#21

RE: (In) Offizielle Abkürzungen der DDR Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 17.03.2009 10:02
von nightforce (gelöscht)
avatar

1000 = siehe AIDA = Wachablösung
so wurde sie bei uns genannt.

Gruß nf


nach oben springen

#22

RE: (In) Offizielle Abkürzungen der DDR Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 17.03.2009 10:02
von Udo (gelöscht)
avatar

Hallo Rainman2,
ich habe nie einen GenM. in Felddienst gesehen und deshalb nahm ich an: grün geflochten mit einem grünen Pickel. Genau wie ein normaler Major. Wo war der Unterschied???


nach oben springen

#23

RE: (In) Offizielle Abkürzungen der DDR Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 17.03.2009 11:18
von Rainman2 | 5.762 Beiträge
Hallo Udo,

Wir wechseln mal dazu den Thread. Schau mal rein in die Dienstgradabzeichen. Ich poste das dort.

ciao Rainman

"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


zuletzt bearbeitet 17.03.2009 11:26 | nach oben springen

#24

RE: (In) Offizielle Abkürzungen der DDR Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 17.03.2009 19:36
von EK89/1 | 832 Beiträge

He sunetaler
wir waren ja auch Gefechtsschlampen, deswegen wurden wir ja auch aufgeklatscht!!!!!!!!!!
Das Bat. war zwar bei uns mit im Objekt aber gespürt haben wir die so gut wie gar nicht.
Die kamen meist nur zum Mittagessen rüber und wir hatten unsere Schichten. Die GK awr sowieso
Verschrieen, ich und noch einer von uns war zum MPKCA Lehrgang in Ilsenburg, waren ein paar Tage dort.
Wir haben uns dort genau so verhalten wie bei uns, na da war ja Polen offen. Der erste der kam war ein Feldw., natürlich haben wir den nicht gegrüst als zweiter war ein Oberleutnannt dran, auch nicht gegrüst,
Der machte uns rund, zum Schluß fragte er noch wo wir herkamen, AUS SCHIERKE, da hat er abgewinkt und gesagt
DIE SCHON WIEDER weitermachen. Unsere Vorgänger musten sich dort schon gut eingeführt haben.


EK89/I
09/87-01/88 GAR5 Potsdam,GAK 7
01/88-04/89 7.GK "Lutz Meier" Schierke
nach oben springen

#25

RE: (In) Offizielle Abkürzungen der DDR Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 17.03.2009 21:07
von Rainman2 | 5.762 Beiträge
Hallo EK,

da ist ja doch noch eine Abkürzung, die wir noch nicht hatten. Wenn ich Dich gleichzeitig korrigieren darf, das hieß richtig:

NPKCA = Nichtstrukturmäßiger Posten Kernstrahlungs- und Chemische Aufklärung.
(= die vorwiegend verdeckte Qualispange an meiner Uniform auf dem Foto).

Diese Posten konnten mit einem Geigerzähler umgehen und mit einfachen Mitteln chemische Kampfstoffe aufklären. Für den NPKCA in der Kompanie mussten nachgewiesenermaßen ausgebildete Leute gemeldet werden.

ciao Rainman

"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


zuletzt bearbeitet 17.03.2009 21:08 | nach oben springen

#26

RE: (In) Offizielle Abkürzungen der DDR Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 18.03.2009 22:49
von EK89/1 | 832 Beiträge

Jo Rainman
Hast ja recht, das war NPKCA aber schau mal auf die
Tastatur und du weist warum das M da reigekommen ist.
Ich könnte ja auch sagen das war ein Test, wer bekommt es
mit.


EK89/I
09/87-01/88 GAR5 Potsdam,GAK 7
01/88-04/89 7.GK "Lutz Meier" Schierke
nach oben springen

#27

RE: (In) Offizielle Abkürzungen der DDR Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 17.04.2009 17:23
von grenzgänger86 | 375 Beiträge

Auch von mir noch zwei Abkürzungen die ich hier noch nicht gelesen habe.-Bertha-Ida-Bertha (Batzen im Busch) kam bei uns über Funk,wenn Offiziere KS im Abschnitt machten.Unser Hauptfeld hat mal in einer Nacht von einem Posten einen Stein an den Schädel bekommen,weil er sich durchs Unterholz angepirscht hatte und nicht schnell genug die Parole gesagt hat.(das nur nebenbei) Und die Abkürzung für das Kissen zum aufblasen auf das man sich im Busch setzte um keinen nassen Hintern zu bekommen,war einfach "Luki"


nach oben springen

#28

RE: (In) Offizielle Abkürzungen der DDR Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 17.04.2009 20:09
von S51 | 3.733 Beiträge

"Bertha Ida Bertha" kenne ich auch noch. Waren wir GAK aber eigentlich nicht. Ich kann mich nicht erinnern, je eine KS gemacht zu haben. Eher:
* USM - Kontrolle Unterschlupfmöglichkeiten (Ruinen, Baustellen, Höhlen, Schutzhütten, Holzverhaue, Wildfütterungen)
* HS - Hinterlandstreife
* wenn auf dem Tableau nichts stand: 13/81, Einsatz vorgelagertes Territorium oder "besondere Lagen" mit oder ohne Schneewittchen.
* Forst - Begleiter für Revierförster im Schutzstreifen oder auf dem vorgelagerten Bereich.
* Grün - Begleiter für Raupenjäger (meist Stellvertreter von Baumgarten) im Schutzstreifen.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#29

RE: (In) Offizielle Abkürzungen der DDR Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 18.04.2009 11:02
von grenzgänger86 | 375 Beiträge

Also zu meiner Zeit in Schierke war es kein vergehen,wenn der Lauf nach unten zeigte.Nach der Vergatterung zum Grenzdienst ging es raus vor die Kompanie,Magazin einklinken,Schulterstütze eingeklappt und dann umgehängt Lauf nach unten.Kann mich nicht daran erinnern das sich jemals ein Uffz. oder Offz. darüber aufgeregt hätte.

04/86-04/87 in Schierke


nach oben springen

#30

RE: (In) Offizielle Abkürzungen der DDR Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 18.04.2009 11:10
von grenzgänger86 | 375 Beiträge

Das Berhta-Ida-Bertha galt auch nur wenn irgendwelche Offz. KS machten,Du hast auch Recht bei uns haben auch keine GAK KS gemacht,die kontrollierten das Hinterland usw.
Bei uns in Schierke gab es noch eine Abkürzung "Berg".Wenn das als Alarm gepfiffen wurde,mußten die GAK und Bestätigte(ich gehörte auch dazu,also Soldaten,Gefreite oder Uffz.)zur Abriegelung und Suche auf dem vorgelagertem Hoheitsgebiet.


nach oben springen

#31

RE: (In) Offizielle Abkürzungen der DDR Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 19.04.2009 19:01
von EK89/1 | 832 Beiträge

BERG kenne ich auch noch gut, ich war aber nicht Bergbestätigt muste aber einmal mit.
Das kam so: Ich hatte Torwache und BERG wurde ausgelöst. Unsere Vorgestetzten hatten aber zu viele vom BERG in Urlaub gelassen, es fehlte ein Posten. Mein ZV hatte die Nacht Dienst und der sagte ich solle mit raus. Ich antwortete Leut.ich bin nicht Bergbestätigt sagt Er, Du gehst mit und kriegst nen Fhän. als PF dazu. Was sollte ich machen, ab gings.
Als wir wieder rein kamen war der Stelfi KC (Polit) da, der hat mich gefragt wo ich her komme ich sagte vom BERG. Da ist der fast ausgerastet da kam mein ZV und sprach zum Polit: Rege dich ab Polit, hätte ich nicht gewust das der wieder mit zurückkommt hätte ich ihn nicht mit rausgeschickt. War für mich aber trotzdem komisch, der Trampelfad war ja gennau an der Grenze, ein Schritt und man war drüben, der Gedanke war schon da. Was ich nicht mehr weis wo wir durch den Zaun gegangen sind.


EK89/I
09/87-01/88 GAR5 Potsdam,GAK 7
01/88-04/89 7.GK "Lutz Meier" Schierke
nach oben springen

#32

RE: (In) Offizielle Abkürzungen der DDR Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 19.04.2009 19:05
von S51 | 3.733 Beiträge

Meistens zwischen dreieckigem Pfahl und Goethebahnhof. Dort war eine "Gasse". Wenn das Schloß klemmte, dann wurde etwas oberhalb der Zaun aufgeschraubt.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#33

RE: (In) Offizielle Abkürzungen der DDR Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 19.04.2009 19:10
von EK89/1 | 832 Beiträge

War das unten in dem Tal, wo auch manschmal die Leute von der Abwehr hin sind wo wir aus dem Abschnit verschwinden musten?


EK89/I
09/87-01/88 GAR5 Potsdam,GAK 7
01/88-04/89 7.GK "Lutz Meier" Schierke
nach oben springen

#34

RE: (In) Offizielle Abkürzungen der DDR Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 19.04.2009 19:20
von S51 | 3.733 Beiträge

Ja, dort ging es in´s Moor und die Ecker hinunter (in nördliche Richtung) bzw zu einer getarnten Stellung direkt am dreieckigen Pfahl (in südliche Richtung). Und dort wuchsen klasse Blaubeeren...
Schneewittchen war dort öfter sammeln.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#35

RE: (In) Offizielle Abkürzungen der DDR Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 19.04.2009 19:30
von EK89/1 | 832 Beiträge

Habe ich das doch richtig in Erinnerung. Na mal sehen was man noch so erkennt wen man nach 18J. mal wieder hin fährt.


EK89/I
09/87-01/88 GAR5 Potsdam,GAK 7
01/88-04/89 7.GK "Lutz Meier" Schierke
nach oben springen

#36

RE: (In) Offizielle Abkürzungen der DDR Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 19.04.2009 21:08
von grenzgänger86 | 375 Beiträge

Genauso habe ich das auch in Erinnerung,da war ne Klappe im unteren Bereich des Zaunes zwischen Dreieckigem Pfahl und Geothebahnhof.In Richtung Goethebahnhof war da noch ne Hundelaufanlage.Ich mußte auchmal mit meinem Posten ganz tief in den Wald und auch das Postenpaar auf der oberen Kreuzung mußte hoch zum Brocken,dann sind über die Brockenstraße und die OK 3UAS in den Abschnitt gefahren und hielten genau dort an der Klappe.Habe damals natürlich mit meinem Posten von weitem geschaut,was die aber gemacht haben war nicht zu sehen.Nachdem die weg waren konnten wir auch wieder vor.Mußte auch mal selbst durch die Klappe weil ich ja zum "Bergzug" gehörte.

04/86-04/87 in Schierke


nach oben springen

#37

RE: (In) Offizielle Abkürzungen der DDR Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 20.04.2009 20:15
von EK89/1 | 832 Beiträge

Der Berg ruft!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Mein PF und ich musten auch mal vom Geothebhf. weg zur OK sind aber gleich bei den Schmuglerhütten in den Wald, Der UAZ kam. vorn Zwei in FDU und hinten sas einer in schwarzen Klamotten mit Sonnenbrille. Alls sie zurück kamen waren wieder die zwei in FDU drinn und hinten wieder einer in schwarz und Sonnenbrille. Es gab aber einen Unterschied, hin zu war der dunkelhaarig und zurück? der war blond. Ergo: Austausch von Agenten.


EK89/I
09/87-01/88 GAR5 Potsdam,GAK 7
01/88-04/89 7.GK "Lutz Meier" Schierke
nach oben springen

#38

RE: (In) Offizielle Abkürzungen der DDR Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 23.04.2009 21:07
von Erfes (gelöscht)
avatar

In Henningen fiel die Truppe durch tragen der Regenkeule am Gürtel auf.
Kein normaler Posten wäre so rumgelaufen.
Weiterhin fuhr ein UAS oder GaZ am späten Abend zum Tor am Zaun mit zugezogener Gardine und kam
nach kurzem Stop mit wedelnder Gardine hinten
leer wieder.
Wer weis welche Personen da die Seiten wechselten ?


nach oben springen

#39

RE: (In) Offizielle Abkürzungen der DDR Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 24.04.2009 07:00
von S51 | 3.733 Beiträge

Das mit der Regenkeule haben wir GAK genauso gemacht. Es war einfach praktisch und im Harz konnte es dir immer mal passieren, daß das Wetter umschlug.
Wir haben nie gefragt, wer da wann in welche Richtung ging oder gegangen wurde. Was du nicht weist, macht dich nicht heiß (oder kalt). Die Art, wie derartige Aktionen durchgeführt wurden, machte deutlich, das es immer besser war möglichst wenig beteiligt zu sein. Unterlagen darüber gab es bei uns auch nicht. Zu solchen Terminen haben wir offiziell ganz normalen Dienst geschoben. Und eine gewisse partielle Amnesie ist scheinbar auch heutzutage politisch gewollt. Schließlich ist es etwas blauäugig anzunehmen, dass solche Dinge nur von einer Seite gelaufen sind.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#40

RE: (In) Offizielle Abkürzungen der DDR Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 30.04.2009 21:30
von Grete85 | 840 Beiträge

Hallo miteinander,
noch ein paar Abkürzungen:
Hirsch- Offizier
Heinrich Ida Anton -Hirsch(Offz.) im Abschnitt(oder:Übergang Anton, Oder ein Leerfeld in der Postentabelle)
Dora Emil- Dauer Empfang
Sigfried Emil-Sechsig Minuten
Heinrich Emil-120 Minuten
Wilhelm Marta- wieder melden
Krawallnikow- ......
Flinte -.......
Heinz GV - Grenzverletzer
buckeln - Einkratzen beim Vorgesetzten
Ofensetzer - Offiziersschüler (Tschuldigung Rainman2)
Zornig - gut sein (zornigen Grenzdienst- guten Grenzdienst machen)
Lufti - Luftsitzkissen (hab ich heute noch )

Gruß Grete85


--------------------------------------------------
Geschichte ist nichts anderes
als die Unfallchronik der Menschheit.

Chales Talleyrand,französicher
Staatsmann (1754-1838)
--------------------------------------------------
Gedient von Frühjahr 1982 bis Frühjahr 1985 beim
VEB Landesverteidigung, Betriebsteil Grenzsicherung Rhön
nach oben springen



Besucher
21 Mitglieder und 56 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 1235 Gäste und 89 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558216 Beiträge.

Heute waren 89 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen