#21

RE: Sexuelle Übergriffe auch in Jugendwerkhöfen der DDR

in Themen vom Tage 21.03.2010 21:24
von Huf (gelöscht)
avatar

Was meinst Du damit, Ahnenforscher?


nach oben springen

#22

RE: Sexuelle Übergriffe auch in Jugendwerkhöfen der DDR

in Themen vom Tage 21.03.2010 21:47
von wosch (gelöscht)
avatar

Zitat von Feliks D.
Solche menschlichen Perversionen gab es leider auch bei uns jedoch bin ich mir sicher, dass diese bei Bekanntwerden wesentlich energischer und konsequenter verfolgt wurden. Diese heutigen Vertuschungen der Kirche lassen mich regelmäßig an die Decke gehen, zumal sie durch ihre Vorgaben zu einem gewissen Prozentsatz auch ihren ganz persönlichen Anteil an diesen Sachen hat.

Dieser Staat im Staate Kirche gehört zerschlagen und sollte keinerlei Zugang zu öffentlichen Geldern mehr erhalten. Glauben ist Privatsache und die Kirche sollte behandelt werden wie jeder andere private Verein!




Und somit wären wir mal wieder von der eigentlichen Frage von Angelo, was den Mißbrauch in den Jugendwerkhöfen betrifft, zielstebig weggekommen!! Daß Angelo den Mißbrauch in anderen Institutionen nicht negiert hatte, ist doch in seiner Fragestellung schon alleine durch sein Hinweis mit dem Wort "auch" hervorgehoben und mein Freund der Rainer spielt trotzdem mal wieder den Entrüsteten indem er meint, man darf die "Anderen" aber nicht außen vor lassen! Als ob Angelo das getan hätte, ich finde das ehrlich gesagt nicht korrekt. Wer nichts zu der präzis gestellten Frage Angelos etwas gleich präzises als Antwort beisteuern kann, sollte... das weitere erspare ich mir
Schönen Gruß aus Kassel.


nach oben springen

#23

RE: Sexuelle Übergriffe auch in Jugendwerkhöfen der DDR

in Themen vom Tage 21.03.2010 22:03
von icke46 | 2.593 Beiträge

Hallo, wosch,

das Wort "auch" in Angelos Fragestellung ist mir nicht entgangen, und eigentlich wollte ich mich zu dem ganzen Thread gar nicht äussern.

Das Seltsame für mich ist nur: Die Jugendwerkhöfe gibt es nun seit 20 Jahren nicht mehr - man sollte die Geschichte der Werkhöfe aufgearbeitet haben, inklusive des Missbrauchs, der da möglicherweise stattgefunden hat. Nun kommt der Missbrauch in den katholischen Einrichtungen ans Tageslicht - und die Welt schreibt, dass es in der DDR noch viel, viel schlimmer war. Ich muss sagen, das System das hinter solchen Sachen steckt, gefällt mir nicht. Korrekterweise muss man ja nun annehmen, das staatliche Stellen in Deutschland den Missbrauch in den Werkhöfen vertuscht haben - über einen Zeitraum von 20 Jahren. Denn der Unterschied ist ja, dass die katholischen Einrichtungen auch heute noch eine "geschlossene" Gesellschaft sind - im Gegensatz zu den Werkhöfen, die es wie gesagt seit 20 Jahren nicht mehr gibt.

Gruss

icke



nach oben springen

#24

RE: Sexuelle Übergriffe auch in Jugendwerkhöfen der DDR

in Themen vom Tage 21.03.2010 22:05
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

Er sollte beide Seiten nehmen, Wolfgang, das war mein Anliegen. Er sollte meinetwegen die Frage umstellen. KID hatte es schon richtig formuliert...wir bedienen mit dieser Fragestellung niedere Instinkte, einseitig wie zu Zeiten des kalten Krieges.
Dein spezieller Freund Karl Eduard von Schnitzler war doch auch ein Meister darin...schon vergessen, alter Krieger. Ich bin immer für Fairnis, das war ich schon als Kind, wenn drei Mann auf einen gekloppt haben, bekam mein großer Bruder einen Tipp..von mir..und der Racheengel schritt zur Tat.
Aber Humor ist hier fehl am Platz und gute Nacht alle zusammen.

R-M-R


nach oben springen

#25

RE: Sexuelle Übergriffe auch in Jugendwerkhöfen der DDR

in Themen vom Tage 21.03.2010 22:16
von wosch (gelöscht)
avatar

Zitat von icke46
Hallo, wosch,

das Wort "auch" in Angelos Fragestellung ist mir nicht entgangen, und eigentlich wollte ich mich zu dem ganzen Thread gar nicht äussern.

Das Seltsame für mich ist nur: Die Jugendwerkhöfe gibt es nun seit 20 Jahren nicht mehr - man sollte die Geschichte der Werkhöfe aufgearbeitet haben, inklusive des Missbrauchs, der da möglicherweise stattgefunden hat. Nun kommt der Missbrauch in den katholischen Einrichtungen ans Tageslicht - und die Welt schreibt, dass es in der DDR noch viel, viel schlimmer war. Ich muss sagen, das System das hinter solchen Sachen steckt, gefällt mir nicht. Korrekterweise muss man ja nun annehmen, das staatliche Stellen in Deutschland den Missbrauch in den Werkhöfen vertuscht haben - über einen Zeitraum von 20 Jahren. Denn der Unterschied ist ja, dass die katholischen Einrichtungen auch heute noch eine "geschlossene" Gesellschaft sind - im Gegensatz zu den Werkhöfen, die es wie gesagt seit 20 Jahren nicht mehr gibt.

Gruss

icke




Icke, auch ich habe nicht die Absicht mich an diesem Thema zu den schlimmen Dingen in Ost wie in West zu beteiligen, da Mißbrauch von Kindern quer durch alle Gesellschaftsschichten überall in der Welt geschah, geschieht und auch in Zukunft leider geschehen wird. Da spielt es keine Rolle wo und wann und man sollte, wenn schon, dieses Thema nicht dazu mißbrauchen es zu politisieren. Angelo hatte nach den Jugendwerkhöfen gefragt, da brauch man nicht versuchen mit der Kirche zu antworten. Man sollte die "Kirche im Dorf" lassen und zu den "Jugendwerkhöfen antworten!!
Schönen Gruß aus Kassel.


nach oben springen

#26

RE: Sexuelle Übergriffe auch in Jugendwerkhöfen der DDR

in Themen vom Tage 21.03.2010 22:29
von wosch (gelöscht)
avatar

Zitat von Rainer-Maria-Rohloff
Er sollte beide Seiten nehmen, Wolfgang, das war mein Anliegen. Er sollte meinetwegen die Frage umstellen. KID hatte es schon richtig formuliert...wir bedienen mit dieser Fragestellung niedere Instinkte, einseitig wie zu Zeiten des kalten Krieges.
Dein spezieller Freund Karl Eduard von Schnitzler war doch auch ein Meister darin...schon vergessen, alter Krieger. Ich bin immer für Fairnis, das war ich schon als Kind, wenn drei Mann auf einen gekloppt haben, bekam mein großer Bruder einen Tipp..von mir..und der Racheengel schritt zur Tat.
Aber Humor ist hier fehl am Platz und gute Nacht alle zusammen.

R-M-R



Wenn Du es mit der Fairniß so halten würdest wie Du es hier zum Besten geben tust, würdest Du den Sudel-Ede nicht als meinen speziellen Freund hinstellen, auch wenn Du Dich mit dem "speziellen" natürlich wieder herausreden kannst! Warum sollte er "beide Seiten" nehmen, der Angelo, die "Eine" wird doch jeden Tag hinreichend genug in allen Medien behandelt!! Wenn Du in Deiner Jugend in keinem Jugendwerkhof mißbraucht wurdest, warum fällt Dir nichts Besseres ein, als dem Angelo zu raten, wie er seine Fragen zu stellen hat? Du schreibst doch auch wie es Deiner "Birne" entspringt und wenn dabei auch nur der alte Fiesling Woschinsky rauskommt.
Schönen Gruß aus Kassel.


zuletzt bearbeitet 21.03.2010 22:30 | nach oben springen

#27

RE: Sexuelle Übergriffe auch in Jugendwerkhöfen der DDR

in Themen vom Tage 21.03.2010 22:57
von Musiker12 | 822 Beiträge

Seit ihr wieder nett zueinander.

Wolfgang, wie Angelo sinngemäß schreibt kann man im diesem Forum (was ich persönlich sehr begrüße) seine Meinung (wenn auch nur bis zu einem gewissen Grad) kund tun. Insofern ist es doch legitim , dass man auch und gerade bei diesem Thema die Kirche ins Spiel bringt und nicht nur einseitig mal wieder auf alles was aus dem Osten unseres Landes kommt einprügelt.

Zu diesem Thema habe ich eine ganz besondere Meinung die zu radikal ist um sie hier zu äussern denn im Bezug auf Kinder reagiere ich stellenweise über.



nach oben springen

#28

RE: Sexuelle Übergriffe auch in Jugendwerkhöfen der DDR

in Themen vom Tage 21.03.2010 23:15
von wosch (gelöscht)
avatar

Zitat von Musiker12
Seit ihr wieder nett zueinander.

Wolfgang, wie Angelo sinngemäß schreibt kann man im diesem Forum (was ich persönlich sehr begrüße) seine Meinung (wenn auch nur bis zu einem gewissen Grad) kund tun. Insofern ist es doch legitim , dass man auch und gerade bei diesem Thema die Kirche ins Spiel bringt und nicht nur einseitig mal wieder auf alles was aus dem Osten unseres Landes kommt einprügelt.

Zu diesem Thema habe ich eine ganz besondere Meinung die zu radikal ist um sie hier zu äussern denn im Bezug auf Kinder reagiere ich stellenweise über.



Rüdiger, Du hast natürlich recht wenn Du meinst, daß es legitim ist seine Meinung hier äußern zu dürfen. Nicht mehr und nicht weniger habe ich hier getan, ist also auch "legitim", oder?
Wolltest Du was zu den Mißbrauch in den Jugendwerkhöfen sagen, nur frei raus mit der Sprache Rüdiger, ich persönlich würde gerne etwas dazu hören, egal von wem! Von den anderen "Schlachtfeldern" kommt jeden Tag was in den Medien, hier war die Frage nach Vergehen unter "sozialistischer" Obhut, auch wenn´s wehtut!!!

Schönen Gruß aus Kassel.


zuletzt bearbeitet 21.03.2010 23:17 | nach oben springen

#29

RE: Sexuelle Übergriffe auch in Jugendwerkhöfen der DDR

in Themen vom Tage 21.03.2010 23:49
von Rostocker | 7.734 Beiträge

Klar immer auf das ein prügeln,was es nicht mehr gibt.Ist ja auch Geschichte.Selbst die heutige Demokratie hat genug Dreck an den Hacken.Und man sollte auch mal vor der eigenen Tür kehren.Es ist nicht alles Gold was glänzt.


nach oben springen

#30

RE: Sexuelle Übergriffe auch in Jugendwerkhöfen der DDR

in Themen vom Tage 21.03.2010 23:53
von karl143 (gelöscht)
avatar

Ich verstehe nicht, warum das wieder ausartet. Es wurden auch schon genug Beiträge geschrieben (u. a. von mir) das dies kein spezielles Thema der DDR ist. Es war auch ganz neutral hier eingestellt worden. Ich finde, gerade dieses Thema ist viel zu schlimm, um jetzt zu politischen Vorwürfen benutzt zu werden. Kinderschänder gab es hüben wie drüben, im Nationalsozialismus genauso wie im Kommunismus.
Das ist leider Tatsache.


nach oben springen

#31

RE: Sexuelle Übergriffe auch in Jugendwerkhöfen der DDR

in Themen vom Tage 22.03.2010 00:03
von Rostocker | 7.734 Beiträge

Zitat von karl143
Ich verstehe nicht, warum das wieder ausartet. Es wurden auch schon genug Beiträge geschrieben (u. a. von mir) das dies kein spezielles Thema der DDR ist. Es war auch ganz neutral hier eingestellt worden. Ich finde, gerade dieses Thema ist viel zu schlimm, um jetzt zu politischen Vorwürfen benutzt zu werden. Kinderschänder gab es hüben wie drüben, im Nationalsozialismus genauso wie im Kommunismus.
Das ist leider Tatsache.


---------------------------------------------------------------------------------
Selbst im heutigen System,ist es gegenwärtig---also da gebe ich Dir recht.


nach oben springen

#32

RE: Sexuelle Übergriffe auch in Jugendwerkhöfen der DDR

in Themen vom Tage 22.03.2010 00:15
von karl143 (gelöscht)
avatar

@ Rostocker,

warum sollte es nicht heute auch passieren. Das ist ja nicht abhängig von z. B. Demokratie. Kranke Menschen gibt es überall und immer.


nach oben springen

#33

RE: Sexuelle Übergriffe auch in Jugendwerkhöfen der DDR

in Themen vom Tage 22.03.2010 00:22
von Rostocker | 7.734 Beiträge

Zitat von karl143
@ Rostocker,

warum sollte es nicht heute auch passieren. Das ist ja nicht abhängig von z. B. Demokratie. Kranke Menschen gibt es überall und immer.


--------------------------------------------------------------------------------
Stimmt.......und es ist eine Sache wie die Gesellschaft damit um geht.


nach oben springen

#34

RE: Sexuelle Übergriffe auch in Jugendwerkhöfen der DDR

in Themen vom Tage 22.03.2010 00:28
von karl143 (gelöscht)
avatar

...aber da kommt man dann wieder zwangsläufig auf die Unterschiede, z. B. zwischen Bundesrepublik und jetzt Zustand, oder den in der DDR. Da waren Unterschiede.Die Vertuschung der Kirche, die wohl auch früher schon vorhanden war, ist aber keine Vertuschung der Straftaten durch den Staat oder durch die Medien gewesen. Es wurde immer offen und ausführlich darüber berichtet. Sexuelle Straftaten, auch an Kindern, oder Tötungsdelikte mit sexuellen Hintergründen wurden meißtens in der Presse gar nicht, oder nur regional veröffentlicht. Beispiel der Fall Hagedorn, der ist exemplarisch für das zurückhalten von Informationen. Diese erfolgten erst, wenn es wegen der Aufklärung unumgänglich war, und immer nur scheibchenweise. Obwohl mittlerweile feststeht, das nicht mehr oder nicht weniger Verbrechen verübt werden wenn offen über sie berichtet wird. Es war eben das "Heile Welt" Gefühl, welches verbreitet werden sollte.


nach oben springen

#35

RE: Sexuelle Übergriffe auch in Jugendwerkhöfen der DDR

in Themen vom Tage 22.03.2010 04:56
von Angelo | 12.397 Beiträge

Karl es gibt hier Menschen in diesem Forum die können einfach nicht sachlich bleiben die müßen immer wieder zeigen wie toll sie doch schreiben können. Sachlichkeit zu jedem Thema ist eine Tugend das kann halt nicht jeder aber vielleicht hat das einfach mit dem Alter zu tun....ich bin auch nicht mehr so fit wie vor 20 Jahren aber noch fit genug um endlich zu begreifen das man hier auch mal SACHLICH über andere Themen schreiben kann auch wenn diese nicht jedem immer in den Kram passen. Aber dann sollte man sich einfach RAUS halten und gut ist.


nach oben springen

#36

RE: Sexuelle Übergriffe auch in Jugendwerkhöfen der DDR

in Themen vom Tage 22.03.2010 06:22
von manudave (gelöscht)
avatar

Was für eine Diskussion - zum Haare raufen...

Das gibt und gab es wahrscheinlich überall, wo Kinder und Erwachsene aufeinandertreffen. Dieser (un)menschliche Trieb ist so alt wie die Menschheit.
Das hat nun wirklich nichts mit dem System zu tun. Ich kenne zwei Personen, die wirklich zu Opfern wurden. Eine aus dem Jugendwerkhof - einen aus einem katholischen Kinderheim in der Bundesrepublik.

Natürlich gab es das in der DDR - aber genauso eben wie überall auf der Welt.

Fertig.


nach oben springen

#37

RE: Sexuelle Übergriffe auch in Jugendwerkhöfen der DDR

in Themen vom Tage 22.03.2010 06:32
von SCORN (gelöscht)
avatar

Zitat von Angelo
In der Regel hatten die Jugendlichen keine Straftat begangen. Es reichte, die Schule zu schwänzen oder unangenehm aufzufallen, etwa - im Falle von Mädchen - durch "sexuelle Auffälligkeit" oder "sexuelle Interessiertheit".



das ist def. eine falsch aussage! man kann es auch lüge nennen !


nach oben springen

#38

RE: Sexuelle Übergriffe auch in Jugendwerkhöfen der DDR

in Themen vom Tage 22.03.2010 07:10
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

Recht hast du Scorn, wir waren so frei in unserer Sexualität, da wurde keiner eingesperrt dafür, nicht mal die Mädchen, die etwas "leicht "waren, außer, sie ließen es hin zur Hobbyprostitution ausarten.

R-M-R


nach oben springen

#39

RE: Sexuelle Übergriffe auch in Jugendwerkhöfen der DDR

in Themen vom Tage 22.03.2010 07:54
von Weichmolch (gelöscht)
avatar

Nun, ich erinnere mich an die Jugendwerkhöfe nur noch diffus. Ich weiss, dass es sie gab, mehr aber auch nicht.
Wäre es also durchaus opportun, die "Aufnahmekriterien" darzustellen. Das würde mich ernsthaft interessieren.

Grüße

Der Weichmolch


nach oben springen

#40

RE: Sexuelle Übergriffe auch in Jugendwerkhöfen der DDR

in Themen vom Tage 22.03.2010 08:24
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

Zitat von SCORN

Zitat von Angelo
In der Regel hatten die Jugendlichen keine Straftat begangen. Es reichte, die Schule zu schwänzen oder unangenehm aufzufallen, etwa - im Falle von Mädchen - durch "sexuelle Auffälligkeit" oder "sexuelle Interessiertheit".



das ist def. eine falsch aussage! man kann es auch lüge nennen !




angelo verwechsechselt hier etwas mit der prüden usa in der frauen verboten wird ohne bh am strand zu liegen.die ddr war freizügiger in sexualität als die brd.ich kann mich noch an die aufgebrachtheit erinnern das es im osten soviele fkk-clubs und strände gibt.
auch sex war ein offenes thema.wer im jugendwerkhof landete hatte schon was auf dem kerbholz.man darf auch nicht vergessen das es für kinder und ihren straftaten unter 14 jahren keine vogelfreiheit gab wie in der brd.
aber sexuelle übergriffe gibt es wohl auf der ganzen welt,es ist nur eine frage des gesetzes solche tiere(menschen nenne ich sowas nicht mehr)zu isolieren.


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
zuletzt bearbeitet 22.03.2010 08:34 | nach oben springen



Besucher
26 Mitglieder und 67 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 2710 Gäste und 162 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558696 Beiträge.

Heute waren 162 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen