#1

Afghanistan - Wieder 3.Tote

in Themen vom Tage 02.04.2010 19:39
von Jens | 280 Beiträge

Wieder 3 deutsche Soldaten haben ihr Leben lassen müßen, bei den Einsatz in Afghanistan.
Traurige Nachrichten für die Familien zu Ostern.
Wieviel Soldaten müßen wir noch verlieren???
Wann hört der Wahnsinn endlich mal auf.
Wie steht Ihr dazu?
Was haltet Ihr von den Ausland-Einsätzen?


zuletzt bearbeitet 02.04.2010 20:00 | nach oben springen

#2

RE: Afghanistan - Wieder 3.Tote

in Themen vom Tage 02.04.2010 19:42
von manudave (gelöscht)
avatar

Wirklich traurige Nachrichten zu Ostern.

Unser Mitgefühl gilt den Familien der Opfer. Auch den Verletzten wünschen wir alles Gute.

Ich finde abschließend, dass wir nicht nach jedem Toten dieses Thema wieder hochkochen lassen.
Lasst es uns mit einigem zeitlichen Abstand tun.


nach oben springen

#3

RE: Afghanistan - Wieder 3.Tote

in Themen vom Tage 02.04.2010 19:53
von Jens | 280 Beiträge

Der Meinung bin ich nicht, wir sollten gerade dazu auch Position ziehen, weil diese Sache nun
mal sehr aktuell ist.
Aber stimmt, habe ich doch fast vergessen, wir sind erst mal ruhig und regen uns später nach Jahren
darüber auf und schimpfen dann auf die Regierung.
Ich bekomm das kotzen, wenn ich so was lese, das wir so ein Thema einfach untern Teppich kehren.
Aber typisch Deutsch


nach oben springen

#4

RE: Afghanistan - Wieder 3.Tote

in Themen vom Tage 02.04.2010 19:55
von Landeposten (gelöscht)
avatar

Zitat von manudave
Wirklich traurige Nachrichten zu Ostern.

Unser Mitgefühl gilt den Familien der Opfer. Auch den Verletzten wünschen wir alles Gute.

Ich finde abschließend, dass wir nicht nach jedem Toten dieses Thema wieder hochkochen lassen.
Lasst es uns mit einigem zeitlichen Abstand tun.



Hallo,ich bin jetzt traurig und betroffen und nicht wann du es für richtig hältst.


nach oben springen

#5

RE: Afghanistan - Wieder 3.Tote

in Themen vom Tage 02.04.2010 19:55
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

Beleidigung gelöscht Nimm es mir nicht übel, und vielleicht kann ein Admin das Thema in den Afghanistan-Fred verlagern.
Und Jens, guter Text.

R-M-R


zuletzt bearbeitet 02.04.2010 20:04 | nach oben springen

#6

RE: Afghanistan - Wieder 3.Tote

in Themen vom Tage 02.04.2010 19:57
von manudave (gelöscht)
avatar

Nee Jens,

das hast du wohl in den falschen Hals bekommen.

Die Jungs sind noch nicht mal kalt (sorry für den Ausdruck) und wir wollen die Mission - für welche die gerade ihr junges Leben gelassen haben - zerpflücken.

Wollen wir ihnen damit gleich sagen: ES WAR UMSONST?

Ich denke an die Angehörigen und nicht an Politik in einem solchen Moment.


nach oben springen

#7

RE: Afghanistan - Wieder 3.Tote

in Themen vom Tage 02.04.2010 20:03
von glasi | 2.815 Beiträge

hallo jens.. die nachricht macht mich als ex bw soldat sehr betroffen. wir haben in afganistan nichts verloren. schon damals war ich nicht dafür. wir gehören da einfach nicht hin. ich bin sehr traurig und wütend wie unsere soldaten verheist werden. lg glasi



nach oben springen

#8

RE: Afghanistan - Wieder 3.Tote

in Themen vom Tage 02.04.2010 20:04
von Jens | 280 Beiträge

Hallo David,
eigentlich habe ich jetzt nichts in falschen Hals bekommen, bin nur erstaunt darüber,
über deine Äußerung.
Ich möchte keine Mission starten, aber mich trifft es schon,wenn unsere Soldaten heimtückisch
erschossen werden.
Bei den Maueropfer wirst Du auch persönlich und diese Angelegenheit läßt Dich kalt???


nach oben springen

#9

RE: Afghanistan - Wieder 3.Tote

in Themen vom Tage 02.04.2010 20:05
von Greso | 2.377 Beiträge

Hallo,Ich meine Auslands-Einsätze sind doch freiwillig und das Risiko ist den Soldaten bekannt.
Sie bekommen auch ne Menge Geld für den Einsatz.Für Familien sind solche Nachrichten immer traurig.
Greso


nach oben springen

#10

RE: Afghanistan - Wieder 3.Tote

in Themen vom Tage 02.04.2010 20:06
von js674 | 231 Beiträge

Zitat von glasi
hallo jens.. die nachricht macht mich als ex bw soldat sehr betroffen. wir haben in afganistan nichts verloren. schon damals war ich nicht dafür. wir gehören da einfach nicht hin. ich bin sehr traurig und wütend wie unsere soldaten verheizt werden. lg glasi



Du sagst es wir haben dort nix zusuchen.
Und mein aufrichtiges Beileid den Hinterbliebenen, den sie haben den Schmerz zutragen und nicht die Regierung.
Jens


"Sein Erbe hochzuhalten und gleichzeitig neue Wege zu beschreiten ist kein Widerspruch.
Tradition zu bewahren heißt nicht Asche aufzubewahren, sondern eine Flamme am Brennen zu halten"
(Hans-Josef Menke)

nach oben springen

#11

RE: Afghanistan - Wieder 3.Tote

in Themen vom Tage 02.04.2010 20:09
von manudave (gelöscht)
avatar

Wo lässt mich das kalt, wenn ich zuerst an die Angehörigen denke?

Ist es nicht eher das Gegenteil?


nach oben springen

#12

RE: Afghanistan - Wieder 3.Tote

in Themen vom Tage 02.04.2010 20:10
von glasi | 2.815 Beiträge

Zitat

Zitat von Greso
Hallo,Ich meine Auslands-Einsätze sind doch freiwillig und das Risiko ist den Soldaten bekannt.
Sie bekommen auch ne Menge Geld für den Einsatz.Für Familien sind solche Nachrichten immer traurig.
Greso


hallo greso. das gilt nur für wehrdienstleistene. zeit oder berufsoldaten müssen. dafür sind wir ja soldaten. aber wie der name schon sagt. BUNDESWEHR. ich sehe denn sinn in der ganzen sache nicht mehr. auf dem balkan wo ich war war es schon schwer zu verstehen.lg glasi



nach oben springen

#13

RE: Afghanistan - Wieder 3.Tote

in Themen vom Tage 02.04.2010 20:13
von manudave (gelöscht)
avatar

@Glasi

Was ist auf dem Balkan erreicht?

Mittlerweile ist dort ein Halbwegs-Frieden eingekehrt, wie er ewig nicht bestand.
Das ist auch ein Verdienst unserer Bundeswehr.

Die Jungs machen dort unten einen sehr guten Job und sind auch stolz drauf - kannste glauben.


nach oben springen

#14

RE: Afghanistan - Wieder 3.Tote

in Themen vom Tage 02.04.2010 20:14
von Greso | 2.377 Beiträge

Zitat von glasi

Zitat

Zitat von Greso
Hallo,Ich meine Auslands-Einsätze sind doch freiwillig und das Risiko ist den Soldaten bekannt.
Sie bekommen auch ne Menge Geld für den Einsatz.Für Familien sind solche Nachrichten immer traurig.
Greso


hallo greso. das gilt nur für wehrdienstleistene. zeit oder berufsoldaten müssen. dafür sind wir ja soldaten. aber wie der name schon sagt. BUNDESWEHR. ich sehe denn sinn in der ganzen sache nicht mehr. auf dem balkan wo ich war war es schon schwer zu verstehen.lg glasi




Danke für die Aufklärung.Greso


nach oben springen

#15

RE: Afghanistan - Wieder 3.Tote

in Themen vom Tage 02.04.2010 20:21
von Altermaulwurf (gelöscht)
avatar

Zuerst meine ehrliche Betroffenheit über die Gefallenen !!!

Allerdings mal offen gesagt, was haben wir dort zu suchen. Vor einigen Wochen war ein intetessanter Artikel im Spiegel über die Geschichte Afghanistans.
Das Land muß sich aus eigener Kraft und Antrieb entwickeln, unsere Wertvorstellungen sind in dieser Gesellschaft fremd und nicht immer praktikabel.Letztendlich haben sich die Steinzeittaliban erst durch die Verstrickung ausländischer Mächte an die Macht bringen können.
Wen unterstützen wir ( Bundeswehr ) dort ? Eine Meute korrupter Drogenhändler mit Karsai an der Spitze !!! Unmengen an Geld werden verbraten, diese Summen vor Ort an die Afghanen verteilt, die würden alle Amifähnlein schwenken.


nach oben springen

#16

RE: Afghanistan - Wieder 3.Tote

in Themen vom Tage 02.04.2010 20:25
von glasi | 2.815 Beiträge

Zitat

Zitat von manudave
@Glasi

Was ist auf dem Balkan erreicht?

Mittlerweile ist dort ein Halbwegs-Frieden eingekehrt, wie er ewig nicht bestand.
Das ist auch ein Verdienst unserer Bundeswehr.

Die Jungs machen dort unten einen sehr guten Job und sind auch stolz drauf - kannste glauben.


das weiß ich david. schließlich war ich ja auch da.



nach oben springen

#17

RE: Afghanistan - Wieder 3.Tote

in Themen vom Tage 02.04.2010 20:27
von manudave (gelöscht)
avatar

Es ist eben die Frage:

Was passiert bei einem Abzug der Allierten?

Schauen wir dann in den Nachrichten, wie wieder Frauen am Sportplatz Kabul aufgeknüpft werden und schalten dann zum Tatort?

Natürlich kann man jetzt mit vielen anderen Ländern der Welt kommen, wo es passiert. Aber aktuell haben es die Allierten in der Hand, ob es in einem Land wieder passiert.

Es kann doch keiner glauben, dass dort die Truppen kurzfristig abgezogen werden und das wäre - für mich - auch zuhöchst unverantwortlich.
Diese Suppe hat man sich mit dem Einmarsch eingebrockt - aber sie muss auch wieder ausgelöffelt werden. Einfach davonstehlen wäre keine gute Lösung.

Davon abgesehen ist Afghanistan für mich nur ein Stellvertreterkrieg für Pakistan. Denn mit der Präsenz direkt daneben, hat man eine unsichere Atommacht ein wenig unter Kontrolle.


nach oben springen

#18

RE: Afghanistan - Wieder 3.Tote

in Themen vom Tage 02.04.2010 20:31
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Das ist keine schöne nachricht für die familie.
Ich bin der meinung das wir Europaer da gar nichts zu suchen haben,die taliban rotet man nicht aus es tut mir leid für die bevölkerung.
jeder tote soldaat ist einer zu viel.

wünsche trozdem euch allen frohe ostern

gr uit NL


nach oben springen

#19

RE: Afghanistan - Wieder 3.Tote

in Themen vom Tage 02.04.2010 20:37
von Jens | 280 Beiträge

Hallo Maulwurf,
habe den Spiegelbeitrag auch gelesen.

Aber irgendwie, legen wir Probleme die uns betreffen so schnell ab.
In diesem Forum sind sehr viele Berufssoldaten,Angehörige der Staatssicherheit etc.
Auch wir hätten,für gewisse Einsätze auch ein gewisses Honorar bekommen, aber ist es das wert?
Wie oft muß ich mich heut zu Tage als schießwütigen Grenzer bezeichnen lassen.
Auch wenn ich in der Bundeswehr nicht gedient habe, haben sie den Respekt vor mir, für was sie eigentlich da sind.
Und es sind nicht alle wegen dem Geld in Afghanistan, sondern sie wollen auch ihre Dienst-stelle behalten und Befehle sind nun mal auszuführen. Ich glaube nicht, das da einigen was anderes übrig bleibt.
Man sollte sich immer fragen, wie hätte man entschieden, wenn es uns so getroffen hätte!
Gruß Jens


zuletzt bearbeitet 02.04.2010 20:39 | nach oben springen

#20

RE: Afghanistan - Wieder 3.Tote

in Themen vom Tage 02.04.2010 20:40
von glasi | 2.815 Beiträge

Zitat

Zitat von manudave
Es ist eben die Frage:

Was passiert bei einem Abzug der Allierten?

Schauen wir dann in den Nachrichten, wie wieder Frauen am Sportplatz Kabul aufgeknüpft werden und schalten dann zum Tatort?

Natürlich kann man jetzt mit vielen anderen Ländern der Welt kommen, wo es passiert. Aber aktuell haben es die Allierten in der Hand, ob es in einem Land wieder passiert.

Es kann doch keiner glauben, dass dort die Truppen kurzfristig abgezogen werden und das wäre - für mich - auch zuhöchst unverantwortlich.
Diese Suppe hat man sich mit dem Einmarsch eingebrockt - aber sie muss auch wieder ausgelöffelt werden. Einfach davonstehlen wäre keine gute Lösung.
die frage ist nur wie lange soll das gehen. ob die bw jetzt geht oder in 10 jahren. sobald die internationale gemeinschaft geht geht alles wieder von vorne los. die bw ist jetzt 9 jahre dort. und was ist pasiert?
Davon abgesehen ist Afghanistan für mich nur ein Stellvertreterkrieg für Pakistan. Denn mit der Präsenz direkt daneben, hat man eine unsichere Atommacht ein wenig unter Kontrolle.



nach oben springen



Besucher
5 Mitglieder und 27 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: anton24
Besucherzähler
Heute waren 476 Gäste und 31 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14352 Themen und 556922 Beiträge.

Heute waren 31 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen