#1

Das "Unwort des Jahres" "Ewig gestrige"

in DDR Staat und Regime 09.03.2010 20:26
von Angelo | 12.396 Beiträge

Ich muß euch jetzt einfach mal das Unwort des Jahres im Forum DDR Grenze vorstellen. Das Wort "Ewig gestrige" habe ich glaube ich dieses Jahr sehr oft gehört nicht unbedingt nur hier gelesen im Forum, nein sondern auch schon öfters per Mail. Gerade heute habe ich es wieder an den Kopf geworfen bekommen. Es gibt schon komische Menschen auf der Welt oder ? Worte wie "Stasi Bande" und ich als Züchter des Bösen. Wenn man die Vergangenheit verstehen möchte, dann ist es nunmal so das man beide Seiten dazu einladen muß. Hier im Forum DDR Grenze sind nun mal alle Seiten vertreten,BGS,Flüchtlinge,West Bürger,Mfs,Grenztruppen und alles was dazu gehört. Wer schweigt der kann nicht helfen die Vergangenheit auf zu arbeiten und dazu gehört nun mal das Alle Seiten angehört werden auch die Ewig gestrigen. Die DDR ist Geschichte und wir wollen nicht tot schweigen was damals war,aber ich denke nicht das ich hier eine Stasi Bande züchte.........Ich denke mir meinen Teil dazu und verstehe natürlich auch die Menschen die vielleicht unter dem Regime der DDR gelitten haben, aber das ist über 20 Jahre her und wir können das was war nicht mehr rückgängig machen, wir können nur darüber reden und genau das ist der Sinn dieser Gemeinschaft hier. Hier haben sich Menschen wieder gefunden die sich sonst vielleicht nie getroffen hätten, wir machen Foren Treffen um uns über die ehemalige Grenze zu informieren und irgendwie haben wir uns doch alle Lieb jeder halt auf seine Weise.
Ich habe nur das gemacht, das vielleicht jeder andere auch gemacht hätte und ich fühle mich gut dabei und das solltet ihr auch tun.

Warum ich das jetzt geschrieben habe ?........weil ich es wollte.


nach oben springen

#2

RE: Das "Unwort des Jahres" "Ewig gestrige"

in DDR Staat und Regime 09.03.2010 20:44
von Pitti53 | 8.789 Beiträge

angelo genau das ist der grund warum (fast)alle hier sind.hier findet man eine einzigartige plattform die ich so im i-net noch nicht gefunden habe.und mit allen kann man sich wunderbar unterhalten.auch wenn jeder hier seine "freunde " hataber mit der zeit vermischt es sich doch.denkt mal alle an euren einstieg hier und die ersten tage danach zurück...mancher wollte schon wieder weg und ist noch immer hier.warum nur?weil dieses forum süchtig macht


nach oben springen

#3

RE: Das "Unwort des Jahres" "Ewig gestrige"

in DDR Staat und Regime 09.03.2010 20:51
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Ja ich mag dieses Wort auch nicht, außerdem ist es mir zu schwammig.

Aber deine e-Mails kann ich mir schon vorstellen... Worte dazu verlier ich jetzt mal nicht, will ja nicht dein Posteingang zum überlaufen bringen.

Zitat von Angelo
aber ich denke nicht das ich hier eine Stasi Bande züchte.........



Ich glaube auch nicht das du an der Zeugung eines Users hier beteiligt warst.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 09.03.2010 20:53 | nach oben springen

#4

RE: Das "Unwort des Jahres" "Ewig gestrige"

in DDR Staat und Regime 09.03.2010 21:01
von Pitti53 | 8.789 Beiträge

Zitat von Feliks D.
Ja ich mag dieses Wort auch nicht, außerdem ist es mir zu schwammig.

Aber deine e-Mails kann ich mir schon vorstellen... Worte dazu verlier ich jetzt mal nicht, will ja nicht dein Posteingang zum überlaufen bringen.

Zitat von Angelo
aber ich denke nicht das ich hier eine Stasi Bande züchte.........



Ich glaube auch nicht das du an der Zeugung eines Users hier beteiligt warst.




feliks ich denke mal alle sind freiwillig hier


nach oben springen

#5

RE: Das "Unwort des Jahres" "Ewig gestrige"

in DDR Staat und Regime 09.03.2010 21:11
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Nein nein, du verwechselst gerade Zeugung mit Zuführen Pitti.

Ich meinte das in Bezug auf das Züchten der Stasi-Bande. Wenn wir schon das Wort züchten verwenden, dann waren daran höchstens meine beiden Elternteile beteiligt. Ganz sicher jedoch nicht der Angelo und ich denke dies war bei allen anderen Usern hier auch so.

Daher paßt der Vorwurf das Angelo uns züchtet nicht.





P.S. Nun seh ich grad das hier ist mein Beitrag Nr. 1500. Eigentlich lege ich auf die Zahl keinen Wert und halte mich daher auch immer bei Begrüßungsrunden u.ä. zurück.

Diesen Beitrag möchte ich jedoch ganz bewußt meinen Freund wosch widmen, geisterte er mir doch beim schreiben von mindestens 500 dieser Beiträge im Kopf herum.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 09.03.2010 21:25 | nach oben springen

#6

RE: Das "Unwort des Jahres" "Ewig gestrige"

in DDR Staat und Regime 09.03.2010 21:16
von Pitti53 | 8.789 Beiträge

dann glückwunsch zum 1500.beitrag feliks.und wosch gleich mit der dich dazu animiert hatuupsw wieder mal thema daneben


nach oben springen

#7

RE: Das "Unwort des Jahres" "Ewig gestrige"

in DDR Staat und Regime 09.03.2010 21:17
von ABV | 4.202 Beiträge

Es gibt in Deutschland ein Problem:
Wer sich zu seiner Vergangenheit und auch zu seinen Idealen bekennt, gilt als unbelehrbar und wird beschimpft oder sogar ausgegrenzt. Wer sich zu seiner Vergangenheit bekannt und zu seinen damaligen Idealen eine kritische Distanz aufgebaut hat, gilt als "Wendehals", wird ebenfalls beschimpft und unter Umständen ebenfalls ausgegrenzt. Das muss nicht immer der Fall sein, kommt aber leider zu oft vor. Es gibt da einen sehr schönen Spruch:" Der Mensch kann alt werden wie eine Kuh. Aber er lernt noch immer etwas dazu." Dieser Spruch trifft auch die meisten von uns "Ehemaligen" aus der DDR, ganz gleich ob MfS-Mitarbeiter, Grenzer oder VP-Angehörige zu. Nicht nur die Zeiten auch die Menschen verändern sich ständig. Das ist nichts negatives. Man lernt doch ständig dazu, lernt neue Leute kennen und erweitert seinen Horizont. Die Handlungs und Denkweisen die wir bis 1989 an den Tag legten, waren den damaligen Zeitumständen und unserer persönlichen Entwicklung geschuldet. Wer heute als Zeitzeuge der jüngeren Generation dies damalige Denkweise und die damit verbundenen fatalen Irrtümer erklärt, ist ganz sicher kein "Ewiggestriger". Menschen die Angelo wegen dieses Forums beschimpfen, haben diese Bezeichnung weit eher verdient.

Mit diesem Forum sind wir auf dem richtigen Weg Leute

Gruß an alle
Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


nach oben springen

#8

RE: Das "Unwort des Jahres" "Ewig gestrige"

in DDR Staat und Regime 09.03.2010 21:19
von Jens | 280 Beiträge

Uwe du sprichst mir da echt vom Herzen, könnte es nicht anders formulieren


nach oben springen

#9

RE: Das "Unwort des Jahres" "Ewig gestrige"

in DDR Staat und Regime 09.03.2010 21:19
von Rostocker | 7.723 Beiträge

Ich sag mir einfach,wer das Morgige sehen will.Muß die Geschichte von gestern verstehen können.Und warum? Um aus den Fehlern die in der Geschichte gemacht wurden ,drauß zu lernen.
Gruß Rostocker

PS;Angelo-da gibt es einen schönen Song von den -Ärzten--Lass sie reden.


nach oben springen

#10

RE: Das "Unwort des Jahres" "Ewig gestrige"

in DDR Staat und Regime 09.03.2010 21:23
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

Ich gratuliere schon mal, Feliks und Wolfgang, mein Freund, so wie Pitti schreibt,aber ohne Anführungsstrichel, er wird sich bestimmt gleich melden.
Angelo, lade doch ganz einfach deine Hassmailschicker hier ins Forum ein. Nur so zum kennenlernen und einlesen oder schreibe ihnen: Es erweitert wirklich den Horizont, selbst von denen, die dachten, sie hätten schon den Gesamtüberblick.

R-M-R


nach oben springen

#11

RE: Das "Unwort des Jahres" "Ewig gestrige"

in DDR Staat und Regime 09.03.2010 21:27
von ABV | 4.202 Beiträge

Zitat von Jens
Uwe du sprichst mir da echt vom Herzen, könnte es nicht anders formulieren



Danke Jens mein lieber Kamerad aus dem früheren GR 38


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


nach oben springen

#12

RE: Das "Unwort des Jahres" "Ewig gestrige"

in DDR Staat und Regime 09.03.2010 21:30
von ABV | 4.202 Beiträge

Zitat von Rainer-Maria-Rohloff
Ich gratuliere schon mal, Feliks und Wolfgang, mein Freund, so wie Pitti schreibt,aber ohne Anführungsstrichel, er wird sich bestimmt gleich melden.
Angelo, lade doch ganz einfach deine Hassmailschicker hier ins Forum ein. Nur so zum kennenlernen und einlesen oder schreibe ihnen: Es erweitert wirklich den Horizont, selbst von denen, die dachten, sie hätten schon den Gesamtüberblick.

R-M-R


Rainer, ich fürchte die meisten Hassmailschicker wären mit unserem Forum hier überfordert. Stell dir mal vor, wie die sich fühlen, wenn ihnen ihre Vorurteile abhanden kommen. Eigentlich können einen solche bornierte Menschlein nur leid tun.

Gruß Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


nach oben springen

#13

RE: Das "Unwort des Jahres" "Ewig gestrige"

in DDR Staat und Regime 09.03.2010 21:31
von wosch (gelöscht)
avatar

Zitat von Feliks D.


Diesen Beitrag möchte ich jedoch ganz bewußt meinen Freund wosch widmen, geisterte er mir doch beim schreiben von mindestens 500 dieser Beiträge im Kopf herum. [/i]




;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;

Das ist lieb von Dir Felix, ist doch schön wenn man gute Freunde hat. Als Dank bekommst du von mir auch ein ganz liebes Smilie und das kommt von Herzen: Bei Deinen 2000. bekommst Du dann von mir 2 liebe Smilie´s, die sehen dann so aus: ! bis dahin ist aber noch etwas Zeit und ich will doch hoffen, daß ich Dir bis dahin noch weiter den Kopf verückt mache.
Also Felix, packen wir es an!!

Schönen Gruß aus Kassel.


nach oben springen

#14

RE: Das "Unwort des Jahres" "Ewig gestrige"

in DDR Staat und Regime 09.03.2010 21:36
von ABV | 4.202 Beiträge

Zitat von wosch

Zitat von Feliks D.


Diesen Beitrag möchte ich jedoch ganz bewußt meinen Freund wosch widmen, geisterte er mir doch beim schreiben von mindestens 500 dieser Beiträge im Kopf herum. [/i]




;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;

Das ist lieb von Dir Felix, ist doch schön wenn man gute Freunde hat. Als Dank bekommst du von mir auch ein ganz liebes Smilie und das kommt von Herzen: Bei Deinen 2000. bekommst Du dann von mir 2 liebe Smilie´s, die sehen dann so aus: ! bis dahin ist aber noch etwas Zeit und ich will doch hoffen, daß ich Dir bis dahin noch weiter den Kopf verückt mache.
Also Felix, packen wir es an!!

Schönen Gruß aus Kassel.




Das ist der besondere Humor, den nur die unterschiedliche Zusammensetzung dieses Forums hervorbringen kann.
Na immerhin besser, als wenn man sich prügelt.

Gruß an alle
Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


nach oben springen

#15

RE: Das "Unwort des Jahres" "Ewig gestrige"

in DDR Staat und Regime 09.03.2010 21:37
von Pitti53 | 8.789 Beiträge

Zitat von wosch

Zitat von Feliks D.


Diesen Beitrag möchte ich jedoch ganz bewußt meinen Freund wosch widmen, geisterte er mir doch beim schreiben von mindestens 500 dieser Beiträge im Kopf herum. [/i]




;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;

Das ist lieb von Dir Felix, ist doch schön wenn man gute Freunde hat. Als Dank bekommst du von mir auch ein ganz liebes Smilie und das kommt von Herzen: Bei Deinen 2000. bekommst Du dann von mir 2 liebe Smilie´s, die sehen dann so aus: ! bis dahin ist aber noch etwas Zeit und ich will doch hoffen, daß ich Dir bis dahin noch weiter den Kopf verückt mache.
Also Felix, packen wir es an!!

Schönen Gruß aus Kassel.




wosch das war aber unnettdu kriegst gleich eine mit dem holzschuh aus bandenitz


nach oben springen

#16

RE: Das "Unwort des Jahres" "Ewig gestrige"

in DDR Staat und Regime 09.03.2010 21:45
von wosch (gelöscht)
avatar

Zitat von Pitti53




wosch das war aber unnettdu kriegst gleich eine mit dem holzschuh aus bandenitz



;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;Pitti, Vorsicht sage ich, ich hab nämlich auch noch ein Paar davon im Schrank und umgehen kann ich damit bestimmt genauso gut wie Du!![ Aber keine Angst, man kann ja immer noch weglaufen!!
Schönen Gruß aus Kassel.


zuletzt bearbeitet 09.03.2010 21:49 | nach oben springen

#17

RE: Das "Unwort des Jahres" "Ewig gestrige"

in DDR Staat und Regime 09.03.2010 21:48
von icke46 | 2.593 Beiträge

Zitat von Pitti53


wosch das war aber unnettdu kriegst gleich eine mit dem holzschuh aus bandenitz



Wie darf man das verstehen, Pitti - bist Du aus Bandenitz - oder gibts da eine Holzschuhproduktion? Die ist mir da noch nicht aufgefallen.

Gruss

icke



nach oben springen

#18

RE: Das "Unwort des Jahres" "Ewig gestrige"

in DDR Staat und Regime 09.03.2010 21:54
von Pitti53 | 8.789 Beiträge

Zitat von icke46

Zitat von Pitti53


wosch das war aber unnettdu kriegst gleich eine mit dem holzschuh aus bandenitz



Wie darf man das verstehen, Pitti - bist Du aus Bandenitz - oder gibts da eine Holzschuhproduktion? Die ist mir da noch nicht aufgefallen.

Gruss

icke



icke du kennst bandenitz?ja da gibts einen holzschubauer.aber schreib mir ne pm


nach oben springen

#19

RE: Das "Unwort des Jahres" "Ewig gestrige"

in DDR Staat und Regime 09.03.2010 21:56
von wosch (gelöscht)
avatar

[quote="icke46"]

Wie darf man das verstehen, Pitti - bist Du aus Bandenitz - oder gibts da eine Holzschuhproduktion? Die ist mir da noch nicht aufgefallen.

;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;

Icke, Abfahrt Bandenitz, Richtung Schwerin gleich das erste Haus auf der linken Seite hat mein Cousin "Dieter" eine kleine Holzschuhfabrik. Schon zu ewigen DDR-Zeiten!! Jetzt geht es aber langsam dem Ende zu, wenn Du noch ein Paar brauchst mußte dich beeilen!!
Schönen Gruß aus Kassel.


nach oben springen

#20

RE: Das "Unwort des Jahres" "Ewig gestrige"

in DDR Staat und Regime 09.03.2010 22:05
von Augenzeuge (gelöscht)
avatar

Zitat von Feliks D.
Wenn wir schon das Wort züchten verwenden, dann waren daran höchstens meine beiden Elternteile beteiligt. Ganz sicher jedoch nicht der Angelo und ich denke dies war bei allen anderen Usern hier auch so.



Was? Deine Elternteile waren bei allen Usern beteiligt?
So erfahre ich es nun......

Gratuliere dir zu so vielen Beiträgen- ein wenig konnte ich dir ja bei den Vorlagen auch helfen....
AZ


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kündigung eines früheren IM über 25 Jahre nach Ende der DDR
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Merkur
44 Heute 00:35goto
von Major Tom • Zugriffe: 1011
Können wir uns nach 25 Jahren die BStU noch leisten
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Signalobermaat
485 04.05.2016 17:52goto
von Signalobermaat • Zugriffe: 16763
EWIGE Rekorde der früheren DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Wossi EK 83 1
46 22.07.2013 18:38goto
von turtle • Zugriffe: 1910
Tauwetter vor 25 Jahren
Erstellt im Forum DDR Staat und Regime von Grenzwolf62
26 12.06.2012 15:48goto
von GZB1 • Zugriffe: 1553

Besucher
2 Mitglieder und 31 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 517 Gäste und 27 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558178 Beiträge.

Heute waren 27 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen