#41

RE: Gericht urteilt über SED-Vermögen

in Das Ende der DDR 31.03.2010 09:17
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von mannomann14
@Karl,
du bist nicht auf dem laufendem,die D-Mark gibt es nicht mehr,wir hätten dann alle den Euro
und damit hat sich deine Frage doch erledigt ,oder?
mannomann




mannomann, Du hast so einen schönen Nicknamen!

Nun werd aber bitte nicht zum Erbsenzähler!

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#42

RE: Gericht urteilt über SED-Vermögen

in Das Ende der DDR 31.03.2010 09:45
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von Huf
Meine Schlussmeinung in diesem Thread sei, dass das möglicherweise zu erwartende Geld in den NBL sinnvoll eingesetzt wird, möglichst vielen Menschen nutzt und es keine unwürdige Neid- oder Verteilungsdebatte zwischen den überwiegend abgehobenen Politikern aller Parteien gibt!

Euer Huf




Selbst bin ich schon am Überlegen, einfach mal einen Antrag auf die Auszahlung eines Betrages "X" zu stellen als Entschädigung für "VEB = Vaters ehemaliger Betrieb" um diesen wieder aufzubauen, Arbeitsplätze zu schaffen.

"VEB = Vaters ehemaliger Betrieb": Am 01. April 1903 (die Firma würde morgen ihr 107. Jubiläum feiern!) Einst als "*ustus- Weke Ilsenburg, Herstellung und Vertrieb pharmazeutischer Heil- und Nährmittel" von meinem Großvater gegründet und erfolgreich geführt.
So ist es heute noch in verwitterten Lättern am Giebel meines Elternhauses in Ilsenburg zu lesen.
Über extrem schlechte Jahre (1. Weltkrieg, Totalschaden nach Brand 1925, Weltwirtschaftskriese, 2. Weltkrieg, Nachkriegszeit und stalinistischen Terror durch Großvater, Großmutter und Vater clever über diese Zeit gerettet. 1971/72 von stalinistischen Schergen, Mordbuben und Hehlern vernichtet, ausgeplündert und platt gemacht.

Allein hierfür steht uns wie vielen anderen in den neuen Bundesländern ähnlich Betroffenen schon allein moralisch ein Teil dieses zu Unrecht erworbenen Geldes zu!

Wiederaufbau nach der Wende durch Treuhand und Bundesamt zur Regelung offener Vermögensfragen, eine unfähige bundesdeutsche Justitz und unter Anwendung völkerechtlich- juristisch äußerst zweifelhafter Gesetze des Einigungsvertrages unmöglich gemacht. Dank dieses politisch erzeugtem, gewollten Horrorszenarios heute eine von vielen für die Nachfolger und Erben kostenintensive Industrieruine in den einst als blühende Landschaften propagierten neuen Bundesländern, besser gesagt dem wilden Osten!

Was haltet Ihr davon?

Wo sollte man sich hinwenden?

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
zuletzt bearbeitet 31.03.2010 09:47 | nach oben springen

#43

RE: Gericht urteilt über SED-Vermögen

in Das Ende der DDR 31.03.2010 22:46
von altgrenzer (gelöscht)
avatar

Der Fall Johannes Keipert (Weimar), hier ein kurzer Abriss:

http://www.druckerei-kessler.de/geschichte.html

Persönliche Anmerkung:
Im Zuge der Verstaatlichung des Verlags bekam der Geschäftsführer J. Keipert einen Job als Buchhalter angeboten, was er seelisch und moralisch nicht verkraftet hat. Er erlag kurze Zeit später einem Herzinfarkt.

Ich habe noch ein Heft aus dem Verlag zum Thema "Geschichtliches im Landkreis Weimar", das lese ich immer wieder gerne. Keipert verlegte fast ausschließlich Hefte und Schriften zur Heimatgeschichte.

Möge die Gerechtigkeit siegen,
Euer Uffz


nach oben springen

#44

RE: Gericht urteilt über SED-Vermögen

in Das Ende der DDR 01.04.2010 07:32
von altgrenzer (gelöscht)
avatar

Der Fall Werner Fischer, die Erfurter Ölmühle:

Herr Fischer hat seine Ölmühle wiederbekommen und aus dem total runtergewirtschafteten Unternehmen einen geschäftlich erfolgreichen Betrieb wiederhergestellt. Kaltgepresstes Leinöl (hauptsächlich) und andere Produkte (Reformhausbedarf) vermarktet er selbst.

Nur mal so nebenbei: Herr Fischer, den ich persönlich kenne, hat mir erzählt, dass sich ehemalige SED-Genossen bei ihm für Führungspositionen beworben haben, Genossen einer Partei, die ihn enteignet haben (echt krass)!

Und hier noch ein kleiner Appell an die Pro-DDR-Fraktion: In meine Bildergalerie habe ich einen Scan eingestellt, Fakten und Zahlen zum Thema "Ausreise". Ihr könnt ja mal versuchen, zu ergründen, warum so viele Leute die DDR verlassen wollten.

Ostergrüße vom Altgrenzer,
Uffz


nach oben springen

#45

RE: Gericht urteilt über SED-Vermögen

in Das Ende der DDR 01.04.2010 08:42
von karl143 (gelöscht)
avatar

Ich habe auch ein Beispiel dafür, wie mit dem Vermögen anderer Leute umgegangen wurde. Ein Betriebsinhaber, dessen Betrieb direkt an der Grenze lag, sollte im Zuge der Aktion Ungeziefer umgesiedelt werden. Ein befreundeter Volkspolizist erzählte es der Familie am Vorabend. Die Familie hatte noch einen Betrieb einige Kilometer weiter in der britischen Zone (bestand auch schon vor dem Krieg). Die Familie also einen Zettel auf den Tisch gelegt mit der Nachricht das sie auf dem Weg zum Sohn sei, der in der britischen Zone verunglückt sei. Am nächsten Morgen rief dann der Besitzer in seiner Firma an wo sich schon ein Hauptmann meldete. Die Firma wurde enteignet und als VEB teilweise weitergeführt. Die Ehefrau des Inhabers war eine begeisterte Leserin von Büchern und hatte wohl an die tausend Bücher. Nach der Wiedervereinigung fuhr der Inhaber nach Halberstadt oder Magdeburg. Dort wurde ihm gesagt, das in der DDR alles seine Ordnung gehabt habe. Er bekam die Listen mit den Bücher, darin waren sogar die Autoren aufgeführt, Stühle, Tische, das gesamte Inventar und Vermögen war aufgeführt. Auf die Frage, und wo die Sachen seien, bekam er zur Antwort, das sie nicht mehr vorhanden sind. Aber er hätte ja jetzt seine Aufstellung! Als mir der jetzt fast 90jährige ehemalige Besitzer dies erzählte, bekam er wirklich feuchte Augen. In diesem Moment kam mir der Gedanke in den Sinn: Ob sich der Beamte in Magdeburg oder Halberstadt (ich weiß es nicht mehr genau) nicht geschämt hat. Einen Grund hätte er gehabt.


nach oben springen

#46

RE: Gericht urteilt über SED-Vermögen

in Das Ende der DDR 01.04.2010 09:36
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

Zitat von altgrenzer
hat mir erzählt, dass sich ehemalige SED-Genossen bei ihm für Führungspositionen beworben haben, Genossen einer Partei, die ihn enteignet haben (echt krass)!

Und hier noch ein kleiner Appell an die Pro-DDR-Fraktion:



@altgrenzer, ich hoffe ja, dass mit ende deiner fastenzeit zu ostern deine gedanken etwas klarer und deine aussagen etwas sachlicher werden...

auch dir schöne ostern


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#47

RE: Gericht urteilt über SED-Vermögen

in Das Ende der DDR 18.02.2011 13:04
von Gert | 12.354 Beiträge

Wo wir gerade in einem anderen Thread über Schmiergelder reden. Frage : Sind eigentlich die SED Millionen nun irgendwo aufgetaucht ?
Das ist doch eine schöne Summe gewesen und meines Wissens wurden sie zuletzt in Österreich gesichtet


Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#48

RE: Gericht urteilt über SED-Vermögen

in Das Ende der DDR 18.02.2011 13:10
von Angelo | 12.392 Beiträge

Zitat von Gert

Wo wir gerade in einem anderen Thread über Schmiergelder reden. Frage : Sind eigentlich die SED Millionen nun irgendwo aufgetaucht ?
Das ist doch eine schöne Summe gewesen und meines Wissens wurden sie zuletzt in Österreich gesichtet


Gruß Gert



@Gerd verstehe mich jetzt nicht falsch aber ich finde es nicht von Vorteil solche alten Threads jetzt wieder aus dem Keller zu holen um die minderheit wieder aus der Reserve zu locken ich denke das bringt nichts. Sicherlich lasse ich deine Frage stehen, aber sollte es jetzt hier jetzt wieder los gehen....dann kommen die neuen Regeln ganz schnell zum tragen. Ich bin der Meinung solche Threads brauchen wir hier in diesem Forum nicht mehr zu dieser Einsicht bin ich sogar gekommen.... Also lieber Gert denke nochmal über deine Frage nach


nach oben springen

#49

RE: Gericht urteilt über SED-Vermögen

in Das Ende der DDR 18.02.2011 13:53
von eisenringtheo | 9.164 Beiträge

Zitat von Angelo

Zitat von Gert

Wo wir gerade in einem anderen Thread über Schmiergelder reden. Frage : Sind eigentlich die SED Millionen nun irgendwo aufgetaucht ?
Das ist doch eine schöne Summe gewesen und meines Wissens wurden sie zuletzt in Österreich gesichtet


Gruß Gert



@Gerd verstehe mich jetzt nicht falsch aber ich finde es nicht von Vorteil solche alten Threads jetzt wieder aus dem Keller zu holen um die minderheit wieder aus der Reserve zu locken ich denke das bringt nichts. Sicherlich lasse ich deine Frage stehen, aber sollte es jetzt hier jetzt wieder los gehen....dann kommen die neuen Regeln ganz schnell zum tragen. Ich bin der Meinung solche Threads brauchen wir hier in diesem Forum nicht mehr zu dieser Einsicht bin ich sogar gekommen.... Also lieber Gert denke nochmal über deine Frage nach




Nun ja das Urteil des Zürcher Handelsgerichtes ist von anfangs 2010. Dann hat sich der Bundesrat (die Schweizer Regierung) zum Thema SED Gelder eingeschaltet.
http://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/stan.../story/20264062
http://www.nzz.ch/nachrichten/politik/sc..._1.6701410.html
und dann ist das grosse Schweigen ausgebrochen.
Zurzeit herrscht die totale Funkstille. Offenbar Chefsachen zwischen Merkel und Calmy-Rey (Schweizer Regierungschefin). In Geldsachen sind wir Schweizer hart. Solange wohl CDs von Bankkunden herumgeistern, gibt es wohl kein Geld aus der Schweiz..
Theo


zuletzt bearbeitet 18.02.2011 13:57 | nach oben springen

#50

RE: Gericht urteilt über SED-Vermögen

in Das Ende der DDR 18.02.2011 14:57
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von eisenringtheo

Zitat von Angelo

Zitat von Gert

Wo wir gerade in einem anderen Thread über Schmiergelder reden. Frage : Sind eigentlich die SED Millionen nun irgendwo aufgetaucht ?
Das ist doch eine schöne Summe gewesen und meines Wissens wurden sie zuletzt in Österreich gesichtet


Gruß Gert



@Gerd verstehe mich jetzt nicht falsch aber ich finde es nicht von Vorteil solche alten Threads jetzt wieder aus dem Keller zu holen um die minderheit wieder aus der Reserve zu locken ich denke das bringt nichts. Sicherlich lasse ich deine Frage stehen, aber sollte es jetzt hier jetzt wieder los gehen....dann kommen die neuen Regeln ganz schnell zum tragen. Ich bin der Meinung solche Threads brauchen wir hier in diesem Forum nicht mehr zu dieser Einsicht bin ich sogar gekommen.... Also lieber Gert denke nochmal über deine Frage nach




Nun ja das Urteil des Zürcher Handelsgerichtes ist von anfangs 2010. Dann hat sich der Bundesrat (die Schweizer Regierung) zum Thema SED Gelder eingeschaltet.
http://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/stan.../story/20264062
http://www.nzz.ch/nachrichten/politik/sc..._1.6701410.html
und dann ist das grosse Schweigen ausgebrochen.
Zurzeit herrscht die totale Funkstille. Offenbar Chefsachen zwischen Merkel und Calmy-Rey (Schweizer Regierungschefin). In Geldsachen sind wir Schweizer hart. Solange wohl CDs von Bankkunden herumgeistern, gibt es wohl kein Geld aus der Schweiz..
Theo




Hallo Theo danke für die Info. Aber etwas verwundert bin ich über deinen letzten Satz. Was hat das eine mit dem anderen zu tun ?

Grüße in die Schweiz


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#51

RE: Gericht urteilt über SED-Vermögen

in Das Ende der DDR 18.02.2011 15:04
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Angelo

Zitat von Gert

Wo wir gerade in einem anderen Thread über Schmiergelder reden. Frage : Sind eigentlich die SED Millionen nun irgendwo aufgetaucht ?
Das ist doch eine schöne Summe gewesen und meines Wissens wurden sie zuletzt in Österreich gesichtet


Gruß Gert



@Gerd verstehe mich jetzt nicht falsch aber ich finde es nicht von Vorteil solche alten Threads jetzt wieder aus dem Keller zu holen um die minderheit wieder aus der Reserve zu locken ich denke das bringt nichts. Sicherlich lasse ich deine Frage stehen, aber sollte es jetzt hier jetzt wieder los gehen....dann kommen die neuen Regeln ganz schnell zum tragen. Ich bin der Meinung solche Threads brauchen wir hier in diesem Forum nicht mehr zu dieser Einsicht bin ich sogar gekommen.... Also lieber Gert denke nochmal über deine Frage nach





Lieber Angelo, ich kann über alles nachdenken und alles ist denkbar. Auch hier habe ich nachgedacht. In vorauseilendem Gehorsam habe ich das nicht in den Thread , von Feliks eröffnet, geschhrieben, um mir nicht wieder den Vorwurf off Topic einzuhandeln. Man sieht, wie man es macht ist es verkehrt. Zum Inhalt habe ich nichts hinzuzufügen. Es braucht ja keiner auf meine Frage zu antworten, wenn's nicht gefällt. Wenn dein Hinweis allerdings dazu dienen soll , mich zu disziplinieren, bestimmte Dinge nicht zu schreiben, dann sag es offen oder schreibe es in die AGB rein. Dann weiss ich woran ich bin. Bis das nicht geklärt ist, behalte ich mir Gestaltungsfreiheit vor.


Schönen Gruß nach Hessen


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#52

RE: Gericht urteilt über SED-Vermögen

in Das Ende der DDR 18.02.2011 15:05
von eisenringtheo | 9.164 Beiträge

Nichts. Im Prinzip. Aber so ticken Diplomaten: "Kauft keine CDs mehr, dann schauen wir, dass es weitergeht." Ist aber reine Spekulation.
Theo


nach oben springen

#53

RE: Gericht urteilt über SED-Vermögen

in Das Ende der DDR 18.02.2011 15:27
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von eisenringtheo
Nichts. Im Prinzip. Aber so ticken Diplomaten: "Kauft keine CDs mehr, dann schauen wir, dass es weitergeht." Ist aber reine Spekulation.
Theo




Theo, ich dachte die Steuergeschichte ist positiv abgehakt . Gab's da nicht ein Abkommen, dass die Schweiz Quellensteuer anonym nach D abführt ?
Ich fand diese Regelung gut, dennn wir kleinen Leute können uns in D nicht der Steuer entziehen. Die Reichen haben das ständig gemacht, damit ist nun Schluss.

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#54

RE: Gericht urteilt über SED-Vermögen

in Das Ende der DDR 18.02.2011 16:52
von S51 | 3.733 Beiträge

Zitat von eisenringtheo
...Wo wir gerade in einem anderen Thread über Schmiergelder reden. Frage : Sind eigentlich die SED Millionen nun irgendwo aufgetaucht ?
...und dann ist das grosse Schweigen ausgebrochen.
Zurzeit herrscht die totale Funkstille. Offenbar Chefsachen zwischen Merkel und Calmy-Rey (Schweizer Regierungschefin). In Geldsachen sind wir Schweizer hart. Solange wohl CDs von Bankkunden herumgeistern, gibt es wohl kein Geld aus der Schweiz..
Theo



Nun ja, eigentlich sind zwei Varianten denkbar:
1. Es war nichts, ist nichts und wird nichts zu holen sein. Nur gekostet hat es reichlich. Dann ist es einfach zu peinlich auch noch so relativ kurz vor Wahlen und das Schweigen wird bis mindestens danach anhalten. Wenn nach eventuellen Verlusten das große Hammerwerfen nach Schuldigen hochkocht, wird man es wieder aufwärmen.
2. Der Brocken war oder ist so fett, dass man ihn kurz vor den Wahlen erst präsentieren will. Mit irgend etwas muss man ja punkten und da bis dahin noch so manche Gebühr steigen wird, braucht es dann etwas, worüber sich der Bürger freut.
Mal sehen.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#55

RE: Gericht urteilt über SED-Vermögen

in Das Ende der DDR 18.02.2011 17:00
von eisenringtheo | 9.164 Beiträge

Habe mitbekommen, dass der Staatsvertrag unterzeichnet worden ist. Der Vertrag muss aber noch von den Parlamenten beraten, als Gesetze erlassen und wenn diese in beiden Ländern rechtskräftig sind, wird der Staatsvertrag von den Bundespräsidenten ratifiziert. Soweit sind wir noch nicht.
Theo


zuletzt bearbeitet 18.02.2011 17:01 | nach oben springen



Besucher
17 Mitglieder und 65 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 3688 Gäste und 192 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14363 Themen und 557418 Beiträge.

Heute waren 192 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen