#61

RE: Grundsatzfrage: Wie diskutieren wir miteinander?

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 06.06.2010 18:46
von PF75 | 3.294 Beiträge

Bin auch der meinung es sind doch alles erwachsene Leute die sich hier in Forum treffen,da sollte es doch möglich seien sich mehr oder weniger sachlich über das jeweilige Thema zu unterhalten.Manchmal kommt mir es aber schon so vor als ob für einige Leute das Forum fast zur Droge wird(wenn mann die unchristlichen Zeiten der Beiträge sieht ),Leute das leben besteht nicht nur aus internet ,macht mal ein paar Tage Pause wenn die Streitereien zuviel werden und kümmert euch um andere schöne Dinge.Mit ein paar Tagen Abstand lösen sich viele Probleme und Streitthemen von allein.
Ich schaue auch fast jeden Tag mal rein,aber ich muß doch nicht überall mitreden und wenn kein Thema mich interessiert mache ich den Rechner wieder aus und mach was anderes.


nach oben springen

#62

RE: Grundsatzfrage: Wie diskutieren wir miteinander?

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 06.06.2010 19:13
von glasi | 2.815 Beiträge

ich denke mal der umgangston hat sich schwer gebessert. das liegt aber nicht daran das wir klüger geworden sind sondern weil viele mitglieder die denn alten betonköpfen contra gegeben haben garnicht mehr da sind. mann kann nun sagen das ist gut oder schlecht. aber eins ist sicher . das forum hat gute leute verloren. lg glasi



nach oben springen

#63

RE: Grundsatzfrage: Wie diskutieren wir miteinander?

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 06.06.2010 19:30
von Pitti53 | 8.791 Beiträge

Zitat von glasi
ich denke mal der umgangston hat sich schwer gebessert. das liegt aber nicht daran das wir klüger geworden sind sondern weil viele mitglieder die denn alten betonköpfen contra gegeben haben garnicht mehr da sind. mann kann nun sagen das ist gut oder schlecht. aber eins ist sicher . das forum hat gute leute verloren. lg glasi



glasi wen ordnest du bitte unter betonköpfe ein?


nach oben springen

#64

RE: Grundsatzfrage: Wie diskutieren wir miteinander?

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 06.06.2010 19:33
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Zitat von PF75
Bin auch der meinung es sind doch alles erwachsene Leute die sich hier in Forum treffen,da sollte es doch möglich seien sich mehr oder weniger sachlich über das jeweilige Thema zu unterhalten.Manchmal kommt mir es aber schon so vor als ob für einige Leute das Forum fast zur Droge wird(wenn mann die unchristlichen Zeiten der Beiträge sieht ),Leute das leben besteht nicht nur aus internet ,macht mal ein paar Tage Pause wenn die Streitereien zuviel werden und kümmert euch um andere schöne Dinge.Mit ein paar Tagen Abstand lösen sich viele Probleme und Streitthemen von allein.
Ich schaue auch fast jeden Tag mal rein,aber ich muß doch nicht überall mitreden und wenn kein Thema mich interessiert mache ich den Rechner wieder aus und mach was anderes.



So kann man es sehen.Ich brings mal auf die kurze Formel,die machmal ganz gut ist-

Reden ist silber,schweigen ist Gold



nach oben springen

#65

RE: Grundsatzfrage: Wie diskutieren wir miteinander?

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 06.06.2010 19:33
von glasi | 2.815 Beiträge

keine angst pitti. du nicht. aber ich werde jetzt hier keine namen nennen.



nach oben springen

#66

RE: Grundsatzfrage: Wie diskutieren wir miteinander?

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 06.06.2010 19:40
von PF75 | 3.294 Beiträge

@ zermatt
So kann man es auch ausdrücken.


nach oben springen

#67

RE: Grundsatzfrage: Wie diskutieren wir miteinander?

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 06.06.2010 19:40
von Altermaulwurf (gelöscht)
avatar

Zitat von glasi
keine angst pitti. du nicht. aber ich werde jetzt hier keine namen nennen.



Muss man "Angst" haben wenn man seine Überzeugung vertritt ?


nach oben springen

#68

RE: Grundsatzfrage: Wie diskutieren wir miteinander?

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 06.06.2010 20:15
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

Ich hatte eigentlich nie vor, neben meiner Gastrolle als "Edelknabe" in einem anderen Forum mehr daraus werden zu lassen. Aber sag niemals "Nie", denn es ist doch ein zu unsicheres Wort und ich muss feststellen, auch in anderen Foren wird doch bloß mit Wasser gekocht, gibt es die "Fraktion der Vernichter", das sind Diese, die doch partout den Neuankömmling ob seiner anderen Meinung in der Luft zerfetzen wollen. Sie nehmen ihn textlich auseinander, erfreuen sich bärisch und mit gewisser Lust seines doch gewissen Niederganges und schade, ist dieser Neuankömmling dem nicht gewachsen, denn seine Vernichtung bleibt unausweichlich.
Nun weiß ich nicht so recht, was ich noch schreiben wollte...es war halt nur mal so ne Sicht auf andere Foren.
Und natürlich hab ich was gegen "Vernichter", freu mich immer, Ihnen so richtig Contra zu geben, das steckt wohl im Blute.
Also vernichten wir Sie, die "Vernichter", um das der Schüler lernt, er muss aber auch immer zu seiner Meinung stehen. Ob richtig oder falsch, das lernt er in der Diskussion, im ganz normalen Umgang mit Menschen unterschiedlicher Weltanschauungen.

R-M-R


nach oben springen

#69

RE: Grundsatzfrage: Wie diskutieren wir miteinander?

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 06.06.2010 20:39
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von Rainer-Maria-Rohloff

Und natürlich hab ich was gegen "Vernichter", freu mich immer, Ihnen so richtig Contra zu geben, das steckt wohl im Blute.
R-M-R



Und lachend sitzen die Meuterer im Hintergrund und freuen sich das nun einer gekommen ist der den Bad Guy gibt, kontra schreibt und so den langweiligen Einheitsbrei belebt.

Dadurch spielst du letztendlich ihre Melodie, ob du Kontra gibst oder nicht.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 06.06.2010 20:42 | nach oben springen

#70

RE: Grundsatzfrage: Wie diskutieren wir miteinander?

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 06.06.2010 21:05
von wosch (gelöscht)
avatar

Zitat von Feliks D.

Zitat von Rainer-Maria-Rohloff

Und natürlich hab ich was gegen "Vernichter", freu mich immer, Ihnen so richtig Contra zu geben, das steckt wohl im Blute.
R-M-R



Und lachend sitzen die Meuterer im Hintergrund und freuen sich das nun einer gekommen ist der den Bad Guy gibt, kontra schreibt und so den langweiligen Einheitsbrei belebt.

Dadurch spielst du letztendlich ihre Melodie, ob du Kontra gibst oder nicht.





Hallo Feliks! Wenn so Deine Einstellung zur Toleranz aussieht bin ich ehrlicher Weise schon ein bißchen enttäuscht!! Obwohl ich mir 100%ig sicher bin, daß Dein Versuch den Rainer-Maria bei seiner "Forum-Ehre" zu treffen, keinen Erfolg haben wird und Du das mit Sicherheit auch weißt, schreibst Du schon wieder so, wie es ein Propagandist oder Agitator nicht besser hätte machen können und vergißt dabei scheinbar, daß er gerade in diesem Forum mal ganz einfach für 3 Tage gesperrt war, meiner Meinung nach ohne jeglichen Grund! Auch ich bin hin und wieder im "neuen Forum" zu finden und die Melodie, die ich dort spiele, ist ganz alleine meine Eigene!! Ich finde es wie gesagt absolut unfair den Mitgliedern dieses Forums ein schlechtes Gewissen einzureden, wenn sie dieses Forum hier, nicht als das allein Seligmachende ansehen und auch das Andere besuchen. Es macht Dir und Deinen "Freunden" ja auch Keiner einen Vorwurf, wenn Ihr Euch auf allen möglichen Foren "rumtreibt!" Also ich würde mir wünschen, daß es von Dir ein einmaliger Ausrutscher gewesen ist, auch im Interesse eines ordentlichen Umgangs miteinander!
Schönen Gruß aus Kassel.


zuletzt bearbeitet 06.06.2010 21:08 | nach oben springen

#71

RE: Grundsatzfrage: Wie diskutieren wir miteinander?

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 06.06.2010 21:14
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Nabend @wosch,

als Vorwurf würde ich das nicht sehen. Eher als Denkanstoß für ihn, da ich anfangs ganz andere Worte von ihm hörte und mir sicher bin er ist so ziemlich der einzige mit seiner Meinung dort. Ob er weiterhin dort schreibt oder nicht sei ihm überlassen, wie jedem anderen auch. Ein schlechtes Gewissen braucht deshalb niemand haben, sich jedoch über seine Rolle bzw. Funktion dort bewußt sein. RMR ist dort halt aus o.g. Gründen momentan recht nützlich.

Gesperrt wurde er hier auch schon einmal 7 Tage, dies jedoch von dem alten Team und mit nicht weniger Grund oder auch nicht als beim letzten mal.

Wir beide brauchen über die hier zur Diskussion gestellte Grundsatzfrage nicht weiter reden, dein allseits netter Gruß aus Kassel läßt nichts zu wünschen übrig.

Daher an diesem heißen Sonntag einen schönen Gruß zurück.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 06.06.2010 21:29 | nach oben springen

#72

RE: Grundsatzfrage: Wie diskutieren wir miteinander?

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 06.06.2010 21:32
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von Feliks D.
Nabend @wosch,

als Vorwurf würde ich das nicht sehen. Eher als Denkanstoß für ihn, da ich anfangs ganz andere Worte von ihm hörte und mir sicher bin er ist so ziemlich der einzige mit seiner Meinung dort. Ob er weiterhin dort schreibt oder nicht sei ihm überlassen, wie jedem anderen auch.
Gesperrt wurde er hier auch schon einmal 7 Tage, dies jedoch von dem alten Team und mit nicht weniger Grund oder auch nicht als beim letzten mal.

Wir beide brauchen über die hier zur Diskussion gestellte Grundsatzfrage nicht weiter reden, dein allseits netter Gruß aus Kassel läßt nichts zu wünschen übrig.




Es ist nicht die Aufgabe dieses Forums zu bewerten wer wo schreibt,denke ich...
Lasst die Leute in Ruhe und schreiben wo sie wollen.
Es gibt viele Foren zum Thema..
Wer sich hier nicht wohlfühlt,Missgunst verbreitet und Müll von sich gibt,den muss/soll man ziehen lassen..
Wahrheit tut immer weh!!
In Hamburg sagt man Tschüüss!!

seaman


nach oben springen

#73

RE: Grundsatzfrage: Wie diskutieren wir miteinander?

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 06.06.2010 21:38
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

Es stimmt, was Feliks schreibt, meine Worte waren einmal anders, hatten eigentlich nie damit gerechnet, einmal ein "Abtrüniger" zu werden, zumal ich Kraft,Zeit, kreative Ideen in dieses Forum hier investiert habe, es somit auch nicht unter den Teppich kehren muss, ohne eitel zu sein, sein zu wollen.
Ob gerecht gesperrt oder nicht lasse ich mal in der uniteressanten Ecke, würde es doch gleich wieder Unfrieden heraufbeschwören aber dieses andere Forum half mir sozusagen, mich zu artikulieren.
Ich weiß nicht so Recht, ob Einer das so richtig nachvollziehen kann, eine Sperrung?
Du drückst die Tasten und auf einmal bist du out, draußen! Das ist wie als wenn Einem, der Sauerstoff braucht, auf einmal nur noch die Hälfte von der lebenserhaltenden Substanz erreicht.Da hat auf einmal ein Techniker/ Admin den Spöpsel gezogen. Du schnappst nach Luft, aber es kommt nur noch die Hälfte, so gut wie nichts?
Dann siehst du, da ist ein anders Forum...Sauerstoff...und du stöpselst ein.

R-M-R


nach oben springen

#74

RE: Grundsatzfrage: Wie diskutieren wir miteinander?

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 06.06.2010 21:46
von wosch (gelöscht)
avatar

Zitat von seaman
[quote="Feliks D."]Nabend @wosch,

als Vorwurf würde ich das nicht sehen. Eher als Denkanstoß für ihn, da ich anfangs ganz andere Worte von ihm hörte und mir sicher bin er ist so ziemlich der einzige mit seiner Meinung dort. Ob er weiterhin dort schreibt oder nicht sei ihm überlassen, wie jedem anderen auch.
Gesperrt wurde er hier auch schon einmal 7 Tage, dies jedoch von dem alten Team und mit nicht weniger Grund oder auch nicht als beim letzten mal.

Wir beide brauchen über die hier zur Diskussion gestellte Grundsatzfrage nicht weiter reden, dein allseits netter Gruß aus Kassel läßt nichts zu wünschen übrig.




Es ist nicht die Aufgabe dieses Forums zu bewerten wer wo schreibt,denke ich...

Richtig Seaman, so ist es!!


Lasst die Leute in Ruhe und schreiben wo sie wollen.

Auch richtig, dem schliesse ich mich hundertprozentig an!!


Es gibt viele Foren zum Thema..

Auch das ist richtig!


Wer sich hier nicht wohlfühlt,Missgunst verbreitet und Müll von sich gibt,den muss/soll man ziehen lassen..

Wer sich hier nicht wohlfühlt wird früher oder später von alleine gehen!
"Mißgunst" und "Müll" sind relativ, es kommt immer auf die Sichtweite des Betrachters an, man könnte es auch auf solche User beziehen, die diese Attribute nur den Anderen zuweisen und dabei ihre eigene "Mißgunst" und ihren eigenen "Müll" außer Acht lassen!!



Wahrheit tut immer weh!!

Besonders dann, wenn sie ein selber trifft!!


In Hamburg sagt man Tschüüss!!

In Kassel auch!!

seaman


Schönen Gruß aus Kassel, Tschüß!!
Wosch


zuletzt bearbeitet 06.06.2010 21:58 | nach oben springen

#75

RE: Grundsatzfrage: Wie diskutieren wir miteinander?

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 06.06.2010 22:02
von glasi | 2.815 Beiträge

meuterer!!!!!!!. vergeßt nicht wir sind ein forum. wir sind hier nicht bei der nva oder beim mfs.



nach oben springen

#76

RE: Grundsatzfrage: Wie diskutieren wir miteinander?

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 06.06.2010 22:29
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

Seamann, du bist doch ein Mann der DDR...das hatte mir einmal ein guter Freund gesteckt und ich vertrau ihm ob seiner älteren Meinung.. Nun bin ich Leipziger und sah manchmal die Wagenkolonnen der alten DDR-Führungsspitze durch Leipzig fahren, zur Leipziger Messe, die Gardinen schön hochgezogen so fern dem einfachen Mann, der Frau von der Straße?
Da dachte ich immer so bei mir als ganz normaler Werktätiger: Sind sie etwas Besseres wie Du obwohl Sie doch die Gleichheit propagierten und heute könnte man da wunderbare Paralellen ziehen?
Sprich, dieses Forum sollte nicht so enden wie damals, als doch alte Herren dachten. sie hätten den alleinigen Überblick, meinten doch, wer nicht ihrer Meinung ist könnte sich trollen. Du weißt sehr gut, zu was diese Denkweise führte, deine geliebte DDR ging den Bach herunter und das war es eigentlich nicht wert, zumal wir sehr weit in der DDR waren, wir hatten doch die Zukunft in der Hand aber haben sie leichtfertig aus der Hand gegeben. Eigentlich unverzeihlich aber eben Geschichte.

R-M-R


nach oben springen

#77

RE: Grundsatzfrage: Wie diskutieren wir miteinander?

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 06.06.2010 23:17
von Landeposten (gelöscht)
avatar

Zitat von glasi
meuterer!!!!!!!. vergeßt nicht wir sind ein forum. wir sind hier nicht bei der nva oder beim mfs.



Hallo,Glasi,ich würde gern mal wissen wie Du das "meuterer!!!!!"meinst.
Ich möchte Dich nicht falsch versthen,auf wen oder was bezieht sich das "meuterer!!!!!!!!!!"?


nach oben springen

#78

RE: Grundsatzfrage: Wie diskutieren wir miteinander?

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 06.06.2010 23:20
von Pitti53 | 8.791 Beiträge

so haben sich die " abgänger " selbst bezeichnet.meuterer von der bounty


nach oben springen

#79

RE: Grundsatzfrage: Wie diskutieren wir miteinander?

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 06.06.2010 23:24
von Landeposten (gelöscht)
avatar

Ich weiss...Wollte nur von glasi hören wen er meint...


nach oben springen

#80

RE: Grundsatzfrage: Wie diskutieren wir miteinander?

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 07.06.2010 00:18
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von Rainer-Maria-Rohloff
Seamann, du bist doch ein Mann der DDR...das hatte mir einmal ein guter Freund gesteckt und ich vertrau ihm ob seiner älteren Meinung..

R-M-R



Man sollte nicht alles glauben,auch wenn es vorgebliche Freunde stecken..

seaman-
Bei mir steht jetzt z.b. Gruppe NVA an der Seite,obwohl ich mich als Historiker angemeldet habe..


zuletzt bearbeitet 07.06.2010 00:29 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Je später der Abend ...
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Elch78
7 11.12.2015 12:33goto
von 1941ziger • Zugriffe: 558
Die Geschichte des 20.Jahrhunderts - die Sicht eines Zeitzeugen
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Moskwitschka
26 21.07.2014 11:18goto
von damals wars • Zugriffe: 1270
Nicht gegen- sondern miteinander
Erstellt im Forum Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien von Krelle
72 13.09.2011 10:19goto
von Moskwitschka • Zugriffe: 5481
Verleihung Point-Alpha-Preis
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von manudave
4 19.06.2009 22:34goto
von manudave • Zugriffe: 315

Besucher
1 Mitglied und 28 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 462 Gäste und 32 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558752 Beiträge.

Heute waren 32 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen