#1

Guts Muths Rennsteiglauf - wer war dabei

in Leben in der DDR 06.05.2010 00:08
von Altermaulwurf (gelöscht)
avatar

Als begeisterter Hobbysportler habe ich 4 X am Guts Muths Rennsteiglauf 87, 88, 89 und 90 über 45 km teilgenommen.Neben den KMU Marathon in Leipzig und den Berlin Marathon für mich ein Höhepunkt, den es wegen dienstlicher Gründe immer gut vorzubereiten galt.

Bin immer mit Ruck- und Schlafsack angereist und hab immer in Neuhaus in der Turnhalle übernachtet.
Ein einmaliges und unvergessliches Erlebnis war auch immer der Start............

Im Winter gab es das auch auf anderer Strecke auf Ski, wobei der Massenstart immer materialintensiv ablief ( Bruch )

Nun heute, mit meinen angesammelten Frustpfunden, nur noch nOstalgische Erinnerungen......

http://www.rennsteiglauf.de/index/rennst...ines/index.html


nach oben springen

#2

Guts Muths Rennsteiglauf - wer war dabei

in Leben in der DDR 06.05.2010 08:36
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

@altermaulwurf, mein schwager war so verrückt und ist da auch immer mitgerannt, z.t. die selben jahre wie von dir bezeichnet.

ich habe immer gedacht, diese quälerei beim joggen ist so eine art sex- ersatz ?


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#3

RE: Guts Muths Rennsteiglauf - wer war dabei

in Leben in der DDR 06.05.2010 08:50
von SCORN (gelöscht)
avatar

wenn ihr euch langsam auf die socken macht könnt ihr teilnehmen. findet nämlich am kommenden wochenende statt.


nach oben springen

#4

RE: Guts Muths Rennsteiglauf - wer war dabei

in Leben in der DDR 06.05.2010 12:04
von Altermaulwurf (gelöscht)
avatar

Die Volkslaufbewegung war in der DDR übrigens weit verbreitet und auch GT, VP und MfS haben öffentliche Volksläufe veranstaltet. Letztere meist unter der Bezeichnung DR. Richard Sorge Gedächtnislauf oder bei den Grenztruppen, da ich unter anderen in Meiningen dabei. Im Kreis Eisenach gabs glaub einen Wmstr. Herbert Liebs Gedächtnislauf - aber leider schon lange, lange her

Schöne Läufe waren auch der 3 Gleichenlauf in Thüringen oder der Kernberglauf in Thüringen, aber auch der KMU Marathon in Leipzig durch die Stadt und Parks war immer ein Erlebnis.


nach oben springen

#5

RE: Guts Muths Rennsteiglauf - wer war dabei

in Leben in der DDR 06.05.2010 23:51
von 94 | 10.792 Beiträge

_GilbertWolzow_> ich habe immer gedacht, diese quälerei beim joggen ist so eine art sex- ersatz ?

Haste nicht mal so unrecht, Gilbert. Ich zitiere mal http://www.herbertsteffny.de/artikel/runnershigh.htm

[Zitat]
Mutter Natur hat die beim Laufen produzierten Endorphine, körpereigene Opiate nicht ohne Hintersinn in unser Gehirn eingebaut. Wer früher als Urmensch bei der stunden- oder tagelangen Jagd gut drauf war, hatte einen höhere Chance Beute zu machen, weil er einfach länger durchhielt. Das sicherte das Überleben des Clans. Der schmerzdämpfende Effekt der Endorphine trägt ebenfalls dazu bei, denn das Wild mußten oft nicht nur durch einen Dauerlauf, sondern auch in einem gefährlichen und blutigen Kampf erlegt werden. Wenn heute bei einem Trainings- oder Marathonlauf solche Empfindungen abgerufen werden, fehlt dem Zivilisationsmenschen in der Regel das Verständnis für diese archaischen Zusammenhänge.
[tatiZ]

Den selben Mechanismus hat der Schöpfer für den Sex in unser Hirn programmiert ;)


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#6

RE: Guts Muths Rennsteiglauf - wer war dabei

in Leben in der DDR 07.05.2010 00:51
von Altermaulwurf (gelöscht)
avatar

des Runners high, sagen manche dazu


nach oben springen


Besucher
10 Mitglieder und 43 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 78 Gäste und 18 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14358 Themen und 557099 Beiträge.

Heute waren 18 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen