#241

RE: Fragen über Fragen zum Leben in der DDR

in Leben in der DDR 30.04.2014 20:12
von turtle | 6.961 Beiträge

Zitat von KARNAK im Beitrag #233
Zitat von turtle im Beitrag #227
Ich vermisse die Wust aus DDR Zeiten. Besonders mochte ich Döbelner Salami, Knackwurst. Grobe Leberwurst ,Sülzwurst etc, war zwar etwas fetter alles aber der Geschmack war einfach besser. Aber den Aal suchte man oft vergebens desgleichen Sprotten. Zum Fleisch : Anfang der 60er musste man bei einem Fleischer registriert sei und bekam nur da sein Quantum. Mit Molkereiprodukten war es auch so. Mit den Lebensmittelkarten und Bezugsscheine aus früheren Jahren hatte das nichts zu tun. Die 50er waren ein anderes Kapitel. Wir dürfen nicht dabei vergessen in der DDR wurde demontiert und ganze Fabriken als Reparationen in die SU transportiert. Der Westen hatte den Marschall. Plan-
So gesehen hatte die DDR weit schwierigere Bedingungen.

Oh Oh,jetzt bringt Du Dich aber in Teufels Küche.



In der Küche war und bin ich der Chef.


nach oben springen

#242

RE: Fragen über Fragen zum Leben in der DDR

in Leben in der DDR 30.04.2014 20:14
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Oh Oh,jetzt bringt Du Dich aber in Teufels Küche.[/quote]


In der Küche war und bin ich der Chef. [/quote]

Also der Chefteufel quasi....


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
turtle hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#243

RE: Fragen über Fragen zum Leben in der DDR

in Leben in der DDR 30.04.2014 20:25
von Hapedi | 1.875 Beiträge

was ich nicht selbst erlebt habe werde ich hier auch nicht schreiben . Aber es sah die ganze Woche beim Fleischer aus als wenn die Wurst , aber zum größten Teil nur Fliesen zu verkaufen hatten Ich rede hier von bis Mitte der 80ger Jahre. Wurst gab es zur genüge aber Fleisch nicht . Die Schweineköpfe lagen im Schaufenster auch die dazu gehörenden Füße . Den Fleischer gefragt wo der dazu gehörende Rest ist . Antwort es gibt noch ein Deutschland. Und so viel zum Grillen , es wurde am Wochenende gegrillt und das war meißt Samstag Abend und was da übrig war vom Kartoffelsalat der ja immer reichlich gemacht wurde , und die Bratwürste die auch genug da waren gab es Sonntag Mittag .

gruß Hapedi



Ostlandritter hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#244

RE: Fragen über Fragen zum Leben in der DDR

in Leben in der DDR 30.04.2014 20:32
von KARNAK | 1.690 Beiträge

Zitat von Ostlandritter im Beitrag #240
Zitat von turtle im Beitrag #227
Ich vermisse die Wust aus DDR Zeiten. Besonders mochte ich Döbelner Salami, Knackwurst. Grobe Leberwurst ,Sülzwurst etc, war zwar etwas fetter alles aber der Geschmack war einfach besser. Aber den Aal suchte man oft vergebens desgleichen Sprotten. Zum Fleisch : Anfang der 60er musste man bei einem Fleischer registriert sei und bekam nur da sein Quantum. Mit Molkereiprodukten war es auch so. Mit den Lebensmittelkarten und Bezugsscheine aus früheren Jahren hatte das nichts zu tun. Die 50er waren ein anderes Kapitel. Wir dürfen nicht dabei vergessen in der DDR wurde demontiert und ganze Fabriken als Reparationen in die SU transportiert. Der Westen hatte den Marschall. Plan-
So gesehen hatte die DDR weit schwierigere Bedingungen.


Ich auch ,- besonders die Thüringer Wurstsorten sind unnachahmlich ,- die Westwurst schmeckt nur fad....


Entnehme ich jetzt diesen Beiträgen im Osten gab es Wurst und auch noch gute?Also jetzt bin ich völlig durcheinander.


"Das Unglück ist,dass jeder denkt, der Andere ist wie er,und dabei übersieht, dass es auch anständige Menschen gibt."
nach oben springen

#245

RE: Fragen über Fragen zum Leben in der DDR

in Leben in der DDR 30.04.2014 20:35
von grenzgänger81 | 968 Beiträge

Zitat von KARNAK im Beitrag #244
Zitat von Ostlandritter im Beitrag #240
Zitat von turtle im Beitrag #227
Ich vermisse die Wust aus DDR Zeiten. Besonders mochte ich Döbelner Salami, Knackwurst. Grobe Leberwurst ,Sülzwurst etc, war zwar etwas fetter alles aber der Geschmack war einfach besser. Aber den Aal suchte man oft vergebens desgleichen Sprotten. Zum Fleisch : Anfang der 60er musste man bei einem Fleischer registriert sei und bekam nur da sein Quantum. Mit Molkereiprodukten war es auch so. Mit den Lebensmittelkarten und Bezugsscheine aus früheren Jahren hatte das nichts zu tun. Die 50er waren ein anderes Kapitel. Wir dürfen nicht dabei vergessen in der DDR wurde demontiert und ganze Fabriken als Reparationen in die SU transportiert. Der Westen hatte den Marschall. Plan-
So gesehen hatte die DDR weit schwierigere Bedingungen.


Ich auch ,- besonders die Thüringer Wurstsorten sind unnachahmlich ,- die Westwurst schmeckt nur fad....


Entnehme ich jetzt diesen Beiträgen im Osten gab es Wurst und auch noch gute?Also jetzt bin ich völlig durcheinander.

Das hat sogar mein verstorbener Onkel aus München bestätigt.
Und das sagt er jedes mal.


turtle hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#246

RE: Fragen über Fragen zum Leben in der DDR

in Leben in der DDR 30.04.2014 20:36
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Ich auch ,- besonders die Thüringer Wurstsorten sind unnachahmlich ,- die Westwurst schmeckt nur fad....
[/quote]
Entnehme ich jetzt diesen Beiträgen im Osten gab es Wurst und auch noch gute?Also jetzt bin ich völlig durcheinander.[/quote]

@KARNAK



Ach , komm,- lass doch nicht immer den Politnik raushängen....

Klar gabs Wurst in der DDR ,- viel bessere als hier im Westen ,- und noch besser waren die Backwaren ,- wenn ich an die Thüringer Kuchensorten denke ,-
könnte ich glatt einen Grenzdurchbruch planen ,- um wieder in der DDR zu sein...

Nur mit der Freiheit war es beschissen in der DDR ,- aber wem sage ich das ...


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
turtle hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 30.04.2014 20:37 | nach oben springen

#247

RE: Fragen über Fragen zum Leben in der DDR

in Leben in der DDR 30.04.2014 20:37
von Hapedi | 1.875 Beiträge

Zitat von KARNAK im Beitrag #244
Zitat von Ostlandritter im Beitrag #240
Zitat von turtle im Beitrag #227
Ich vermisse die Wust aus DDR Zeiten. Besonders mochte ich Döbelner Salami, Knackwurst. Grobe Leberwurst ,Sülzwurst etc, war zwar etwas fetter alles aber der Geschmack war einfach besser. Aber den Aal suchte man oft vergebens desgleichen Sprotten. Zum Fleisch : Anfang der 60er musste man bei einem Fleischer registriert sei und bekam nur da sein Quantum. Mit Molkereiprodukten war es auch so. Mit den Lebensmittelkarten und Bezugsscheine aus früheren Jahren hatte das nichts zu tun. Die 50er waren ein anderes Kapitel. Wir dürfen nicht dabei vergessen in der DDR wurde demontiert und ganze Fabriken als Reparationen in die SU transportiert. Der Westen hatte den Marschall. Plan-
So gesehen hatte die DDR weit schwierigere Bedingungen.


Ich auch ,- besonders die Thüringer Wurstsorten sind unnachahmlich ,- die Westwurst schmeckt nur fad....


Entnehme ich jetzt diesen Beiträgen im Osten gab es Wurst und auch noch gute?Also jetzt bin ich völlig durcheinander.



was recht ist muß recht bleiben , geschmacklich ist die heute noch dem Westen überlegen
gruß Hapedi



turtle hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#248

RE: Fragen über Fragen zum Leben in der DDR

in Leben in der DDR 30.04.2014 20:43
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von KARNAK im Beitrag #244
Zitat von Ostlandritter im Beitrag #240
Zitat von turtle im Beitrag #227
Ich vermisse die Wust aus DDR Zeiten. Besonders mochte ich Döbelner Salami, Knackwurst. Grobe Leberwurst ,Sülzwurst etc, war zwar etwas fetter alles aber der Geschmack war einfach besser. Aber den Aal suchte man oft vergebens desgleichen Sprotten. Zum Fleisch : Anfang der 60er musste man bei einem Fleischer registriert sei und bekam nur da sein Quantum. Mit Molkereiprodukten war es auch so. Mit den Lebensmittelkarten und Bezugsscheine aus früheren Jahren hatte das nichts zu tun. Die 50er waren ein anderes Kapitel. Wir dürfen nicht dabei vergessen in der DDR wurde demontiert und ganze Fabriken als Reparationen in die SU transportiert. Der Westen hatte den Marschall. Plan-
So gesehen hatte die DDR weit schwierigere Bedingungen.


Ich auch ,- besonders die Thüringer Wurstsorten sind unnachahmlich ,- die Westwurst schmeckt nur fad....


Entnehme ich jetzt diesen Beiträgen im Osten gab es Wurst und auch noch gute?Also jetzt bin ich völlig durcheinander.

@KARNAK, ich denke ein bisschen Stänkern ist Deine Welt, Du weißt doch was nun mal gewisse Sorten von Wurst und auch Senf, bei uns in den neuen Bundesländern,besser ist! Ich schicke heute noch den Senf von uns nach drüben und die Nachfrage wird größer!!
Grüsse steffen52


nach oben springen

#249

RE: Fragen über Fragen zum Leben in der DDR

in Leben in der DDR 30.04.2014 20:48
von Greso | 2.377 Beiträge

@

Zitat von Ostlandritter im Beitrag #237
Als erstes bekam ich einen Bezugsschein( unterschrieben vom 1. Sekretär) für eine bestimmte Gärtnerei, wo meine Dame das so bekam wie sie es wollte! Als zweitens bin ich dann mit ihm im Volvo in ein Gästehaus der SED gefahren und dort konnte ich zuschlagen was mein Herz und Geldbeutel her gab(Radeberger Export, ungarische Salami, Lende,Zunge , Rosenthalerkartaka ,russischen Sekt und Dinge die es draußen nicht gab)! Noch Fragen? Ist alles von mir erlebt wurden, den nur über solche Dinge schreibe ich hier und nicht das habe ich gehört, das das erstmal damit klar ist!
Grüsse steffen52

@steffen52

Ach ,- wegen Dir hab ich also meinen geliebten RosenthalerKadarka nicht gekriegt !!

Na warte , wenn ich Dich mal erwische....
[/quote]

@Ostlandritter,wenn du sie trinken möchtest?? ich habe zwei. Greso


Ostlandritter hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#250

RE: Fragen über Fragen zum Leben in der DDR

in Leben in der DDR 30.04.2014 20:48
von thomas 48 | 3.566 Beiträge

Mit dem Thema Thüringer Wurst habe ich vorhin beim Eisenacher Treffen getippt


nach oben springen

#251

RE: Fragen über Fragen zum Leben in der DDR

in Leben in der DDR 30.04.2014 20:50
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Greso im Beitrag #249
@
Zitat von Ostlandritter im Beitrag #237
Als erstes bekam ich einen Bezugsschein( unterschrieben vom 1. Sekretär) für eine bestimmte Gärtnerei, wo meine Dame das so bekam wie sie es wollte! Als zweitens bin ich dann mit ihm im Volvo in ein Gästehaus der SED gefahren und dort konnte ich zuschlagen was mein Herz und Geldbeutel her gab(Radeberger Export, ungarische Salami, Lende,Zunge , Rosenthalerkartaka ,russischen Sekt und Dinge die es draußen nicht gab)! Noch Fragen? Ist alles von mir erlebt wurden, den nur über solche Dinge schreibe ich hier und nicht das habe ich gehört, das das erstmal damit klar ist!
Grüsse steffen52

@steffen52

Ach ,- wegen Dir hab ich also meinen geliebten RosenthalerKadarka nicht gekriegt !!

Na warte , wenn ich Dich mal erwische....



@Ostlandritter,wenn du sie trinken möchtest?? ich habe zwei. Greso[/quote]
@Greso, was noch echt aus DDR-Zeiten? Wie hast Du sie für die Suffbrüder gerettet?
Grüsse steffen52


nach oben springen

#252

RE: Fragen über Fragen zum Leben in der DDR

in Leben in der DDR 30.04.2014 20:52
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von Greso im Beitrag #249
@
Zitat von Ostlandritter im Beitrag #237


Ach ,- wegen Dir hab ich also meinen geliebten RosenthalerKadarka nicht gekriegt !!

Na warte , wenn ich Dich mal erwische....



@Ostlandritter,wenn du sie trinken möchtest?? ich habe zwei. Greso


@Greso

Ist das der Original-Ungarische ??

Her damit - ich hab ihn seit 25 Jahren nicht mehr auf der Zunge gehabt...

Gibts den bei irgendeiner Handelskette ??


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
zuletzt bearbeitet 30.04.2014 20:53 | nach oben springen

#253

RE: Fragen über Fragen zum Leben in der DDR

in Leben in der DDR 30.04.2014 20:52
von Sperrbrecher | 1.650 Beiträge

Zitat von steffen52 im Beitrag #248
[quote=KARNAK|p351278] Ich schicke heute noch den Senf von uns nach drüben und die Nachfrage wird größer!!


Ist nicht nötig, denn inzwischen gibt es den (Bautzener) Senf auch hier im Westen.


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


nach oben springen

#254

RE: Fragen über Fragen zum Leben in der DDR

in Leben in der DDR 30.04.2014 20:57
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Sperrbrecher im Beitrag #253
Zitat von steffen52 im Beitrag #248
[quote=KARNAK|p351278] Ich schicke heute noch den Senf von uns nach drüben und die Nachfrage wird größer!!


Ist nicht nötig, denn inzwischen gibt es den (Bautzener) Senf auch hier im Westen.

Geht um eine Sorte von einer ganz kleinen Firma Marder Senf, der ist super!
Grüsse steffen52


nach oben springen

#255

RE: Fragen über Fragen zum Leben in der DDR

in Leben in der DDR 30.04.2014 20:59
von Alfred | 6.841 Beiträge

Zitat von Ostlandritter im Beitrag #252
Zitat von Greso im Beitrag #249
@
Zitat von Ostlandritter im Beitrag #237


Ach ,- wegen Dir hab ich also meinen geliebten RosenthalerKadarka nicht gekriegt !!

Na warte , wenn ich Dich mal erwische....



@Ostlandritter,wenn du sie trinken möchtest?? ich habe zwei. Greso


@Greso

Ist das der Original-Ungarische ??

Her damit - ich hab ihn seit 25 Jahren nicht mehr auf der Zunge gehabt...

Gibts den bei irgendeiner Handelskette ??



Hier z.B.
https://www.wein-gcp.de/wein/wein-bulgar...10-5-vol/a-771/


Ostlandritter hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#256

RE: Fragen über Fragen zum Leben in der DDR

in Leben in der DDR 30.04.2014 21:00
von Greso | 2.377 Beiträge

Zitat von Ostlandritter im Beitrag #252
Zitat von Greso im Beitrag #249
@
Zitat von Ostlandritter im Beitrag #237


Ach ,- wegen Dir hab ich also meinen geliebten RosenthalerKadarka nicht gekriegt !!

Na warte , wenn ich Dich mal erwische....



@Ostlandritter,wenn du sie trinken möchtest?? ich habe zwei. Greso


@Greso

Ist das der Original-Ungarische ??

Her damit - ich hab ihn seit 25 Jahren nicht mehr auf der Zunge gehabt...

Gibts den bei irgendeiner Handelskette ??



@Ostlandritter,ich nehme an,wenn der deine Zunge berührt,ist sie weg oder glöchert.


nach oben springen

#257

RE: Fragen über Fragen zum Leben in der DDR

in Leben in der DDR 30.04.2014 21:05
von KARNAK | 1.690 Beiträge

Zitat von steffen52 im Beitrag #248

@KARNAK, ich denke ein bisschen Stänkern ist Deine Welt, Du weißt doch was nun mal gewisse Sorten von Wurst und auch Senf, bei uns in den neuen Bundesländern,besser ist! Ich schicke heute noch den Senf von uns nach drüben und die Nachfrage wird größer!!
Grüsse steffen52

Macht auch mal Spaß.Und was den Senf angeht,ich bin weg von dem Bautzener,ist mir einfach zu sauer geworden,der Löwensenf extra scharf ist jetzt meine Marke geworden.


"Das Unglück ist,dass jeder denkt, der Andere ist wie er,und dabei übersieht, dass es auch anständige Menschen gibt."
nach oben springen

#258

RE: Fragen über Fragen zum Leben in der DDR

in Leben in der DDR 30.04.2014 21:08
von Greso | 2.377 Beiträge

@Ostlandritter,der Wein ist von 1984,hergestellt in Bulgarien,erzeugt und abgefüllt.EVP 6,30M
Greso


Ostlandritter hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#259

RE: Fragen über Fragen zum Leben in der DDR

in Leben in der DDR 30.04.2014 21:09
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von KARNAK im Beitrag #257
Zitat von steffen52 im Beitrag #248

@KARNAK, ich denke ein bisschen Stänkern ist Deine Welt, Du weißt doch was nun mal gewisse Sorten von Wurst und auch Senf, bei uns in den neuen Bundesländern,besser ist! Ich schicke heute noch den Senf von uns nach drüben und die Nachfrage wird größer!!
Grüsse steffen52

Macht auch mal Spaß.Und was den Senf angeht,ich bin weg von dem Bautzener,ist mir einfach zu sauer geworden,der Löwensenf extra scharf ist jetzt meine Marke geworden.

@KARNAK, da hast Du Dich wenigstens geschmacklich ins andere Lager geschlagen! auch so kommt man an,egal wie und wen es nur über die Speisen ist!!
Grüsse steffen52


Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#260

RE: Fragen über Fragen zum Leben in der DDR

in Leben in der DDR 30.04.2014 21:10
von icke46 | 2.593 Beiträge

Um noch mal kurz auf die Wurst zurückzukommen:

Ist jemandem hier die Schleizer Bockwurst ein Begriff?

Die verkürzt mir jedesmal die Wartezeit beim Umsteigen in Magdeburg Hbf. Ich hatte mich schon mal nach einem Versender umgesehen, auch gefunden und sogar recht preisgüsntig - blöderweise kostete die Kühlverpackung 100% Aufschlag - das war mir denn doch zuviel.

Gruss

icke



nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 32 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 321 Gäste und 24 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14358 Themen und 557104 Beiträge.

Heute waren 24 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen