#1

FKK Nackte Tatsachen aus der DDR

in Leben in der DDR 25.04.2010 09:12
von Angelo | 12.396 Beiträge

Die Freikörperkultur an den Gestaden der Ostsee geht nicht, wie oftmals angenommen, auf die DDR zurück, sondern reicht zurück bis in die Kaiserzeit. Claudia Rusch über Freizügigkeit und Prüderie zwischen Rügen und Fischland Im Jahre 1921 erreichte den Landrat von Rügen eine Eingabe von Badegästen, die vehement forderten, das Nacktbaden und Nacktsonnen solle endlich verboten werden: "damit die Insel nicht von denen gemieden werden müsse, die noch Ehre und Anstand besitzen". Dabei gab es eine solche Polizeiverordnung eigentlich schon seit 1913. Sie ging so weit, selbst das Umziehen am Strand mit Strafe zu belegen. Das Problem war nur, dass sich offensichtlich keiner daran hielt.

hier weiter lesen
http://www.welt.de/die-welt/reise/articl...-Tatsachen.html


nach oben springen

#2

RE: FKK Nackte Tatsachen aus der DDR

in Leben in der DDR 25.04.2010 09:30
von Mongibella (gelöscht)
avatar

Zitat von Angelo
Das Problem war nur, dass sich offensichtlich keiner daran hielt.



Angelo....wir hatten einfach nichts anzuziehen....und ein weiterer Grund war, das wir keine nassen Badeklamotten mit nach Hause nehmen wollten....

Purer Pragmatismus...nahtlose Bräune war nur ein beikommender Grund....

Mara....


nach oben springen

#3

RE: FKK Nackte Tatsachen aus der DDR

in Leben in der DDR 25.04.2010 12:19
von Rotten (gelöscht)
avatar

Eine,wenn auch weniger bedeutende Rolle in der prä-ostdeutschen Freikörperkultur,spielte der Rassentheo-
retiker und Esoteriker Jörg Lanz von Liebenfels.
http://de.wikipedia.org/wiki/J%C3%B6rg_Lanz_von_Liebenfels
Dieser nutzte die,in unmittelbar an der Ostsee liegende Hertesburg(Störtebeker),zu esoterischen 'Nackt-
Tanzkreisen'.Seine Idee,dort ein 'Germania des Nordens' zu bauen,ging jedoch mit Hitler nicht konform.
Interessant auch : FKK & K.u.K Monarchie
http://www.wienerzeitung.at/Desktopdefau...tter=F&cob=5409
Schönen Sonntag,Rotten


nach oben springen

#4

RE: FKK Nackte Tatsachen aus der DDR

in Leben in der DDR 25.04.2010 16:30
von turmwache (gelöscht)
avatar

hallo zusammen,
ohne daß ich jetzt auf einen beitrag eingehe hier mal diesen anhang, leider fehlt die fortsetzung.
fkk scheint sich seit der wende zurückentwickelt zuhaben, besonders junge menschen opponieren dagegen, was ich so in den 5 jahren ostsee erlebt habe, schuld ist ja auch der populismus einiger großer "zeitungen"
nun hatten wir ostmänner auch nicht die pornografische vorbildung - will damit sagen, wir kannten das nackte fleisch so wie es aussieht, ohne retusche wie in den printmedien heute üblich.und deshalb haben wir es auch nie als unästhetisch empfunden, dieseswort ist mir in diesem zusammenhang besonders häufig aufgefallen.
den schönsten strand den wir mal besuchten, das war auf rügen irgendwo oben rechts, der wald kam bis auf wenige meter bis an das ufer heran.
von meinem erleben her hat sich das in den 70igern angefangen zu entwickeln.
der BT11 in Börgerende war bestimmt ein beliebter beobachtungsturm, schade daß sich keiner findet der da mal gedient hat.
tw

Angefügte Bilder:
fkk im westen.JPG

nach oben springen

#5

RE: FKK Nackte Tatsachen aus der DDR

in Leben in der DDR 25.04.2010 16:51
von Rainman2 | 5.762 Beiträge

Hallo turmwache,

danke für diesen sehr netten Brief. "Normalerweise sollte ein unbekleideter Lehrer herannahenden Schülern ausweichen, etwa indem er sich hinter ein Gebüsch oder in eine Baumgruppe zurückzieht, oder aber ins Wasser springt und sein Schwimmtraining beginnt." - Köstlich, so etwas zu lesen und das ist von 1986 (!). Das würde mich glatt zu der Frage führen, ob es auch in der DDR Anweisungen, Handlungsrichtlinien etc. für Pädagogen gab in Bezug auf FKK. Für Offiziere gab es keine mir bekannten Richtlinien. Das wäre ja sonst schon fast ein Kündigungsgrund für mich gewesen.

ciao Rainman


"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


zuletzt bearbeitet 25.04.2010 16:52 | nach oben springen

#6

RE: FKK Nackte Tatsachen aus der DDR

in Leben in der DDR 25.04.2010 17:17
von Mongibella (gelöscht)
avatar

Hmmmm, wir sind vor Jahren mal im Sommer mit so ungefähr 15 Leuten in Wattenscheid nachts ins Schwimmbad gegangen....ja okee illegal aber wir waren ja eh nur schwimmen....

....durchnahmslos alle waren doch ziemlich entsetzt, das ich nackt schwimmen ging, auch den Grund, das ich keine nassen Klamotten mitschleppen wollte, schaffte noch keine Nachahmer....in der DDR wären wohl alle meinem Beispiel gefolgt, im Ruhrpott ist man wohl noch nich so weit, einen gewissen Pragmatismus zu entwickeln....

Auch finde ich das Gesetz in Italien etwas sonderbar, das man am Strand wohl oben ohne liegen darf um nahtlos braun zu werden, sobald man aber ins Wasser geht, muß man aber wieder ein Oberteil anhaben....

Jau KP, dieser Brief weiter oben ist ja wohl sowas von verklemmt he....ich könnt mich bep***en vor Lachen....

groetjes uit Parma

Mara


nach oben springen

#7

RE: FKK Nackte Tatsachen aus der DDR

in Leben in der DDR 25.04.2010 18:26
von turmwache (gelöscht)
avatar

bei der nva nähe lehnitz am see waren wir mal im november 77 zum kleiderschwimmen - u. danach fkk mäßig umgezogen natürlich - promt kam eine anzeige hinterher, wir haben nicht rausbekommen von wem, aber wir waren ja mit den motschützen eh einpaar tausend am standort u. nicht gut angesehen.
anders war es im erntekommando bei bernburg strenzfeld hohenerxleben, da waren wir echt exoten in K1 Uniform im ausgang, manchmal auch im drillch - kd gab es nicht - na ja ich hatte denn auch 2 jahre später geheiratet, war aber von kurzer dauer.
aber jetzt noch mal ne frage, wie bekomme ich raus welche einheit hier der gt war (der BT11 in B´ende)
tw
so jetz is feierabend bis morgen abend

Angefügte Bilder:
1263394242.gif

nach oben springen

#8

RE: FKK Nackte Tatsachen aus der DDR

in Leben in der DDR 25.04.2010 19:16
von Pitti53 | 8.789 Beiträge

Zitat von turmwache
bei der nva nähe lehnitz am see waren wir mal im november 77 zum kleiderschwimmen - u. danach fkk mäßig umgezogen natürlich - promt kam eine anzeige hinterher, wir haben nicht rausbekommen von wem, aber wir waren ja mit den motschützen eh einpaar tausend am standort u. nicht gut angesehen.
anders war es im erntekommando bei bernburg strenzfeld hohenerxleben, da waren wir echt exoten in K1 Uniform im ausgang, manchmal auch im drillch - kd gab es nicht - na ja ich hatte denn auch 2 jahre später geheiratet, war aber von kurzer dauer.
aber jetzt noch mal ne frage, wie bekomme ich raus welche einheit hier der gt war (der BT11 in B´ende)
tw
so jetz is feierabend bis morgen abend



dafür zuständig war die grenzbrigade küste


nach oben springen

#9

RE: FKK Nackte Tatsachen aus der DDR

in Leben in der DDR 25.04.2010 23:28
von bleschen (gelöscht)
avatar

genauer gesagt gehörte er zur 6.gk in kühlungsborn des 3.gb(graal-müritz),zwischen kühlungsborn und rerik gab es auch noch einen turm in meschendorf


nach oben springen

#10

RE: FKK Nackte Tatsachen aus der DDR

in Leben in der DDR 27.04.2010 18:28
von turmwache (gelöscht)
avatar

danke bleschen und pitti.
tw


nach oben springen

#11

RE: FKK Nackte Tatsachen aus der DDR

in Leben in der DDR 28.04.2010 12:11
von wosch (gelöscht)
avatar

Zitat von turmwache
danke bleschen und pitti.
tw




Auch in Prerow durfte man nackicht baden, nur nicht weit raus und vor allem nicht bei schlechten Sichtverhältnissen!
1956, ich war damals gerade 14 Jahre alt, wurde meiner älteren Schwester die Benutzung einer Luftmatratze verboten,als sie ca 100 m vom Ufer weg war. Aber Spaß hatten wir trotzdem, die Ostsee ist eben ein schönes Fleckchen, auch heute noch, ohne flächendeckende "Rettungstürme"!!

Schönen Gruß aus Kassel.


zuletzt bearbeitet 28.04.2010 12:17 | nach oben springen

#12

RE: FKK Nackte Tatsachen aus der DDR

in Leben in der DDR 28.04.2010 14:20
von turmwache (gelöscht)
avatar

hallo wosch,
ich kenne auch noch das wohlenberger wiek, ist sehr zu empfehlen mit kleinen kindern, mann kann sehr weit im flachen wasser hinaus u. gelegentliche riesenpfützen sind sehr flach und gut für die kleinen temperiert.
tw


nach oben springen

#13

RE: FKK Nackte Tatsachen aus der DDR

in Leben in der DDR 09.11.2010 15:28
von Angelo | 12.396 Beiträge

Zitat von wosch

Zitat von turmwache
danke bleschen und pitti.
tw




Auch in Prerow durfte man nackicht baden, nur nicht weit raus und vor allem nicht bei schlechten Sichtverhältnissen!
1956, ich war damals gerade 14 Jahre alt, wurde meiner älteren Schwester die Benutzung einer Luftmatratze verboten,als sie ca 100 m vom Ufer weg war. Aber Spaß hatten wir trotzdem, die Ostsee ist eben ein schönes Fleckchen, auch heute noch, ohne flächendeckende "Rettungstürme"!!

Schönen Gruß aus Kassel.




Wosch hat auch FKK gemacht ?


nach oben springen

#14

RE: FKK Nackte Tatsachen aus der DDR

in Leben in der DDR 09.11.2010 15:57
von Peter1960HH | 125 Beiträge

um mal wieder auf den ursprung des themas zurückzukommen: ich hab eben grad aufm tisch gelegen vor lachen - sorry, ich hab nunmal ne blühende fantasie und die vorstellung, wie einlehrer sowas "übt" und dann auch noch einen erfahrungsbericht darüber abgibt - einfach köstlich.

ist schon ein dilemma mit dieser ganzen doppelzüngigen moral - da werden permanent politiker, kirchenwürdenträger, personen des öfentlichen lebens überführt, sich an kindern zu vergehen (und das ist sicher nur die spitze des eisberges), da ist bekannt, dass 80% aller missbrauchsfälle im näheren familiären umfeld geschehen, da kann jeder, der es nur will und nicht zu dusslig ist, zugang zu pornografischen inhalten des internets bekommen (was auch ein stoppschild nicht ändern würde), und und und

und dann sowas.

verlogener geht das alles nicht mehr.

den menschen wird nicht SONDERN IST bereits jeglicher normale umgang mit seinem körper aberzogen worden.

aber ichhab hoffnung - da alles in der natur vom ausgleich geprägt ist, seh ich das als überreaktion aus verschiedenen fehlentwicklungen aus den 68ern und später.

so, wie ich gern erlebe, dass achtung vor älteren menschen, vor menschen mit körperlichen beeinträchtigungen, normale höflichkeitsformen zwischen den menschen, auch zwischen jung und alt wieder einzug finden ins normale miteinander, so wird sich auch das wieder normalisieren.



nach oben springen

#15

RE: FKK Nackte Tatsachen aus der DDR

in Leben in der DDR 11.11.2010 14:21
von wosch (gelöscht)
avatar

Zitat von Angelo


Wosch hat auch FKK gemacht ?




Was soll denn daran peinlich gewesen sein Angelo, wir Protestanten sind da vielleicht etwas lockerer als Ihr Katholiken.
Schönen Gruß aus Kassel.


nach oben springen

#16

RE: FKK Nackte Tatsachen aus der DDR

in Leben in der DDR 11.11.2010 14:45
von Gert | 12.355 Beiträge

Zitat von Peter1960HH
um mal wieder auf den ursprung des themas zurückzukommen: ich hab eben grad aufm tisch gelegen vor lachen - sorry, ich hab nunmal ne blühende fantasie und die vorstellung, wie einlehrer sowas "übt" und dann auch noch einen erfahrungsbericht darüber abgibt - einfach köstlich.

ist schon ein dilemma mit dieser ganzen doppelzüngigen moral - da werden permanent politiker, kirchenwürdenträger, personen des öfentlichen lebens überführt, sich an kindern zu vergehen (und das ist sicher nur die spitze des eisberges), da ist bekannt, dass 80% aller missbrauchsfälle im näheren familiären umfeld geschehen, da kann jeder, der es nur will und nicht zu dusslig ist, zugang zu pornografischen inhalten des internets bekommen (was auch ein stoppschild nicht ändern würde), und und und

und dann sowas.

verlogener geht das alles nicht mehr.

den menschen wird nicht SONDERN IST bereits jeglicher normale umgang mit seinem körper aberzogen worden.

aber ichhab hoffnung - da alles in der natur vom ausgleich geprägt ist, seh ich das als überreaktion aus verschiedenen fehlentwicklungen aus den 68ern und später.

so, wie ich gern erlebe, dass achtung vor älteren menschen, vor menschen mit körperlichen beeinträchtigungen, normale höflichkeitsformen zwischen den menschen, auch zwischen jung und alt wieder einzug finden ins normale miteinander, so wird sich auch das wieder normalisieren.




@Peter , ich möchte hier niemanden zu nahe treten, aber die Prüderie und Verklemmtheit beim Umgang mit dem eigenen Körper ist in erster Linie eine Sache , die auf die Religion, also hier bei uns auf das Christentum, in Jahrhunderten gewachsen , zurückzuführen ist. Aber auch bei anderen Religionen, vor allem beim Islam, kann man ein, wie ich sage, gestörtes Verhältnis zu der Körperlichkeit feststellen. Das hat sich zwar in der 2. Hälfte des 20.Jahrhundert in Europa gelockert, aber die Grundstrukturen sind immer noch vorhanden. Besonders prüde geht es auch bei unseren nordamerikanschen Brüdern und Schwestern ( sind ja auch überwiegend Europäer) zu.

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#17

RE: FKK Nackte Tatsachen aus der DDR

in Leben in der DDR 11.11.2010 15:39
von Peter1960HH | 125 Beiträge

Gert, recht hast, du. Das was du schilderst, ist sicherlich ein wesentlicher Grund für Prüderie.

Es ging mir aber um Doppelmoral - und siehe da - auch sie findet ihre Geschichte und Ursachen in einer der Aufgaben religiösen Treibens.

Es ist nachgewiesen, das weltliche Fürsten und hohe geistliche Würdenträger, bis hin zu einigen der Vertreter Gottes auf Erden es selber mit der Moral nicht so hatten (Recht der erste Nacht, Verstöße gegen das Zölibat, sadistische Erziehungsmethoden, Folter und anderes.

Die religöse Verbrämung bis hin zur Verteufelung jeglicher Körperlichkeit als Sinnesgenuss galt auch der Wahrrung der herrschaftlichen Alleinrechte auf diese und der Zementierung ihrer Macht über alle Lebensbereiche des "Pöbels".

Auch heute ist es nicht übesehbar, dass bestimmte moralische Keulen gern dann geschwungen werden, wenn mal wieder was unbemerkt zur Tatsache werden soll, wovon aufgeklärte und nicht mit moralischer entrüstung beschäftigte Bürger sich vielleicht mokieren könnten.



nach oben springen

#18

RE: FKK Nackte Tatsachen aus der DDR

in Leben in der DDR 11.11.2010 17:23
von Südharzer | 570 Beiträge

...es war trotzdem eine schöne Zeit,wie so manche Fotos das für die Ewigkeit festhalten.

Angefügte Bilder:
FFK Strand.png

nach oben springen

#19

RE: FKK Nackte Tatsachen aus der DDR

in Leben in der DDR 11.11.2010 17:36
von Angelo | 12.396 Beiträge

Zitat von wosch

Zitat von Angelo


Wosch hat auch FKK gemacht ?




Was soll denn daran peinlich gewesen sein Angelo, wir Protestanten sind da vielleicht etwas lockerer als Ihr Katholiken.
Schönen Gruß aus Kassel.




Wie kommst du denn darauf das ich Katholik bin ? Also das mußt du mir jetzt mal erklären Wosch


nach oben springen

#20

RE: FKK Nackte Tatsachen aus der DDR

in Leben in der DDR 11.11.2010 17:38
von Peter1960HH | 125 Beiträge

Zitat von Angelo

Zitat von wosch

Zitat von Angelo


Wosch hat auch FKK gemacht ?




Was soll denn daran peinlich gewesen sein Angelo, wir Protestanten sind da vielleicht etwas lockerer als Ihr Katholiken.
Schönen Gruß aus Kassel.




Wie kommst du denn darauf das ich Katholik bin ? Also das mußt du mir jetzt mal erklären Wosch





genau - hosen runter wosch



nach oben springen



Besucher
22 Mitglieder und 75 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 2100 Gäste und 126 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558251 Beiträge.

Heute waren 126 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen