#201

RE: Mein Auto - Statussymbol noch heute?

in Mythos DDR und Grenze 22.10.2012 18:00
von 94 | 10.792 Beiträge

Also wenn ich mir die letzten paar Seiten jetzt mal so angucke, Statussymbol sind die 'Nutzfahrzeuge' eher wohl weniger. Am Sonntag dagegen, bei der „Good-Bye Summer“-Ausfahrt (im angehängten Bild beim Briefing) war bei Einigen nicht nur das Fahrzeug ein Statussymbol. Nunja, einziger 'Vorteil' bei der Teilnahme, wir brauchten uns nach der Ausfahrt nicht um einen Parkplatz zu kümmern. Ansonsten, zumindest habe ich seit einiger Zeit immer öfters das Gefühl, es steht auf solchen Treffen nicht das Sehen im Vordergrund (Anfassen NUR mit den Augen!), sondern mehr das Gesehenwerden.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 22.10.2012 18:02 | nach oben springen

#202

RE: Mein Auto - Statussymbol noch heute?

in Mythos DDR und Grenze 22.10.2012 18:19
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #201
Also wenn ich mir die letzten paar Seiten jetzt mal so angucke, Statussymbol sind die 'Nutzfahrzeuge' eher wohl weniger. Am Sonntag dagegen, bei der „Good-Bye Summer“-Ausfahrt (im angehängten Bild beim Briefing) war bei Einigen nicht nur das Fahrzeug ein Statussymbol. Nunja, einziger 'Vorteil' bei der Teilnahme, wir brauchten uns nach der Ausfahrt nicht um einen Parkplatz zu kümmern. Ansonsten, zumindest habe ich seit einiger Zeit immer öfters das Gefühl, es steht auf solchen Treffen nicht das Sehen im Vordergrund (Anfassen NUR mit den Augen!), sondern mehr das Gesehenwerden.




@94
ist das im Meilenwerk Düsseldorf ?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#203

RE: Mein Auto - Statussymbol noch heute?

in Mythos DDR und Grenze 22.10.2012 18:33
von 94 | 10.792 Beiträge

Ähm, nö. Fangfrage, odär *verlegengrins*
Kleine Hilfestellung, auch in Berlin gibt es seit einem Jahr diese Marke nimmer. Nach ein bissel 'Meinungsverschiedenheiten' firmiert man dort jetzt auch unter dem Begriff Classic Remise *wink*


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#204

RE: Mein Auto - Statussymbol noch heute?

in Mythos DDR und Grenze 29.10.2012 18:01
von Vorwendezeittouri | 142 Beiträge

Ich bin am zweitletzten Wochenende im November in Berlin. Ich habe gehört, dort gibt es eine Möglichkeit sich stundenweise einen Trabant zu mieten, und man kann dann etwas mit diesem in Berlin rumdüsen.
Da ich als Westler nie im Trabant gefahren bin, möchte ich das an dem Wochenende mal nachholen.
Welcher Berliner hier könnte mir die Anschrift der Trabant-Autovermietung nennen?
Und, ich hätte ne Frage zur Schaltung, ist ja ne Lenkradschaltung, um 90° gedrehte 4-Gang-H-Schaltung, oder? Richtig, dass der Rückwärtsgang vorne (Ganghebel reingedrückter Zustand) unten liegt? Will mich nicht blamieren, wenn ich da dann auflaufe...

Schade, dass es heute keine Lenkradschaltungen mehr gibt, eine gute Technik, in der BRD fällt mir nur der Opel-Rekord C (von 1965 bis 1974 gebaut) ein, der sowas hatte, evtl. noch die alten Ford-Taunus Modelle?

Danke Euch für die Tipps!

Gruß, Jörg!


"Keine Atempause, Geschichte wird gemacht, es geht voran!" (Fehlfarben, 1980)
nach oben springen

#205

RE: Mein Auto - Statussymbol noch heute?

in Mythos DDR und Grenze 29.10.2012 18:04
von DoreHolm | 7.707 Beiträge

Der "Wartburg" hatte auch Lenkerschaltung, war aber etwas feiner, nicht so grob wie beim Trabi.



Vorwendezeittouri hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#206

RE: Mein Auto - Statussymbol noch heute?

in Mythos DDR und Grenze 29.10.2012 18:04
von Pit 59 | 10.153 Beiträge

Leerlauf Mitte 1. Unten 2. Oben 3. Rausziehen Unten 4. Oben .Rückwärts Mittelstellung Reindrücken Rechts Unten.


Vorwendezeittouri hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#207

RE: Mein Auto - Statussymbol noch heute?

in Mythos DDR und Grenze 29.10.2012 18:07
von Vorwendezeittouri | 142 Beiträge

Danke, Pit59!
Ich muss da unbedingt mal fahren mit...., werde das am besagte Wochenende mal machen, und schreibe später im Forum hier einen kurzen Fahrbericht! Versprochen!


"Keine Atempause, Geschichte wird gemacht, es geht voran!" (Fehlfarben, 1980)
nach oben springen

#208

RE: Mein Auto - Statussymbol noch heute?

in Mythos DDR und Grenze 29.10.2012 18:07
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von Vorwendezeittouri im Beitrag #204
Ich bin am zweitletzten Wochenende im November in Berlin. Ich habe gehört, dort gibt es eine Möglichkeit sich stundenweise einen Trabant zu mieten, und man kann dann etwas mit diesem in Berlin rumdüsen.
Da ich als Westler nie im Trabant gefahren bin, möchte ich das an dem Wochenende mal nachholen.
Welcher Berliner hier könnte mir die Anschrift der Trabant-Autovermietung nennen?
Und, ich hätte ne Frage zur Schaltung, ist ja ne Lenkradschaltung, um 90° gedrehte 4-Gang-H-Schaltung, oder? Richtig, dass der Rückwärtsgang vorne (Ganghebel reingedrückter Zustand) unten liegt? Will mich nicht blamieren, wenn ich da dann auflaufe...

Schade, dass es heute keine Lenkradschaltungen mehr gibt, eine gute Technik, in der BRD fällt mir nur der Opel-Rekord C (von 1965 bis 1974 gebaut) ein, der sowas hatte, evtl. noch die alten Ford-Taunus Modelle?

Danke Euch für die Tipps!

Gruß, Jörg!


Hallo Jörg, wenn ich richtig informiert bin ist die Trabant Schaltung eine Revolverschaltung so ähnlich wie es die "Ente" ( Citroen 2 CV ) hatte.
Wie die Gänge da liegen weiss ich auch nicht, wird aber der Vermieter sicher erklären.

Gruß aus Düsseldorf


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
Vorwendezeittouri hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#209

RE: Mein Auto - Statussymbol noch heute?

in Mythos DDR und Grenze 29.10.2012 18:12
von Vorwendezeittouri | 142 Beiträge

Revolver-Schaltung, aber glaube, im anderen Winkel eingebaut, als in der Ente, oder? In der Ente zeigt der Hebel im Leerlauf neben dem Lenkrad nach oben, glaube ich, und beim Trabant direkt rechts am Lenkrad zur Seite?


"Keine Atempause, Geschichte wird gemacht, es geht voran!" (Fehlfarben, 1980)
nach oben springen

#210

RE: Mein Auto - Statussymbol noch heute?

in Mythos DDR und Grenze 29.10.2012 18:18
von furry | 3.580 Beiträge

Zitat von Vorwendezeittouri im Beitrag #209
Revolver-Schaltung, aber glaube, im anderen Winkel eingebaut, als in der Ente, oder? In der Ente zeigt der Hebel im Leerlauf neben dem Lenkrad nach oben, glaube ich, und beim Trabant direkt rechts am Lenkrad zur Seite?

Vergiß nicht, den Benzinhahn zu öffnen. Der ist unten rechts. Der muss auf 6 Uhr stehen, 9 Uhr-stellung ist Reserve.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
Vorwendezeittouri hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#211

RE: Mein Auto - Statussymbol noch heute?

in Mythos DDR und Grenze 29.10.2012 18:31
von icke46 | 2.593 Beiträge

Zitat von Vorwendezeittouri im Beitrag #204
Ich bin am zweitletzten Wochenende im November in Berlin. Ich habe gehört, dort gibt es eine Möglichkeit sich stundenweise einen Trabant zu mieten, und man kann dann etwas mit diesem in Berlin rumdüsen.
Da ich als Westler nie im Trabant gefahren bin, möchte ich das an dem Wochenende mal nachholen.
Welcher Berliner hier könnte mir die Anschrift der Trabant-Autovermietung nennen?



Ich bin zwar kein Berliner(auch wenns nach dem Nick so aussieht), aber ich denke, www.trabantberlin.de ist das, was Du suchst.

Gruss

icke



Vorwendezeittouri hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#212

RE: Mein Auto - Statussymbol noch heute?

in Mythos DDR und Grenze 29.10.2012 18:35
von Vorwendezeittouri | 142 Beiträge

Super Icke46! Genau das suche ich! Danke!
Trabi-Fahren, das wird wohl ein Highlight für mich werden, denke ich! Wollte ich schon immer mal..., weiß nicht, irgendwie reizt mich der Trabi mehr, als der Wartburg, weiß gar nicht warum, wahrscheinlich wegen der einzigartigen Duroplast-Beplankung?
Keine Ahnung. Wird bestimmt super!


"Keine Atempause, Geschichte wird gemacht, es geht voran!" (Fehlfarben, 1980)
nach oben springen

#213

RE: Mein Auto - Statussymbol noch heute?

in Mythos DDR und Grenze 29.10.2012 19:12
von DoreHolm | 7.707 Beiträge

Den Trabi konnte man bei leichteren Karosserieschäden super gut selbst reparieren. Epoxidharz, fixiert (Schraubzwinge) für ca. 1 Tag, dann abschleifen, verspachteln (auch mit Epoxispachtel) und lackieren. Habe ich selbst auch so gemacht.
Was den Benzinhahn betrifft, war der nur in den 70ern unten im beifahrer-Fußbereich, später dann oben in Reichweite des Fahrers. War mal mit ein paar Steinsdammlerkumpels im Thüringer Wald. Plötzlich Stockern und der Motor ging aus. Geguckt und geguckt, plötzlich hatte ich eine innere Eingabe und schaute nach dem Benzinhahn. Tatsächlich. Hatte doch mein Beifahrer mit dem Fuß, wohl weil es ihn störte, den Hebel auf 3 Uhr gestellt und der Hahn war zu. Ein erfahrener Trabbifahrer konnte nach der Art des Ausfalles der Technik, den Symptomen, ziemlich sicher sagen, wo der Fehler zu suchen war. Es vergingen i.d.R. nicht mehr als 500 km, in denen man nicht irgendeine Kleinigkeit nachzuregeln hatte. Meist war es eine Schmelzperle in der Zündkerze oder dem Unterbrecher.



Schmiernippel hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#214

RE: Mein Auto - Statussymbol noch heute?

in Mythos DDR und Grenze 29.10.2012 19:17
von Vorwendezeittouri | 142 Beiträge

DoreHolm, muss man den Benzinhahn nach Beendigung der Fahrt wieder zudrehen?


"Keine Atempause, Geschichte wird gemacht, es geht voran!" (Fehlfarben, 1980)
nach oben springen

#215

RE: Mein Auto - Statussymbol noch heute?

in Mythos DDR und Grenze 29.10.2012 19:23
von Pitti53 | 8.791 Beiträge

Zitat von Vorwendezeittouri im Beitrag #214
DoreHolm, muss man den Benzinhahn nach Beendigung der Fahrt wieder zudrehen?


ja


Vorwendezeittouri hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#216

RE: Mein Auto - Statussymbol noch heute?

in Mythos DDR und Grenze 29.10.2012 19:42
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Du wirst staunen wie leise der Trabant läuft, besonders wenn du etwas längere Beine hast


nach oben springen

#217

RE: Mein Auto - Statussymbol noch heute?

in Mythos DDR und Grenze 29.10.2012 19:51
von Vorwendezeittouri | 142 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #216
Du wirst staunen wie leise der Trabant läuft, besonders wenn du etwas längere Beine hast

Grenzwolf62, ich werde mich überraschen lassen, mit 1,80m dürfte ich aber in dem Auto genug Platz haben, ohne dass die Ohren verdeckt werden!
Bin gespannt drauf....


"Keine Atempause, Geschichte wird gemacht, es geht voran!" (Fehlfarben, 1980)
zuletzt bearbeitet 29.10.2012 19:51 | nach oben springen

#218

RE: Mein Auto - Statussymbol noch heute?

in Mythos DDR und Grenze 29.10.2012 20:05
von LO-Wahnsinn | 3.491 Beiträge

Ich kannte in meiner Heimatstadt einen +2 Meter Mann, der fuhr auch Trabi, so wie beschrieben mit den Knien an den Ohren.
Wenn er aus dem Seitenfenster gucken wollte, musste er sich runter beugen.

Ich wünsche Dir viel Spass beim "Rumpappen"


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
Vorwendezeittouri hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#219

RE: Mein Auto - Statussymbol noch heute?

in Mythos DDR und Grenze 29.10.2012 20:26
von Schmiernippel | 244 Beiträge

Die Sitze im Trabbi waren genial. Ich hatte Mitter der 80er Jahre öfter Ärger mit dem Ischiasnerv. Die Schmerzen zogen sich vom Mittelpunkt des Rückens bis in die linken Zehen. Nirgends kontte ich sitzen, liegen oder stehen. Aber im Trabbisitz waren die Schmerzen wie weggeblasen. Leider konnte man in die meisten Wartezimmer nicht mit dem Auto hinein!
Gruß Schmiernippel



nach oben springen

#220

RE: Mein Auto - Statussymbol noch heute?

in Mythos DDR und Grenze 30.10.2012 07:18
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von Vorwendezeittouri im Beitrag #217
Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #216
Du wirst staunen wie leise der Trabant läuft, besonders wenn du etwas längere Beine hast

Grenzwolf62, ich werde mich überraschen lassen, mit 1,80m dürfte ich aber in dem Auto genug Platz haben, ohne dass die Ohren verdeckt werden!
Bin gespannt drauf....



Und wenn du paar Nike mitnimmst und die in den Kofferraum legst, kannst du sogar die Sportausführung genießen.
Aber nicht den 1.1er andrehen lassen, ist kein richtiger Trabi
Meiner war Baujahr 73 und ich hab ihn 85 für 6000 Mark und einem gebrauchtem Forster Heizkessel als echtes Schnäppchen geschossen.


zuletzt bearbeitet 30.10.2012 07:27 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Der Nikolaus war einmal mein Pädagoge.
Erstellt im Forum DDR Zeiten von der glatte
5 12.12.2014 17:28goto
von berlin3321 • Zugriffe: 755
Was mir heute passiert ist...
Erstellt im Forum Themen vom Tage von josy95
77 10.06.2013 00:12goto
von Fritze • Zugriffe: 5216

Besucher
2 Mitglieder und 19 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 183 Gäste und 21 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558537 Beiträge.

Heute waren 21 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen