#181

RE: Ohne Genossenschaftsbauern hätten viele gehungert in der DDR ?

in Leben in der DDR 18.04.2015 09:21
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Bilder von der ZET (Jugendobjekt Zentrale Erntetechnik) von 1978/79

Ernteeinsatz bei Wipperdorf, Arbeitsvorbereitung, S4000 mit Anhänger nur für Ersatzteile.

Der Hesselfuchs


hardi24a hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 18.04.2015 09:33 | nach oben springen

#182

RE: Ohne Genossenschaftsbauern hätten viele gehungert in der DDR ?

in Leben in der DDR 18.04.2015 09:25
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Teil Zwei

Der Hesselfuchs

Tägliche Wartung war immer wichtig für den Einsatz bis manchmal nach Mitternacht. zwei Werkstattwagen und eine Herde Schlosser hatten genug zu tun.

Was ein Mähdrescherfahrer in einer LPG meist unterwegs selber erledigt hat (z. B. das wechseln einer Messerklinge), führte hier zu einem Boxenstop und einer Pause für den Kapitän.


hardi24a hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 18.04.2015 09:29 | nach oben springen

#183

RE: Ohne Genossenschaftsbauern hätten viele gehungert in der DDR ?

in Leben in der DDR 18.04.2015 09:36
von Commander | 1.056 Beiträge

Moin Merlini,
schöne Bilder!
Eine Frage zu den Werkstattwagen,das Fahrerhaus erinnert mich an den polnischen Autokran "ZSH 6".War das mal einer?

Schönen Tag,Gruß C.



zuletzt bearbeitet 18.04.2015 09:40 | nach oben springen

#184

RE: Ohne Genossenschaftsbauern hätten viele gehungert in der DDR ?

in Leben in der DDR 18.04.2015 09:40
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Commander, das ist kein Leutewagen sondern einer der beiden Werkstattwagen. Wimre waren das Jelsch Fahrzeuge mit Planenverdeck auf dem Führerhaus und sehr gut ausgerüstet. Als Wasserwagen hatten wir einen G 5 Tankwagen mit Doppelkabine und Wasserkanone auf dem Fahrerhaus, habe aber leider kein Bild davon gefunden.

Der Hesselfuchs


Commander hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#185

RE: Ohne Genossenschaftsbauern hätten viele gehungert in der DDR ?

in Leben in der DDR 18.04.2015 09:44
von Commander | 1.056 Beiträge

Zitat von Merlini im Beitrag #184
Hallo Commander, das ist kein Leutewagen sondern einer der beiden Werkstattwagen. Wimre waren das Jelsch Fahrzeuge mit Planenverdeck auf dem Führerhaus und sehr gut ausgerüstet. Als Wasserwagen hatten wir einen G 5 Tankwagen mit Doppelkabine und Wasserkanone auf dem Fahrerhaus, habe aber leider kein Bild davon gefunden.

Der Hesselfuchs


Hab`s beim näheren Betrachten auch entdeckt.Und mal recheriert.Könnte sich um einen "Star 660"handeln.Sehr selten auf DDR-Strassen.

Gruß C.



nach oben springen

#186

RE: Ohne Genossenschaftsbauern hätten viele gehungert in der DDR ?

in Leben in der DDR 18.04.2015 10:44
von Spari | 14 Beiträge

Hallo Hesselfuchs , mal eine kurze Frage : hast Du auch in dem Bereich Mähdrescher Komplex gearbeitet ?

Gruß Spari



nach oben springen

#187

RE: Ohne Genossenschaftsbauern hätten viele gehungert in der DDR ?

in Leben in der DDR 18.04.2015 10:48
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Spari, habe selber Mähdrescher ( Nr. 3 auf den Bildern) gefahren und auch Schichtleiter und Komplexleiter gemacht.Das Getreide was ich schon geerntet habe, kann ich meinen Lebtag nicht alles essen.

Der Hesselfuchs


Spari hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 18.04.2015 10:49 | nach oben springen

#188

RE: Ohne Genossenschaftsbauern hätten viele gehungert in der DDR ?

in Leben in der DDR 18.04.2015 11:00
von Spari | 14 Beiträge

Hallo Hesselfuchs , das stimmt auch was ich geerntet hab schaff ich nicht zu verputzen . Ich war aber kein Drescherfahrer sonder Schlosser , so gut 15 Jahre hab ich das gemacht ( mit Unterbrechung). 2 Jahre E512 , so gut 10 Jahre E516 und der Rest E 527. Ich hatte die ganze Vor- und Nachbereutung ( kennste sicher auch noch , die so genannte 0 - Durchsicht ) und auch teilweise die Winterinstandsetzung durchgeführt , mit Kollegen versteht sich. Wärend der Ernte hab ich auch gerne die Fahrer abgelöst , oder auch manchmal ganze Schichten selber gefahren.
Schön mal einen Grenz - und auch Berufskollegen zu treffen.

Gruß Spari



nach oben springen

#189

RE: Ohne Genossenschaftsbauern hätten viele gehungert in der DDR ?

in Leben in der DDR 18.04.2015 12:35
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von Merlini im Beitrag #180
Upps eines war mir noch entgangen. Die KS 6 war der Rübenrodelader aus der SU.

Stimmt ja nun so nicht ganz, zumindest auf der Briefmarke zur Herbstmesse 1974 wurd geschrieben ...
Ergebnis sozialistischer ökonomischer Integration



Na und das Fahrerhäusle sieht schon ä bissel nach Fortschritt aus, odär? Weißte da bissel was genauers?


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#190

RE: Ohne Genossenschaftsbauern hätten viele gehungert in der DDR ?

in Leben in der DDR 18.04.2015 12:44
von maxhelmut | 614 Beiträge

hier kannst Du lesen zum KS 6

Landmaschinenbau Döbeln – Wikipedia

de.wikipedia.org/wiki/Landmaschinenbau_Döbeln


gruß maxhelmut


nach oben springen

#191

RE: Ohne Genossenschaftsbauern hätten viele gehungert in der DDR ?

in Leben in der DDR 18.04.2015 12:52
von 94 | 10.792 Beiträge

Schon klar, da ist ja auch die Briefmarke verlinkt. Nun würde ich aber ergänzend zum Wikiartikel gern Wissende dazu lesen. Denn das in der Wikipedia teilweise bissel Grütze steht, na hattn mer doch erst neulich. Und auch in diesem Fall habe ich da (vielleicht unberechtigte) Zweifel ... alles Chlor?


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 18.04.2015 12:53 | nach oben springen

#192

RE: Ohne Genossenschaftsbauern hätten viele gehungert in der DDR ?

in Leben in der DDR 18.04.2015 13:07
von maxhelmut | 614 Beiträge

vielleicht hier noch etwas ?

PDF]Der selbstfahrende Rübenrodelader KS-6 und seine ...

440ejournals.uni-hohenheim.de/index.php/agrartechnik/article/.../5499


nach oben springen

#193

RE: Ohne Genossenschaftsbauern hätten viele gehungert in der DDR ?

in Leben in der DDR 18.04.2015 13:15
von 94 | 10.792 Beiträge

Sachma iss da Absicht oder bisste einfach nur zu [...]

Na hier zumindest mals der Link in funktionierend ...
http://440ejournals.uni-hohenheim.de/ind...nload/5793/5499

Ich schaus mir mal späters an, jetzt sind gerad die PN zu den überschweren Teilen auf dem roten Platz gekommen.

MAHLZEIT!


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#194

RE: Ohne Genossenschaftsbauern hätten viele gehungert in der DDR ?

in Leben in der DDR 18.04.2015 13:56
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Uns wurde die KS 6 als Import aus den SU verkauft und die Bauart sowie das mitgelieferte Zubehör war auch russisch. Die ersten Blatterntemaschinen kamen aus der Tschechei. Durch die Arbeitsteilung im RGW gab es ja diese Entwicklung. Der B 1000 sollte ja auch durch die Balkanziege ersetzt werden. Ebenso der Lader T 159 durch den TIH.

Der Hesselfuchs


nach oben springen

#195

RE: Ohne Genossenschaftsbauern hätten viele gehungert in der DDR ?

in Leben in der DDR 18.04.2015 13:59
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hier noch ein Bild bei der Reinigung des Luftfilters. Das wurde praktischerweise mit Waschbenzin durchgeführt. Der Filtereinsatz musste vor dem Einbau gut gelüftet werden sonst gab es ärger beim anlassen.


Der Hesselfuchs


hardi24a hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#196

RE: Ohne Genossenschaftsbauern hätten viele gehungert in der DDR ?

in Leben in der DDR 18.04.2015 14:12
von Commander | 1.056 Beiträge

Zitat von Merlini im Beitrag #194
Uns wurde die KS 6 als Import aus den SU verkauft und die Bauart sowie das mitgelieferte Zubehör war auch russisch. Die ersten Blatterntemaschinen kamen aus der Tschechei. Durch die Arbeitsteilung im RGW gab es ja diese Entwicklung. Der B 1000 sollte ja auch durch die Balkanziege ersetzt werden. Ebenso der Lader T 159 durch den TIH.

Der Hesselfuchs


Ja,der TIH 445.In Fachkreisen auch "Teilinstandgesetztes Hebezeug mit 445 Fehlern" genannt.
Habe auch die "Ehre" gehabt,dieses Gerät bedienen zu dürfen.

Sonnigen Nachmittag,Gruß C.



nach oben springen

#197

RE: Ohne Genossenschaftsbauern hätten viele gehungert in der DDR ?

in Leben in der DDR 18.04.2015 16:07
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Vielleicht bezieht sich das Ergebnis der sozialistischen Integration auf die Arbeitsteilung innerhalb des RGW??? Das jeweilige Land sollte für alle Mitgliedsländer produzieren. Oder die Entwicklung war Made in GDR und die SU hat dann die Produktion übernommen???

Der Hesselfuchs


nach oben springen

#198

RE: Ohne Genossenschaftsbauern hätten viele gehungert in der DDR ?

in Leben in der DDR 18.04.2015 19:29
von Commander | 1.056 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #189
Zitat von Merlini im Beitrag #180
Upps eines war mir noch entgangen. Die KS 6 war der Rübenrodelader aus der SU.

Stimmt ja nun so nicht ganz, zumindest auf der Briefmarke zur Herbstmesse 1974 wurd geschrieben ...
Ergebnis sozialistischer ökonomischer Integration



Na und das Fahrerhäusle sieht schon ä bissel nach Fortschritt aus, odär? Weißte da bissel was genauers?


Guckst Du,


Gruß C.



94 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#199

RE: Ohne Genossenschaftsbauern hätten viele gehungert in der DDR ?

in Leben in der DDR 18.04.2015 19:34
von Commander | 1.056 Beiträge

Fortsetzung,


Schönen Abend,Gruß C.



94 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#200

RE: Ohne Genossenschaftsbauern hätten viele gehungert in der DDR ?

in Leben in der DDR 18.04.2015 20:23
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Commander, danke für Deinen Beitrag. Hat mich also mein Langzeitgedächtnis nicht verlassen. Die KS 6 kam aus der SU auch wenn Teilkomponenten aus anderen Ländern kamen.

Durch solche Arbeitsteilung innerhalb der RGW Staaten blieben dann eben auch gute Eigenentwicklungen (T159) auf der Strecke. Das gab es auch bei der Ausrüstung für NVA und GT, was man deutlich an den Ersatzfahrzeugen für den P 3 gesehen hat.

Der Hesselfuchs


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Nicht ohne Skepsis
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Geschichtsforscher
116 25.09.2013 18:54goto
von andyman • Zugriffe: 3713
Sozialismus ohne "Diktatur"
Erstellt im Forum DDR Staat und Regime von utkieker
304 15.05.2014 09:15goto
von Barbara • Zugriffe: 15127
Staat ohne Staatsgrenze
Erstellt im Forum DDR Staat und Regime von winfried
407 31.12.2013 17:30goto
von steffen52 • Zugriffe: 18499
Ein Leben ohne Abzocker
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Siggimann
64 30.12.2010 14:57goto
von X-X-X • Zugriffe: 4345
Die Zukunft ohne Menschen
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Angelo
15 25.10.2010 20:53goto
von Gert • Zugriffe: 809

Besucher
26 Mitglieder und 86 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 1640 Gäste und 109 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558240 Beiträge.

Heute waren 109 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen