#1

Burka - Verbot in Belgien

in Themen vom Tage 29.04.2010 20:17
von Rüganer (gelöscht)
avatar

soeben in der Tagesschau gehört, Belgien hat ein Burka Verbot erlassen...
mutig, mutig, find ich...


nach oben springen

#2

Burka - Verbot in Belgien

in Themen vom Tage 29.04.2010 21:34
von Altermaulwurf (gelöscht)
avatar

aber leider wird die Geschichte über uns hinweggehen, unsere Kultur wird durch den Multikultiwahn und der Sucht nach billigen Arbeitskräften vernichtet.

Anschauen !!!


nach oben springen

#3

Burka - Verbot in Belgien

in Themen vom Tage 29.04.2010 21:50
von Weichmolch (gelöscht)
avatar

Na.....

Ich denke nicht, dass wir andere Staaten bei der Klärung ihrer inneren Angelegenheiten "benoten" müssen.
Das ist Sache der Belgier.

Grüße

Weichmolch


nach oben springen

#4

Burka - Verbot in Belgien

in Themen vom Tage 29.04.2010 22:19
von Altermaulwurf (gelöscht)
avatar

Ganz klar, nur unsere Situation ist durch völlig planlose Zuwanderungs-und Integrationspolitik gleichgelagert.
Parallelgesellschaften, rechtsfreie Räume und eine Justiz die die Gleichheit vor dem Gesetz gegenüber kultureller Traditionen hinten anstellt verändern schon heute unsere Gesellschaft nachhaltig.

Eine offene faire und konstruktive Diskussion wird von linksautonomen umweltbewahrenden Gutmenschen sofort in die rechte Ecke gedrängt und nicht zugelassen.

Dabei hilft das verdrängen der wahren Dimension dieses Problems weder den Zuwanderern noch der Stammbevölkerung.

Ich hoffe ich habe nicht irgendwelche Tabus verletzt, aber so siehts aus und denken viele.


nach oben springen

#5

Burka - Verbot in Belgien

in Themen vom Tage 29.04.2010 22:31
von Weichmolch (gelöscht)
avatar

Dann lass uns über die deutsche Politik und den Umgang mit dieser Thematik reden. Das ist ein virulentes Thema. Das kann man mit Stil, Augenmaß und klischeefrei aus vielen Blickwinkeln, und unter Berücksichtigung verschieder Zeiträume, beleuchten.

Auf gehts!

Weichmolch


nach oben springen

#6

Burka - Verbot in Belgien

in Themen vom Tage 29.04.2010 22:40
von Altermaulwurf (gelöscht)
avatar

Vielleicht ist es besser den Beitrag zu schließen, hast recht, sehr sensibles Thema.......


nach oben springen

#7

Burka - Verbot in Belgien

in Themen vom Tage 30.04.2010 00:07
von X-X-X (gelöscht)
avatar

Solange Laender wie Saudi Arabien unseren Soldaten das oeffentliche Zeigen christlicher Symbole (einschliesslich Weinachtsbaeume!) verbieten, ist es richtig so. Toleranz ist eine Zweibahn-Strasse. Alle Achtung den Franzosen und Belgiern!! Wenn es ihnen nicht recht ist, dann sollen sie wieder nach Hause. So einfach ist das. QWenn die Saudis ihre soldaten nach afghansistan schicken, koennen sie mitreden. Bis dahin, sollten sie sich lieber der Kamelenzucht widmen.

Jens

P.S. Genau ein Schkiessen des Themas waere von der Fanatikerseite erwuenscht! Erst recht darueber diskutiern!! Wenn die Islamo-faschisten den westen angreifen, sollen wir etwa Toleranz ausuebe,; wenn wir was zu sagen haben, lassen sie sich sofort beleidigen. So geht das doch gar nicht. Der Westen wird Tag fuer Tag unterminiert. Keine Minaretten, solang sie als Bajonetten des Islams bezeichnet werden. Sollten wir demnaechts auch die vergewaltigung neunjaehrige Braeute in Deutschland zulassen, nur weil es in Jemen erlaubt ist??? ueberlegt euch mal und von dem Feinde nicht zurueckkriechen!


nach oben springen

#8

Burka - Verbot in Belgien

in Themen vom Tage 30.04.2010 06:45
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Also ich finde das super, auch Frankreich hat ja ähnliches vor.
Schon mal in München durch die Innenstadt gelaufen? Denkt man teilweise auch man wäre in Afghanistan wenn einem mal wieder ein ganzer Haufen mit Vollschleier entgegenkommt.

http://www.focus.de/politik/ausland/fran...aid_474403.html


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 30.04.2010 14:04 | nach oben springen

#9

Burka - Verbot in Belgien

in Themen vom Tage 30.04.2010 08:56
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

http://www.n-tv.de/politik/Burka-Verbot-...icle848875.html

Hier ist mal was zu den Belgiern, ohne Gegenstimme die gefallen mir.
Entsprechende Vorhaben in Deutschland würde ich auch begrüßen und unterstützen.

Leider wird man hierzulange darauf noch lange warten dürfen, also danke an Belgien für den ersten Schritt in die richtige Richtung.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#10

RE: Burka - Verbot in Belgien

in Themen vom Tage 30.04.2010 14:36
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von Feliks D.
Also ich finde das super, auch Frankreich hat ja ähnliches vor.
Schon mal in München durch die Innenstadt gelaufen? Denkt man teilweise auch man wäre in Afghanistan wenn einem mal wieder ein ganzer Haufen mit Vollschleier entgegenkommt.

http://www.focus.de/politik/ausland/fran...aid_474403.html







...meine volle Zustimmung.

Auch KID`s Beiträgen.

Denn die hier und allerorten so gepriesene Toleranz hat sich eindeutig als Übertoleranz herausgestellt und ist immer nur ein Gewinn für den/ die Intoleranten. Und da haben wir schon genug von!

Auch die Schweiz mit ihrem Minarettbauverbot:

...nun warte ich auf die Statements der Multi- Kulti- besessenen..

...jetzt sind wir bestimmt wieder die ausländerfeindliche, rechtsorientierte Altschdasifraktion, typisch ehemalige "Zonis"...!

Macht ruhig! Mein Kommentar auf eurere geistige Grütze jetzt schon vorweg:

In diesem Sinne, schönes 1.- Mai- Wochenende!

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
zuletzt bearbeitet 30.04.2010 14:37 | nach oben springen

#11

RE: Burka - Verbot in Belgien

in Themen vom Tage 30.04.2010 14:53
von Altermaulwurf (gelöscht)
avatar

Zitat von josy95

Zitat von Feliks D.
Also ich finde das super, auch Frankreich hat ja ähnliches vor.
Schon mal in München durch die Innenstadt gelaufen? Denkt man teilweise auch man wäre in Afghanistan wenn einem mal wieder ein ganzer Haufen mit Vollschleier entgegenkommt.

http://www.focus.de/politik/ausland/fran...aid_474403.html








...meine volle Zustimmung.

Auch KID`s Beiträgen.

Denn die hier und allerorten so gepriesene Toleranz hat sich eindeutig als Übertoleranz herausgestellt und ist immer nur ein Gewinn für den/ die Intoleranten. Und da haben wir schon genug von!

Auch die Schweiz mit ihrem Minarettbauverbot:

...nun warte ich auf die Statements der Multi- Kulti- besessenen..

...jetzt sind wir bestimmt wieder die ausländerfeindliche, rechtsorientierte Altschdasifraktion, typisch ehemalige "Zonis"...!

Macht ruhig! Mein Kommentar auf eurere geistige Grütze jetzt schon vorweg:

In diesem Sinne, schönes 1.- Mai- Wochenende!

josy95




Solche Josy?




http://www.youtube.com/watch?v=XNPqQ8-8LbI


zuletzt bearbeitet 30.04.2010 14:56 | nach oben springen

#12

RE: Burka - Verbot in Belgien

in Themen vom Tage 30.04.2010 15:26
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

"extra Drei" finde ich eigentlich ganz gut, hier wird jedoch eine an sich ernste Sache bewußt und ganz im Sinne deutscher Multi-Kulti-Politik in eine rechtsextreme Ecke gerückt, um sich durch das schwingen eben dieser Keule der notwendigen Auseinandersetzung mit dem Thema zu entziehen.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#13

RE: Burka - Verbot in Belgien

in Themen vom Tage 30.04.2010 16:07
von Rainman2 | 5.754 Beiträge

Ich will ja nicht allzu pampig in Diskussionen reingehen, aber hier möchte ich doch auch mal bitten, vor dem Ausfluss des Populismus doch vielleicht auch mal das Gehirn einzuschalten. Kruzifix- oder Minarettverbote sind die eine Kategorie des "kulturellen Kampfes". Das betrifft nicht unmittelbar an Personen gebundene religiöse Symbole.


Bei der Burka sieht das anders aus, da stecken MENSCHEN drin.

Was passiert, wenn Frauen in Belgien weiter dei Burka tragen?
1. Müssen sie sie ausziehen?
2. Wenn sie das nicht tun, müssen sie dann das Land verlassen?

Bleiben wir bei der ersten Frage:
Wenn eine Frau, die die Burka aus religiöser Überzeugung trägt, wird sie gezwungen, gegen diese zu verstoßen.
Wenn eine Frau, die die Burka aus religiösem Zwang trägt, wird sie zwischen zwei Zwänge gestellt.

In jedem Fall aber gerät sie in die Gefahr, von radikalen oder orthodoxen Glaubensvertretern angegriffen zu werden, was auch den Tod zur Folge haben kann.

Kommen wir zur zweiten Frage:
Wenn sie das Land verlassen muss, weil sie sie nicht ausziehen kann oder will oder weil es ihr zu gefährlich ist, wo geht sie dann hin? Von Land zu Land, wo bereits Männer sitzen, die ihr das Ausziehen der Burka verbieten und sie dafür bedrohen werden, wo aber die Gesetze in den Ländern zunehmend verbieten werden, dass sie sie anzieht? Und kann sie sich denn einfach und ohne Rache von ihrer Familie trennen?

Wenn ich noch länger darüber nachdenke, fällt mir sicher noch sehr viel mehr dazu ein. Hier wird ein kultureller Streit mit primitivsten Mitteln auf dem Rücken der Schwächsten ausgetragen. Und dazu gibt es Applaus??? Hut ab vor soviel Humanismus!!!


Wenn mir hier etwas entgangen sein sollte und diese Entscheidung unter Mitbestimmung muslimischer Frauen getroffen wurde, die sich dem Zwang der Burka entziehen wollen und denen vom Staat Belgien auch ausreichend Schutz zugesichert wird, dann relativiert sich meine Aussage vielleicht. Allerdings kann ich diese Aussagen bisher nicht entdecken.

ciao Rainman


"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


nach oben springen

#14

RE: Burka - Verbot in Belgien

in Themen vom Tage 30.04.2010 17:05
von S51 | 3.733 Beiträge

Also so weit ich weiß, ist dieses Verbot in Belgien noch gar nicht rechtskräftig. Eigentlich im Moment eher so etwas wie eine Stammtischempfehlung für die anstehenden Wahlen zu einer nächsten Regierung.
Andererseits wird die immer aggressiver auftretende Art des doch mehr erzkonserativen Islamismus in Europa von den Menschen zunehmend als Bedrohung empfunden. Ist es in gewisser Weise auch, denn die eigentlich in der Mehrzahl vorhandenen und nicht so "engen" Auslegungen des Islams werden zurückgedrängt und haben spürbar Angst vor den Vertretern von Burka, Scharia und co. Wenn ich in Berlin-Kreuzberg oder Neukölln arbeite, merke ich das mehr als deutlich.
Die Tatsache, dass religiöse (und weltanschauliche) Strömungen, nachdem sie mit ihren inneren Gegnern fertig sind, auf den Rest der Welt losgehen, ist uralt und auch unser Christentum hat diesbezüglich viele dunkle Seiten. Aus dieser Erfahrung wird das Verhalten dieser Leute eben viel mehr als Drohung empfunden als dies der sonst aufgeklärte Mitbürger zugeben möchte.
Mit anderen extremen Weltanschauungen geht uns das genauso. Andererseits aber möchte sich keiner vordrängeln (auf dass es den Anderen erwische...). Deshalb haben solche Verbote den Vorteil, dass sie extreme Strömungen im "aufgeklärten" Westen zurückdrängen können. Dem Einen sind sie Anlaß für Maßnahmen (Anzeigen, Sanktionen), dem Anderen Anlaß um eben diesen Maßnahmen ausweichen zu können, ohne das Gesicht zu verlieren. Da nimmt man in Kauf, Menschen zu verdrängen, die wegen ihrer Herkunft eigentlich gar nichts dafür können. Sie könnten sich ja anders entscheiden.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#15

Burka - Verbot in Belgien

in Themen vom Tage 30.04.2010 17:06
von ABV | 4.202 Beiträge

Ich schließe mich Rainmans Worten an, denn die betreffenden Frauen geraten durch dieses Verbot eindeutig zwischen die Fronten iher nicht selten zu religiösem Fanatismus neigenden Männern und der Gesetzgebung. Es kann eigentlich nicht sein, dass solche Dinge auf dem Rücken, der in diesem Falle schwächsten ausgetragen werden. Es gibt aber diesbezüglich noch ein anderes Problem, dass der so genannten " Parallelwelten" in den Großstädten. Damit sind Ausländer gemint, welche unter uns leben, trotzdem aber unsere Sprache, Religion und Lebensart aggressiv ablehnen.Ich hatte letztens in einer Polizeizeitung den Bericht eines Berliner Streifenpolizisten gelesen. Es kommt in bestimmten Berliner Stadtbezirken nicht selten vor, dass Polizeibeamte beim Einschreiten, selbst bei Geringfügigkeiten, schnell von einer Traube junger Ausländer, regelrecht umzingelt werden. Polizeiliches Handeln wird somit unmöglich gemacht. Respekt vor der Polizei und/ oder den Gesetzen, erwartet man von diesen Leuten vergebens. Ich frage mich immer, wie würden die Behörden in den Heimatländern der "Respektlosen" reagieren, wenn man sich als Ausländer dort so benehmen würde? Wer solche Dinge verschweigt oder beschönigt und gegen die Kritiker eben dieser Verhältnisse die "rechte Keule schwingt", handelt verantwortungslos. Damit liefert man doch den Rechten, NPD und wie die alle heißen, doch erst die notwendigen Argumente!

Gruß an alle
Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


zuletzt bearbeitet 30.04.2010 17:10 | nach oben springen

#16

RE: Burka - Verbot in Belgien

in Themen vom Tage 30.04.2010 17:47
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

ich versteh eure aufregung nicht...

seid ihr doch erstmal so mutig wie diese frauen und zeigt flagge... tragt palmenshorts und freien oberkörper in einer großstadt in einem streng islamischen land...


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#17

Burka - Verbot in Belgien

in Themen vom Tage 30.04.2010 17:58
von Altermaulwurf (gelöscht)
avatar

Also die Diskussion geht geht weiter, aber polarisiert.

Rainman hier geht es um einen Kampf der Kulturen, den unsere humanistisch geprägte Gesellschaft nicht in der notwendigen Härte führen will - und sich in Hinblick auf ein 65 Jahre zurückliegendes Ereignis auch schwer tut. Dies verursacht leider bestimmte Handlungs-und Denkverbote die die andere Seite nicht hat.

»Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind.
Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten.«

Türkischer Ministerpräsident Tayyip Erdogan

"Was Sultan Süleyman mit der Belagerung Wiens begonnen hat, werden wir mit unseren kräftigen Männern und geburtenfreudigen Türkinnen verwirklichen“

Vural Öger SPD Europaabgeordneter damals

oder die Forderungen der ersen türkischen Ministerin zum Kruzifixverbot.
Gleichzeitig, werden aber Gebetsräume in Schulen per Gerichtsbeschluss eingerichtet.

http://blog.zeit.de/joerglau/2008/03/13/...einrichten_1093

Hier findet keine Integration statt sondern ein Anpassungsprozess der zukünftigen Restbevölkerung Rainman, die sich um Deine Toleranz und Deinen Humanismus nicht scheren werden.

Jedes Land und Volk braucht eine Leitkultur und Identität bzw Geschichte, an dem es sich orientiert. Das wird bei uns leider auf Grund einer 12 jährigen Periode in Abrede gestellt und Diskussionen wie die unsere dämonisiert.
Das ist nicht ungefährlich, denn sofort steht man in der rechten Ecke und die Maschinerie kommt ins rollen, mit einer Demagogie die alle hinterfragenden und zweifelnden Argumente verdreht und tabuisiert.

Langfristig hilft man den Frauen in der Burka mit einen Verbot sicher mehr ein menschenwürdiges Leben zu führen. Was aktzeptieren wir sonst Beschneidung von Mädchen keine Körperletzung mehr, Scharia als Rechtsordnung für Muslime oder körperliche Züchtigung der Frau?

In England wurden solche Forderungen gestellt und zum Teil schon befürworte sogar von Vertretern der Anglikanischen Kirche.

Abschließend, der Islam ist eine alteund mit viele Facetten versehene Religion,die auch unsere europäische Geschichte mit geprägt hat ( z.Bsp. Spanien, Rumänien, Ungarn, der Balkan )
Viele Wertvorstellungen sind gar nicht mal so schlecht und entsprechen Naturell und Tradition der Menschen dieses Kulturkreises.

Mit unserer völlig unfähigen polititischen Elite wird es jedoch früher oder später zum Schlagabtausch kommen-siehe Kosovo,Bosnien ...........,weil keine Integration und aktzeptables Zusammenleben gestaltet wird.


zuletzt bearbeitet 30.04.2010 18:01 | nach oben springen

#18

RE: Burka - Verbot in Belgien

in Themen vom Tage 30.04.2010 18:06
von Drewitz | 356 Beiträge

Tja-Maulwurf...
Was soll ich da noch viel schreiben?
Hast ja alles schon ausgedrückt...
Im Gymnasium meiner Tochter:Russe verprügelt Deutschen.O-Ton der Lehrerschaft:Auseinandersetzung zwischen Jugendlichen...
Deutscher verprügelt Deutschrussen: fremdenfeindliche Attacke.
Ist zwar nicht ganz Thema Ganzkörperschleier,geht aber in die Richtung

Torsten


MfS,BV Potsdam,Abt.VI,PKE Drewitz 1.Zug,1.Gruppe 1988-1990 danach GR44 bis zum Ende


nach oben springen

#19

RE: Burka - Verbot in Belgien

in Themen vom Tage 30.04.2010 18:07
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar

Zitat von ABV
Ich schließe mich Rainmans Worten an, denn die betreffenden Frauen geraten durch dieses Verbot eindeutig zwischen die Fronten iher nicht selten zu religiösem Fanatismus neigenden Männern und der Gesetzgebung. Es kann eigentlich nicht sein, dass solche Dinge auf dem Rücken, der in diesem Falle schwächsten ausgetragen werden. Es gibt aber diesbezüglich noch ein anderes Problem, dass der so genannten " Parallelwelten" in den Großstädten. Damit sind Ausländer gemint, welche unter uns leben, trotzdem aber unsere Sprache, Religion und Lebensart aggressiv ablehnen.Ich hatte letztens in einer Polizeizeitung den Bericht eines Berliner Streifenpolizisten gelesen. Es kommt in bestimmten Berliner Stadtbezirken nicht selten vor, dass Polizeibeamte beim Einschreiten, selbst bei Geringfügigkeiten, schnell von einer Traube junger Ausländer, regelrecht umzingelt werden. Polizeiliches Handeln wird somit unmöglich gemacht. Respekt vor der Polizei und/ oder den Gesetzen, erwartet man von diesen Leuten vergebens. Ich frage mich immer, wie würden die Behörden in den Heimatländern der "Respektlosen" reagieren, wenn man sich als Ausländer dort so benehmen würde? Wer solche Dinge verschweigt oder beschönigt und gegen die Kritiker eben dieser Verhältnisse die "rechte Keule schwingt", handelt verantwortungslos. Damit liefert man doch den Rechten, NPD und wie die alle heißen, doch erst die notwendigen Argumente!

Gruß an alle
Uwe



...................................................................................
Ach UWE Du Träumer,dass ist die Neue Zeit und das verstehen wir eben nicht.
Dieses Land ist ja nicht einmal in der Lage,die ganze Drogenscheisse unter Kontrolle zu bringen.
An jeder Strassenecke kann man den Scheiss kaufen und es interessiert eigentlich Niemanden.
Aber es ist wichtig im amerikanischen Kongress kundzutun,wie man sich doch gefreut hat, wenn man eine echte Jeans aus Amerika geschickt bekam.
In der Welt will Germanie immer auf dicke Hose machen,aber im eigenen Land "schlagen Flammen von unerledigter Post"aus dem Schreibtisch.
Nur weiter so,es zerlegt sich förmlich selbst.


nach oben springen

#20

RE: Burka - Verbot in Belgien

in Themen vom Tage 30.04.2010 18:17
von Altermaulwurf (gelöscht)
avatar

Zitat von Boelleronkel
[quote="ABV"]
...................................................................................
Ach UWE Du Träumer,dass ist die Neue Zeit und das verstehen wir eben nicht.
Dieses Land ist ja nicht einmal in der Lage,die ganze Drogenscheisse unter Kontrolle zu bringen.
An jeder Strassenecke kann man den Scheiss kaufen und es interessiert eigentlich Niemanden.
Aber es ist wichtig im amerikanischen Kongress kundzutun,wie man sich doch gefreut hat, wenn man eine echte Jeans aus Amerika geschickt bekam.
In der Welt will Germanie immer auf dicke Hose machen,aber im eigenen Land "schlagen Flammen von unerledigter Post"aus dem Schreibtisch.
Nur weiter so,es zerlegt sich förmlich selbst.



Besser kann man es nicht sagen !

In der nächst grüßeren Stadt sitze ich manch mal in einem amerikanischen Schnellrestaurant am Bahnhof und beobachte wie von Afrikanern offen Drogen gehandelt werden. Ohne Angst, ganz gelassen läuft das dort ab und dort anwesende BP oder Landespolizei beschäftigt sich mit der Verfolgung von Schwerkriminalität wie Falschparkern oder Umweltplakettenverbrecher. Leider kein Witz und politisch so unterstelle ich mal, so gewollt.





zuletzt bearbeitet 30.04.2010 18:17 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Englischuntericht unter Ulbricht verboten?
Erstellt im Forum Leben in der DDR von bendix
161 07.02.2014 18:43goto
von 94 • Zugriffe: 7852
Verbot?
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Hans55
31 11.07.2013 14:52goto
von GilbertWolzow • Zugriffe: 1166
eine Gruppe mit provokantem Lied,Ende der Geschichte ein Verbot
Erstellt im Forum DDR Staat und Regime von mannomann14
13 04.12.2011 22:21goto
von utkieker • Zugriffe: 1299
Gehören Symbole aus DDR-Zeiten verboten???
Erstellt im Forum Leben in der DDR von GZB1
420 03.04.2014 09:12goto
von Hackel39 • Zugriffe: 27388
CSU will verbot
Erstellt im Forum Themen vom Tage von PF75
6 08.08.2011 13:31goto
von suentaler • Zugriffe: 502
Hebammen verboten in der DDR ?
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Angelo
25 23.10.2010 14:23goto
von exgakl • Zugriffe: 2228
Zu DDR-Zeiten verboten: Die Taube auf dem Dach
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Angelo
0 17.09.2010 08:08goto
von Angelo • Zugriffe: 812

Besucher
36 Mitglieder und 47 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DerKurze
Besucherzähler
Heute waren 1969 Gäste und 136 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14355 Themen und 557000 Beiträge.

Heute waren 136 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen