#61

RE: Die Exotik der DDR-Sprache

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 20.03.2010 19:13
von maja64 (gelöscht)
avatar

Rainer was meinste jetzt mit Schutzgebiet?,allgemein oder auf die Grenze bezogen?Dort hies das Schutzstreifen.


nach oben springen

#62

RE: Die Exotik der DDR-Sprache

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 20.03.2010 19:22
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

exgakl, du verwechselst da was, ich war doch kein Zuhälter, nein, ich war anständig erzogen und sehr zurückhaltend.
Doch gerade das war das Dumme, verdammt, die Mädchen stießen den mit der großen Schnauze beiseite und wollten mich und ich lief und lief...aber kam nur bis an die Grenze, da war Schluss.
Aber Humor beisete, versucht es mal mit dem Begriff?

R-M-R


nach oben springen

#63

RE: Die Exotik der DDR-Sprache

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 20.03.2010 19:31
von Affi976 (gelöscht)
avatar

Zitat von R-M-R.:
exgakl, du verwechselst da was, ich war doch kein Zuhälter, nein, ich war anständig erzogen und sehr zurückhaltend.
Doch gerade das war das Dumme, verdammt, die Mädchen stießen den mit der großen Schnauze beiseite und wollten mich und ich lief und lief...aber kam nur bis an die Grenze, da war Schluss.
Aber Humor beisete, versucht es mal mit dem Begriff?

R-M-R
nur gut, dass Dich hier einige kennen!!!!
Ich knall gleich auf die Tischplatte.
VG Affi


zuletzt bearbeitet 20.03.2010 19:32 | nach oben springen

#64

RE: Die Exotik der DDR-Sprache

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 20.03.2010 19:44
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

Mario und Affi, diesen DDR-Begriff, seine genaue Definition habe ich bei Google nicht gefunden aber bestimmt findet ihn noch Einer.
Nun kennt ihr mich ja alle Beide und werdet sagen" Recht hat er und ständig war er auf der Flucht vor dem weiblichen Geschlecht"....jetzt muss ich schon selber lachen.
Was wären wir ohne unseren Humor der älteren Männer?

R-M-R


nach oben springen

#65

RE: Die Exotik der DDR-Sprache

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 20.03.2010 19:47
von Rüganer (gelöscht)
avatar

R-M-R, ich kenn nur ein Laichschutzgebiet, da darf man nicht Angeln..
Mir fällt noch das schöne Wort Neuerervereinbarung ein, wenn man da mitmachen konnte, dann war man fast in einer Feierabendbrigade - eine solche hat mein Haus hochgemauert...
Grüße von der Insel Rügen,
der Rüganer


nach oben springen

#66

RE: Die Exotik der DDR-Sprache

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 20.03.2010 19:50
von maja64 (gelöscht)
avatar

So Rainer,nu mal Butter bei de Fische,welches von dem im Link stehenden meinste

http://de.wikipedia.org/wiki/Schutzgebiet


nach oben springen

#67

RE: Die Exotik der DDR-Sprache

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 20.03.2010 19:56
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

Rüganer, in so einer Feierabendbrigade war ich ebenfalls und kenne das gut mit den Eigenheimen, aber wir hatten überwiegend Betriebe als Betätigungsfeld.
Frage ich heute so junge Männer im Handwerk, ob sie noch nach Feierabend irgendwo schaffen, ernte ich immer ein Kopfschütteln, weil sie schon kaputt von ihren normalen 8,75 Stunden Berufsleben sind.
So wandelten sich die Zeiten.

R-M-R


nach oben springen

#68

RE: Die Exotik der DDR-Sprache

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 20.03.2010 20:13
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

Mario, die " Butter bei die Fische" trifft es auch nicht. Ich geh erst mal in die Wanne und wenn es bis dahin keiner auflöst, spiele ich Kulenkampff, den hab ich immer gerne gesehen, weil er so eine weltmännische Art, so eine diplomatische Ader hatte.

R-M-R


nach oben springen

#69

RE: Die Exotik der DDR-Sprache

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 20.03.2010 20:30
von maja64 (gelöscht)
avatar

Zitat von Rainer-Maria-Rohloff
Mario, die " Butter bei die Fische" trifft es auch nicht. Ich geh erst mal in die Wanne und wenn es bis dahin keiner auflöst, spiele ich Kulenkampff, den hab ich immer gerne gesehen, weil er so eine weltmännische Art, so eine diplomatische Ader hatte.

R-M-R




AHA,Sonnabend Abends Wannenbad,gute alte DDR-Tradition,wird von mir auch noch so durchgeführt.Habe es aber schon hinter mir.
Viel Spaß beim Spiel als Kuli Rainer


nach oben springen

#70

RE: Die Exotik der DDR-Sprache

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 20.03.2010 20:49
von Ernest | 210 Beiträge

Zitat von maja64

Zitat von Rainer-Maria-Rohloff
Mario, die " Butter bei die Fische" trifft es auch nicht. Ich geh erst mal in die Wanne und wenn es bis dahin keiner auflöst, spiele ich Kulenkampff, den hab ich immer gerne gesehen, weil er so eine weltmännische Art, so eine diplomatische Ader hatte.

R-M-R




AHA,Sonnabend Abends Wannenbad,gute alte DDR-Tradition,wird von mir auch noch so durchgeführt.Habe es aber schon hinter mir.
Viel Spaß beim Spiel als Kuli Rainer




Maja.... und dann mußt du auch noch sagen das unser Rainer Maria um dreiviertel Neun in die Wanne geht.
Um viertel Zehn kommt er dann als Kuli Rainer wieder raus.

Gruß
Herbert


nach oben springen

#71

RE: Die Exotik der DDR-Sprache

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 20.03.2010 21:03
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

Also Mario, die Sendung " Einer wird gewinnen" beginnt jetzt mit: Der Frage nach "Schutzgebiet", der DDR-typischen Formulierung ( Quelle unten angefügt)?

Territorium, das zur Sicherung gesellschaftlicher Erfordernisse bes. Nutzungsbedingungen unterliegt ( z.B. Beibehaltung bestimmter Nutzungsarten, Beschränkung der Nutzung zur Sicherung der Staatsgrenze, der Trinkwassergewinnung, des Landschaftsschutzes). Für eine Änderung der Nutzungsart ( z. B. zur Errichtung von Bauwerken) und des Nutzungsberechtigten können bes. Zustimmungen erforderlich sein. Zu den S. gehören Naturschutz-, Landschaftsschutz- und Erholungsgebiete, geschützte Parks, S. in Kur- und Erholungsorten, Lärmschutzgebiete, Talsperren-, Wasser-, Hochwasser- und Küstenschutzgebiete, Bergbauschutzgebiete, S. von Kernanlagen, Aufbaugebiete, Sicherheitszonen von Flugplätzen, Grenzgebiete und Speergebiete. Die Erklärung zum S. ergeht durch das jeweils zuständige Staatsorgan. Sie ist i. allg. öffentlich zu machen.

Quelle: Ökonomisches Lexikon/ Verlag der Wirtschaft Berlin, Mai 1979

Anmerkung des Einstellers: Ich muss immer sagen, die DDR hatte es wohl schon vorausgesehen...siehe Sperrgebiet gleich späteres Landschaftsschutzgebiet Grünes Band. Wir waren eben weit in der Denke...

R-M-R


nach oben springen

#72

RE: Die Exotik der DDR-Sprache

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 20.03.2010 21:09
von maja64 (gelöscht)
avatar

@Ernest,Du weißt es ja selber,hier wird ein ganz besonderer Dialekt gesprochen,und zwar ein mainfränkischer der nennt sich Itzgründisch http://de.wikipedia.org/wiki/Itzgr%C3%BCndisch
Also bei uns ist das der Sunamd,währendessen bei den gleichen Dialekt sprechenden Coburgern das der Samstag ist.
Soviel zu dem Vergleich Nord-Süd,also man merkt auch bei mir,40 Jahre Trennung sind nicht von heute auf morgen wegzuwischen.
Habe da bei verschiedenen Wörtern meine persönlichen Erlebnisse.

LG aus dem thüringischen,maja


nach oben springen

#73

RE: Die Exotik der DDR-Sprache

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 20.03.2010 21:21
von Greso | 2.377 Beiträge
nach oben springen

#74

RE: Die Exotik der DDR-Sprache

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 20.03.2010 22:11
von Augenzeuge (gelöscht)
avatar

Greso, oh dieser Song weckt viele Erinnerungen.......hatte mir schon immer gut gefallen.
AZ


nach oben springen

#75

RE: Die Exotik der DDR-Sprache

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 20.03.2010 22:18
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

Greso und auch Jörg, bin ich irgendwo auf dem Tanz, dann hin zum Diskomann und " willenlos" gewünscht vom Marius Müller....ich liebe den Kerl, seine Distanz, seine Arroganz, sein Können, seine schwarzen Frauen...na gut, sie liebt er selber.
Also zum nächsten Forumtreff geht " willenlos" über die Bühne.
Wir werden willenlos sein gegenüber fela, Nordlicht, Kerstin...na, ich hör lieber auf.

R-M-R


nach oben springen

#76

RE: Die Exotik der DDR-Sprache

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 20.03.2010 22:27
von maja64 (gelöscht)
avatar

Zitat von Augenzeuge
Greso, oh dieser Song weckt viele Erinnerungen.......hatte mir schon immer gut gefallen.
AZ




Wundert mich nicht,jene Leute die am Fuße des Petersberges aufgewachsen sind halten zusammen,übrigens bei mir gibt es auch einen Petersberg,der iss 815m hoch,Aber wen intressiert das schon.
AZ kenntst ihn schon,das war der über der Talsperre.


nach oben springen

#77

RE: Die Exotik der DDR-Sprache

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 20.03.2010 22:40
von Augenzeuge (gelöscht)
avatar

Oh, Maja, dein Petersberg ist aber viel höher.........und hat ne Talsperre.
Gibt es bei Greso nicht....

AZ


nach oben springen

#78

RE: Die Exotik der DDR-Sprache

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 21.03.2010 18:07
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von Rüganer
Wer von unseren Forumsmitgliedern von westlich der Elbe wird schon einmal etwas von einer
- Wohnungskommission - gehört haben, die in Betrieben mit für die Vergabe von zugeteiltem Wohnraumkontingent verantwortlich war, wer kennt von Euch denn noch die - Bilanzanteile -, ohne die es kein Material gab?




Rüganer, die kenn ich noch gut!

Denen hab ich Ende 1897, als mein zweiter Sohn unterwegs war und wir immer noch ohne Aussicht auf Veränderung auf ca. 30 Quadrtatmeter ohne Bad bei meinen Eltern "hockten", so den *rsch warmgemacht, das sich heute noch einige, die von den noch Leben, daran mit Schrecken erinnern. War gerade vorigen Samstag kleines Randthema nach der Beerdigung eines Kollegen.
Mußte mir damals von unserem staatlichen Leiter einige Tage danach lautstark und vor anwesendem Kollegenkreis in deer Kantine vorwerfen lassen, "...sie entwickeln staatsfeindliche Aktivitäten...".

Es war auch einer dieser tapferen Genossen, einer der mit zu allererst das Parteiabzeichen ablegte, wegwarf und schimpfte. Im Januar 1990 hab ich ihn geziehlt auf dieses Vorkommnis angesprochen. Das puterrote Gesicht, die extreme Nervosität hab ich heut noch vor Augen, einfach eine lächerliche Figur...

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#79

RE: Die Exotik der DDR-Sprache

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 21.03.2010 20:28
von altgrenzer (gelöscht)
avatar

Hab mir das Video angeschaut. Mit den Worten "Das geht zu weit!!!" hat mich meine Frau aus der Stube geschmissen.

Und überhaupt: Es heißt Sonnabend und nicht Samstag!!!!! Mir gäbed nichts - von mir aus, ich kann auch kein Schwäbisch und werde das nie lernen.

Also mal ernsthaft: Ich feue mich immer, wenn maln Kollege aus Leipzisch, Dresden, Chemnitz und ganz besonders aus Erfurt anruft. Letztens hatte ich einen aus der Oberpfalz am Teflon, den hab ich jeden Satz zweimal wiederholen lassen (müssen), das war nicht gerade prickelnd. Das ganze Gespräch hätte bestimmt vier Stunden gedauert, wenn wir uns nicht auf englisch geeinigt hätten so ungefär nach zwei Stunden.

Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln (Lord Knud).

Viele Grüße,
Rolf


nach oben springen

#80

RE: Die Exotik der DDR-Sprache

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 21.03.2010 22:53
von josy95 | 4.915 Beiträge

Heutzutage hat eine gewisse Exotik der DDR- Sprache, besser bestimmter Dialekte, die man sehr schnell und zielsicher mit den neuen Bundesländern, sprich "dem wilden Osten" in Verbindung bringen kann.

Die Tendenz ist in jüngster Zeit zwar wieder eher rückläufig, aber mich hat es oft in Wut versetzt!

Sah man bis vor einiger Zeit, irgendwelche Talk- Show`s oder das s. g. "Realty- TV" wie "Frauentausch", "Vera am Mittag" "Zwei bei Kalfass" oder sonstige andere Grütze zur besten Nachmittagssendezeit, dann haben speziell die dort auftretenden, sich prostituierenden Härtefälle fast ausnahmslos irgendeinen sofort zuordnenbaren sächischen Dialekt gesprochen. Keine Zähne mehr im *aul, Fäkalsprache, keine Skrupel, eine Art *ssi- und Unterweltmilieu vor breiter Öffentlichkeit zu verheimlichen - das und nur so sollte der undankbare Ossi dargstellt werden. *sozial, arbeitsscheu, geistig und gesellschaftlich unter Niveau, selbstverständlich undankbarer Hartz- IV- Empföänger.

Mir ist, wenn ich sowas schon mal geschaut hab, beim Drüberzappen dort hängengeblieben bin, oft die Wut derart hochgekocht, der Hut hochgegangen, das ich mich schon an den Petitionsauschuß des Bundestages wegen einer Art medialer Volksverhetzung wenden wollte...

Aber vermutlich hat man es andernorts auch schon gemerkt, denn objektiv sind derartig verunglimpfende Sendungen weniger geworden. Endauslöser muß wohl eine Sendung der Serie Frauentausch vom Anfang vorigen Jahres gewesen sein, in der die Stadt Zerbst derart in den Dreck gezogen wurde, das u. a. unsere Ministerpräsident von Sachsen Anhalt über die Länderkammer eingegriffen hat.


josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Sackgassen-Sprache
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Barbara
382 24.04.2014 14:45goto
von icke46 • Zugriffe: 14949
Die Sprache der NVa Soldaten
Erstellt im Forum Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse von StabPL
5 20.10.2012 18:36goto
von Duck • Zugriffe: 1167
Die Sprache der Sachsen
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Angelo
215 01.02.2016 20:50goto
von Hanum83 • Zugriffe: 13846
Neuerscheinung: "Die Sprache der Soldaten der DDR"
Erstellt im Forum Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse von StabPL
15 21.11.2010 10:34goto
von Harsberg • Zugriffe: 1434
Rainer Eppelmann sprach über die Traumata der DDR-Bürger
Erstellt im Forum DDR Politik Presse von Angelo
3 24.10.2010 12:17goto
von don71 • Zugriffe: 760
sprach der BGS auch von "feindwärts" ?
Erstellt im Forum Bundesgrenzschutz BGS von Skifahrer
99 23.11.2014 18:49goto
von FRITZE • Zugriffe: 10734

Besucher
1 Mitglied und 29 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 321 Gäste und 24 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14358 Themen und 557104 Beiträge.

Heute waren 24 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen