#121

RE: 1. März Jahrestag der NVA

in Themen vom Tage 10.03.2011 20:41
von Weichmolch (gelöscht)
avatar

Ich bin am überlegen, ob ich nicht der Anregung von Radiohörern folge und einen Thread einrichte, in welchem sich wer möchte, sofort und vorsorglich entschieden von mir distanzieren kann.
Dort wäre auch Platz für "Positionspapiere"!

Weichmolch


nach oben springen

#122

RE: 1. März Jahrestag der NVA

in Themen vom Tage 10.03.2011 21:18
von eisenringtheo | 9.162 Beiträge

Zitat
Hubertus Knabe. "Die aktive Verklärung des Kommunismus sollte verboten werden, so wie es in den meisten ehemals kommunistischen Staaten der Fall ist. Doch ich habe nicht den Eindruck, dass die Politik das anpacken will."


Wo ist das so? Habe ich gar nicht mitbekommen...
Gruss Theo


nach oben springen

#123

RE: 1. März Jahrestag der NVA

in Themen vom Tage 10.03.2011 21:33
von Andi (gelöscht)
avatar


zuletzt bearbeitet 10.03.2011 22:48 | nach oben springen

#124

RE: 1. März Jahrestag der NVA

in Themen vom Tage 10.03.2011 22:21
von xxxx (gelöscht)
avatar

@: Andi Hallo Ihr Schlaumeier, ich kann gerne einige Aufklären was die feine Bundesregierung alles so unternimmt um Ihr sogenannte Demokratie durchzusetzen. Ich war 7 ½ Jahre bei dem Verein. Da ich aber glaube das hier im Forum auch der ……. Sitzt, nur persönlich.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ich glaube hier sitzen noch mehr.........im Forum, die Zensur merkt man mächtig gewaltig.
siehe Thread: Aufruf an ehemalige Grenzer an einer Umfrage zu Erfahrungen an der Grenze teilzunehmen und
Schießbefehl Ja -Nein?


nach oben springen

#125

RE: 1. März Jahrestag der NVA

in Themen vom Tage 10.03.2011 22:32
von vs1 (gelöscht)
avatar

Zitat von Weichmolch

Zitat von vs1

sorry gilbert ich wollte dir damit auch nichts unterstellen oder der gleichen, danke für deine ausführung und persönliche information.

beziehend auf deine an mich gestellte frage:
selbstverständlich muss man es nicht.
es ist jedem selbst überlassen was er zulässt oder wie er handelt. doch gerade solche versammlungen finden noch immer genügend gegner.
fragen an dich , was sind es denn für menschen? ... aus deiner sicht.
warum kapselt man sich nach außen durch ordner ab?

ich möchte da auch nicht provozierend verstanden werden und erhoffe mir eigentlich ne offene, ehrliche antwort.

gruß vs



An dieser Stelle kann ich Dir umfassend antworten.
1. Es wurden insgesamt über 1600 Einladungen versandt.
2. In allen relevanten Foren des www (auch hier) wurde die Einladung des Traditionsverbandes eingestellt.
3. Für alle Medien lag eine Presseerklärung vor.
4. Jeder Journalist hatte 6 Wochen Zeit sich im Präsidium akkreditieren zu lassen.
5. Es gab eine Ablehnung - das betraf den RBB. Dem Sender gefiel es, sich 2 Tage vor der Veranstaltung zu melden und wollte mit großem Team antreten. Da war keine Möglichkeit mehr, das zu organisieren.
6. Unter Vorlage des Presseausweises hätte (natürlich dann nach Zahlung des Eintritt´s) für jeden Journalisten die Möglichkeit bestanden, geführt vom Veranstalter, in die Räumlichkeiten zu gelangen.

Keine dieser Möglichkeiten wurde genutzt.

Weichmolch




thx @ Weichmolch,


selten bekommt man zu diesem thema eine nüchterne antwort.

doch erschließen sich daraus auch neue fragen.
bezüglich punkt 4: war punkt 6 die voraussetzung für punkt 4?
bezüglich punkt 5: welche probleme denn genau? ... wer lässt sich denn so-etwas entgehen?
bezüglich punkt 6: ... wie schieße ich mir selber ins knie ... ... sorry, nicht persönlich gemeint.

gruß vs


zuletzt bearbeitet 10.03.2011 23:03 | nach oben springen

#126

RE: 1. März Jahrestag der NVA

in Themen vom Tage 10.03.2011 22:37
von Andi (gelöscht)
avatar


zuletzt bearbeitet 10.03.2011 22:48 | nach oben springen

#127

RE: 1. März Jahrestag der NVA

in Themen vom Tage 10.03.2011 22:43
von mannomann14 | 625 Beiträge

Zitat von Andi
Danke

Ich habe das dumme Gefühl hier wird bei einigen Themen nicht mehr sachlich Diskutiert. Mitglieder ohne Bild. Beiträge werden völlig in Frage gestellt. Bemerkungen von Mitgliedern die nie gedient haben. Was soll das?????



Andi,
hinter jedem Nick steckt ein Mensch,jeder Mensch kann und sollte " seine" Meinung haben, deine Antwort zeugt aber von einer gewissen Intolleranz gegenüber anderen Meinungen. Ob gedient oder ungedient ,spielt hier doch überhaupt keine Rolle.
gruß mannomann


Etwas über mich zu schreiben, um sich dann daraus ein Bild von mir machen zu können , wäre ungefähr so, wie der Versuch Architektur zu tanzen...
nach oben springen

#128

RE: 1. März Jahrestag der NVA

in Themen vom Tage 10.03.2011 22:49
von Andi (gelöscht)
avatar


zuletzt bearbeitet 10.03.2011 22:50 | nach oben springen

#129

RE: 1. März Jahrestag der NVA

in Themen vom Tage 10.03.2011 23:23
von Zkom IV | 320 Beiträge

Hallo Zusammen,
habe von dem Treffen zum Jahrestag der NVA aus dem Fernsehen erfahren. Fand diese Fernseh- Meldung nicht unbedingt so abwertend. Die Zeitungskommentare sind da schon etwas heftiger.
Ich denke hier macht unsere so tolle Presse mal wieder viel zu viel Wind. Einige oberschlaue Politiker müssen natürlich auch wieder ihren Senf dazugeben, auch das ist eigentlich nichts Neues.
Ich weiß nicht warum hier soviel Wirbel in der Presse entstanden ist. Da Treffen sich ehemalige Angehörige einer nicht mehr existenten Armee und quatschen über alte Zeiten. Manche sogar in ihren alten Uniformen. Das kann man jetzt vielleicht lächerlich finden oder über die tieferen Beweggründe der Teilnehmer spekulieren.
Diese angeblich so starke Demokratie sollte solche Treffen mit einer gewissen Gelassenheit zur Kenntnis nehmen. Denke nicht dass hier,trotz irgendwelcher "Manöver" ( was passierte da überhaupt?) ein gewaltsamer Umsturz oder ähnliches geplant wurde.
Hätte ich von dem Treffen im Vorfeld gewußt wäre ich vielleicht sogar mal hingeggangen, einfach um mal zu schauen wer da so aufkreuzt. Aber als völlig "Ungedienter" hätte man mich vielleicht auch gar nicht reingelassen.
Also ich sehe solche Treffen als völlig legitim an. Wir haben in dieser Republik bestimmt andere Sorgen, denen sich diese Presse widmem kann.

Schönen Abend noch!
Gruß Frank



nach oben springen

#130

RE: 1. März Jahrestag der NVA

in Themen vom Tage 10.03.2011 23:29
von Weichmolch (gelöscht)
avatar

Zitat von vs1

thx @ Weichmolch,


selten bekommt man zu diesem thema eine nüchterne antwort.

doch erschließen sich daraus auch neue fragen.
bezüglich punkt 4: war punkt 6 die voraussetzung für punkt 4?
bezüglich punkt 5: welche probleme denn genau? ... wer lässt sich denn so-etwas entgehen?
bezüglich punkt 6: ... wie schieße ich mir selber ins knie ... ... sorry, nicht persönlich gemeint.

gruß vs


Schnelle Antwort:
6. war nicht Voraussetzung für 4.
Zu 5. Große Sendeteams, wie vom RBB nachgefragt, verbrauchen viel Platz. Es hätten kurzfristig 40 Personen ausgeladen werden müssen. Unmöglich.
Zu 6. Journalisten genießen nach Vorlage ihres Presseausweises auch Rechte. Die müssen sichergestellt werden.

Weichmolch


nach oben springen

#131

RE: 1. März Jahrestag der NVA

in Themen vom Tage 11.03.2011 06:58
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von Zkom IV
Denke nicht dass hier,trotz irgendwelcher "Manöver" ( was passierte da überhaupt?) ein gewaltsamer Umsturz oder ähnliches geplant wurde.





http://www.youtube.com/user/merweb24

http://www.merweb24.de/septembersturm/index.html
Septembersturm 2009 die NVA lebt !
Stern TV in Tutow
Tutow 2011


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 11.03.2011 07:00 | nach oben springen

#132

RE: 1. März Jahrestag der NVA

in Themen vom Tage 11.03.2011 12:55
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von Weichmolch
Journalisten genießen nach Vorlage ihres Presseausweises auch Rechte. Die müssen sichergestellt werden.

Achting, Ironie: Aha! Daher weht der Wind ... http://de.wikipedia.org/wiki/Journalistenrabatt


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#133

RE: 1. März Jahrestag der NVA

in Themen vom Tage 11.03.2011 13:14
von GZB1 | 3.286 Beiträge

Ein Hoch auf die vierte unabhängige Gewalt im Land, die Massen-Medien.

http://de.wikipedia.org/wiki/Gewaltenteilung


zuletzt bearbeitet 11.03.2011 23:12 | nach oben springen

#134

RE: 1. März Jahrestag der NVA

in Themen vom Tage 11.03.2011 21:44
von vs1 (gelöscht)
avatar

Zitat von Weichmolch

Zitat von vs1

thx @ Weichmolch,


selten bekommt man zu diesem thema eine nüchterne antwort.

doch erschließen sich daraus auch neue fragen.
bezüglich punkt 4: war punkt 6 die voraussetzung für punkt 4?
bezüglich punkt 5: welche probleme denn genau? ... wer lässt sich denn so-etwas entgehen?
bezüglich punkt 6: ... wie schieße ich mir selber ins knie ... ... sorry, nicht persönlich gemeint.

gruß vs


Schnelle Antwort:
6. war nicht Voraussetzung für 4.
Zu 5. Große Sendeteams, wie vom RBB nachgefragt, verbrauchen viel Platz. Es hätten kurzfristig 40 Personen ausgeladen werden müssen. Unmöglich.
Zu 6. Journalisten genießen nach Vorlage ihres Presseausweises auch Rechte. Die müssen sichergestellt werden.

Weichmolch




hm, die war aber echt fix.
nun ja, ich stelle "mir" natürlich die frage.
wenn 1600 einladungen versendet wurden ... ok, die einladungen wurden vorab verschickt ... nen +- hat man doch immer, oder?
egal, ihr wart an diesem tag maximal 200 mann. sorry, da hätte man doch locker zusammenrücken können, wenn man gewollt hätte.

mit punkt 6 meinte ich leider die zahlung des eintritt's für journalisten ... da habt ihr nicht auf guten gastgeber gemacht.
könntest du mir auf die sprünge helfen?
mit presseausweisen usw. hab ich wohl keinen ahnung , nen tipp, zum ausweis und seinen rechten, wäre nicht übel.

gruß vs


nach oben springen

#135

RE: 1. März Jahrestag der NVA

in Themen vom Tage 11.03.2011 22:23
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

Zitat von vs1
egal, ihr wart an diesem tag maximal 200 mann. sorry, da hätte man doch locker zusammenrücken können, wenn man gewollt hätte.



@vs1, wie kommst du auf 200 mann? die journaillie berichtet von 100 mann...


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#136

RE: 1. März Jahrestag der NVA

in Themen vom Tage 11.03.2011 22:29
von Pitti53 | 8.785 Beiträge

Zitat von GilbertWolzow

Zitat von vs1
egal, ihr wart an diesem tag maximal 200 mann. sorry, da hätte man doch locker zusammenrücken können, wenn man gewollt hätte.



@vs1, wie kommst du auf 200 mann? die journaillie berichtet von 100 mann...




woher wissen die das?Hatten die einen Spion da drin,der gezählt hat?


nach oben springen

#137

RE: 1. März Jahrestag der NVA

in Themen vom Tage 11.03.2011 22:32
von Weichmolch (gelöscht)
avatar

@vs1,

mal zu den Zahlen,es waren anwesend:

- 2 Minister;
- 11 Militärattache´s
- über 50 Generäle/Admiräle
- alle übrigen ehem. AA aller Waffengattungen bzw. Teilstreitkräfte von Soldaten bis zum Oberst, insgesamt exakt 422 Gäste
- dazu noch Mitglieder des Traditionsverbandes NVA e.V.

Summa Summarum - 450 Personen.

Wer sich als Journalist nicht offiziell vorher akkreditieren lässt, der muss damit rechnen und leben, dass er sich nicht am Buffet voll....essen kann.

Zum Thema Presseausweis schau hier: http://www.djv.de/Presseausweis.64.0.html

Weichmolch


nach oben springen

#138

RE: 1. März Jahrestag der NVA

in Themen vom Tage 11.03.2011 22:35
von xxxx (gelöscht)
zuletzt bearbeitet 11.03.2011 22:35 | nach oben springen

#139

RE: 1. März Jahrestag der NVA

in Themen vom Tage 11.03.2011 22:35
von Pitti53 | 8.785 Beiträge

Zitat von Weichmolch
@vs1,

mal zu den Zahlen,es waren anwesend:

- 2 Minister;
- 11 Militärattache´s
- über 50 Generäle/Admiräle
- alle übrigen ehem. AA aller Waffengattungen bzw. Teilstreitkräfte von Soldaten bis zum Oberst, insgesamt exakt 422 Gäste
- dazu noch Mitglieder des Traditionsverbandes NVA e.V.

Summa Summarum - 450 Personen.

Wer sich als Journalist nicht offiziell vorher akkreditieren lässt, der muss damit rechnen und leben, dass er sich nicht am Buffet voll....essen kann.Zum Thema Presseausweis schau hier: http://www.djv.de/Presseausweis.64.0.html

Weichmolch



war das eventuell das Problem der Presse?


nach oben springen

#140

RE: 1. März Jahrestag der NVA

in Themen vom Tage 11.03.2011 22:47
von vs1 (gelöscht)
avatar

Zitat von GilbertWolzow

Zitat von vs1
egal, ihr wart an diesem tag maximal 200 mann. sorry, da hätte man doch locker zusammenrücken können, wenn man gewollt hätte.



@vs1, wie kommst du auf 200 mann? die journaillie berichtet von 100 mann...




hallo gilbert,
hast ja länger toter mann gespielt. ... egal.
ich beziehe mich auf dieses ...
http://www.jungewelt.de/2011/03-08/047.php
... post.

gruß vs


nach oben springen



Besucher
20 Mitglieder und 54 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 1577 Gäste und 124 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14360 Themen und 557201 Beiträge.

Heute waren 124 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen