#81

RE: 4 deutsche Soldaten in Afghanistan getötet

in Themen vom Tage 18.04.2010 09:12
von manudave (gelöscht)
avatar

Zitat von Wolle76
Ich würde mal sagen das ist relativ zusehen. Ab Status SaZ kann Dich der Dienstherr einsetzen wann und wo er es für nötig hält.

Außerdem unterschreibt jeder angehende SaZ seit ca. 1997/98 das er damit einverstanden ist ins Ausland zu gehen.



...du darfst aber trotzdem studieren und dein Papa behält seinen Job, wenn du NEIN sagst.


nach oben springen

#82

RE: 4 deutsche Soldaten in Afghanistan getötet

in Themen vom Tage 18.04.2010 09:52
von Danny_1000 | 166 Beiträge

Passt ganz gut hierher: Der Kabarettist Georg Schramm über Afghanistan
Aus: ZDF „Neues aus der Anstalt“ vom 13.April 2010


Einfach nur gut der Mann !

Daniel


Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst !
(Voltaire frz. Philosoph 1694 - 1778)
zuletzt bearbeitet 18.04.2010 09:59 | nach oben springen

#83

RE: 4 deutsche Soldaten in Afghanistan getötet

in Themen vom Tage 18.04.2010 11:45
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

Danke Delta für deine aufklärerischen Zeilen.Ich hatte vor kurzem einmal dir gegenüber getapst...du weißr, das mit deinen " Weisheiten", aber da hatte ich schon etliche Bier weg.
Heute lass ich es mal ruhiger angehen.
Nun bin ich ein Filmfan, kann auch nicht auf jedem Kriegsschauplatz zugegen sein, um persönliche Erfahrungen zu sammeln, tut mir ja leid und alle Filme kenne ich auch nicht, die es über diese Zeiten gibt.
Aber mal zurück zu diesem Film " Apocalypse Now" siehe meinen Text gestern. Der Franzose mit seiner großen Familie...es ist überhaupt eine der stärksten Szenen im Film an dieser Abendtafel, diese Rede/ Gegenrede, also der Franzose erlärt diesem Ami gut, was er da in diesem Grenzland Vietnam-Kambuchea zu verlieren hat, nehmlich eine Riesenplantage, auf der seine Familie schon seit 1863 sesshaft ist, und nicht für irgendeinen Nasenpopel.
Das mein Freund, lohnt es sich zu kämpfen und gegebenenfalls zu sterben. Wäre ich an seiner Stelle...auch wenn es nur eine filmische Darstellung ist, hätte ich genauso gehandelt, hätte nichts dem überlassen, dem mein hart erwirtschaftetes Eigentum überhaupt nicht gehört.
Und logisch, da standen damals im Vietnamkrieg ganz andere Interessen auf dem Spiel, wo der kleine Mann im Endeffekt und so schmerzhaft das für den Einzenen ist, nur zum Spielball wurde.
Berliner ist doch so ein Filmfan, also her mit dieser Szene...kommt so im letzten Drittel des Films...und dann reden wir noch mal.
Ego, unsere Soldaten in A...ich mag garnicht unsere sagen, weil, meine sind es nicht, diese Söldner, also sie sterben für den Nasenpopel, den sich so ein Politiker aus der Nase popelt und wäre ich der Vater eines der toten Jungen gewesen, hätte ich mir mit aller Entschiedenheit verbeten, das da eine Angie und Konsorten auf der Beerdigung meines Sohnes noch auftauchen, und dummes Zeug quatschen.
Auch dir einen schönen Sonntag, mein junger Freund.

R-M-R


nach oben springen

#84

RE: 4 deutsche Soldaten in Afghanistan getötet

in Themen vom Tage 18.04.2010 12:01
von turmwache (gelöscht)
avatar

R-M-R
Vielen Dank für die letzten Zeilen - ich stimme Dir zu.
TW


nach oben springen

#85

RE: 4 deutsche Soldaten in Afghanistan getötet

in Themen vom Tage 18.04.2010 12:08
von Ari@D187 | 1.989 Beiträge

Scheint es auch Wahnsinn, so hat es doch Methode...
nach oben springen

#86

RE: 4 deutsche Soldaten in Afghanistan getötet

in Themen vom Tage 18.04.2010 12:19
von turmwache (gelöscht)
avatar

Hallo Delta,

Hollywood ist Hollywood das ist klar , aber auch die Filmindustrie dort lebt von Zuschüssen welche staatlich ausgereicht werden ähnlich wie hier in der BRD.
Und nun kann man diese Zuschüsse als jeweilige Regierung verteilen oder dirigieren je nach dem was damit ausgeseagt werden soll.
Steven Spielberg kann auch Filme ohne Gewalt drehen und wird sich in erster Linie an den geldsegen von Oben orientieren.

Mir ist da in Erinnerung "Begegnun mit der 3. Art" den konnten wir sogar in der DDR im Kino sehen.
War ein sehr friedlicher Film ohne peng und bums alá Reagen - sdi - quatsch usw.
Und Drehbuch ist Drehbuch da ist jedes Wort, Geste, Szene vorher genau festgelegt.
MfG TW


nach oben springen

#87

RE: 4 deutsche Soldaten in Afghanistan getötet

in Themen vom Tage 18.04.2010 13:22
von CaptnDelta (gelöscht)
avatar

Zitat von turmwache
Hollywood ist Hollywood das ist klar , aber auch die Filmindustrie dort lebt von Zuschüssen welche staatlich ausgereicht werden ähnlich wie hier in der BRD.

LOL, ich sehe, du kennst dich voll aus. So ungefaehr als wenn Eskimo's den Leutchen im Busch erklaeren wollten, wie das da in Afrika abgeht. Mal ehrlich, Du solltest mal versuchen, ueber Deinen ideologischen Tellerrand hinauszuwachsen

-Th


nach oben springen

#88

RE: 4 deutsche Soldaten in Afghanistan getötet

in Themen vom Tage 18.04.2010 13:41
von CaptnDelta (gelöscht)
avatar

Zitat von Rainer-Maria-Rohloff
Danke Delta für deine aufklärerischen Zeilen.Ich hatte vor kurzem einmal dir gegenüber getapst...du weißr, das mit deinen " Weisheiten", aber da hatte ich schon etliche Bier weg.
Heute lass ich es mal ruhiger angehen.
Nun bin ich ein Filmfan, kann auch nicht auf jedem Kriegsschauplatz zugegen sein, um persönliche Erfahrungen zu sammeln, tut mir ja leid und alle Filme kenne ich auch nicht, die es über diese Zeiten gibt.



Sorry, Rainer-Maria, bei mir wirds inzwischen wirklich Zeit das ich in's Bett geh (ist mein Hochzeitstag, wirste verstehen..), von daher nur zwei links zu den erwahnten Filmen:

http://www.imdb.de/title/tt0887912/
http://www.imdb.de/title/tt0419887/

auch dir noch ein schoenes Wochenende,
-Th


nach oben springen

#89

RE: 4 deutsche Soldaten in Afghanistan getötet

in Themen vom Tage 18.04.2010 19:46
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

Delta, der Rainer- Maria hat mittlerweile schon vierundreißig Hochzeitstage hinter sich gebracht und es gab auch schon Tage, da hatte ich die Blumen vergessen, aber da war ich noch jünger.
Werde mal versuchen, die Filme per DVD zu bekommen, habe auch schon über beide Filme gelesen, aber kann mir noch kein richtiges Urteil bilden.
Wie geschrieben, es wäre schön, wenn mal ein Filmfan so wie Berliner die Szene mit den Franzosen im letzten meinem Text findet und einstellt.
Zumal, besser kann man nicht diese Zeit nachvollziehen, wie in dieser Szene dargestellt.
Ich hoffe, du hattest die Blumen nicht vergessen, für deine Angetraute und gute Nacht.

R-M-R


nach oben springen

#90

RE: 4 deutsche Soldaten in Afghanistan getötet

in Themen vom Tage 18.04.2010 21:54
von Rostocker | 7.716 Beiträge

Zitat von Rainer-Maria-Rohloff
Delta, der Rainer- Maria hat mittlerweile schon vierundreißig Hochzeitstage hinter sich gebracht und es gab auch schon Tage, da hatte ich die Blumen vergessen, aber da war ich noch jünger.
Werde mal versuchen, die Filme per DVD zu bekommen, habe auch schon über beide Filme gelesen, aber kann mir noch kein richtiges Urteil bilden.
Wie geschrieben, es wäre schön, wenn mal ein Filmfan so wie Berliner die Szene mit den Franzosen im letzten meinem Text findet und einstellt.
Zumal, besser kann man nicht diese Zeit nachvollziehen, wie in dieser Szene dargestellt.
Ich hoffe, du hattest die Blumen nicht vergessen, für deine Angetraute und gute Nacht.

R-M-R


Hallo R-M-R!
Sicher meinst Du diesen Ausschnitt aus den Film.

http://www.youtube.com/watch?v=79jmcpM48M0


nach oben springen

#91

RE: 4 deutsche Soldaten in Afghanistan getötet

in Themen vom Tage 18.04.2010 22:18
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

Rostocker, sehr schön und auf den Punkt getroffen, es ist für mich eine der stärksten Szenen im ganzen Film. Diese Emotionalität, wie jeder seine Meinung herüberbringt und teilweise verärgert anschließend die Tafel verlässe, dann diese passive Rolle von Capten Villard, er hört nur zu, wie um zu begreifen.
Ich liebe diesen Filmausschnitt, weil er sehr direkt und unverblühmt das wahre Leben zeigt.
Der Ausschnitt, der danach kommt, ist natürlich auch sehr sinnlich; Wo sie zu ihm in ihrer sehr schönen Nacktheit so sinngemäß sagt: " Zwei Seelen wohnen in deiner Brust, eine die tötet und eine die liebt".

R-M-R


nach oben springen

#92

RE: 4 deutsche Soldaten in Afghanistan getötet

in Themen vom Tage 18.04.2010 22:20
von Rostocker | 7.716 Beiträge
nach oben springen

#93

RE: 4 deutsche Soldaten in Afghanistan getötet

in Themen vom Tage 18.04.2010 22:32
von S51 | 3.733 Beiträge

Zitat von CaptnDelta
...Du wuerdest also (by extension) auch den zweiten Weltkrieg als eine Stammtischkeilerei sehen?

-Th



Na, na. Wenn man landläufig mit ´nem Stöckchen provoziert, ist das aber schon die Mammutbaumvariante!
Im WK II ging es um Einflusssphären, um Rohstoffe, um Märkte und zumindest vordergründig auch um Versailles. Ob die Vernichtung der Juden ein Aspekt des WK II war oder auch ohne ihn angelaufen wäre, ist egal, sie gehört auch dazu.
Das hatte mit Prinzipien einer Wirtshauskeilerei nichts zu tun. Da war der Krieg nicht nur ein Mittel zum Zweck um Weltgeschichte zu spielen. Ohne diesen Krieg wäre die Welt nicht so, wie sie jetzt ist.
In Afghanistan geht es um Bodenschätze? - Äh, welche?. Um Märkte - welche? Um Einflussphären? Ja, gut, Pakistan.
Eher ging es darum, dass man stellvertrwetend für einen äußerst unangenehmen Terrorführer, der unverständlicherweise auf die falsche Seite losgegangen ist, dessen man nicht habhaft wurde, dessen Unterstützer weghaben wollte. Obwohl man sie vorher dort eigentlich ganz gut gebrauchen konnte. Was diese natürlich als eine Form von Verrat empfanden. Als Besatzung sowieso. Erreichen können wir dort gar nichts. Erwischt es einen Warlord, einen Talibankommandeur, einen Rauschgifthändler, kommt postwendend der Nachfolger. Meist sogar gleich mehrere, die sich erst mal heftig untereinander bekriegen. Was soll sich daran ändern? Die Leute leben davon. Das Land gibt gar nichts anderes her.
Durch den Krieg in Afghanistan könnte sich die Weltgeschichte ändern, wenn wir Pakistan endgültig destabilisieren. Dann würden die Karten nicht nur in Asien, sondern auch im nahen und fernen Osten neu gemischt.
Aber in Afghanistan ändert sich nichts. Nicht mal dann. Ob wir dort Krieg machen oder nicht. Es wird danach noch so aussehen, wie jetzt. Wenn das Land von den Allierten auch sonstwie aufgebaut würde, würde dies alsbald bei den Revierstreitigkeiten zerkloppt werden, weil unsere Bauten nicht in die Stammesgrenzen und zu den Lebensregeln dort passen. Die Regeln der Stämme untereinander ändert der Krieg nicht. Kann er gar nicht. Denn verdroschen werden wir letztlich als Besatzer und wenn wir gehen (müssen), ist es danach wieder wie vorher. Nur die Blutschuld wächst und wächst. Das in einer Gegend, in der Rache so etwas wie ein Lebensinhalt ist.
Deshalb "Wirtshauskeilerei". Wir kämpfen, weil wir meinen, nicht aufhören zu können. Dabei ist das eigentlich egal, weil ein militärischer Sieg unmöglich ist. Aber einen Sinn hat das nicht. Wir können nichts erreichen, außer dass es bleibt, wie es ist. Das jedoch war ohne Krieg auch schon so.
Deshalb wird man verhandeln müssen.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#94

RE: 4 deutsche Soldaten in Afghanistan getötet

in Themen vom Tage 18.04.2010 22:35
von Rostocker | 7.716 Beiträge

Ich nehme an,wenn wir Deutschen eines Tages unseren Afganistankrieg gehabt haben.Gibt es sicher auch genügend Filmstoff,
nur die Darsteller und der Regisseur müssen noch geboren werden.


nach oben springen

#95

RE: 4 deutsche Soldaten in Afghanistan getötet

in Themen vom Tage 18.04.2010 22:41
von turmwache (gelöscht)
avatar

Zitat von Rostocker
Ich nehme an,wenn wir Deutschen eines Tages unseren Afganistankrieg gehabt haben.Gibt es sicher auch genügend Filmstoff,
nur die Darsteller und der Regisseur müssen noch geboren werden.



Rostocker!
Schlimm , daß es so kommen wird nur diesesmal haben wir es vorher gewußt - weil wir zurück in unsere Geschichte geschaut haben - so wie der Spruch oben von wem ist der eigentlich?
Gute nacht

TW


nach oben springen

#96

RE: 4 deutsche Soldaten in Afghanistan getötet

in Themen vom Tage 18.04.2010 22:44
von S51 | 3.733 Beiträge

Da muss aber bestimmt viel Zeit in´s Land gehen. Gegenwärtig wären die Rollen irgendwie zu unglaubwürdig auf beiden Seiten. Die alliierten Soldaten, die für einen Talibankämpfer mal eben ein Haus samt Bewohnern pulverisieren? Irgendwie nicht edelmütig genug. Der Kämpfer auf der Gegenseite, der für einen gelungenen Anschlag auf die bösen Besatzer mal eben ein halbes Hundert von Einheimischen mit per Bombe zerfetzt? Das hat auch nicht viel vom edlen Indi... Das hat ein bischen was von "Alie... versus Präd..."
So in hundert Jahren vielleicht. Dann sind wir die edlen Entdecker und die Afghanis die edlen Wilden mit gelegentlichen tragischen Mißverständnissen untereinander. Das würde dann schon passen.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#97

RE: 4 deutsche Soldaten in Afghanistan getötet

in Themen vom Tage 18.04.2010 22:58
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

Nochmal zurück zu dem Film" Apocalypse Now", wie sie ihm, diesem Macho am Ende das Surfbrett klauen, hatte schon was, das war bester Filmstoff nach all dem Elend mit Napalm und Toten auf beiden Seiten.
Am Ende hingen die " Helden" an den Kufen der Hubschrauber über der Botschaft in Saigon nach dem Motto: " Rette sich wer kann".
Ich hoffe, die Bundeswehr verpasst nicht in A. den rechtzeitigen Absprung.

R-M-R


nach oben springen

#98

RE: 4 deutsche Soldaten in Afghanistan getötet

in Themen vom Tage 18.04.2010 23:11
von turmwache (gelöscht)
avatar

jetzt will ich ein buchumschlag hochladen wie geht das nochmal biite


nach oben springen

#99

RE: 4 deutsche Soldaten in Afghanistan getötet

in Themen vom Tage 18.04.2010 23:35
von turmwache (gelöscht)
avatar

Nee das ist nicht gut mit dem Abbild von dem Buch habe ich gerade erfahren, dashalb nur der Titel

"EIN SCHÖNER TAG ZUM STERBEN"Autorin ist Heike Gross, Als Bundeswehrärztin in Afghanistan

http://www.amazon.de/Ein-sch%C3%B6ner-Ta...n/dp/3810508772

25 Kritiken sind zu diesem Buch bei amazon zu lesen.


vor einigen Monaten hatte ich ein Interview im Radio mit ihr hören können.

___Nach einem Jahr da war sie mit ihrer Familie bereits im Ausland in Australien, bekam sie ihr Trauma und war nicht mehr arbeitsfähig, so wie sie selbst dies schilderte saß sie nur noch tatenlos rum.

Ihr schlimmstes Erlebnis war das Attentat in Kundus -dort verlor Sie ihre Kameraden.

TW


nach oben springen

#100

RE: 4 deutsche Soldaten in Afghanistan getötet

in Themen vom Tage 18.04.2010 23:42
von Rostocker | 7.716 Beiträge

Hoffentlich nimmt das Sterben deutscher Soldaten in Afganistan nicht Überhand an.Denn in den Nachrichten steht das
Thema sterben in Afganistan erst an 3 oder 4 Stelle.Bin ja mal gespannt,ob ein Verteidigungsminister oder eine Frau Bundeskanzlerin
auch bei der Beerdigung der 4 Soldaten erscheint.Und ob es eine Trauerfeier gibt,die vom Fernsehn übertragen wird.
Oder wird es zum täglichen Alltag,wo wir keinen Anstoss mehr nehmen.Naja Krieg führen in einen fremden Land,wo man eigene
Verluste hinnehmen muß.Das passt nicht so recht in die Politik.


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Warum zogen , warum ziehen deutsche Soldaten in einen Krieg ?
Erstellt im Forum Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR von B208
14 12.02.2015 14:39goto
von Klauspeter • Zugriffe: 1048
Deutsche Soldaten in den Irak
Erstellt im Forum Themen vom Tage von
32 19.06.2014 18:49goto
von josy95 • Zugriffe: 1331
Vom Umgang der DDR mit deutschen Kriegsopfern
Erstellt im Forum Mythos DDR und Grenze von ABV
40 11.10.2011 17:29goto
von EK 82/2 • Zugriffe: 2986
Wieder tote Bundeswehrangehörige in Afghanistan
Erstellt im Forum Themen vom Tage von mic44
62 29.12.2014 22:20goto
von rei • Zugriffe: 2924
Afghanistan - Wieder 3.Tote
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Jens
181 28.06.2012 23:08goto
von Mike59 • Zugriffe: 11881

Besucher
36 Mitglieder und 44 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DerKurze
Besucherzähler
Heute waren 1960 Gäste und 136 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14355 Themen und 556997 Beiträge.

Heute waren 136 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen