#1

Der Untertan...

in DDR Grenze Literatur 17.04.2010 21:06
von Berliner (gelöscht)
avatar

zufaellig am 01.04 (das nennt man 'Tag der Narren' hier) sah ich mir diesen Film an.

gooooooooooiiillllll!

Schon damals machte ich Clips meiner Lieblingsszenen, gerade jetzt komme ich dazu sie hochzuladen.

Ein ganz toller Film der zeigt, wie es aussieht wenn man sich beugt, um etwas persoenliches zu erreichen.

Berliner


nach oben springen

#2

RE: Der Untertan

in DDR Grenze Literatur 17.04.2010 21:07
von Berliner (gelöscht)
avatar

"Die Schule"


zuletzt bearbeitet 17.04.2010 21:08 | nach oben springen

#3

RE: Der Untertan

in DDR Grenze Literatur 17.04.2010 21:09
von Berliner (gelöscht)
avatar

"Feigheit"


nach oben springen

#4

RE: Der Untertan

in DDR Grenze Literatur 17.04.2010 21:10
von Berliner (gelöscht)
avatar

"Salamandri"


nach oben springen

#5

RE: Der Untertan

in DDR Grenze Literatur 17.04.2010 21:10
von Berliner (gelöscht)
avatar

"die Rede"


nach oben springen

#6

RE: Der Untertan

in DDR Grenze Literatur 17.04.2010 21:11
von Berliner (gelöscht)
avatar

"Kaffee"


nach oben springen

#7

RE: Der Untertan

in DDR Grenze Literatur 17.04.2010 21:12
von Berliner (gelöscht)
avatar

"die Ungerechtigkeit"


nach oben springen

#8

RE: Der Untertan

in DDR Grenze Literatur 17.04.2010 21:12
von Berliner (gelöscht)
avatar

"Toilettenpapier"

absolut zum Totlachen...


nach oben springen

#9

RE: Der Untertan

in DDR Grenze Literatur 17.04.2010 21:13
von S51 | 3.733 Beiträge

Der Film war meinerzeit Unterrichtsstoff in der Schule. Auch damals schon durchaus doppeldeutig.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#10

RE: Der Untertan

in DDR Grenze Literatur 17.04.2010 21:13
von Berliner (gelöscht)
avatar

Der Kaiser



nach oben springen

#11

RE: Der Untertan

in DDR Grenze Literatur 17.04.2010 21:18
von karl143 (gelöscht)
avatar

Einer der besten Filme von Wolfgang Staudte. Nach oben buckeln und nach unten treten.
Gibts auch heute noch.


nach oben springen

#12

RE: Der Untertan

in DDR Grenze Literatur 17.04.2010 21:26
von icke46 | 2.593 Beiträge

Volle Zustimmung Karl - der Film ist neben "Die Mörder sind unter uns" und "Rosen für den Staatsanwalt" einer der besten von Wolfgang Staudte.

Gruss

icke



nach oben springen

#13

RE: Der Untertan

in DDR Grenze Literatur 17.04.2010 21:46
von Luchs (gelöscht)
avatar

Gerade in der heutigen Zeit gibt es das wieder, dass nach oben gekrochen und nach unten getreten wird. Courage hat wenig Wert, bei vielen.
Viele Grüße
Micha


nach oben springen

#14

RE: Der Untertan

in DDR Grenze Literatur 17.04.2010 21:50
von Rostocker | 7.734 Beiträge

Ich habe den Film 2 mal gesehen,ok schon einige Zeit her.Er zeigt so wie der Kapitalismus und Militarismus ist.Und auch heute kann man solche Vergleiche ziehen,ich sage mal ganz wage.Speichellecker ,Leute die vor allen einen Diener machen und immer zu alles ja sagen,sind doch gerne gesehen.Die machen den Herschenden keine Probleme,wie Leute die nach einen besseren Leben sehen.
Aber wie gesagt,der Film verliert nichts an Stellenwert.Im Gegenteil man könnte den Film mit im Geschichtsunterricht mit einbauen.


nach oben springen

#15

RE: Der Untertan

in DDR Grenze Literatur 17.04.2010 21:53
von Huf (gelöscht)
avatar

Das nennt man "angepasst" und das ist wirklich ein aktuelles Thema.
Leider gibt es auch diesbezüglich "unrühmliche Trittbrettfahrer"!

Huf


nach oben springen

#16

RE: Der Untertan

in DDR Grenze Literatur 18.04.2010 00:15
von Augenzeuge (gelöscht)
avatar

Zitat von Rostocker
Ich habe den Film 2 mal gesehen,ok schon einige Zeit her.Er zeigt so wie der Kapitalismus und Militarismus ist.



Das das Verhalten des Menschen nicht unbedingt von der Gesellschaftsverordnung abhängig ist, zeigen einige Videos von Berliner sehr gut.
AZ


nach oben springen

#17

RE: Der Untertan

in DDR Grenze Literatur 18.04.2010 00:19
von Berliner (gelöscht)
avatar

Zitat von Augenzeuge
Das das Verhalten des Menschen nicht unbedingt von der Gesellschaftsverordnung abhängig ist, zeigen einige Videos von Berliner sehr gut.


eb....en....

nachtraeglicher Glueckwunsch zum 3000. Beitrag, AZ.

Berliner


nach oben springen

#18

RE: Der Untertan

in DDR Grenze Literatur 18.04.2010 00:23
von Augenzeuge (gelöscht)
avatar

Oh! Danke! hat's gar net gemerkt.....

Gruss, AZ


nach oben springen

#19

RE: Der Untertan

in DDR Grenze Literatur 18.04.2010 11:00
von TOMMI | 1.992 Beiträge

Aktueller denn je.
Auch international.
Hier die Rolle des Diederich Heßling: Angela Merkel.
Die Rolle der Obrigkeit: Der jeweilige amerikanische Präsident.


EK 88/I
GR4 / 5.GK (Teistungen)


nach oben springen

#20

RE: Der Untertan

in DDR Grenze Literatur 18.04.2010 18:06
von Augenzeuge (gelöscht)
avatar

Der Untertan, Ausgabe Ost

Er war so gierig auf die Macht, dass er seine Vergangenheit und die 33 Stasi-Ordner glatt vergaß. Darum fiel nach der Wende keiner tiefer als Wolfgang Schnur. "Ich wusste nicht mehr, dass die Akten existierten. Ich hatte Charisma, ich war doch künftiger Ministerpräsident", sagt er.

Wolfgang Schnur hat zusammen mit seinem Freund Rainer Eppelmann den Demokratischen Aufbruch gegründet, und Bundeskanzler Helmut Kohl sagt: "Ihm können Sie vertrauen." Und Schnur, ein kleiner Mann, ein bisschen verhuscht und ein wenig verklemmt, packt das Mikrofon. "40 Jahre ist unser Land ruiniert worden. Wir wollen nicht mehr Ruinen, wir wollen ein neues Aufbauwerk", schreit er.

"...ich habe gespürt, die Menschen wollen mich, sie lieben mich."

Schnur wohnt in jenem 2 Millionen-Prachtbau, den er für wenig Geld gekauft hat, nachdem er dem Besitzer "die Ausreise ermöglicht hatte", wie er den Vorgang nennt.

Weiter hier:
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-16044498.html

AZ


nach oben springen



Besucher
17 Mitglieder und 36 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 777 Gäste und 59 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558765 Beiträge.

Heute waren 59 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen