#1

Wer in der Partei war durfte fast alles ?!

in Mythos DDR und Grenze 02.04.2010 15:17
von Angelo | 12.391 Beiträge

Angesehene Parteimitglieder der SED durften die mehr wie andere Bürger der DDR ?


zuletzt bearbeitet 02.04.2010 15:17 | nach oben springen

#2

RE: Wer in der Partei war durfte fast alles ?!

in Mythos DDR und Grenze 02.04.2010 16:08
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Na ob die jetzt soviel mehr durften oder einen Freifahrtschein für alles hatten wie
ein einfacher Bürger,das werden wir bestimmt noch hören,weniger aber wohl kaum.



nach oben springen

#3

RE: Wer in der Partei war durfte fast alles ?!

in Mythos DDR und Grenze 02.04.2010 16:26
von exgakl (gelöscht)
avatar

Hallo Angelo,

was sind denn angesehene Parteimitglieder? Und was sind demzufolge nicht angesehe Parteimitglieder? Und dann bekommen wir es auch gleich noch mit dem einfach Bürger zu tun..... ???
Also als Parteimitglied durfte man z.B. zur Parteiversammlung gehen, das war immer sehr schön, so gemeinsam 1 oder 2 Stunden zuverbringen. Desweiteren durfte man Parteibeiträge entrichten, dafür war man dann angesehen.
Ansonsten hatten wir völlige Narrenfreiheit. Wir durften z.B. bei Bäcker und Fleischer immer ganz vorn in die Reihe, vorausgesetzt man hat die Beiträge immer pünktlich entrichtet. Desweiteren durfte man in Zug oder Bus auch sitzen bleiben wenn ein altes Mütterchen kam... das durften nicht mal die Jungpioniere.
Für all diese Vergünstigungen hatten uns die normalen Bürger natürlich ganz doll lieb

VG exgakl


zuletzt bearbeitet 02.04.2010 16:30 | nach oben springen

#4

RE: Wer in der Partei war durfte fast alles ?!

in Mythos DDR und Grenze 02.04.2010 16:50
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

naja @exgakl, du hast vergessen, dass du als partei-mitglied grundsätzlich auch das vorrecht der ersten nacht in deiner nachbarschaft /kreis /ort /gegend hattest. war schon nicht einfach...


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
zuletzt bearbeitet 02.04.2010 16:50 | nach oben springen

#5

RE: Wer in der Partei war durfte fast alles ?!

in Mythos DDR und Grenze 02.04.2010 16:55
von exgakl (gelöscht)
avatar

Zitat von GilbertWolzow
naja @exgakl, du hast vergessen, dass du als partei-mitglied grundsätzlich auch das vorrecht der ersten nacht in deiner nachbarschaft /kreis /ort /gegend hattest. war schon nicht einfach...



Mensch Gilbert... hast Du dieses Vorrecht etwa immer genutzt? Das ist kein Wunder das Du noch heute, wie auf Deinem Avatar ersichtlich ist, etwas blass um die Neese bist.
Schlaf endlich mal richtig aus....

VG exgakl


nach oben springen

#6

RE: Wer in der Partei war durfte fast alles ?!

in Mythos DDR und Grenze 02.04.2010 17:12
von Sonne | 510 Beiträge

Zitat von Angelo
Angesehene Parteimitglieder der SED durften die mehr wie andere Bürger der DDR ?



Auf jedenfall war der Weg nach oben offen.Ohne Zugehörigkeitzur SED waren 90% der Menschen ohne Chance die Leiter nach oben zu steigen.Also entweder oder-
Nicht alle haben die Fahne nach dem Wind gehangen.Gott sei Dank, aber deshalb waren diejenigen auch keine Feinde der DDR.
Bloß die Herren haben dies so nicht anerkannt, eigentlich Schade und Dumm zu gleich.


Gruß Sonne

05/66-10/67
18 Monate meiner Jugend
in Glowe, Rothesütte, Elend


Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit.
nach oben springen

#7

Wer in der Partei war durfte fast alles ?!

in Mythos DDR und Grenze 02.04.2010 17:14
von negativ 1 bei 590 (gelöscht)
avatar

servus

vor allem durfte man immer vorbild sein!
und wenn man mal scheisse gebaut hat, wurde auf die parteimitglieder als erstes gezeigt!
also war mann immer am arsch!


nach oben springen

#8

Wer in der Partei war durfte fast alles ?!

in Mythos DDR und Grenze 02.04.2010 17:30
von TOMMI | 1.984 Beiträge

Ich war kein Parteimitglied. So kann ich da nicht mitreden.
Ich denke mal, dass die obige These aber erst ab der mittleren
Funktionäsebene zutraf. (Mitglieder der Kreisleitungen)
Die hatten die Stasi-Kreisdienststellen hinter sich, die
dies eben ermöglichen konnten.


EK 88/I
GR4 / 5.GK (Teistungen)


nach oben springen

#9

Wer in der Partei war durfte fast alles ?!

in Mythos DDR und Grenze 02.04.2010 17:38
von Altermaulwurf (gelöscht)
avatar

Sicher und nach der sagen wir mal Staatsdoktrin waren bestimmte Funktionen an die Mitgliedschaft in der SED oder nicht vergessen einer der Blockparteien gebunden. Offiziell gab es natürlich keine Vergünstigungen , aber wie der Autoersatzteilverkäufer den Trabi Auspuff oder der private Klempner die Mischpistole so wured auch hier gekungelt . Es gab in der Funktionärskaste eine Art Versorgungsnetzwerk über Nomenklaturkader an Schlüsselpositionen wurde bestimmte Dinge verteilt.

Allerdings sind das Lächerlichkeiten gegenüber den was Von Pierers, Zumwinkels, Ackermänner, Nonnenmacher und Lobbypolitiker so vom Stapel lassen.

Nicht desto trotz hatte es verheerende Auswirkungen auf die Befindlichkeit der Menschen, wer Wasser predigt und Wein ................

Allerdings war auch nicht jeder Funktionär sagen wir mal vorsichtig materiellen Gütern zu sehr zu getan.
Innerhalb des MfS war entgegen der landläufigen Meinung, der Anspruch in diesen Gebiet gewahrt und bis auf wenige Ausnahmen war die Ehrlichkeit noch gegeben.
Klar gab es bestimmte Kontingente an Wohnraum usw., aber die blieben im normalen Rahmen - bestimmte Betriebe waren hier wesentlich besser aufgestellt.

Die Läden in Wandlitz waren hier zwar auch mit Westwaren ausgestattet, wiesen aber bei genauerer Betrachtung ein für eine Regierung angemessenes Angebot auf.Handwerksmeister in Schlüsselpoitionen waren hier wesentlich besser aufgestellt und gegen deren Villen ( kenn ich persönlich ) war Wandlitz ne Bungalowsiedlung.


nach oben springen

#10

RE: Wer in der Partei war durfte fast alles ?!

in Mythos DDR und Grenze 02.04.2010 17:42
von Altermaulwurf (gelöscht)
avatar

Zitat von GilbertWolzow
naja @exgakl, du hast vergessen, dass du als partei-mitglied grundsätzlich auch das vorrecht der ersten nacht in deiner nachbarschaft /kreis /ort /gegend hattest. war schon nicht einfach...



stimmt, war nicht einfach aber wir habens ja gern gemacht..............


nach oben springen

#11

RE: Wer in der Partei war durfte fast alles ?!

in Mythos DDR und Grenze 02.04.2010 17:44
von Alfred | 6.841 Beiträge

Zitat von Sonne

Zitat von Angelo
Angesehene Parteimitglieder der SED durften die mehr wie andere Bürger der DDR ?



Auf jedenfall war der Weg nach oben offen.Ohne Zugehörigkeitzur SED waren 90% der Menschen ohne Chance die Leiter nach oben zu steigen.




Was ist denn bei Dir "oben" ?


nach oben springen

#12

RE: Wer in der Partei war durfte fast alles ?!

in Mythos DDR und Grenze 02.04.2010 17:54
von Sonne | 510 Beiträge

Zitat von Alfred

Zitat von Sonne

Zitat von Angelo
Angesehene Parteimitglieder der SED durften die mehr wie andere Bürger der DDR ?



Auf jedenfall war der Weg nach oben offen.Ohne Zugehörigkeitzur SED waren 90% der Menschen ohne Chance die Leiter nach oben zu steigen.




Was ist denn bei Dir "oben" ?



Wollte man als Lehrmeister nicht ewig arbeiten und wollte Lehrobermeister werden (Mehr Geld +mehr Verantwortung)mußte man in der SED sein !!!!!!!!!!!!!


Gruß Sonne

05/66-10/67
18 Monate meiner Jugend
in Glowe, Rothesütte, Elend


Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit.
nach oben springen

#13

RE: Wer in der Partei war durfte fast alles ?!

in Mythos DDR und Grenze 02.04.2010 18:02
von Alfred | 6.841 Beiträge

Sonne,

also waren alle Lehrobermeister in der DDR in der SED ?

Die SED hatte rund 2 Millionen Mitglieder aber sicher mehr als 2 Millionen wichtige Berufe.

Ich kannte in vielen Berufsgruppen Personen, die NICHT Mitglied der SED waren.

Ob Ärzte, Wissenschafter o.ä.


nach oben springen

#14

RE: Wer in der Partei war durfte fast alles ?!

in Mythos DDR und Grenze 02.04.2010 18:05
von Sonne | 510 Beiträge

Zitat von Alfred
Sonne,

also waren alle Lehrobermeister in der DDR in der SED ?

Die SED hatte rund 2 Millionen Mitglieder aber sicher mehr als 2 Millionen wichtige Berufe.

Ich kannte in vielen Berufsgruppen Personen, die NICHT Mitglied der SED waren.

Ob Ärzte, Wissenschafter o.ä.



Du weißt gut bescheid!!


Gruß Sonne

05/66-10/67
18 Monate meiner Jugend
in Glowe, Rothesütte, Elend


Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit.
nach oben springen

#15

RE: Wer in der Partei war durfte fast alles ?!

in Mythos DDR und Grenze 02.04.2010 19:01
von Landeposten (gelöscht)
avatar

Hallo,soweit ich weiss hatten nur SED-Mitglieder das Vorrecht jeden Tag Roulade und Bananen zu essen.

Das stufte sich dann ab von oben nach unten.Will heißen:ganz oben,jeden Tag.Bis ganz unten,einmal die Woche.
Verteilt wurden die Waren mit einem fliegenden Boten der zwischen den SED-Kreisleitungen pendelte.


nach oben springen

#16

RE: Wer in der Partei war durfte fast alles ?!

in Mythos DDR und Grenze 02.04.2010 19:17
von MajorTom | 217 Beiträge

das wurde doch alles schonmal bei den "Privilegien" besprochen?
Tom

edit: falsche Taste ausgemerzt...


Die DDR war meine Heimat, auch wenn nicht alles Gold war, was glänzte - wo die DDR war, ist meine Heimat nicht mehr


zuletzt bearbeitet 02.04.2010 19:41 | nach oben springen

#17

RE: Wer in der Partei war durfte fast alles ?!

in Mythos DDR und Grenze 02.04.2010 19:21
von manudave (gelöscht)
avatar

Zitat von Alfred
Sonne,

also waren alle Lehrobermeister in der DDR in der SED ?

Die SED hatte rund 2 Millionen Mitglieder aber sicher mehr als 2 Millionen wichtige Berufe.

Ich kannte in vielen Berufsgruppen Personen, die NICHT Mitglied der SED waren.

Ob Ärzte, Wissenschafter o.ä.



An wem das wohl lag?

Gab es nicht eine Zeitlang eine Art Aufnahmestop bzw. strengere Aufnahmekriterien?
Wie wollte man erklären, dass die SED die Partei der Arbeiterklasse und blabla... war, wenn jeder dort Mitglied ist? Das funktioniert natürlich nur, wenn die "Richtigen" in der Partei sind.

Es gab also nicht mal die Möglichkeit für jeden in der Partei zu sein.


nach oben springen

#18

RE: Wer in der Partei war durfte fast alles ?!

in Mythos DDR und Grenze 02.04.2010 19:24
von Landeposten (gelöscht)
avatar

ääh,ich hatte noch vergessen,jedes SED-Mitglied hatte das Recht jeden Morgen auf einem nicht-SED-Mitglied zur Arbeit in die SED-Kreisleitung zu reiten.Bei Regen hielt ein 2.Knecht den Schirm.Das stufte sich natürlich von oben nach unten ab.(großer Schirm--kleinerSchirm)


nach oben springen

#19

RE: Wer in der Partei war durfte fast alles ?!

in Mythos DDR und Grenze 02.04.2010 19:27
von manudave (gelöscht)
avatar

Zitat von Landeposten
ääh,ich hatte noch vergessen,jedes SED-Mitglied hatte das Recht jeden Morgen auf einem nicht-SED-Mitglied zur Arbeit in die SED-Kreisleitung zu reiten.Bei Regen hielt ein 2.Knecht den Schirm.Das stufte sich natürlich von oben nach unten ab.(großer Schirm--kleinerSchirm)



Für den diesen geistreichen Erguss ein herzliches Dankeschön.
Ich wüsste da ein Forum für deine Probleme...

WAS SOLL SO EIN SCHWACHSINN ?


nach oben springen

#20

RE: Wer in der Partei war durfte fast alles ?!

in Mythos DDR und Grenze 02.04.2010 19:29
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Wer in der Partei war durfte fast alles ?!
Klar durften die alles.Sogar 3 Stunden am Tag aus dem Fenster schauen,ohne nach zu Denken.


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Noch ne Partei?
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Moskwitschka
26 16.09.2015 19:47goto
von LO-Wahnsinn • Zugriffe: 1016
Alternative für Deutschland - Partei gegründet
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Feliks D.
1073 25.01.2015 17:07goto
von exgakl • Zugriffe: 36602
Die Partei...die Partei, die hat immer Recht.....
Erstellt im Forum DDR Staat und Regime von SkinnyTrucky
40 07.01.2011 23:52goto
von SkinnyTrucky • Zugriffe: 3067
Helden und Vorbilder der Parteien
Erstellt im Forum DDR Politik Presse von Angelo
12 21.03.2014 08:42goto
von Freienhagener • Zugriffe: 1730
Was hiess das, "in der Partei" zu sein?
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Berliner
114 22.12.2009 08:15goto
von manudave • Zugriffe: 4167
Politik und Partei in der DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
4 26.02.2009 18:37goto
von Zermatt • Zugriffe: 1430

Besucher
22 Mitglieder und 78 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 1190 Gäste und 96 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14360 Themen und 557147 Beiträge.

Heute waren 96 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen