#41

RE: Antisemitismus in der DDR

in Leben in der DDR 11.02.2009 10:36
von Wolfgang B. (gelöscht)
avatar

Hallo miteinander, Hallo Peter,

Deinen Worten ist nicht mehr viel hinzu zufügen, finde ich jedenfalls.
Auch ich ziehe mich jetzt aus dieser Diskussion zurück.


nach oben springen

#42

RE: Antisemitismus in der DDR

in Leben in der DDR 11.02.2009 11:09
von Francis | 168 Beiträge

Jetzt guck ich hier nach längerer Zeit mal wieder rein und was sehe ich... Transitfahrer mal wieder.... Da vergeht mir echt die Lust so nen Kappes ständig zu lesen... Ist da doch dann kein Wunder wenn man mit so jemand in einen Topf geworfen wird als Wessi....


nach oben springen

#43

RE: Antisemitismus in der DDR

in Leben in der DDR 11.02.2009 11:35
von Rainman2 | 5.763 Beiträge
Hallo Peter (Turtle),

Zitat: Manchmal frage ich mich wenn ich so nachdenke wie Israel seinen Staat aufbaute,mit Vertreibung und Gewalt.

Vielleicht doch noch ein paar Sätze von mir dazu. Es wird leider häufig in der Israel-Kritik vergessen, dass die Sache zwei Seiten hat. 1947 beschloss die UNO mit Mehrheit die Gründung zweier Staaten auf dem Gebiet Palästinas. Das sollte nach dem Auslaufen des "britischen Mandats als Schutzmacht" (=koloniale Besetzung) 1948 in Kraft treten. Alle anderen Möglichkeiten (förderales System, paritätische Gebietsaufteilung nach Bevölkerungsanteilen) wurden dabei verworfen. Zu diesem Zeitpunkt war die Bevölkerung Palästinas ca. zu einem Drittel jüdisch und zu zwei Dritteln arabisch. Die Palästinenser sahen in diesem UNO-Beschluss ihre Rechte verletzt und fanden bei vielen arabischen Staaten Unterstützung. Ein Tag nach der Gründung Israels 1948, am Tag des Auslaufens des britischen Mandats, begann der arabische Krieg gegen Israel. Israel fühlte sich völkerrechtlich legitimiert und begann seinen "Unabhängigkeitskrieg". Diesen Auftakt sollte man im Auge behalten. Die Ursache für diese Entwicklung liegt meiner Meinung nach in einer imperialistischen Kolonialpolitik, die die Interessen der Völker rücksichtslos ignoriert und bekämpft. Da muss auch für mich die Kritik ansetzen. Ansonsten gilt für einen Krieg dieser Dauer und dieses tiefen gegenseitigen Hasses der alte Satz von Lukan: "Den einen trifft er als Schuldigen, den anderen macht er dazu".

ciao Rainman

"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


zuletzt bearbeitet 11.02.2009 11:36 | nach oben springen

#44

RE: Antisemitismus in der DDR

in Leben in der DDR 11.02.2009 16:33
von turtle | 6.961 Beiträge
Hallo Rainman,
OK.Lukans Sprüche treffen auch heute noch den Nagel auf den Kopf! So alt und immer noch aktuell.Oder auch " Wo der Gewinn am höchsten ist,da ist das Recht"(Ibi fas ubi proxima merces)
Gewinn muss ja nicht immer Geld bedeuten! Damit sage ich diesem Beitrag entgültig Tschüß
Peter(Turtle)

zuletzt bearbeitet 11.02.2009 16:34 | nach oben springen

#45

RE: Antisemitismus in der DDR

in Leben in der DDR 11.02.2009 16:46
von Transitfahrer (gelöscht)
avatar
@ Francis, dann überlies es doch einfach!!
Oder noch besser Du schreibst was konstruktives.

zuletzt bearbeitet 11.02.2009 16:52 | nach oben springen

#46

RE: Antisemitismus in der DDR

in Leben in der DDR 12.02.2009 19:48
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

Hallo Francis da muss ich Peter (Transitfahrer) meinen Handwerkskollegen West ausnahmsweise einmal Recht geben, du liest zwar gerne in den Themen, machst dich auch Vorbildlich in der Zivilcourage, glänzt aber bei der "Konstruktion" so wie Peter schreibt mit Abwesenheit. Am besten du greifst ein aktuelles Thema oder vor 1990 auf und knallst es uns vor den Bug, aber nicht gerade hier in Antisemitismus denn diesen Acker haben wir gerade umgepflügt. Anschließend bringst du dich mit ein, langsam mit kleinen Beiträgen bis du dann zu dieser Aufsatzform aufläufst so wie wir es mittlerweile praktizieren. Aber ich möchte dich nicht nötigen Francis, wenn du bloß ein Leser bleiben möchtest ist es deine Entscheidung und genau so in Ordnung.

Gruß

Rainer-Maria


nach oben springen

#47

RE: Antisemitismus in der DDR

in Leben in der DDR 13.02.2009 22:01
von Francis | 168 Beiträge

Gelobe Besserung....


nach oben springen

#48

RE: Antisemitismus in der DDR

in Leben in der DDR 02.03.2009 09:32
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

Hallo alle zusammen habe diesen Beitrag aus "Fragen über Fragen" mal hier herüber geholt weil es besser zum Thema "Antisemitismus in der DDR" passt.

Gruß

Rainer-Maria


Dateianlage:
nach oben springen

#49

RE: Antisemitismus in der DDR

in Leben in der DDR 06.03.2009 09:33
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

Hallo alle zusammen diese Lesermeinung passt vielleicht noch ganz gut zum Thema. Mich würde auch mal interessieren was überhaupt bei diesen Rahmenprogramm in Berlin – Köpenick herausgekommen ist, Manudave ist doch der Mann für die Insiderinformationen. Wollte sie nun oder wollte sie nicht die DDR den jüdischen Mitbürgern böses tun wie behauptet wurde?

Gruß

Rainer-Maria


Dateianlage:
nach oben springen

#50

RE: Antisemitismus in der DDR

in Leben in der DDR 08.03.2009 13:19
von manudave (gelöscht)
avatar

Habe den Beitrag erst eben entdeckt.
Meine "Insiderinformationen" haben jetzt eine Woche Computerfrei - ich verabschiede mich für eine Woche an die Nordsee und werde mir den kalten Wind um die Nase pfeifen lassen - ganz ohne Computer. Bei einem heißen Pharisäer werde ich an euch denken...


nach oben springen

#51

RE: Antisemitismus in der DDR

in Leben in der DDR 08.03.2009 14:08
von nightforce (gelöscht)
avatar

Wünsch dir viel Spass ane Küste.
Gruß nf


nach oben springen

#52

RE: Antisemitismus in der DDR

in Leben in der DDR 23.07.2009 13:08
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

Hallo alle zusammen, unten angehängter Link passt zwar nicht unmittelbar zum Thema aber ich dachte, jüdischer Anspruch zum jüdischen Leben.
Übrigens eine gute Frage dazu wäre: Warum haben jüdische Eigentümer eigentlich nicht schon zu tiefsten DDR- Zeiten Ansprüche auf Liegenschaften geltend gemacht? Fehlten da die rechtlichen Voraussetzungen oder war das im Sozialismus nicht möglich?

Gruß Rainer- Maria


Dateianlage:
nach oben springen

#53

RE: Antisemitismus in der DDR

in Leben in der DDR 23.07.2009 20:55
von Rainman2 | 5.763 Beiträge

Hallo Rainer-Maria,

der hier von Dir zitierte Fall kann sicher ohne Kenntnis der genauen Lage kaum beurteilt werden. Ihn zum Grund für das Vorgehen gegen eine Opferorganisation zu machen, sollte eigentlich nicht nur die Antifa interessieren.

Ich poste hier aber eigentlich, weil mich Deine Fragen genauso interessieren.

Zitat von Rainer-Maria-Rohloff
... Warum haben jüdische Eigentümer eigentlich nicht schon zu tiefsten DDR- Zeiten Ansprüche auf Liegenschaften geltend gemacht? Fehlten da die rechtlichen Voraussetzungen oder war das im Sozialismus nicht möglich? ...


Gab es in dieser Richtung Ansprüche, die erhoben wurden oder erhoben werden konnten? Das Privateigentum wurde bzw. war weitestgehend verstaatlicht. Einer Rückübertragung in private Hand stand also schon mal eine grundsätzliche Doktrin gegenüber.

ciao Rainman


"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
In der DDR zum Islam konvertiert
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Moskwitschka
9 17.03.2015 00:13goto
von Grenzläufer • Zugriffe: 670
Antisemitische Ausschreitungen in Europa
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Westharzer
312 11.08.2014 18:07goto
von Barbara • Zugriffe: 12440
Gedicht Günter Grass
Erstellt im Forum Themen vom Tage von PF75
78 27.05.2012 17:43goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 4286
Die SED und ihre giftigen Wörter
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
4 05.08.2010 14:45goto
von wosch • Zugriffe: 824
Antisemitismus und Israelfeindschaft in der DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
1 03.08.2009 13:29goto
von FSK-Veteran • Zugriffe: 199

Besucher
25 Mitglieder und 79 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 3268 Gäste und 172 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558524 Beiträge.

Heute waren 172 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen