#1

4 deutsche Soldaten in Afghanistan getötet

in Themen vom Tage 15.04.2010 15:08
von fela123 (gelöscht)
avatar

Vier deutsche Soldaten in Afghanistan getötet
vom 15.04.2010 | AFP

Bei einem Angriff in Nordafghanistan sind vier Bundeswehr-Soldaten getötet und mehrere weitere verletzt worden.
Wie am Donnerstag aus Bundeswehrkreisen verlautete, wurden die Deutschen mit Panzerfäusten oder mit Raketen angegriffen. Nach einem Bericht von "Spiegel Online" ereignete sich der Angriff auf einer Patrouille von Kundus nach Baghlan.

Guttenberg auf Truppenbesuch

Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU), der sich derzeit zu einem Truppenbesuch in Afghanistan aufhält, erfuhr dem Bericht zufolge kurz nach dem Angriff von dem tödlichen Vorfall. Bereits vor zwei Wochen waren nahe Kundus drei deutsche Soldaten bei Gefechten mit radikalislamischen Taliban getötet worden.


Ich hoffe, irgendwann bald, zieht die Regierung unsere Truppen aus Afghanistan ab.....
Mein Mitgefühl gilt allen Hinterbliebenen.

Fela


zuletzt bearbeitet 15.04.2010 15:09 | nach oben springen

#2

4 deutsche Soldaten in Afghanistan getötet

in Themen vom Tage 15.04.2010 15:20
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Oha, nun gehts ja rund da.

Taktisch klug, wenn jede Woche 2-3 tot nach Hause kommen dann ist die BW nicht mehr lange dort. Läßt sich dann in der Heimat nicht mehr vermitteln.

Trotzdem tut es mir um die Angehörigen leid.


http://www.n-tv.de/politik/Vier-deutsche...icle825474.html


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#3

RE: 4 deutsche Soldaten in Afghanistan getötet

in Themen vom Tage 15.04.2010 15:26
von karl143 (gelöscht)
avatar

Ich möchte in diesem Moment nicht von Taktik sprechen, das verbietet sich. Mir tun nur die Angehörigen leid denen auch mein Mitgefühl gilt, und es ist unheimlich schlimm, das wieder Menschen gestorben sind. Es ist einfach erschütternd.


nach oben springen

#4

4 deutsche Soldaten in Afghanistan getötet

in Themen vom Tage 15.04.2010 15:28
von ABV | 4.202 Beiträge

Fela, ich schließe mich deinen Worten an. Nie hätte ich gedacht, dass man wieder Meldungen über gefallene deutsche Soldaten lesen muss. So etwas kannte ich nur aus den Erzählungen meiner Großeltern. Und heute scheint so etwas wieder "normal" zu werden. Wie viele unserer Jungs müssen denn noch in Blechsärgen nach Hause kommen. Sage mir keiner, die hätten doch gewusst, worauf sie sich einlassen. Nein das wussten sie eben nicht! Das sind doch alles junge Menschen, ohne Lebenserfahrung, dafür aber möglicherweise mit viel Idealismus und/oder Abenteuerdrang.
Mein Mitgefühl ist ebenfalls bei den Hinterbliebenen. Ich möchte mir nicht vorstelen müssen, durch welche Hölle diese Menschen jetzt gehen. Was ist denn, wenn sich Präsident Karsai vollends vom Westen abwendet? Und wie angedroht, sich den Taliban zuwendet? Spätestens dann wird wohl auch dem letzen klar sein, dass die Mission Afghanistan gescheitert ist. Die Truppen ziehen ab und das Land sucht sich, wie auch immer, seinen eigenen Weg. Doch unsere gefallenen Soldaten kann niemand mehr zum Leben erwecken. Mensch, Mensch .......

Gruß an alle
Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


nach oben springen

#5

4 deutsche Soldaten in Afghanistan getötet

in Themen vom Tage 15.04.2010 15:56
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Hier mal eine ganz interessante Fotostrecke dazu, man beachte Bild 2.

http://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-53736.html

Zitat von ABV
Nie hätte ich gedacht, dass man wieder Meldungen über gefallene deutsche Soldaten lesen muss. So etwas kannte ich nur aus den Erzählungen meiner Großeltern. Und heute scheint so etwas wieder "normal" zu werden.



Doch nicht alles so falsch, was man uns damals erzählt hat. Hier wird eine korrupte, ganz und gar nicht demokratisch legitimierte Regierung gestüzt, der in Wahrheit die westlichen Werte doch ganz egal sind. Nutzen aus der Sache zieht einzig und allein das Kapital. Neue Bestellungen sind auch schon auf dem Weg, auf das die Aktien weiter steigen.



http://www.n-tv.de/politik/Bundeswehr-ka...icle824588.html


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 15.04.2010 15:56 | nach oben springen

#6

4 deutsche Soldaten in Afghanistan getötet

in Themen vom Tage 15.04.2010 15:59
von kinski112 (gelöscht)
avatar



So zogen sie los,in ein fernes Land
auf ihren schnellen Beinen.
Bis man sie schließlich leblos fand
und durfte sie beweinen.

So stehen sie bald an ihren Gräbern,
die Mutter,Vater, Frau und Kinder.
Das Beileid, das man ihnen geben wird,
das tröstet nur minder.

Der Krieg ist nicht von dieser Welt.
Der Krieg kommt nur vom Bösen.
Nicht einer hat ihn je bestellt
Man sollt sich von ihm lösen.

Schickt jene fort, die voller Hass,
nicht all die netten Leute.
Dann werden sie, ich wünsch mir das,
hier die gerechte Beute.

Angefügte Bilder:
F.K..jpg

zuletzt bearbeitet 15.04.2010 16:05 | nach oben springen

#7

RE: 4 deutsche Soldaten in Afghanistan getötet

in Themen vom Tage 15.04.2010 16:17
von Mike59 | 7.945 Beiträge

Das wird noch jede menge Ärger geben.

"Afghanen stehen auf niemandens Seite, die kann man für kurze Zeit mieten aber nicht kaufen" - so oder so ähnlich hat das Scholl Latour schon vor fünf sechs Jahren gesagt.

Und dann werden die Kittel auch noch von Pakistan unterstützt, einem Land welches angeblich die Atombombe besitzt. So lange alle die Bombe im Iran bekämpfen möchten (welche übrigens) kann man in Pakistan ja beruhigt dem Tagesgeschäft weiter nachgehen.

Kauft Kämme, es kommen lausige Zeiten

Mike59


nach oben springen

#8

RE: 4 deutsche Soldaten in Afghanistan getötet

in Themen vom Tage 15.04.2010 16:24
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

@kinski112 Ich bin eher für Erich Kästner und seine Stimmen aus dem Massengrab.

@Mike59 Ein Blick in die Vergangenheit dieses Landes reicht um zu wissen was das dort wird.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#9

RE: 4 deutsche Soldaten in Afghanistan getötet

in Themen vom Tage 15.04.2010 16:29
von Mike59 | 7.945 Beiträge

Jetzt fliegt unser oberster Kriegsgott auch noch zurück nach Masar i Sharif.

Dabei weiß doch wirklich jeder das die Großkopferten in der täglichen Aufgabenerfüllung nur hinderlich sind. Im Gefecht sind die so wichtig wie dem Papst seine ..er

Mike59


nach oben springen

#10

RE: 4 deutsche Soldaten in Afghanistan getötet

in Themen vom Tage 15.04.2010 16:30
von Rüganer (gelöscht)
avatar

Haben wir dies nicht alles schon anlässlich der gefallenen 3 Soldaten diskutiert? Ich kann nur hoffen, dass wir in diesem Forum nicht demnächst tatsächlich die nächsten Soldaten, nach den 4, nun wieder getötetet, betrauern müssen und uns wieder fragen: für wen, warum, weshalb?
Mein Mitgefühl den Angehörigen dieser Soldaten, mein Zorn denjenigen, die sie dort hingeschickt haben...


nach oben springen

#11

4 deutsche Soldaten in Afghanistan getötet

in Themen vom Tage 15.04.2010 16:31
von SanGefr | 218 Beiträge

Mein aufrichtiges Beileid allen Angehörigen und Verwandten, Freunden und Bekannten der getöteten Soldaten. Ich frage mich schon länger, was wir (die Bundeswehr) da unten überhaupt zu suchen haben? Dort prallen "Welten" aufeinander. Da kommt durch uns oder anderen Truppen keine Ruhe rein. Wenn unsere Soldaten schon unser Eigentum mit Waffengewalt nicht schützen können oder dürfen (Tanklastzug), ohne das hier der Staatsanwalt anfängt zu ermitteln und Parteien die Gelegenheit ausnutzen,Verteidigungsminister in die Wüste zu schicken um ihre Wahlchancen zu erhöhen; wenn unsere Soldaten nicht zurückschießen dürfen, weil sich die Taliban-Kämpfer mit zivilen Geiseln verschanzen, dann haben wir da nichts mehr verloren. Die Politiker scheinen zu glauben, die Soldaten spielen verstecken oder schlagen sich da unten aus langer Weile nur die Zeit tot. Die sind sich anscheinend nicht im Klaren darüber, dass dort Krieg herrscht! Und Krieg hat eben, leider Gottes, andere Gesetze. 7 getötete Bw-Soldaten und zahlreiche Verletzte in kürzester Zeit - es reicht! Die wollen es gar nicht anders. Jedes Volk hat eben die Regierung, die es verdient.


zuletzt bearbeitet 15.04.2010 16:32 | nach oben springen

#12

RE: 4 deutsche Soldaten in Afghanistan getötet

in Themen vom Tage 15.04.2010 16:40
von Augenzeuge (gelöscht)
avatar

Zitat von Mike59
Jetzt fliegt unser oberster Kriegsgott auch noch zurück nach Masar i Sharif.

Dabei weiß doch wirklich jeder das die Großkopferten in der täglichen Aufgabenerfüllung nur hinderlich sind. Im Gefecht sind die so wichtig wie dem Papst seine ..er

Mike59




Guttenberg ist für niemanden ein Gott- aber endlich mal ein Minister, der nicht nur in seiner bisherigen kurzen Amtszeit weiß, wo man seiner Verantwortung gerecht wird, sondern den (Kriegs)-Zustand dort ungeschminkt beim Namen nennt. Für mich der beste Verteidigungsminister seit Jahren...
Es ist noch nicht lange her, da hat man darüber gemeckert, dass man um Afghanistan einen Bogen machte.
AZ


nach oben springen

#13

RE: 4 deutsche Soldaten in Afghanistan getötet

in Themen vom Tage 15.04.2010 16:46
von Mike59 | 7.945 Beiträge

Zitat von Augenzeuge

Zitat von Mike59
Jetzt fliegt unser oberster Kriegsgott auch noch zurück nach Masar i Sharif.

Dabei weiß doch wirklich jeder das die Großkopferten in der täglichen Aufgabenerfüllung nur hinderlich sind. Im Gefecht sind die so wichtig wie dem Papst seine ..er

Mike59




Guttenberg ist für niemanden ein Gott- aber endlich mal ein Minister, der nicht nur in seiner bisherigen kurzen Amtszeit weiß, wo man seiner Verantwortung gerecht wird, sondern den (Kriegs)-Zustand dort ungeschminkt beim Namen nennt. Für mich der beste Verteidigungsminister seit Jahren...
Es ist noch nicht lange her, da hat man darüber gemeckert, dass man um Afghanistan einen Bogen machte.
AZ



---------
Hallo AZ,

wenn du es so siehst, hast du natürlich recht. Dann wäre es schön gewesen wenn er seine ministerialen Kollegen allesamt mitgenommen hätte. Bitte zusammen in einem Flugzeug. Ich glaube die Polen geben gerade welche vom Typ Tupolev günstig ab

Mike59


nach oben springen

#14

RE: 4 deutsche Soldaten in Afghanistan getötet

in Themen vom Tage 15.04.2010 17:16
von nimmnix | 196 Beiträge

43


Die 43 steht für insgesammt 43 TOTE DEUTSCHE soldaten die bis jetzt in afghanistan ums leben gekommen sind .


Das hat dem Deutschen Volk die Wende vor 20 Jahren gebracht ,obwohl alle ,ob ost ob west ,vor 65 jahren geschworen haben

das ein Deutscher Soldat N I E wieder eine Waffe in die Hand nehmen wird !

Frau Merkel sehe ich noch vor mir wie sie ein u-boot besichtigt hat und eine f-14 über ihren kopf donnerte und

sie beinahe ins u-boot gerutscht ist vor angst .ich glaub sie hat ne neue buchs gebraucht .



Und wie sie alle gemeckert haben als der FEIND "RUSSLAND" dort versucht hat "FRIEDEN" zu bringen und es nicht geschafft hat .

und auch sie haben viele tausend Tote Soldaten dort gelassen .


zuletzt bearbeitet 15.04.2010 17:22 | nach oben springen

#15

RE: 4 deutsche Soldaten in Afghanistan getötet

in Themen vom Tage 15.04.2010 17:22
von turmwache (gelöscht)
avatar

abv, felix, u.a es war nicht falsch geriet nach 89 jedoch ins abseits weil deutsche soldat. nicht töten mußten .
p.scholl latour wurde wegen seine voraussagen öffentlich in dtsch. medien als senil angeprangert .
als in den 60igern die ersten kriegsverbrechen der us streitkräfte im ddr tv erschienen (mein vater war 1962 aus dem westen zurückgekehrt ) da sind mir noch seine worte im ohr: daß ist kommunistische propaganda.--- und dann später wurden die gleichen themen von pscholl l. im west tv gezeigt - was bei uns zu hause zu hause zu über 90 prozent gesehen wurde .
wiederholen möchte ich nochmals, daß hüben wie drüben unsere generation einfach glück hatten nun gilt es für kinder u.enkel zu sorgen daß diese kinder also nicht den flötenspielern hinterherrennen


nach oben springen

#16

RE: 4 deutsche Soldaten in Afghanistan getötet

in Themen vom Tage 15.04.2010 17:28
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Zitat von Feliks D.
Oha, nun gehts ja rund da.

Taktisch klug, wenn jede Woche 2-3 tot nach Hause kommen dann ist die BW nicht mehr lange dort. Läßt sich dann in der Heimat nicht mehr vermitteln.

Trotzdem tut es mir um die Angehörigen leid.


http://www.n-tv.de/politik/Vier-deutsche...icle825474.html


Was soll das denn ?



nach oben springen

#17

RE: 4 deutsche Soldaten in Afghanistan getötet

in Themen vom Tage 15.04.2010 17:53
von Huf (gelöscht)
avatar

Als ich heute nachmittag von den neuen deutschen Opfern des Afghanistan-Krieges hörte, war ich ziemlich traurig. Wirklich.
Hier sind wieder junge Menschen ums Leben gekommen, wie schon in vorigen Beiträgen zulesen war, die wohl kaum ermessen konnten, was auf sie zukommen könnte.
Mein Mitgefühl ist bei den Angehörigen, die dieses unermeßliche Leid nun tragen müssen.
Ich denke an die Schwerverletzten und an die, die um deren Leben und Genesung kämpfen. Und an die Kameraden der Opfer, die weiter ihren Dienst tun müssen.
Für ideologische Grundfragen oder besserwisserische Argumente oder gar Vergleiche mit Zeiten in der DDR mag ich dabei nicht denken.

Ich wünschte mir, die Regierung wird endlich wach, und zieht alsbald deutsche Soldaten aus allen Krisengebieten der Welt ab zurück nach Deutschland!

Huf


nach oben springen

#18

RE: 4 deutsche Soldaten in Afghanistan getötet

in Themen vom Tage 15.04.2010 18:12
von HARZ69 | 107 Beiträge

Und wieder vier deutsche Soldaten getötet
Ich kann kaum noch Wut oder trauer empfinden.Mich erschlägt die Resignation!Man kann es nicht mehr begreifen.
Feliks hat schon irgendwie recht.Ist vielleicht etwas unglücklich formuliert seine Aussage.
Wie auch beim letzten mal"zieht alle ab und lasst die da unten machen.Demokratie kann in dieser Steinzeitlichen
Region ,sowieso kaum aufrecht erhalten werden.
Es lohnt der Mühe und vor allem der Toten nicht mehr.Da nützen auch Panzer und bessere Waffen nichts.Das niedere
Tierische,unberechenbare dieser Menschen,kann man mit keiner Waffe bekämpfen.

Und Floskeln über trauer und Mitgefühl können nicht über den Verlust hinweg täuschen.Ich kann es mir nicht vorstellen!
Es können schon mal Formblätter erstellt werden.Nur den Namen einsetzten
Was können wir als Zivilisten nur dagegen tuen,daß das aufhört???? Ich bin Mutlos,leer


nach oben springen

#19

RE: 4 deutsche Soldaten in Afghanistan getötet

in Themen vom Tage 15.04.2010 18:20
von LO-driver | 750 Beiträge

-Mitgefühl allen Angehörigen der 4 Opfer-
-Mütter holt Eure Kinder da weg-
-Raus mit allen Deutschen Soldaten aus Afghanistan-
-Nicht noch mehr Leid-

LO-D



nach oben springen

#20

RE: 4 deutsche Soldaten in Afghanistan getötet

in Themen vom Tage 15.04.2010 18:30
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Zitat von Huf
Als ich heute nachmittag von den neuen deutschen Opfern des Afghanistan-Krieges hörte, war ich ziemlich traurig. Wirklich.
Hier sind wieder junge Menschen ums Leben gekommen, wie schon in vorigen Beiträgen zulesen war, die wohl kaum ermessen konnten, was auf sie zukommen könnte.
Mein Mitgefühl ist bei den Angehörigen, die dieses unermeßliche Leid nun tragen müssen.
Ich denke an die Schwerverletzten und an die, die um deren Leben und Genesung kämpfen. Und an die Kameraden der Opfer, die weiter ihren Dienst tun müssen.
Für ideologische Grundfragen oder besserwisserische Argumente oder gar Vergleiche mit Zeiten in der DDR mag ich dabei nicht denken.

Ich wünschte mir, die Regierung wird endlich wach, und zieht alsbald deutsche Soldaten aus allen Krisengebieten der Welt ab zurück nach Deutschland!

Huf


So würde ich es nicht sehen,sie wissen was sie in Afganistan tun.Und sie wissen was geschehen kann,wenn man auf Talibanjagdt geht.Sollten sie es nicht wisse wofür sie dahin geschickt wurden und nicht drauf vorbeitet worden sein,was ihnen dort geschehen kann.Dann würde ich es eine Verheitzung junger Soldaten im Krieg nennen.Und wo die Verantwortlichen dafür sitzen weiß ja jeder.


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Warum zogen , warum ziehen deutsche Soldaten in einen Krieg ?
Erstellt im Forum Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR von B208
14 12.02.2015 14:39goto
von Klauspeter • Zugriffe: 1052
Deutsche Soldaten in den Irak
Erstellt im Forum Themen vom Tage von
32 19.06.2014 18:49goto
von josy95 • Zugriffe: 1331
Vom Umgang der DDR mit deutschen Kriegsopfern
Erstellt im Forum Mythos DDR und Grenze von ABV
40 11.10.2011 17:29goto
von EK 82/2 • Zugriffe: 2986
Wieder tote Bundeswehrangehörige in Afghanistan
Erstellt im Forum Themen vom Tage von mic44
62 29.12.2014 22:20goto
von rei • Zugriffe: 2924
Afghanistan - Wieder 3.Tote
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Jens
181 28.06.2012 23:08goto
von Mike59 • Zugriffe: 11893

Besucher
24 Mitglieder und 84 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 3264 Gäste und 182 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14361 Themen und 557387 Beiträge.

Heute waren 182 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen