorm, kurze Schaltwege und ab ging das Teil.
Aber zu deinem Bild: Ich staune, das die Pioniere mit dem Fahrzeug feindwärts waren/ standen, zwar noch auf DDR-Gebiet, aber eben feindwärts hinter dem Zaun1?
Eigentlich ungewöhnlich und der Fahrzeugführer muss mindestens ein Unteroffizier gewesen sein? Denn das Fahrzeug ist wie ein Panzer, das hält keiner auf, wenn da Einer die Absicht gehabt hätte, durchzubrennen.
Die Aufnahme ist doch von Westseite,richtig?

R-M-R



Hallo RMR,
die Aufnahme wurde unmittelbar am Grenzverlauf von der Westseite her gemacht. Das FZ stand damals
"feindwärts", also vor dem Grenzzaun 1 (Metallgitterzaun). Das Gebiet feindwärts wurde natürlich zusätzlich durch die GrTr abgesichert (auch durch GAK`s -siehe Foto).
Welchen Dienstgrad der Fahrer des Urals damals hatte kann ich leider heute nicht mehr sagen. Man wird ja auch älter.
Gruß Willie

Angefügte Bilder:
...Rechtschreibfehler sind die Special Effects meiner Tastatur!...
nach oben springen

#13

RE: Ural 375D

in Fahrzeuge der DDR Grenztruppen 30.05.2010 19:20
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar

Zitat von LO-driver

Zitat von Boelleronkel

Zitat von Thunderhorse
Den Ural 375D konnte man sehr oft dokumentieren.

Schau mal hier unter Vehicles:
http://www.grenzer.com/equip.htm
http://www.eaglehorse.org/2_border_missi...illance_02a.htm
http://www.panzerbaer.de/helper/nva_grenztrp_fz-a.htm





...............................................................................................
"Wahrheit oder Lüge"...
Demnach könnte der "Vorläufer" des Urals ja dieser hier gewesen sein....
Ähnlich sind sich G 5/3 und Ural schon

Quelle der Fotos ist hier zu finden http://www.ikarus311.de/proto.htm




Ist schon erstaunlich was in der DDR alles möglich gewesen wäre. Diese Frontlenkerfahrerhäuser sahen im Westen auch nicht viel anders aus. Leider ist dadurch viel Ingeneurskunst den Bach runter gegangen.
Werde mal 2. Prototypen aus den70-80er Jahren raus suchen.

LO-D




..................................................................................
http://www.youtube.com/watch?v=-YhiZ7LpqPE&feature=related

Mit der Einschätzung stehste Du nicht allein da LO,da sei Dir mal ganz sicher!

Hier kämpft sich ein Uri mal ein Stück durch sibirische Strassen..


zuletzt bearbeitet 30.05.2010 19:26 | nach oben springen

#14

RE: Ural 375D

in Fahrzeuge der DDR Grenztruppen 31.05.2010 09:26
von LO-driver | 750 Beiträge

Unter solchen Umständen wäre der W 50 in unserem Forstbetrieb aber baden gegangen. Habe öffters mit Rücketraktor und Seilwinde die Karren aus dem Dreck gezogen. Es sind auch Bierlaster an der Landstraße im Winter Berg hoch gezogen worden.
Rate mal was es als Lohn gab????

LO-D



nach oben springen

#15

RE: Ural 375D

in Fahrzeuge der DDR Grenztruppen 31.05.2010 12:41
von SFGA | 1.519 Beiträge

JgRgt 1 Schwarzenborn / HFlgUstgStff 1 Holzdorf

Wenn einer von uns müde wird,der andere für ihn wacht.Wenn einer von uns zweifeln will,der andere gläubig lacht.Wenn einer von uns fallen sollt',der andere steht für zwei,denn jedem Kämpfer gibt ein Gott den Kameraden bei.
nach oben springen

#16

RE: Ural 375D

in Fahrzeuge der DDR Grenztruppen 31.05.2010 13:08
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar

Zitat von LO-driver
Unter solchen Umständen wäre der W 50 in unserem Forstbetrieb aber baden gegangen. Habe öffters mit Rücketraktor und Seilwinde die Karren aus dem Dreck gezogen. Es sind auch Bierlaster an der Landstraße im Winter Berg hoch gezogen worden.
Rate mal was es als Lohn gab????

LO-D



..............................................................................................
at LO,wir hatten auch andere Strasse.
Lohn eher nicht---->das war dann sozialistische Werkhilfe..Prost


nach oben springen

#17

RE: Ural 375D

in Fahrzeuge der DDR Grenztruppen 31.05.2010 19:34
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Wie war der Antrieb bei dem Ural ? Vorne,hinten,beide Achsen hinten,zuschaltbar ? Max. Steigung möglich ?
Weiss einer was ?



nach oben springen

#18

RE: Ural 375D

in Fahrzeuge der DDR Grenztruppen 31.05.2010 19:40
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Hier hast ne schöne Seite zum Ural.

http://www.ural4320.de


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#19

RE: Ural 375D

in Fahrzeuge der DDR Grenztruppen 31.05.2010 19:45
von Mike59 | 7.962 Beiträge

Oder hier Handbuch Militärisches Grundwissen

Mike59

Angefügte Bilder:
nach oben springen

#20

RE: Ural 375D

in Fahrzeuge der DDR Grenztruppen 31.05.2010 20:31
von SkinnyTrucky | 1.260 Beiträge

der Ural is echt nen kuhles Auto.....jammer, bin ihn nie gefahren, würde aber gerne Mal...und nich nur auf der Strasse...bin ja doch schon nen richtiger Geländefreak, hab ja früher öfters mal den UAZ oder 'nen GAZ69 durch die Wälder geprügelt aufa Arbeit....ganz ohne Führerschein...naja, der Meister saß immer daneben....

begeistert....

Mara


Kein Sex mit Nazis...!!!
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Verkehrsunfälle in den Grenztruppen.
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von pik24
20 21.10.2014 07:14goto
von pik24 • Zugriffe: 1420
Kalaschnikow ist Pleite
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Pit 59
5 22.11.2012 15:17goto
von Mike59 • Zugriffe: 556
Verschlusssache Waffenbrüder-Die Straftaten der Sowjetarmee
Erstellt im Forum Videos aus dem Alltag und Leben der DDR von
144 21.06.2015 19:21goto
von ek40 • Zugriffe: 17062
die letzten Spuren der Russen
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Eierfeile
68 06.09.2012 10:39goto
von Fritze • Zugriffe: 8925

Besucher
16 Mitglieder und 64 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Erinnerung
Besucherzähler
Heute waren 2181 Gäste und 118 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14367 Themen und 557797 Beiträge.

Heute waren 118 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen