#81

RE: Internationale Messe in Leipzig zu DDR Zeiten

in Leben in der DDR 29.08.2010 12:17
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar

Zitat von EK 82/2
@boelleronkel,erstmal zur erklärung MLFN,dies war Ministerium für Land-Forst-und Nahrungsgüterwirtschaft.Das schorschel hinterzimmer hatte sprach sich ja rum.
@sachse,also ich war nur ein kleiner kraftfahrer der messen mitmachte aber das das mfs dort stark vertreten war ist ja logisch,schließlich war es eine internationale veranstaltung mit teilweise hohen gästen.heute wird soetwas noch viel stärker bewacht.




at EK...
MFLN der Begriff schon klar,aber hier lesen ja vieleLeute und insofern immer gut wenn Abk.(Abkürzungen)erklärt werden.
Ob es da nun Hinterzimmer gab oder nicht,hat weder mich noch meine Kollegen interessiert,wir wollten feiern und das ging dort sehr gut.


nach oben springen

#82

RE: Internationale Messe in Leipzig zu DDR Zeiten

in Leben in der DDR 30.06.2013 17:05
von West_Tourist (gelöscht)
avatar

Ueber die Leipziger Messe koennte ich einiges erzaehlen. Hahahahahaha Viele intetessante Geschichten. Ja, da war was Los! gell?


nach oben springen

#83

RE: Internationale Messe in Leipzig zu DDR Zeiten

in Leben in der DDR 30.06.2013 17:07
von Lutze | 8.029 Beiträge

Zitat von West_Tourist im Beitrag #82
Ueber die Leipziger Messe koennte ich einiges erzaehlen. Hahahahahaha Viele intetessante Geschichten. Ja, da war was Los! gell?

dann erzähl mal
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#84

RE: Internationale Messe in Leipzig zu DDR Zeiten

in Leben in der DDR 30.06.2013 17:26
von Pit 59 | 10.127 Beiträge

dann erzähl mal
Lutze

Da kommt nichts Lutze,vieleicht morgen zwischen 02 u. o3 Uhr irgendwelcher Schwachsinn.


nach oben springen

#85

RE: Internationale Messe in Leipzig zu DDR Zeiten

in Leben in der DDR 30.06.2013 17:52
von Hane66 (gelöscht)
avatar

Auf die Messe konnte jeder ,die Karten gab es in den Betrieben, jeden Tag eine andere Brigade ging schon früh los.


zuletzt bearbeitet 30.06.2013 18:02 | nach oben springen

#86

RE: Internationale Messe in Leipzig zu DDR Zeiten

in Leben in der DDR 30.06.2013 18:19
von furry | 3.562 Beiträge

Zitat von West_Tourist im Beitrag #82
Ueber die Leipziger Messe koennte ich einiges erzaehlen. Hahahahahaha Viele intetessante Geschichten. Ja, da war was Los! gell?


Sollte Dein Geburtsdatum stimmen, musst Du ja bis zum 28. Lebensjahr ein toller Hecht gewesen sein, der extra nach Leipzig fahren musste, um interessante Geschichten zu erleben.
Im heimatlichen Teich hat es wohl nicht so richtig geklappt?


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
nach oben springen

#87

RE: Internationale Messe in Leipzig zu DDR Zeiten

in Leben in der DDR 30.06.2013 19:46
von buschgespenst | 623 Beiträge

Wer kann sich an das "Schorschl" oder offiziell wohl "Nachttanzgaststätte Connewitz" oder so ähnlich erinnern? War zur Messe immer gut besucht. Das Gebäude steht nicht mehr.

bernd


Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.

(Edwin Bauersachs)

Glück Auf!
Bernd
nach oben springen

#88

RE: Internationale Messe in Leipzig zu DDR Zeiten

in Leben in der DDR 30.06.2013 20:10
von Lebensläufer | 1.235 Beiträge

"Schorschl", da wurde doch platziert, immer fremde Dame neben fremden Herr ?Gabs da nicht auch Tischtelefone? Aber ich gebe ehrlich zu, als geborener Leipziger war ich nie drin(erzählten Arbeitskollegen) Eher im Eiskeller nebenan.

Mitreden kann ich beim Sack(Jugendklubhaus Jörgen Schmidtchen), der Einheit im Lpz. Osten, Gaschwitz, Sonne in Schkeuditz, Lange Reihe in Stötteritz, dem Anker in Gohlis, der Roten Diskothek in Schleußig und noch so paar anderen Dingern.

Lebensläufer


grenzgänger81 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#89

RE: Internationale Messe in Leipzig zu DDR Zeiten

in Leben in der DDR 30.06.2013 20:13
von grenzgänger81 | 968 Beiträge

@buschgespenst
Ich kann mich noch sehr gut an diese Bar erinnern,steht aber nicht mehr.
Bin keine 3km entfernt aufgewachsen.


nach oben springen

#90

RE: Internationale Messe in Leipzig zu DDR Zeiten

in Leben in der DDR 30.06.2013 21:23
von buschgespenst | 623 Beiträge

Zur Messe gab es auch die " Radio DDR Messewelle ". Erst nur auf Mittelwelle, später auch auf UKW, mit begrenzter Reichweite. Ziemlich flottes Programm.

bernd


Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.

(Edwin Bauersachs)

Glück Auf!
Bernd
nach oben springen

#91

RE: Internationale Messe in Leipzig zu DDR Zeiten

in Leben in der DDR 30.06.2013 23:01
von turtle | 6.961 Beiträge

Zitat von Lebensläufer im Beitrag #88
"Schorschl", da wurde doch platziert, immer fremde Dame neben fremden Herr ?Gabs da nicht auch Tischtelefone? Aber ich gebe ehrlich zu, als geborener Leipziger war ich nie drin(erzählten Arbeitskollegen) Eher im Eiskeller nebenan.

Mitreden kann ich beim Sack(Jugendklubhaus Jörgen Schmidtchen), der Einheit im Lpz. Osten, Gaschwitz, Sonne in Schkeuditz, Lange Reihe in Stötteritz, dem Anker in Gohlis, der Roten Diskothek in Schleußig und noch so paar anderen Dingern.

Lebensläufer



Ich dachte ich kenne alle Nachtclubs und Nahkampfdielen in Leipzig ,aber den Eiskeller kenne ich nicht ! Aber die von Dir aufgezählten schon.
Dazu Femina ,Esplanade, Ring Cafe, Die Rille (Ribeck Bräu,) Cottbusser Postkutsche, Park Hotel, Astoria, Orion Bar. Carola Casino. Melodie, Felsenkeller, Blaufuchs, Havanna Club. Intermezzo, Tivoli, Nachtbar im Panorama Cafe, Gutenbergkeller, Achtern Strom, Bar im Hotel Stadt Leipzig und im Hotel Deutschland, Devisenbar und normale Bar im Merkur,und noch einiges mehr. Es war schon was los in meinem Leipzig. Na ich hatte hierzu ja schon geschrieben .
Tischtelefone im Haus Connewitz (Schorschl) erinnere ich mich nicht, Glaube ich auch nicht ,in der DDR gab es sowieso schon so kaum Telefone.


Lebensläufer und RudiEK89 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 01.07.2013 08:57 | nach oben springen

#92

RE: Internationale Messe in Leipzig zu DDR Zeiten

in Leben in der DDR 01.07.2013 01:52
von StabsfeldKoenig | 2.618 Beiträge

In Berlin gab's Tischtelefone in Clärchen's Ballhaus.



Lebensläufer und Diskus303 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#93

RE: Internationale Messe in Leipzig zu DDR Zeiten

in Leben in der DDR 01.07.2013 09:05
von SET800 | 3.094 Beiträge

Hallo,
kleine Episode, die beiden Zeissfirmen durften ja wechselweise nicht als Zeiss auftreten, die Messenstände waren aber in Leipzig UND in Hannover immer direkt nebeneinander.

Zeiss Jena in Hannover hatte als Schild: JENOPTIK CARL ZEISS STRASSE 1 JENA.
Zeiss Oberkochen in Leipzig: OPTICON CARL ZEISS STRASSE 1 OBERKOCHEN.

Den Namen Zeiss als Firmennnamen war jeweils unzulässig, in der Adresse war das mit Carl ZEISS Straße aber reiner Zufalll.... Ich denke das war in Jena für den faktischen "Bürgermeister" Wolfgang Biermann kein Problem den herbeizuführen....

PS.:

Nur in Großbritannien tratt Zeiss Jena als Zeis auf, entsprechende Gestaltung hatten dort viele Geschäfte für Photoamateure, britische Photofraphen benutzten damals auch mehr Pentacon statt Japan-Geräte. Und 1990 wurden in GB und der Schweiz ZeisJena-Ferngläser zu traurigen Preisen verramscht, 7x50 z.B. in der Schweiz stapelweise zu 149 SFR, knapp 200.-DM



nach oben springen

#94

RE: Internationale Messe in Leipzig zu DDR Zeiten

in Leben in der DDR 01.07.2013 15:32
von buschgespenst | 623 Beiträge

Als Ergänzung.
Mit Eiskeller meint Lebensläufer bestimmt den als FDJ-Jugendclub Erich Zeigner.
Das Haus hieß früher, ich meine ganz früher, Eiskeller.

bernd


Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.

(Edwin Bauersachs)

Glück Auf!
Bernd
nach oben springen

#95

RE: Internationale Messe in Leipzig zu DDR Zeiten

in Leben in der DDR 01.07.2013 17:46
von turtle | 6.961 Beiträge

Zitat von buschgespenst im Beitrag #94
Als Ergänzung.
Mit Eiskeller meint Lebensläufer bestimmt den als FDJ-Jugendclub Erich Zeigner.
Das Haus hieß früher, ich meine ganz früher, Eiskeller.

bernd




Stimmt habe mich mal schlau gemacht, kein Wunder das ich den FDJ- Jugendclub nicht kenne. Da passte ich nun überhaupt nicht hin.

Aus Wiki: Das Objekt wurde in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts als Ausflugslokal „Eiskeller“ errichtet. In den 1930er-Jahren wurde es als Hitler-Jugend-Heim und nach 1945 in der DDR als FDJ-Jugendclub Erich Zeigner genutzt.

Man beachte mal den Werdegang !


nach oben springen

#96

RE: Internationale Messe in Leipzig zu DDR Zeiten

in Leben in der DDR 01.07.2013 18:03
von buschgespenst | 623 Beiträge

Zur Leipziger Messe gehört auch ab 1963 zweimal jährlich der Messeflughafen in Schkeuditz.

Die Abfertigungsanlagen und technischen Einrichtungen wurden für jeden Messeeinsatz provisorisch montiert und danach wieder abgebaut. Um diesen schwierigen Zustand zu beenden, entstand ab 1966 nördlich der Start- und Landebahn ein neues Abfertigungsgebäude in einmaliger Doppelfunktion: Vier Wochen im Jahr diente es als Empfangsgebäude des Messeflughafens, die restliche Zeit als Autobahnraststätte.

Quelle:
http://www.leipzig-halle-airport.de/de/i.../1945_1989.html

bernd


Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.

(Edwin Bauersachs)

Glück Auf!
Bernd
nach oben springen

#97

RE: Internationale Messe in Leipzig zu DDR Zeiten

in Leben in der DDR 01.07.2013 18:04
von RudiEK89 | 1.949 Beiträge

Zitat von turtle im Beitrag #91
Zitat von Lebensläufer im Beitrag #88
"Schorschl", da wurde doch platziert, immer fremde Dame neben fremden Herr ?Gabs da nicht auch Tischtelefone? Aber ich gebe ehrlich zu, als geborener Leipziger war ich nie drin(erzählten Arbeitskollegen) Eher im Eiskeller nebenan.

Mitreden kann ich beim Sack(Jugendklubhaus Jörgen Schmidtchen), der Einheit im Lpz. Osten, Gaschwitz, Sonne in Schkeuditz, Lange Reihe in Stötteritz, dem Anker in Gohlis, der Roten Diskothek in Schleußig und noch so paar anderen Dingern.

Lebensläufer



Ich dachte ich kenne alle Nachtclubs und Nahkampfdielen in Leipzig ,aber den Eiskeller kenne ich nicht ! Aber die von Dir aufgezählten schon.
Dazu Femina ,Esplanade, Ring Cafe, Die Rille (Ribeck Bräu,) Cottbusser Postkutsche, Park Hotel, Astoria, Orion Bar. Carola Casino. Melodie, Felsenkeller, Blaufuchs, Havanna Club. Intermezzo, Tivoli, Nachtbar im Panorama Cafe, Gutenbergkeller, Achtern Strom, Bar im Hotel Stadt Leipzig und im Hotel Deutschland, Devisenbar und normale Bar im Merkur,und noch einiges mehr. Es war schon was los in meinem Leipzig. Na ich hatte hierzu ja schon geschrieben .
Tischtelefone im Haus Connewitz (Schorschl) erinnere ich mich nicht, Glaube ich auch nicht ,in der DDR gab es sowieso schon so kaum Telefone.

@turtle
Bei deinen Aufzählungen sind viele Bars dabei, die in der Nacht als "Pausenlokale" für die Schutzpolizisten in Leipzig-Mitte betrachtet wurden.
Auch ich versah damals in der Ritterstraße meinen Dienst.
Andreas


März 1986 - Herbst 1986 Uffz. Schule Perleberg, GAR5. Glöwen
Herbst 1986 - Februar 1989 GR Heiligenstadt I. GB Klettenberg, 3. GK Silkerode
nach oben springen

#98

RE: Internationale Messe in Leipzig zu DDR Zeiten

in Leben in der DDR 01.07.2013 18:39
von turtle | 6.961 Beiträge

Sag mal Andreas mit dem Begriff :Pausenlokale" für die Schutzpolizisten kann ich nichts anfangen. Klär mal bitte auf. Ich habe bei meinen Besuchen in Leipzig nichts anbrennen lassen. Man machte es mir mit der DM auch verdammt leicht. Voller Körpereinsatz für Frieden und Völkerverständigung . Dem konnte ich doch nicht entziehen .


nach oben springen

#99

RE: Internationale Messe in Leipzig zu DDR Zeiten

in Leben in der DDR 01.07.2013 18:48
von RudiEK89 | 1.949 Beiträge

"Pausenlokale" waren in der Innenstadt Bars, wo die Fußstreifen in grüner Uniform kostenlos einen Kaffee erhalten und sich mit dem Personal unterhalten hat. Das hatte nur nach der "Wende" den Nachteil, dass die Angestellten der Bars auch erwarteten, dass diese Polizisten auch schnell da waren, wenn es dort Stress mit Gästen gab.
Das konnte man natürlich nicht immer gewährleisten und so "verflachte" das alles.


März 1986 - Herbst 1986 Uffz. Schule Perleberg, GAR5. Glöwen
Herbst 1986 - Februar 1989 GR Heiligenstadt I. GB Klettenberg, 3. GK Silkerode
turtle hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#100

RE: Internationale Messe in Leipzig zu DDR Zeiten

in Leben in der DDR 01.07.2013 19:05
von Rainman2 | 5.754 Beiträge

Zitat von buschgespenst im Beitrag #90

Zur Messe gab es auch die " Radio DDR Messewelle ". Erst nur auf Mittelwelle, später auch auf UKW, mit begrenzter Reichweite. Ziemlich flottes Programm.

bernd

Hallo Buschgespenst,

ja, das Kabarett "die accademixer" war in das Programm mit involviert. Damals, eher aus einer Schnapsidee heraus, begannen Jürgen Hart, der Leiter der accademixer, und Arndt Bause, der alte Leipziger Schlagerkomponist, ein paar lustige Liedchen auf Sachsen und auf Leipzig und auf die Messe zu schreiben. Das wurde dann in der Messewelle als "Sächsische Hitparade" serviert. Und eines Tages erklang da auch das Werk der beiden: "Sing, mei Saggse, sing". Die Hymne war geboren. Jürgen Hart soll geäußert haben: "Da macht'mer nu zwanz'sch Jahre lang Kabarett. Und mit so ä Mist wird m'r berühmt."

Danke für die Erinnerung daran!
ciao Rainman


"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


buschgespenst hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Messe der Meister von Morgen
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Moskwitschka
40 21.04.2016 19:38goto
von Wahlhausener • Zugriffe: 4035
Uni Leipzig: Guten Tag, Herr Professorin
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Feliks D.
29 12.06.2013 10:31goto
von Mike59 • Zugriffe: 895
Interflug Absturz in Leipzig 1.September 1975
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
4 01.09.2010 18:45goto
von kinski112 • Zugriffe: 6695
Neues aus Leipzig
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Augenzeuge
5 04.01.2010 11:05goto
von Affi976 • Zugriffe: 451

Besucher
17 Mitglieder und 77 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 3110 Gäste und 168 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14357 Themen und 557078 Beiträge.

Heute waren 168 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen