#21

RE: zwischenprüfung in der einheit. was wisst ihr noch????

in Leben in der DDR 19.05.2010 21:41
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar

Zitat von Greso
Also solch Schei..e ,wie EK.Bewegung gab es zu meiner Dienstzeit nicht.
Bandmaß OK aber der Rest ist sicher aus Langeweile entstanden.
Einmal hatte einer freiwillig die Schildkröte gemacht,und mit dem Kopf gegen den Heizkörper im Flur geknallt.
Nie wieder!!!
Greso


..................................................................................

Wenn aus Geikel bitterer Ernst wurde.
Ich habs schon einmal geschrieben,aus dieser Schei...wie Du es auch nennst,sind die Schlimmsten Sachen mit entstanden,da wäre wohl Einiegen, Vieles erspart geblieben.


nach oben springen

#22

RE: zwischenprüfung in der einheit. was wisst ihr noch????

in Leben in der DDR 19.05.2010 21:55
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

Ist interessant Greso, wie unterschiedlich die Zeiten waren. Nun muss ich noch hinzufügen, das wir Stab waren, also " grenzunterstützende Einheiten" und nicht Kompanie. Und da war eben viel Zeit Nachmittags und aus Zeit entsteht Langeweile, dumme Gedanken und für Hohlköpfe enormes Betätigungsfeld.
Das Dumme war noch, ich war Städter, konnte doch den Mund nicht halten, wenn der Uffz. in der Türe stand und " Rohloff..Reviere Tischdienst, Waschraum Toiletten usw. hervorbrachte.
Das brachte dann die Hohlköpfe auf, weil doch der Uffz. ihr Neger war.
So ging das tagelang...siehe meine vorstehenden Texte.
Ich habe im übrigen nie bereut, als junger Soldat das Maul aufgemacht zu haben. Als Gefreiter war ich dann hart aber herzlich, hatte auch kein Mitleid, wenn so eine Gefechtsschlampe von Fliege Sonntag persönlichen Gefechtsalarm verordnet bekam, weil in seinem TeilI nur Müll drin war, was im Endeffekt der ganzen Mannschaft beim Gefechtsalarm auf die Füsse gefallen wäre.
Schikane, ne, war nicht mein Ding, da hab ich konsequent wieder den Mund aufgemacht, weil, wir hatten ebenfalls so ein paar Hohlroller dabei.

R-M-R


nach oben springen

#23

RE: zwischenprüfung in der einheit. was wisst ihr noch????

in Leben in der DDR 10.07.2010 17:51
von Mucks (gelöscht)
avatar

Bei uns, GR 42 Pik, waren die EK´s schon die Chefs aber es wurden nie Spiele veranstaltet die Leben und Gesundheit der Dachse gefährdet hätten. Üblich waren halt Heimfahrt, E-Kugeln, sibirischer Winter und solche Sachen. Und die Ek´s hatten halt die Üblichen privilegien wie z.B. als erstes duschen, bei den Dachsen war dann der Boiler leer und es kam nur noch kaltes Wasser oder Reviere, Frühsport und Arbeiten während der Freiwache gabs für EK´s auch nicht. Ein EK-Spiel auf das sich alle Dachse freuten war die Dachsprüfung nach den ersten 100 Tagen Soldat sein. Es mußte ein Dachsbecher ( typische braune Plastetasse) voll mit Röhntropfen oder Bergmannsschnaps auf ex geleert werden und min. eine viertel Stunde drin behalten werden. Wer das schafte durfte dann danach auch mal Ausgang und Urlaub beantragen, mußte nicht mehr rund um die Uhr Uniform tragen, durfte sich tagsüber auch schon mal aufs Bett setzen usw.
Kennt jemand von euch auch die E-Taufe für vorzeitig zum Gefreiten beförderte Vize?
Worde bei uns ein Vize vorzeit befördert wurde er getauft indem ihm jeder andere Vize einen Eimer Wasser über den Kopf goß als er im Bett lag.


zuletzt bearbeitet 10.07.2010 17:51 | nach oben springen

#24

RE: zwischenprüfung in der einheit. was wisst ihr noch????

in Leben in der DDR 10.07.2010 23:53
von Perle | 106 Beiträge

Hallo Mucks,
bei uns im GR 23 , 6.GK Breitenrode gab es auch die EK Bewegung.Bei uns wurden die Neuankömmlinge als ``Knollen`` bezeichnet.Die EK´s haben immer in den Betten unten geschlafen.Was selbstverständlich war. Die Knollen mußten Wasser holen damit die EK´s mit ihren selbstgebastelten Ufo´s Kaffee kochen konnten.,die Bude saubermachen,den Flur keulen und bei den EK´s das Bandmaß abschneiden.Ab und zu wurden die ´´Jungen Genossen`` mit Rotlicht belobigt(Rotes Licht aus der Taschenlampe)Oder z.B. :fass mal die Heizung an damit sie warm wird --Du heißes Gerät.usw.Zum Vize wurde man mit dem Koppel auf dem blanken Arsch geschlagen.Natürlich durften die Sackis(Vorgesetzte) nichts mitkriegen.

Gruß Perle


nach oben springen

#25

RE: zwischenprüfung in der einheit. was wisst ihr noch????

in Leben in der DDR 12.07.2010 18:15
von Rotten (gelöscht)
avatar

Zwischenprüfung ? Höre ich hier zum ersten Mal . Wird sicher daran gelegen haben,dass in der Ausbildungszeit und in der GK (Hinterlandssicherung) alle GWD-ler denselben Einberufungstag hatten. In der GK Horst(Elbgrenze) gingen die 'Alten' heim (Ende Januar) und wir zogen dort ein.
Rotten


zuletzt bearbeitet 12.07.2010 18:15 | nach oben springen



Besucher
18 Mitglieder und 96 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 2534 Gäste und 146 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558450 Beiträge.

Heute waren 146 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen