#161

RE: Mein Auto - Statussymbol noch heute?

in Mythos DDR und Grenze 14.04.2010 16:43
von Augenzeuge (gelöscht)
avatar

Zitat von Musiker12

@AZ
Deine Auflistung liest sich natürlich wie ein Krimialroman. Was war denn an den Bremsen nach 30 Tkm? Normaler Verschleiß oder etwas anderes?
Die Lima ist bestimmt nicht von Opel, also lag das wohl am Zulieferer. Klimaanlage sollte regelmäßig gewartet werden also mindestens 1mal im Jahr. Gerade solche Teile wie Verdampfer sind anfällig und zur Wartung gehört auch die Ölkontrolle im Kompressor. Viele vergessen das und wundern sich dann, wenn die Anlage ihren Dienst versagt. Aber das ist nicht nur ein Problem bei Opel.
Am besten man kauft sich einen billigen Neuen und entsorgt diesen nach max. zwei Jahren, dann hat man all diese Probleme nicht.



Nun, musiker12-
die Bremsbeläge waren nach 30.000 km soweit weg, dass die akustische Verschleißanzeige Musik machte... Erklären konnte es keiner. Mein Fahrverhalten war diese Zeit auch nicht anders als sonst. Übrigens, die 2. Beläge habe ich jetzt schon 75.000 km, und sie sind noch ok!

Die Wartung, auch der Klimaanlage wurde stets gemacht.
Das Automatikgetriebe beim Zafira soll wohl von einem franz. Hersteller kommen. Mir sind mittlerweile mehrere ähnliche Fälle bekannt. Witzig: Der Getriebeaustausch bei Opel sollte 6000 EUR kosten, weil das Auto erst 3,5 Jahre alt war, leistete man eine Kulanz von 50%, also 3000 EUR blieben übrig.
Ich kenne eine freie Werkstatt, die sich auf die Instandsetzung von Automatikgetriebe spezialisiert haben- hier hätte man mir das Getriebe für 1900,- EUR überholt. Mein AG entschied sich aber für Opel.

Übrigens, zuvor hatte ich einen 320 D BMW, mit dem fuhr ich 140.000 km ohne diese Reparaturen. Zufall?

Mit Mercedes hast du recht. Hier leben ganze Werkstätten von den Rostanfällen bei Daimler.
Apropo Rost- den habe ich noch nirgends.....entdeckt.

Nun, in spätestens einem Jahr steht der Opel zum Verkauf.

@fela
Dann bist du ja eine richtige Mitfühlende.....
Tja, was soll ich dir raten? Lege Geld zurück. Du wirst es brauchen, entweder für den Opel oder für ein neues Auto....

AZ


nach oben springen

#162

RE: Mein Auto - Statussymbol noch heute?

in Mythos DDR und Grenze 19.04.2010 11:48
von TOMMI | 1.984 Beiträge

Zum Thema "Auto - Statussymbol" fällt mir ein Werbespot ein, der vor kurzem lief.
Darin versuchte jemand mit einer jungen Frau zu flirten, indem er mit seinem
Auto auf den Putz haute. Die Frau antwortete in etwa: "Das ist ja furchtbar, möchtest Du
darüber reden?"

Merkwürdigerweiße habe ich vergessen, was in diesem Spot beworben wurde.


EK 88/I
GR4 / 5.GK (Teistungen)


nach oben springen

#163

RE: Mein Auto - Statussymbol noch heute?

in Mythos DDR und Grenze 24.04.2010 19:25
von Drewitz | 356 Beiträge

Der Spot ist gut!

Ich fahre einen Suzuki Liana!Vorher dienstlich Passat oder Opel Omega/Senator...
Mein kleiner Suzuki ist gemütlicher und reicht für die City!
Drewitz


MfS,BV Potsdam,Abt.VI,PKE Drewitz 1.Zug,1.Gruppe 1988-1990 danach GR44 bis zum Ende


nach oben springen

#164

RE: Mein Auto - Statussymbol noch heute?

in Mythos DDR und Grenze 24.04.2010 20:45
von Greso | 2.377 Beiträge

Zitat von Augenzeuge

Zitat von Detlef05
Zu DDR-Zeiten war ich leidenschaftlicher Starfahrer, noch nach der Wende. Davor hatte ich einen Spatz von meinem Opa geschenkt bekommen das war 1972.



Damit sich mal heute jeder ein Bild von den Mopeds mit den Vogelnamen machen kann:

http://images.google.de/imgres?imgurl=ht...%26tbs%3Disch:1

AZ

Also mit 14 hatte ich so ein Ding.
Das war klasse. Greso

P.S.
Das hatte ich mit 15 Jahren:



Angefügte Bilder:
SR2.jpg

nach oben springen

#165

RE: Mein Auto - Statussymbol noch heute?

in Mythos DDR und Grenze 24.04.2010 22:30
von Huf (gelöscht)
avatar

Und mit diesem Auto komme ich zum Forumtreffen nach Schierke, damit Ihr mich erkennt!

Angefügte Bilder:
DSC03751.JPG

nach oben springen

#166

RE: Mein Auto - Statussymbol noch heute?

in Mythos DDR und Grenze 24.04.2010 22:48
von Altermaulwurf (gelöscht)
avatar

Zitat von Greso

Zitat von Augenzeuge
[quote="Detlef05"]Zu DDR-Zeiten war ich leidenschaftlicher Starfahrer, noch nach der Wende. Davor hatte ich einen Spatz von meinem Opa geschenkt bekommen das war 1972.



Damit sich mal heute jeder ein Bild von den Mopeds mit den Vogelnamen machen kann:

Also mit 14 hatte ich so ein Ding.
Das war klasse. Greso

P.S.
Das hatte ich mit 15 Jahren:





Simson, fand ich besser als die Mopeds hier schon auf Grund der praxisgerechten Höchstgeschwindigkeit von 60 km / h..........Auch der Spritverbrauch von ca. 2,5 Liter auch Heute noch gut.
Daneben bin ich MZ gefahren, diverse ES und TS Modelle, die waren aber fairnesshalber gesagt technisch überholt. Fahrwerktechnisch bis auf die Reifen ok, war die Lebensdauer der Motoren nicht optimal - nach 20 - 25 TKM oftmals fertig und die Elektrik erst mit den Drehstromlimas und 12 V halbwegs aktzeptabel.
Fahre bis jetzt immer noch Motorrad am liebsten in die Alpen:-)


nach oben springen

#167

RE: Mein Auto - Statussymbol noch heute?

in Mythos DDR und Grenze 25.04.2010 02:30
von Greso | 2.377 Beiträge

Ja,Simson war gut und wenn ich heute noch solche Mopeds sehe, da kommt Sehnsucht auf und ich könnte gleich eins kaufen
und rumfummeln.Heute habe ich noch so für das schnelle einen kleinen Roller (Made in Irgendwo).Aber ich sage Euch
es ist das Letzte....na ja gut.
Gruß Greso

Angefügte Bilder:
Roller.jpg

nach oben springen

#168

RE: Mein Auto - Statussymbol noch heute?

in Mythos DDR und Grenze 01.05.2010 14:02
von SkinnyTrucky | 1.260 Beiträge

Okee, wie versprochen in einem bereits verschwundenen Fred....mein kleiner bescheidener Fuhrpark.....



Uploaded with ImageShack.us

groetjes uit het zonnige zuiden van het koninginnenrijk

Mara


Kein Sex mit Nazis...!!!
zuletzt bearbeitet 01.05.2010 14:03 | nach oben springen

#169

RE: Mein Auto - Statussymbol noch heute?

in Mythos DDR und Grenze 01.05.2010 19:20
von oberfeld (gelöscht)
avatar

Mein Auto,
ist kein Statussymbol, sondern ein Fortbewegungsmittel. Es ist ein VW Passat Variant und an mind. 5 Tagen in der Woche fährt ihn meine
Frau. Ich kann wunderbar mit dem ÖPNV in die Dienststelle fahren. Bei meiner Frau ist das ein bißchen schwierige, deshalb hat sie das
Auto. Die Zeiten, wo das Auto gepflegt und gehegt wurde, sind lange vorbei. Mein erster Wagen war damals ein Ford Escort, gefolgt von
einem alten gebrauchten Golf.Danach hatte ich dann mal einen Ford Taunus Turnier, einen 6 Zylinder, der war mein ganzer Stolz. Aufgrund
der Fahrten zum Zollamt in Hannover wurde der mit fast 280.000 km verkauft und fuhr dann noch über mind. 1 Jahr. Da hatte ich ihn noch
gesehen.


nach oben springen

#170

RE: Mein Auto - Statussymbol noch heute?

in Mythos DDR und Grenze 24.07.2010 09:13
von 94 | 10.792 Beiträge

Nachdem die letzten Wochen recht arbeitsintensiv waren und obwohl es die nächsten noch sein werden, denke ich momentan über eine Erweiterung meines Fuhrparks nach zwecks flexiblerer Urlaubsgestaltung nach.
Yau, ein G20 *grins*
Als GMC Vandura (1) sollte die Karre bekannter sein, ich sage nur Hannibal, Faceman, Bosco Albert & Murdock. Mahl sehn, was ich mir da antue, die Vorderachsen sind ja an den Böcken ni so doll.
Achso, das oregional AM-Amiradio muß auch noch ersetzt werden, damit ich mir dann artgerecht die www.dixiechicks.com (2) reinziehen kann.

(1) http://de.wikipedia.org/wiki/GMC_Vandura
(2) http://de.wikipedia.org/wiki/Dixie_Chicks

Angefügte Bilder:
ChevyG20.gif

Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 24.07.2010 09:15 | nach oben springen

#171

RE: Mein Auto - Statussymbol noch heute?

in Mythos DDR und Grenze 24.07.2010 11:11
von nolle (gelöscht)
avatar

@94,
zum dahingleiten auf den Highways, vielleicht passend zu den `chicks`,
empfehle ich noch folgendes: http://www.youtube.com/watch?v=tRwGXz5qaqY&feature=related.
Bin schon mal als Mitfahrer in so einem Ding über die Interstates geglitten, sehr schön,
wie zu Hause im Sessel und das `Motörchen`war auch nicht schlecht. Viel Glück beim suchen und finden.
um beim Thema zu bleiben hänge ich mein `High End` Fahrzeug mit an. Damit habe ich dann vier!!!!!!!!!!!! Themen,
ganz Regelkonform, bedient- Fahrzeuge der Grenztruppen- Auto- Musik für Zwischendurch- und schöne Fotos.
"Ich bin Stolz auf mich"

tschüß

Angefügte Bilder:
P6137435.JPG

nach oben springen

#172

RE: Mein Auto - Statussymbol noch heute?

in Mythos DDR und Grenze 24.07.2010 13:09
von moreau | 384 Beiträge

Ich bin entsetzt!! Bisher dachte ich der Begriff "Auto" ist ein Umschreibung für BMW. Aber nein! Jetzt werden auch Fortbewegungskaleschen als solche bezeichnet. nö nö nö sowas auch!

Schönen Gruß vom

Ex-Trabi; Ex-Moskwitsch:Ex-Fordfahrer

moreau

PS: Nach 10 Jahren habe ich beschlossen der 316 wird volljährig.


nach oben springen

#173

RE: Mein Auto - Statussymbol noch heute?

in Mythos DDR und Grenze 24.07.2010 14:19
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von moreau
Ich bin entsetzt! [...] PS: Nach 10 Jahren habe ich beschlossen der 316 wird volljährig.



Ironie an
Na und ich erst, minderjährig und Trunkenheit im Verkehr, ohje
Ironie aus

Aber Du meinst bestimmt einen E30. Wurden letztes Jahre viele schöne Stücke richtiggehend weggeschmissen. Heb den mal brav auf, wird definitiv mal ein Klassiker.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#174

RE: Mein Auto - Statussymbol noch heute?

in Mythos DDR und Grenze 24.07.2010 14:25
von nolle (gelöscht)
avatar

Mensch, noch ein Ex- Mossi- Fahrer der zum Bajuwaren mutierte. Bevor ich die Hessen unterstützte,
oder wo er auch herkommt hatte ich auch so ein Teil. So ganz tief drinnen trauere ich ihm immer
noch hinterher.

tschüß

Angefügte Bilder:
Sciouz0165 (22).jpg

nach oben springen

#175

RE: Mein Auto - Statussymbol noch heute?

in Mythos DDR und Grenze 24.07.2010 14:29
von moreau | 384 Beiträge

Zitat von 94

Zitat von moreau
Ich bin entsetzt! [...] PS: Nach 10 Jahren habe ich beschlossen der 316 wird volljährig.



Ironie an
Na und ich erst, minderjährig und Trunkenheit im Verkehr, ohje
Ironie aus

Aber Du meinst bestimmt einen E30. Wurden letztes Jahre viele schöne Stücke richtiggehend weggeschmissen. Heb den mal brav auf, wird definitiv mal ein Klassiker.




Kommt in den besten Famillien vor.

Iss aber schon ein E36.

moreau


nach oben springen

#176

RE: Mein Auto - Statussymbol noch heute?

in Mythos DDR und Grenze 07.09.2010 17:34
von ati407 (gelöscht)
avatar

Früher sind meine Eltern ganz klassisch Trabi gefahren......den sie auch nach der Wende noch eine Weile fahren wollten bis ein Besoffener die kleene Pappe zu Schrott gefahren hat,das war das erste mal das ich meinen Vater gesehen hab wie er wie ein Schlosshund geflennt hatnaja irgendwie verständlich........

Ich selbst fuhr mit meinem ´Mann den Mazda 6 Sportversion......geiles Teil,dann hab ich mich aber irgendwann getrennt und weil man Abstriche machen muss hab ich heute auch was tolles mit F.......

Fahrrad


zuletzt bearbeitet 07.09.2010 17:34 | nach oben springen

#177

RE: Mein Auto - Statussymbol noch heute?

in Mythos DDR und Grenze 07.09.2010 18:04
von Jo.E. (gelöscht)
avatar

Zitat von

Zitat von Zermatt
Mara

Fängts mit F An ?



Ja Zermatt....es ist ein Fahrzeug....

Mara....





Oder ein Folfo !?


nach oben springen

#178

RE: Mein Auto - Statussymbol noch heute?

in Mythos DDR und Grenze 07.09.2010 19:27
von SkinnyTrucky | 1.260 Beiträge

Zitat von Jo.E.
Mara....



Eben...aber sach ma Jo...wo ich dein Avatar so anschaue....warst du auch bei den KuckInDieLufts....???? Radar und so....????

groetjes

Mara


Kein Sex mit Nazis...!!!
nach oben springen

#179

RE: Mein Auto - Statussymbol noch heute?

in Mythos DDR und Grenze 11.10.2012 18:47
von Grete85 | 840 Beiträge

Zitat von Grete85 im Beitrag #131
Hallo,
für mich muß ein Auto zuverlässig,bequem und praktisch sein. Und wo viel rein geht, geht auch wenig rein. Es muß gut für die tägliche Fahrt zur Arbeit und für die Fahrt in den Urlaub. Meine Fahrzeuge waren bzw sind MZ ETZ 250 Bj 1988-.... ,1200er Lada Bj ?-1991(an einen rückbeorderten Russen verkauft),Opel Kadett 1,3s (nie wieder)]mit 75 PS 1991-1996(Verkauf fürn Apel und Ei), Toyota Corolla Automatik Bj 86 von 1996-1999(Geschenk von meiner Mutsch,Verschrottet nach Lichtmaschinentot).Mondeo Tunier 1.8 Bj 1998 von 1999-.... . Mein Neuer wird wieder ein Mondeo Tunier werden.Bin ganz zufrieden. Die Bilder unten von links nach rechts: meine Emme, meine Urlaubskalesche,mein Freizeitwunschfahrzeug.

Gruß Grete


Ich habs getan. Mein Neuer.

Angefügte Bilder:
DSC00691.JPG

--------------------------------------------------
Geschichte ist nichts anderes
als die Unfallchronik der Menschheit.

Chales Talleyrand,französicher
Staatsmann (1754-1838)
--------------------------------------------------
Gedient von Frühjahr 1982 bis Frühjahr 1985 beim
VEB Landesverteidigung, Betriebsteil Grenzsicherung Rhön
zuletzt bearbeitet 11.10.2012 18:49 | nach oben springen

#180

RE: Mein Auto - Statussymbol noch heute?

in Mythos DDR und Grenze 11.10.2012 18:54
von exgakl | 7.223 Beiträge

na dann meinen Glückwunsch und immer eine Handbreit Wasser... ach nee, immer eine unfallfreie Fahrt!

VG exgakl


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Der Nikolaus war einmal mein Pädagoge.
Erstellt im Forum DDR Zeiten von der glatte
5 12.12.2014 17:28goto
von berlin3321 • Zugriffe: 751
Was mir heute passiert ist...
Erstellt im Forum Themen vom Tage von josy95
77 10.06.2013 00:12goto
von Fritze • Zugriffe: 5184

Besucher
9 Mitglieder und 40 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 88 Gäste und 19 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14358 Themen und 557099 Beiträge.

Heute waren 19 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen